Skip gewinnt die Hitzeschlacht
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2018 - LIVE

Der MXGP of Germany - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Germany in Farbe und HD.

19./20.05.2018

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MSC Teutschenthal war mit dem MXGP of Germany der ...

20.05.2018

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Hangtown ...

20.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

20.05.2018

Die Outdoors kommen

Die Outdoors kommen

Auch du kannst den Nationals-Auftakt in Hangtown am ...

16.05.2018

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Das Motocenter „Zelta Zirgs“ von Kegums war mit ...

13.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

12.05.2018

Vegas, Baby!

Vegas, Baby!

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas - Es sei denn ...

11.05.2018

AC lässt Hufo kreischen

AC lässt Hufo kreischen

Weiß ein so junger Fahrer wie Cianciarulo überhaupt, ...

08.05.2018

Runde vier in Österreich

Runde vier in Österreich

Auch beim vierten Rennen zur österreichischen ...

07.05.2018

Las Vegas kurz & kompakt

Las Vegas kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebzehnten ...

06.05.2018

Klare Sicht im heiligen Sand

Klare Sicht im heiligen Sand

Scott bringt mit der Mojave Prospect MX Brille eine ...

04.05.2018

Motocross auf Street

Motocross auf Street

BMX entstand Ende der 60er dadurch, dass viele Kids in ...

02.05.2018

Der MXGP of Russia kurz & kompakt

Der MXGP of Russia kurz & kompakt

Der Orlyonok Circuit war mit dem MXGP of Russia der ...

01.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Russia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Russia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.04.2018

Salt Lake City kurz & kompakt

Salt Lake City kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechzehnten ...

29.04.2018

Podium für Stender

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Stender

11.05.2018

Stender beißt sich durch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender beißt sich durch

04.05.2018

Getteman siegt am Tag der Arbeit

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman siegt am Tag der Arbeit

03.05.2018

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

PM KMP Honda Racing Team

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

„Grüne Pfeile“ dominieren

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ dominieren

19.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

Perfekter Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Perfekter Auftakt

28.03.2018

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

PM KMP Honda Racing Team

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

21.03.2018

Tourabschluss in Bremen

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Tourabschluss in Bremen

20.03.2018

Finale in der Hansestadt

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Finale in der Hansestadt

07.03.2018

Höher, schneller, weiter

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Höher, schneller, weiter

26.02.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Wird beim MXGP of Germany 2018 ein(e) Fahrer(in) aus Deutschland den Sprung aufs Tagespodium schaffen?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Hose Annex Ignite coral navy
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Skip gewinnt die Hitzeschlacht

20.08.2012 | Deutsche MX Meisterschaft in Grevenbroich - Ergebnisse

Am vergangenen Sonntag lud der MSC Grevenbroich im Rahmen der Deutschen Motocross Meisterschaft zu Wertungsläufen zu sich auf die Rennstrecke „Königshovener Höhe“ ein. Auf dem Programm stand der achte und damit vorletzte Lauf der Kategorie Open

Dass es eine harte Meisterschaftsrunde werden würde, ahnten die meisten Wettbewerbsteilnehmer bereits im Vorfeld. Immerhin ist der Grevenbroicher Rundkurs für seinen tiefen Sand berühmt und sommerliche Temperaturen hatten die Wetterfrösche bereits Tage vorher angekündigt. Doch was die Fahrer diesmal erwartete, war nahezu unmenschlich: Temperaturen um die 40°C im Schatten und in der Kombination mit dem Sand kam wohl bei einigen Piloten der leise Verdacht auf, sie hätten die falsche Autobahnabfahrt genommen und wären statt in Grevenbroich irgendwo in der Sahara gestrandet. Es wundert daher nicht, dass nicht wenige Fahrer - unter ihnen auch Top-Piloten - mehr mit dem körperlichen Wohlsein und der Strecke zu kämpfen hatten als mit der Konkurrenz.

Am besten kam mit den Bedingungen der als Tabellenleader angereiste Silent Suzuki-Pilot Marcus Schiffer zurecht, dem eh schon als Sandhasen bekannten 25-Jährigen schien auch die Hitze nur bedingt etwas auszumachen. Jedenfalls erwischte „Skip“ im ersten Rennen mit den besten Start, er setzte sich im Handumdrehen an die Spitze der Fahrermeute und von der Konkurrenz ab. Sein direkter Verfolger war wie schon bei den vergangenen Aufeinandertreffen Filip Neugebauer vom Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil, der gebürtige Tscheche hielt jedoch während des gesamten Rennens einen zum Ende hin größer werden Respektabstand zu Schiffer.

Gut dabei war auch der eigentlich nur zum Spaß angetretene Sturm-KTM-Pilot Dominique Thury, der sich lange Zeit auf der dritte Position halten konnte, bis er von Hannes Volber auf der BvZ-KTM passiert wurde. Neugebauers Teamkollege Boris Maillard und Michael Kartenberg auf der Bauerschmidt-KTM komplettierten das Quartett der „jungen Wilden“ auf den Plätzen drei bis sechs. Zu den „Opfern“ der Hitze im ersten Wertungslauf gehörte auch der Thüringer Daniel Siegl (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil), der mit Kreislaufproblemen das Rennen vorzeitig aufgeben musste.

Die Rennleitung hatte danach ein Einsehen mit den Fahrern und verkürzte für den zweiten Wertungslauf die Renndistanz auf 25 Minuten plus zwei Runden. Erneut kam Marcus Schiffer mit am besten aus dem Startgatter geschossen, doch musste er nach der ersten Kurve zunächst noch Daniel Siegl und Filip Neugebauer den Vortritt lassen. Aber ohne Kompromisse einzugehen kämpfte sich Skip noch in der Startrunde erneut an die Spitze des Fahrerfelds und fuhr anschließend einem souveränen zweiten Laufsieg ein.

Marcus Schiffer gewann in der Hitze von Grevenbroich beide Wertungsrennen.
Marcus Schiffer gewann in der Hitze von Grevenbroich beide Wertungsrennen.
Filip Neugebauer war als einziger Fahrer am Ende beider Rennen noch in der selben Runde mit Skip.
Filip Neugebauer war als einziger Fahrer am Ende beider Rennen noch in der selben Runde mit Skip.
Dominque Thury gehörte zum Quartett der „jungen Wilden“
Dominque Thury gehörte zum Quartett der „jungen Wilden“
Hannes Volber gelang als einem Fahrer des Quartetts der „jungen Wilden“ der Sprung aufs Tagespodium.
Hannes Volber gelang als einem Fahrer des Quartetts der „jungen Wilden“ der Sprung aufs Tagespodium.
Daniel Siegl hatte vor allem im ersten Rennen mit der unmenschlichen Hitze zu kämpfen.
Daniel Siegl hatte vor allem im ersten Rennen mit der unmenschlichen Hitze zu kämpfen.

Mit einigem Abstand folgten ihm Filip Neugebauer und Daniel Siegl als Zweiter bzw. Dritter über die Ziellinie, wobei die beiden Kawasaki-Piloten die einzigen Verfolger waren, die mit Schiffer zusammen noch in der gleichen Runde fuhren. Im Kampf um Platz vier zwischen Boris Maillard, Hannes Volber und Dominique Thury, hatte diesmal der junge Franzose die besseren Karten, Michael Kartenberg bekam diesmal als Siebter die Zielflagge zu sehen.

Mit seinen beiden Laufsiegen in der Tasche konnte Marcus Schiffer zum siebten Mal in der laufenden Meisterschaft in Folge auf die oberste Stufe des Tagespodiums klettern, welches von Filip Neugebauer und Hannes Volber komplettiert wurde. Gleichzeitig baute Schiffer seine Führung in der Meisterschaft weiter aus, vor dem Finale am 7. Oktober im sächsischen Jauer beträgt sein Vorsprung auf den Meisterschaftszweiten Filip Neugebauer bereits 46 Punkte.

Ebenfalls in Grevenbroich am Start waren die Teilnehmer an der Deutschen Jugend Motocross Meisterschaft, welche besser unter dem Namen DM 85 bekannt ist. Die Nachwuchspiloten traten bereits zum sechsten Mal gegeneinander an. Dabei fehlten diesmal mit Tilo Wittlerbäumer und Joey Rock zwei Protagonisten der Meisterschaft. Die Beiden hatten am Wochenende die Ehre, die deutschen Farben bei dem in Südengland ausgetragenen Finale der Europameisterschaft EMX85 zu vertreten. Um die beiden dafür nicht durch Punktverlust in der DM zu bestrafen, wurde rechtzeitig im DMSB-Fachausschuss Motocross die Einführung eines Streichergebnisses beschlossen, was durch die zusätzliche Meisterschaftsrunde in Templin möglich wurde.

Dominator bei der Meisterschaftsrunde in Grevenbroich war der als Meisterschaftszweite angereiste Lukas Stanislawski gewesen. Der Hermann MX KTM-Pilot überließ nach den Starts zu den beiden Wertungsrennen zunächst immer Rico Siebert die anfängliche Führungsarbeit, bevor er dann selbst die Spitzenposition übernahm und die Laufsiege heimfuhr. Dabei verwies er sowohl in beiden Rennen als auch in der Tageswertung mit deutlichem Vorsprung Vincent Gallwitz auf den zweiten Platz.

Eine konstant gute Leistung bot auch Michael Kartenberg.
Eine konstant gute Leistung bot auch Michael Kartenberg.
Lukas Stanislawski dominierte in Abwesenheit seiner stärksten Konkurrenten die Rennen DM 85.
Lukas Stanislawski dominierte in Abwesenheit seiner stärksten Konkurrenten die Rennen DM 85.
Vincent Gallwitz landete zweimal auf dem zweiten Platz
Vincent Gallwitz landete zweimal auf dem zweiten Platz
Rico Siebert leistete nach den Starts die anfängliche Führungsarbeit.
Rico Siebert leistete nach den Starts die anfängliche Führungsarbeit.

Im Kampf um Tagesrang drei setzte sich Rico Siebert aufgrund des besseren (übrigens ebenfalls verkürzten) zweiten Laufs gegen den punktgleichen Hannes Wegner durch, beide bekamen je einmal als Dritter und einmal als Vierter die Zielflagge zu sehen.

DM Open - Wertungslauf 1 (*)

DM Open - Wertungslauf 2 (*)

DM Open - Tageswertung

DM Open - Meisterschaft (**)

DM 85 - Wertungslauf 1 (*)

DM 85 - Wertungslauf 2 (*)

DM 85 - Tageswertung

DM 85 - Meisterschaft (**)

* Top 20 / ** Top 15 Stand nach Grevenbroich.

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 17 Runden
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), +25.688
3. Hannes Volber (GER, KTM), +1 Rnd.
4. Dominique Thury (GER, KTM), +1 Rnd.
5. Boris Maillard (FRA, KAW), +1 Rnd.
6. Michael Kartenberg (GER, KTM), +1 Rnd.
7. Benjamin Mallon (GER, KTM), +1 Rnd.
8. Jan Uhlig (GER, KTM), +1 Rnd.
9. Christoph Hänchen (GER, HON), +1 Rnd.
10. Sascha Glaß (GER, HON), +1 Rnd.
11. Tim Münchhofen (GER, HON), +1 Rnd.
12. Erik Müller (GER, KTM), +1 Rnd.
13. Chris Gundermann (GER, HON), +1 Rnd.
14. Kai Haase (GER, SUZ), +1 Rnd.
15. Stefanos Stefanidis (GER, KTM), +2 Rnd.
16. Maik Schaller (GER, KTM), +2 Rnd.
17. Niklas Raths (GER, SUZ), +2 Rnd.
18. Maximilian Kleylein (GER, KAW), +2 Rnd.
19. Robin Goldammer (GER, KTM), +2 Rnd.
20. Philipp Klakow (GER, KAW), +2 Rnd.

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 14 Runden
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), +17.198
3. Daniel Siegl (GER, KAW), +1:43.826
4. Boris Maillard (FRA, KAW), +1 Rnd.
5. Hannes Volber (GER, KTM), +1 Rnd.
6. Dominique Thury (GER, KTM), +1 Rnd.
7. Michael Kartenberg (GER, KTM), +1 Rnd.
8. Rick Folkers (NED, YAM), +1 Rnd.
9. Benjamin Mallon (GER, KTM), +1 Rnd.
10. Tim Münchhofen (GER, HON), +1 Rnd.
11. Christoph Hänchen (GER, HON), +1 Rnd.
12. Stefanos Stefanidis (GER, KTM), +1 Rnd.
13. Kai Haase (GER, SUZ), +2 Rnd.
14. Chris Gundermann (GER, HON), +2 Rnd.
15. Jan Wiards (GER, KAW), +2 Rnd.
16. Maik Schaller (GER, KTM), +2 Rnd.
17. Dominik Schunke (GER, SUZ), +2 Rnd.
18. Sam Korneliussen (DEN, TM), +2 Rnd.
19. Steffen Lüdges (GER, HON), +2 Rnd.
20. Sascha Wenzel (GER, SUZ), +3 Rnd.

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 50 Punkte
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 44
3. Hannes Volber (GER, KTM), 36
4. Boris Maillard (FRA, KAW), 34
5. Dominique Thury (GER, KTM), 33
6. Michael Kartenberg (GER, KTM), 29
7. Benjamin Mallon (GER, KTM), 26
8. Christoph Hänchen (GER, HON), 22
9. Tim Münchhofen (GER, HON), 21
10. Daniel Siegl (GER, KAW), 20
11. Stefanos Stefanidis (GER, KTM), 15
12. Kai Haase (GER, SUZ), 15
13. Chris Gundermann (GER, HON), 15
14. Rick Folkers (NED, YAM), 13
15. Jan Uhlig (GER, KTM), 13
16. Sascha Glaß (GER, HON), 11
17. Maik Schaller (GER, KTM), 10
18. Erik Müller (GER, KTM), 9
19. Jan Wiards (GER, KAW), 6
20. Dominik Schunke (GER, SUZ), 4
21. Niklas Raths (GER, SUZ), 4
22. Sam Korneliussen (DEN, TM), 3
23. Maximilian Kleylein (GER, KAW), 3
24. Steffen Lüdges (GER, HON), 2
25. Robin Goldammer (GER, KTM), 2
26. Sascha Wenzel (GER, SUZ), 1
27. Philipp Klakow (GER, KAW), 1

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 392 Punkte
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 346
3. Hannes Volber (GER, KTM), 192
4. Benjamin Mallon (GER, KTM), 184
5. Daniel Siegl (GER, KAW), 162
6. Jan Uhlig (GER, KTM), 157
7. Christian Brockel (GER, KTM), 150
8. Kevin Wouts (BEL, KAW), 146
9. Christoph Hänchen (GER, HON), 143
10. Michael Kartenberg (GER, KTM), 141
11. Boris Maillard (FRA, KAW), 135
12. Dominique Thury (GER, KTM), 121
13. Erik Müller (GER, KTM), 120
14. Stephan Mock (GER, SUZ), 102
15. Sascha Glaß (GER, HON), 97

1. Lukas Stanislawski
2. Vincent Gallwitz
3. Hannes Wegner
4. Rico Siebert
5. Pit Rickert
6. Nico Koch
7. Luca Pepe Menger
8. Vincent Peter
9. Oliver Kaas
10. Paul Haberland
11. Tom Oster
12. Johannes Reimann
13. Jonas Oerter
14. Matthias Weschenbach
15. Kai Schulte-Lippern
16. Paul Diederich
17. Niclas Flemmerer
18. Jannis Koperek
19. Leon Bellen
20. Antonio Parasiliti

1. Lukas Stanislawski
2. Vincent Gallwitz
3. Rico Siebert
4. Hannes Wegner
5. Nico Koch
6. Luca Pepe Menger
7. Johannes Reimann
8. Paul Haberland
9. Marvin Missal
10. Tom Oster
11. Vincent Peter
12. Jascha Berg
13. Matthias Weschenbach
14. Kai Schulte-Lippern
15. Niclas Flemmerer
16. Fabian Bittel
17. Paul Diederich

1. Lukas Stanislawski, 25 Punkte
2. Vincent Gallwitz, 22
3. Rico Siebert, 19
4. Hannes Wegner, 19
5. Nico Koch, 15,5
6. Luca Pepe Menger, 14,5
7. Paul Haberland, 12
8. Johannes Reimann, 11,5
9. Vincent Peter, 11,5
10. Tom Oster, 10,5
11. Pit Rickert, 8
12. Matthias Weschenbach, 7,5
13. Kai Schulte-Lippern, 6,5
14. Marvin Missal, 6
15. Oliver Kaas, 6
16. Niclas Flemmerer, 5
17. Jascha Berg, 4,5
18. Paul Diederich, 4,5
19. Jonas Oerter, 4
20. Fabian Bittel, 2,5
21. Jannis Koperek, 1,5
22. Leon Bellen, 1
23. Antonio Parasiliti, 0,5

1. Lukas Stanislawski (GER, KTM), 132 Punkte
2. Tilo Wittlerbäumer (GER, KTM), 122
3. Rico Siebert (GER, KTM), 88,5
4. Joey Rock (GER, KTM), 87
5. Vincent Gallwitz (GER, KTM), 84
6. Hannes Wegner (GER, KTM), 65
7. Oliver Kaas (GER, KTM), 61,5
8. Tim Rene Neumann (GER, KTM), 60,5
9. Johannes Reimann (GER, KTM), 60,5
10. Fabian Bittel (GER, SUZ), 60
11. Nico Koch (GER, KTM), 54
12. Martin Winter (GER, KTM), 50
13. Jeremy Sydow (GER, KTM), 45
14. Vincent Peter (GER, KTM), 40,5
15. Luca Pepe Menger (GER, KTM), 34

Text: Jens Pohl / Fotos: Martin Anderson

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAHUS38
    4.Desalle, ClementBELKAW32
    5.Gajser, TimSLOHON30
    6.Van Horebeek, JeremyBELYAM29
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM28
    8.Anstie, MaxGBRHUS26
    9.Lieber, JulienBELKAW21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Febvre, RomainFRAYAM20
    12.Butron, JoseESPKTM17
    13.Nagl, MaximilianGERTM17
    14.Jasikonis, ArminasLTUHON16
    15.Lupino, AlessandroITAKAW15
    16.Strijbos, KevinBELKTM10
    17.Leok, TanelESTHUS7
    18.Petrov, PetarBULHON6
    19.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ6
    20.Desprey, MaximeFRAKAW4
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM336
    2.Cairoli, AntonioITAKTM307
    3.Desalle, ClemensBELKAW244
    4.Febvre, RomainFRAYAM223
    5.Paulin, GautierFRAHUS218
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM180
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM179
    8.Gajser, TimSLOHON177
    9.Seewer, JeremySUIYAM155
    10.Lieber, JulienBELKAW134
    11.Nagl, MaximilianGERTM121
    12.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ93
    13.Jasikonis, A.LTUHON93
    14.Jasikonis, ArminasITAKAW87
    15.Anstie, MaxGBRHUS81
    16.Simpson, ShaunGBRYAM76
    17.Strijbos, KevinBELKTM75
    18.Desprey, MaximeFRAKAW63
    19.Leok, TanelESTHUS48
    20.Butron, JoseESPKTM42
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS47
    2.Geerts, JagoBELYAM38
    3.Jonass, PaulsLATKTM38
    4.Prado, JorgeESPKTM36
    5.Watson, BenGBRYAM34
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON26
    7.Jacobi, HenryGERHUS24
    8.Cervellin, MicheleITAHON23
    9.Pootjes, DavyNEDKTM21
    10.Larranaga Olano, IkerESPHUS21
    11.Bernardini, SamueleITATM21
    12.Covington, ThomasUSAHUS20
    13.Beaton, JedAUSKAW18
    14.De Waal, Micha-BoyNEDHON18
    15.Mewse, ConradGBRKTM18
    16.Fernandez, RubenESPKAW12
    17.Herbreteau, DavidFRAKTM6
    18.Roosiorg, HardiESTKTM6
    19.Lesiardo, MorganITAKTM5
    20.Furlotti, SimoneITAYAM5
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM304
    2.Prado, JorgeESPKTM282
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS266
    4.Watson, BenGBRYAM210
    5.Beaton, JedAUSKAW174
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON156
    7.Geerts, JagoBELYAM140
    8.Jacobi, HenryGERHUS128
    9.Brylyakov, VsevolodRUSYAM127
    10.Mewse, ConradGBRKTM126
    11.Covington, ThomasUSAHUS122
    12.Pootjes, DavyNEDKTM118
    13.Cervellin, MicheleITAHON110
    14.Larranaga Olano, IkerESPHUS108
    15.Lawrence, HunterAUSHON99
    16.Sterry, AdamGBRKAW94
    17.Bernardini, SamueleITATM87
    18.Sanayei, DarianUSAKAW68
    19.Rubini, StephenFRAKTM62
    20.Vaessen, BasNEDHON56
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM50
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ42
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM34
    5.Verstappen, AmandineBELKTM31
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Borchers, AnneGERSUZ28
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM26
    9.Kane, NatalieIRLHON26
    10.Germond, VirginieSUIKTM23
    11.Valk, LynnNEDYAM15
    12.Martinez, MathildeFRAKTM14
    13.Andersen, SaraDENKTM14
    14.Braam, KimberleyNEDKAW13
    15.Charroux, JustineFRAYAM10
    16.Goncalves, JoanaPORHUS8
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Selebo, MatheaNORYAM7
    19.Berry, AvrieUSAKTM6
    20.Denis, MathildeFRAYAM6
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM90
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ87
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM80
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM74
    5.Verstappen, AmandineBELKTM67
    6.Laier, StephanieGERKTM58
    7.Kane, NatalieIRLHON53
    8.Germond, VirginieSUIKTM45
    9.Borchers, AnneGERSUZ44
    10.Andersen, SaraDENKTM36
    11.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM35
    12.Dahl, EmelieSWEYAM23
    13.Nocera, FrancescaITASUZ22
    14.Charroux, JustineFRAYAM22
    15.Valk, LynnNEDYAM19
    16.Martinez, MathildeFRAKTM19
    17.Dam, LineDENHON17
    18.Milesevic, EmmaAUSYAM16
    19.Selebo, MatheaNORYAM16
    20.Braam, KimberleyNEDKAW14
  • EMX300 - GP of Russia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM45
    2.Lusbo, AnderoESTHUS43
    3.Kovar, VaclavCZEGAS42
    4.Kras, MikeNEDKTM38
    5.Willems, ErikBELHUS34
    6.Iacopi, ManuelITAYAM29
    7.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    8.Nespor, MarekCZEKTM24
    9.Kornev, NikolayRUSKTM23
    10.Geyskens, JustinBELKTM21
    11.Holyoake, RobertGBRHUS20
    12.Galligari, FrancescoITAKTM17
    13.Lukash, IuriiRUSHON15
    14.Smets, GregBELKTM14
    15.Skorobogatov, EgorRUSKTM7
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
  • EMX300 - GP of Russia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM130
    2.Anderson, BradGBRKTM122
    3.Smets, GregBELKTM102
    4.Lusbo, AnderoESTHUS102
    5.Iacopi, ManuelITAYAM86
    6.Willems, ErikBELHUS80
    7.Kovar, VaclavCZEGAS72
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    9.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    10.Dunn, JamesGBRKTM36
    11.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    12.Martens, DaymondBELYAM32
    13.Louis, TimBELHUS31
    14.Plessers, MathiasBELKTM30
    15.Holyoake, RobertGBRHUS30
    16.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    17.Verhelst, TallonBELKTM27
    18.Nespor, MarekCZEKTM26
    19.Meijer, TomNEDYAM24
    20.Kornev, NikolayRUSKTM23
    21.Christensen, Nikolaj SkovgaardDENKTM22
  • EMX250 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON41
    2.Haarup, MikkelDENHUS39
    3.Pocock, MelGBRHUS38
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Facchetti, GianlucaITAKTM35
    6.Kutsar, KarelESTKTM29
    7.Horgmo, KevinNORKTM26
    8.Dunn, JamesGBRKTM23
    9.Gifting, IsakSWEKTM22
    10.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM20
    11.Lawrence, JettAUSSUZ20
    12.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW17
    13.Sabulis, KarlisLATYAM16
    14.Sandner, MichaelAUTKTM15
    15.Walsh, DylanNZLHUS14
    16.Clarke, StevenGBRHON12
    17.Sydow, JeremyGERKTM11
    18.Genot, CyrilBELKTM8
    19.Van Der Vlist, FreekNEDHON5
    20.Conijn, MarcelNEDKAW4
  • EMX250 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Barr, MartinGBRHUS128
    2.Pocock, MelGBRHUS126
    3.Boisrame, MathysFRAHON120
    4.Walsh, DylanNZLHUS103
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM85
    6.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW85
    7.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM83
    8.Haarup, MikkelDENHUS81
    9.Clarke, StevenGBRHON81
    10.Kutsar, KarelESTKTM77
    11.Vialle, TomFRAHUS73
    12.Goupillon, PierreFRAKAW65
    13.Horgmo, KevinNORKTM65
    14.Renaux, MaximeFRAYAM61
    15.Facchetti, GianlucaITAKTM60
    16.Lapucci, NicholasITAYAM45
    17.Dunn, JamesGBRKTM44
    18.Sabulis, KarlisLATYAM44
    19.Gifting, IsakSWEKTM43
    20.Forato, AlbertoITAHON38
  • EMX125 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM45
    2.Polak, PetrCZEKTM40
    3.Benistant, ThibaultFRAYAM39
    4.Längenfelder, SimonGERHUS35
    5.Lüning, ArvidSWEKTM30
    6.Dankers, RaivoNEDKTM30
    7.Florian, LionGERKTM22
    8.Bonacorsi, AndreaITAKTM21
    9.Wade, EddieGBRKTM21
    10.Meuwissen, RafNEDKTM20
    11.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    12.Pedersen, RasmusDENKTM16
    13.Talviku, Jorgen-MatthiasESTYAM16
    14.Guadagnini, MattiaITAHUS14
    15.Guyon, TomFRAKTM13
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM11
    17.Olsson, FilipSWEHUS10
    18.Facca, AlessandroITAKTM8
    19.Lucas Sanz, MarioESPKTM8
    20.Gwerder, MikeSUIKTM5
  • EMX125 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM133
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM99
    3.Polak, PetrCZEKTM88
    4.Weckman, EmilFINKTM82
    5.Guyon, TomFRAKTM72
    6.Scuteri, EmilioITAKTM71
    7.Meuwissen, RafNEDKTM71
    8.Dankers, RaivoNEDKTM67
    9.Florian, LionGERKTM62
    10.Olsson, FilipSWEHUS54
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM54
    12.Längenfelder, SimonGERHUS52
    13.Lüning, ArvidSWEKTM47
    14.Bonacorsi, AndreaITAKTM43
    15.Wade, EddieGBRKTM35
    16.Jonrup, EmilSWEKTM22
    17.Vettik, MeicoESTKTM20
    18.Gwerder, MikeSUIKTM20
    19.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    20.Ambjörnson, LeopoldSWEKTM19