Auf zu Runde 2 des ADAC SX-Cup 2017/18
Das perfekte Jahr

Das perfekte Jahr

Für Zach Osborne war 2017 ein absolut perfektes Jahr, ...

15.12.2017

A1 kann kommen, oder?

A1 kann kommen, oder?

Während in Deutschland einige bereits in den Pyjama ...

15.12.2017

Wie ein Kornfeld zum MX-Track mutierte

Wie ein Kornfeld zum MX-Track mutierte

Mit dem vorliegendem Video habt ihr die Möglichkeit ...

14.12.2017

Los gehts!

Los gehts!

Auch wenn Kenny seiner Meinung nach nie weg war, ...

14.12.2017

Die Ryan Dungey Story

Die Ryan Dungey Story

Wie sagt man so schön: Legenden leben ewig! Und Ryan ...

12.12.2017

Wie Jeffrey Herlings in der MXGP Fuß fasste

Wie Jeffrey Herlings in der MXGP Fuß fasste

Videofilmer Daan Gerritsen begleitete während der WM ...

07.12.2017

Maikel Melero schreibt Geschichte

Maikel Melero schreibt Geschichte

Mit einem kurzen Clip ehrt MX- und ...

07.12.2017

Wo alles begann

Wo alles begann

Ein geheimer, unfassbar geiler Track mitten im ...

29.11.2017

Auf's Auge

Auf's Auge

Fast still und heimlich wurden in Danzig die ...

27.11.2017

Own the Sky

Own the Sky

Das Design, die Entwicklung und das Testen von ...

25.11.2017

Ronnie Mac in Australien

Ronnie Mac in Australien

Begleitet Onkel Ronnie im Video auf seiner Reise zum ...

24.11.2017

Die Geschichte des neunfachen Weltmeisters

Die Geschichte des neunfachen Weltmeisters

Red Bull KTM-Werkspilot Antonio Cairoli nutzte in der ...

24.11.2017

Einfach genießen

Einfach genießen

Manchmal muss man bei all dem harten SX-Training der ...

23.11.2017

The heat is on!

The heat is on!

Es geht in die heiße Phase der Saisonvorbereitung, ...

21.11.2017

Das SX1-Finale in Danzig in bewegten Bildern

Das SX1-Finale in Danzig in bewegten Bildern

Seht hier die Aufzeichnung vom SX1-Finallauf bei der ...

21.11.2017

Max Meyer erkämpfte eine Podiumsplatzierung

PM Motorrad Meyer Racing zum ADAC Supercross in Chemnitz

Max Meyer erkämpfte eine Podiumsplatzierung

09.12.2017

Stürze verhindern gute Ergebnisse

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stürze verhindern gute Ergebnisse

08.12.2017

Erste Punkte im ADAC SX-Cup 2017/18

PM Team VisuAlz Production by Racegas.de

Erste Punkte im ADAC SX-Cup 2017/18

06.12.2017

SX2-Fahrer Doré und Woodcock erneut im Abendprogramm

PM HFour Caluori Racing Team by Energybody

SX2-Fahrer Doré und Woodcock erneut im Abendprogramm

06.12.2017

Suzuki Piloten auf dem Podium

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki Piloten auf dem Podium

05.12.2017

Tyler Bowers ist der „König von Chemnitz“

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers ist der „König von Chemnitz“

04.12.2017

Flugshow in der Hauptstadt

NoF - Runde Nummer zwei in Berlin

Flugshow in der Hauptstadt

29.11.2017

Jump & Race -Tickets - Das Weihnachtsgeschenk!

PM ADAC Jump & Race Masters in Kiel - Ticketverkauf

Jump & Race -Tickets - Das Weihnachtsgeschenk!

23.11.2017

Europameister fahren Castrol

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base zur Supercross-EM in Danzig

Europameister fahren Castrol

22.11.2017

Die Vorfreude auf das SX Chemnitz steigt

ADAC Sachsen Supercross Chemnitz

Die Vorfreude auf das SX Chemnitz steigt

20.11.2017

Fordernder Start in Stuttgart

PM HFour Caluori Racing Team by Energybody

Fordernder Start in Stuttgart

16.11.2017

Martinez erneut auf dem Podium

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Martinez erneut auf dem Podium

15.11.2017

Supercross-Auftrakt in Stuttgart

PM Motorrad Meyer Racing

Supercross-Auftrakt in Stuttgart

15.11.2017

Schanzen im ISS Dome

NoF - Runde Nummer eins in Düsseldorf

Schanzen im ISS Dome

15.11.2017

Podium in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team zum ADAC Supercross in Stuttgart

Podium in Stuttgart

14.11.2017

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welches Streckenlayout der Monster Energy AMA SX-Serie 2018 gefällt dir am besten?

Abstimmen und gewinnen.
1x FLY Racing Elite Guild Helm hi-vis-grau-schwarz
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Auf zu Runde 2 des ADAC SX-Cup 2017/18

28.11.2017 | 15. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz - Vorschau

Nur noch einmal heißt es für die Fans des gepflegten Indoor-Cross zu schlafen, bevor am Freitag und Samstag (1./2. Dezember) bei der mittlerweile 15. Auflage des ADAC Sachsen Supercross in der Chemnitz Arena wieder namhafte SX-Athleten nicht nur zum Kampf um die Titel „König“ bzw. „Prinz von Chemnitz“ antreten, sondern auch um bei der zwar kleinsten dafür aber in jedem Fall familiärsten Runde des ADAC SX-Cup 2017/18 um Meisterschaftspunkte zu fahren.

Insgesamt 93 Fahrer aus 14 Nationen werden laut Starterliste am Wochenende in den Hub- und Altersklassen SX1 bis SX5 starten und sich bei ihren jeweiligen Trainings und Rennen den Herausforderungen der auch in diesem Jahr wieder vom Belgier Freddy Verherstraeten und seinen Helfern gestalteten Strecke stellen, welche trotz ihrer im Vergleich zu Stuttgart und Dortmund kleineren Abmessungen auch in diesem Jahr wieder alles beinhaltet, was das SX-Herz höher schlagen lässt.

DIGA-Progcross-Husqvarna-Pilot Dominique Thury tritt in Chemnitz als Lokalmatador an.
DIGA-Progcross-Husqvarna-Pilot Dominique Thury tritt in Chemnitz als Lokalmatador an.

Leider nicht am Start ist der aktuell in der SX1- Gesamtwertung führende Cedric Soubeyras. Der Franzose, der vor drei Wochen den Auftakt zum ADAC SX-Cup 2017/18 als souveräner „König von Stuttgart“ beendet hatte, wird wie seine Landsleute Thomas Ramette und Fabien Izoird am Freitag und Samstag seinen Verpflichtungen beim zeitgleich stattfindenden und zur französischen SX-Tour - in welcher Soubeyras ebenfalls die Gesamtführung inne hat - zählenden Supercross in Genf nachkommen. Damit steigen letztlich die Chancen der Konkurrenz in persona von Tyler Bowers (USA), Florent Richier (FRA), Vorjahres-Chemnitz-Sieger Kyle Cunningham (USA) und natürlich des Lokalmatadors Dominique Thury (GER) auf ein Plätzchen auf dem Siegerpodium. Der Schneeberger Thury, der kommende Woche seinen 25. Geburtstag feiert und bei der SX-Europameisterschaft in Danzig einen beachtenswerten dritten Platz einfuhr, ist aber nicht der einzige deutsche Fahrer, der in der SX1 starten wird, auch die in Stuttgart noch etwas glücklosen Moritz Schittenhelm und Robin Hanika wollen wieder um den Einzug in die abendlichen Finalrennen der „Big Boys“ über 20 Runden kämpfen.

Dylan Walsh geht in Chemnitz als SX2-Gesamtführender an den Start.
Dylan Walsh geht in Chemnitz als SX2-Gesamtführender an den Start.

In der vom Neuseeländer Dylan Walsh angeführten Klasse SX2 ist die Zahl der deutschen Piloten deutlich größer, mit Nico Koch, Luca-Pepe Menger, Daniel Wewers, Paul Haberland, Oliver Kaas, Max Lausch und Marco Fleissig stehen insgesamt sieben Deutsche auf der Nennliste. Dabei hatten sowohl Koch als auch Fleissig das Glück der Tüchtigen beim Auftakt in Stuttgart auf ihrer Seite und konnten in den Finalrennen bereits 24 (Koch) bzw. 10 (Fleissig) Meisterschaftspunkte auf ihren Erfolgskonten gutschreiben lassen. Sie werden natürlich in Chemnitz alles daran setzen, dass noch einige Pünktchen dazukommen. Gute Chancen auf den Einzug in die abendlichen SX2-Finals hat auch Paul Haberland, der in Danzig zum SX250-Vizeeuropameister gekrönt wurde.

Paul Bloy stand in Stuttgart auf dem obersten Treppchen des Gesamtpodiums.
Paul Bloy stand in Stuttgart auf dem obersten Treppchen des Gesamtpodiums.

Um Meisterschaftspinkte im SX-Cup geht es auch bei den 85ccm-Piloten der Klasse SX3. Hier war es Paul Bloy der mit denkbar knapper Führung die Gesamtwertung in Stuttgart gewinnen konnte. Ihm im Meisterschaftskampf dicht auf den Fersen sind Constantin Piller und Carl Ostermann, wobei letzterer erst vor gut zwei Wochen in Danzig den SX85-Europameisterschaftstitel erkämpfen konnte. Im Rahmenprogramm wieder am Start sind auch die beiden Nachwuchsklassen SX4 (65ccm) und SX5 (50ccm), wobei die Piloten der SX4 am Freitag und die der SX5 am Samstag jeweils ihren großen Auftritt haben.

Für all jene unter euch, die aus welchem Grund auch immer, nicht vor Ort sein können bietet der Veranstalter auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, das Spektakel an beiden Tagen vom heimischen PC aus zu verfolgen. Der Livestream startet jeweils mit Beginn des Abendprogramms (Freitag um 20.00 Uhr bzw. Samstag um 18.00 Uhr) auf der Eventhomepage unter www.supercross-chemnitz.de und umfasst neben dem Opening und den actionreichen Rennen auch das die abschließende Freestyle-Show. Wie schon in den Vorjahren auch wird auch wieder ein Livetiming angeboten. Darüberhinaus werden wir euch natürlich wie gewohnt zeitnah über die Rennergebnisse auf unserer Facebook-Seite und unter www.crossmagazin.de berichten.

Zeitplan Freitag, 1. Dezember (*)

  • 12:57 Uhr: Streckendienst
  • 13:27 Uhr: SX2 Freies Training Gr. A (5 Min.)
  • 13:34 Uhr: SX2 Freies Training Gr. B (5 Min.)
  • 13:41 Uhr: SX2 Freies Training Gr. C (5 Min.)
  • 13:48 Uhr: SX3 Freies Training (5 Min.)
  • 13:55 Uhr: SX4 Freies Training (5 Min.)
  • 14:02 Uhr: SX1 Freies Training Gr. A (5 Min.)
  • 14:09 Uhr: SX1 Freies Training Gr. B (5 Min.)
  • 14:16 Uhr: SX1 Freies Training Gr. C (5 Min.)
  • 14:23 Uhr: Streckendienst
  • 14:53 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 15:01 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 15:09 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 15:17 Uhr: SX3 Zeittraining (6 Min.)
  • 15:25 Uhr: SX4 Zeittraining (6 Min.)
  • 15:33 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 15:41 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 15:49 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 15:57 Uhr: Streckendienst
  • 16:27 Uhr: SX4 1. Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 16:37 Uhr: SX2 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 16:47 Uhr: SX1 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 17:00 Uhr: Streckendienst
  • 18:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 20:00 Uhr: Opening/ Fahrervorstellung / Teampräsentation
  • 20:20 Uhr: SX1 Qualifikationslauf A (15 Rnd.)
  • 20:33 Uhr: SX1 Qualifikationslauf B (15 Rnd.)
  • 20:46 Uhr: SX2 Qualifikationslauf A (10 Rnd.)
  • 20:57 Uhr: SX2 Qualifikationslauf B (10 Rnd.)
  • 21:08 Uhr: SX4 2. Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 21:18 Uhr: SX3 Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 21:28 Uhr: SX3/SX4 Siegerehrung
  • 21:35 Uhr: Pause
  • 22:15 Uhr: 2. Opening
  • 22:25 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 22:35 Uhr: SX1 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 22:45 Uhr: SX1 Bar 2 Bar (5 x 1,5 Rnd.)
  • 22:55 Uhr: SX2 Finale (15 Rnd.)
  • 23:08 Uhr: SX2 Siegerehrung
  • 23:18 Uhr: SX1 Fahrervorstellung
  • 23:23 Uhr: SX1 Finale (20 Rnd.)
  • 23:40 Uhr: SX1 Siegerehrung
  • 23:50 Uhr: Freestyle-Show
  • 00:20 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zeitplan Samstag, 2. Dezember (*)

  • 11:45 Uhr: SX2 Freies Training Gr. A (6 Min.)
  • 11:53 Uhr: SX2 Freies Training Gr. B (6 Min.)
  • 11:59 Uhr: SX2 Freies Training Gr. C (6 Min.)
  • 12:08 Uhr: SX3 Freies Training (6 Min.)
  • 12:15 Uhr: SX5 Freies Training (6 Min. + Starttraining)
  • 12:24 Uhr: SX1 Freies Training Gr. A (6 Min.)
  • 12:35 Uhr: SX1 Freies Training Gr. B (6 Min.)
  • 12:43 Uhr: SX1 Freies Training Gr. C (6 Min.)
  • 12:50 Uhr: SX5 Freies Training (5 Min.)
  • 12:57 Uhr: Streckendienst
  • 13:27 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 13:35 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 13:43 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 13:51 Uhr: SX3 Zeittraining (6 Min.)
  • 13:59 Uhr: SX5 Zeittraining (6 Min.)
  • 14:07 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 14:15 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 14:23 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 14:31 Uhr: Streckendienst
  • 15:01 Uhr: SX5 1. Wertungslauf (6 Rnd.)
  • 15:11 Uhr: SX2 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 15:21 Uhr: SX1 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 15:31 Uhr: Streckendienst
  • 16:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 18:00 Uhr: Opening/ Fahrervorstellung / Teampräsentation
  • 18:20 Uhr: SX1 Qualifikationslauf A (15 Rnd.)
  • 18:33 Uhr: SX1 Qualifikationslauf B (15 Rnd.)
  • 18:46 Uhr: SX2 Qualifikationslauf A (10 Rnd.)
  • 18:57 Uhr: SX2 Qualifikationslauf B (10 Rnd.)
  • 19:08 Uhr: SX5 2. Wertungslauf (6 Rnd.)
  • 19:18 Uhr: SX3 Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 19:28 Uhr: SX3/SX5 Siegerehrung
  • 19:35 Uhr: Pause
  • 20:15 Uhr: 2. Opening
  • 20:25 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 20:35 Uhr: SX1 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 20:45 Uhr: SX1 Bar 2 Bar (5 x 1,5 Rnd.)
  • 20:55 Uhr: SX2 Finale (15 Rnd.)
  • 21:08 Uhr: SX2 Siegerehrung
  • 21:18 Uhr: SX1 Fahrervorstellung
  • 21:23 Uhr: SX1 Finale (20 Rnd.)
  • 21:40 Uhr: SX1 Siegerehrung
  • 21:50 Uhr: Freestyle-Show
  • 22:20 Uhr: Ende der Veranstaltung

* Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse SX1 nach Stuttgart

1. Cedric Soubeyras (FRA, SUZ), 54 Punkte
2. Thomas Ramette (FRA, SUZ), 42
3. Fabien Izoird (FRA, HON), 40
4. Tyler Bowers (USA, KAW), 34
5. Florent Richier (FRA, SUZ), 30
6. Adrien Escoffier (FRA, HUS), 29
7. Dominique Thury (GER, KTM), 25
8. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 22
9. Cole Martinez (USA, SUZ), 21
10. Kyle Cunningham (USA, SUZ), 17
11. Jace Owen (USA, HON), 16
12. Boris Maillard (FRA, SUZ), 13
13. Steve Mages (USA, YAM), 12
14. Sulivan Jaulin (FRA, KTM), 10
15. Matt Goerke (USA, YAM), 10
16. Ben Lamay (USA, HON), 9

Meisterschaftsstand Klasse SX2 nach Stuttgart

1. Dylan Walsh (NZL, HUS), 43 Punkte
2. Julien Lebeau (FRA, KAW), 42
3. Thomas Do (FRA, HON), 40
4. Iker Larranaga (ESP, HUS), 38
5. Adrien Malaval (FRA, HUS), 33
6. Florian Hellrigl (AUT, HUS), 27
7. Prol Xurxo (ESP, KTM), 26
8. Nico Koch (GER, KTM), 24
9. Nicolas Barcelo (FRA, KAW), 20
10. Dan Houzet (FRA, KTM), 16
11. Gradie Featherstone (GBR, SUZ), 12
12. Lorenzo Camporese (ITA, HON), 11
13. Marco Fleissig (GER, YAM), 10
14. Johannes Klein (AUT, KTM), 9

Meisterschaftsstand Klasse SX3 nach Stuttgart

1. Paul Bloy (GER, KTM), 45 Punkte
2. Constantin Piller (GER, KTM), 45
3. Carl Ostermann (GER, KTM), 40
4. Noah Ludwig (GER, -), 40
5. Justin Weirauch (GER, KTM), 29
6. Mads Fredsoe (DEN, KTM), 28
7. Luka Pfalz (GER, KTM), 27
8. Nick Domann (GER, KTM), 25
9. Maximilian Werner (GER, SUZ), 24
10. Adam Máj (CZE, KTM), 21
11. Emil-Manuel Buccioni (GER, HUS), 21
12. Valentin Kees (GER, HUS), 16

Starterliste Klasse SX1

#2 Florent Richier (FRA, SUZ)
#4 Dominique Thury (GER, HUS)
#5 Matthew Bayliss (GBR, HON)
#6 Heath Harrison (USA, HON)
#9 Robin Hanika (GER, KTM)
#12 Steve Mages (USA, YAM)
#21 Mathias Jorgensen (DEN, KAW)
#22 Khoun-Sith Vongsana (FRA, KAW)
#32 Marcus Lee Soper (GBR, SUZ)
#42 Kyle Cunningham (USA, SUZ)
#53 Cole Martinez (USA, SUZ)
#69 Tyler Bowers (USA, KAW)
#101 Stone Edler (USA, YAM)
#126 Moritz Schittenhelm (GER, KTM)
#134 Filip Neugebauer (CZE, KAW)
#151 Harri Kullas (EST, KTM)
#211 Sulivan Jaulin (FRA, KTM)
#225 Charles Lefrancois (FRA, SUZ)
#251 Jens Getteman (BEL, KAW)
#435 Sam Korneliussen (DEN, KAW)
#511 Steven Clarke (GBR, KTM)
#532 Ricky Renner (USA, YAM)
#641 Keith Tucker (USA, SUZ)
#707 Robin Kappel (FRA, KAW)
#727 Boris Maillard (FRA, SUZ)
#777 Ashley Greedy (GBR, HON)
#817 Jason Clermont (FRA, HON)
#952 Ludovic Macler (FRA, HON)

Starterliste Klasse SX2

#5 Max Lausch (GER, SUZ)
#13 Nolan Cordens (BEL, KTM)
#33 Gradie Featherstone (GBR, SUZ)
#37 Axel Boldrini (FRA, KTM)
#48 Johan Nyström (SWE, SUZ)
#51 Adrien Malaval (FRA, HUS)
#53 Dylan Walsh (GBR, HUS)
#60 Nico Koch (GER, KTM)
#66 Iker Larranaga (ESP, HUS)
#72 Lucas Imbert (FRA, KTM)
#101 Prol Xurxo (ESP, YAM)
#103 Luca-Pepe Menger (GER, YAM)
#154 Dani de Vries (NED, HON)
#259 Julien Lebeau (FRA, KAW)
#347 Johannes Klein (AUT, KTM)
#384 Lorenzo Camporese (ITA, HON)
#399 Daniel Wewers (GER, SUZ)
#481 Roel van Ham (NED, YAM)
#491 Paul Haberland (GER, KTM)
#503 Oliver Kaas (GER, HON)
#516 Francois Dore (FRA, KAW)
#520 Jimmy Clochet (FRA, SUZ)
#531 Florian Hellrigl (AUT, HUS)
#600 Dylan Woodcock (GBR, HUS)
#851 Clement Briatte (FRA, KAW)
#888 Nicolas Barcelo (FRA, KAW)
#931 Marco Fleissig (GER, YAM)
#957 Nico Seiler (SUI, YAM)

Starterliste Klasse SX3

#10 Carl Ostermann (GER, KTM)
#44 Luka Pfalz (GER, KTM)
#54 Lucas Schwarz (GER, KTM)
#76 Justin Weirauch (GER, KTM)
#101 Noah Ludwig (GER, KTM)
#155 Troy Verburgh (BEL, KTM)
#202 Adam Maj (CZE, KTM)
#252 Paul Bloy (GER, KTM)
#494 Maximilian Werner (GER, SUZ)
#515 Mads Fredsoe (DEN, KTM)
#532 Constantin Piller (GER, KTM)
#543 Nick Domann (GER, KTM)
#816 Emil-Manuel Buccioni (GER, HUS)

Starterliste Klasse SX4

#7 Joel Franz (GER, HUS)
#10 Annalena Klemm (GER, KTM)
#22 Dean-Alexander Kubik (GER, KTM)
#25 Lexi Pachmann (GER, KTM)
#30 Tom Landgraf (GER, HUS)
#38 Jan-Erik Kettner (GER, KTM)
#42 Lukas Peters (GER, HUS)
#66 Louis-William Hübner (GER, KTM)
#99 Elias Oelsner (GER, KTM)
#127 Niklas Ohm (GER, KTM)
#257 Paul Neunzling (GER, KTM)
#608 Vincent-Fabio Stanke (GER, HUS)

Starterliste Klasse SX5

#6 Hendrik Grigo (GER, KTM)
#8 Jannis Sacher (GER, KTM)
#21 Emilio Käning (GER, KTM)
#36 Finn Lange (GER, KTM)
#50 Malo Krause (GER, KTM)
#153 Max Mayer (GER, KTM)
#171 Elias Pfeiffer (GER, KTM)
#244 Felix Ropte (GER, KTM)
#255 Moritz Firl (GER, HUS)
#311 Oskar Stenzel (GER, HUS)
#319 Anton Viol (GER, KTM)
#914 Nils von Versen (GER, KTM)

Text: Jens Pohl / Fotos: Thorsten Horn, PR ADAC Württemberg e.V.

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • US-SX - LAS VEGAS: 450SX MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Ryan DungeyKTM359
    2.Eli TomacKAW354
    3.Marvin MusquinKTM293
    4.Jason AndersonHUS273
    5.David MillsapsKTM221
    6.Blake BaggettKTM220
    7.Cole SeelyHON212
    8.Dean WilsonHUS185
    9.Chad ReedYAM182
    10.Joshua GrantKAW175
    11.Broc TickleSUZ167
    12.Justin BraytonHON147
    13.Cooper WebbYAM129
    14.Jacob WeimerSUZ113
    15.Malcolm StewartSUZ103
    16.Vince FrieseHON84
    17.Justin BarciaSUZ83
    18.Justin BogleSUZ83
    19.Mike AlessiHON59
    20.Ken RoczenHON51
    21.Trey CanardKTM51
    22.Weston PeickSUZ39
  • US-SX - LAS VEGAS: 250SX OST MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Jordon SmithKTM160
    2.Joey SavatgyKAW159
    3.Zach OsborneHUS159
    4.Adam CianciaruloKAW146
    5.Dylan FerrandisYAM126
    6.Christian CraigHON97
    7.Luke RenzlandYAM84
    8.Anthony RodriguezYAM80
    9.Kyle CunninghamYAM77
    10.Mitchell HarrisonYAM74
    11.Gannon AudetteKAW63
    12.Alex MartinKTM60
    13.Jesse WentlandHON55
    14.Colt NicholsYAM49
    15.Lorenzo LocurcioYAM46
    16.Fredrik NorenHON46
    17.Cameron McadooHON38
    18.Kyle PetersSUZ37
    19.Rj HampshireHON36
    20.Dakota AlixKTM32
    21.Henry MillerYAM28
    22.Cole ThompsonKTM24
  • US-SX - LAS VEGAS: 250SX WEST MEISTERSCHAFT
    PlatzFahrerBikePkt.
    1.Justin HillKAW202
    2.Shane McelrathKTM164
    3.Aaron PlessingerYAM163
    4.Martin DavalosHUS145
    5.James DecotisHON137
    6.Austin ForknerKAW114
    7.Dan ReardonYAM104
    8.Kyle ChisholmHON90
    9.Cole MartinezYAM77
    10.Mitchell OldenburgKTM76
    11.Hayden MellrossYAM66
    12.Justin StarlingKTM58
    13.Jeremy MartinHON55
    14.Phillip NicolettiSUZ54
    15.Tyler BowersYAM50
    16.Joshua HansenHUS45
    17.Noah McconahyHUS39
    18.Ryan SurrattKAW37
    19.Killian AubersonKTM30
    20.Jon AmesYAM28
    21.Chase MarquierHON28
    22.Justin HoeftYAM24
  • MXGP-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM45
    2.Gajser, TimSLOHON45
    3.Anstie, MaxGBRHUS40
    4.Febvre, RomainFRAYAM40
    5.Paulin, GautierFRAHUS31
    6.Strijbos, KevinBELSUZ28
    7.Tonus, ArnaudSUIYAM27
    8.Van Horebeek, JeremyBELYAM27
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM26
    10.Simpson, ShaunGBRYAM16
    11.Nagl, MaximilianGERHUS16
    12.Lupino, AlessandroITAHON16
    13.Leok, TanelESTHUS15
    14.Goncalves, RuiPORHUS12
    15.Cairoli, AntonioITAKTM12
    16.Bobryshev, EvgenyRUSHON10
    17.Desprey, MaximeFRAKAW9
    18.Graulus, DamonBELHON7
    19.Dercourt, NicolasFRAYAM7
    20.Clermont, JasonFRAKAW4
  • MXGP-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM722
    2.Herlings, JeffreyNEDKTM672
    3.Paulin, GautierFRAHUS602
    4.Desalle, ClementBELKAW544
    5.Gajser, TimSLOHON530
    6.Febvre, RomainFRAYAM519
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM443
    8.Nagl, MaximilianGERHUS439
    9.Anstie, MaxGBRHUS436
    10.Coldenhoff, GlennNEDKTM424
    11.Bobryshev, EvgenyRUSHON397
    12.Tonus, ArnaudSUIYAM355
    13.Jasikonis, ArminasLTUSUZ283
    14.Strijbos, KevinBELSUZ223
    15.Leok, TanelESTHUS223
    16.Lupino, AlessandroITAHON208
    17.Simpson, ShaunGBRYAM183
    18.Goncalves, RuiPORHUS141
    19.Butron, JoseESPKTM122
    20.Tixier, JordiFRAKAW82
  • MX2-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Covington, ThomasUSAHUS47
    2.Lawrence, HunterAUSSUZ43
    3.Beaton, JedAUSHON38
    4.Seewer, JeremySUISUZ38
    5.Jonass, PaulsLATKTM36
    6.Olsen, Thomas KjerDENHUS23
    7.Bogers, BrianNEDKTM21
    8.Prado Garcia, JorgeESPKTM21
    9.Sanayei, DarianUSAKAW20
    10.Östlund, AlvinSWEYAM20
    11.Watson, BenGBRKTM19
    12.Vlaanderen, CalvinNEDKTM16
    13.Lieber, JulienBELKTM15
    14.Pootjes, DavyNEDKTM14
    15.Klingsheim, MagneNORKAW13
    16.Rubini, StephenFRAKAW12
    17.Gole, AntonSWETM12
    18.Mewse, ConradGBRHUS9
    19.Renkens, NathanBELKTM8
    20.Jacobi, HenryGERHUS7
  • MX2-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM771
    2.Seewer, JeremySUISUZ732
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS579
    4.Covington, ThomasUSAHUS532
    5.Paturel, BenoitFRAYAM504
    6.Lieber, JulienBELKTM490
    7.Prado Garcia, JorgeESPKTM460
    8.Bogers, BrianNEDKTM407
    9.Lawrence, HunterAUSSUZ395
    10.Van Doninck, BrentBELYAM309
    11.Sanayei, DarianUSAKAW280
    12.Cervellin, MicheleITAHON263
    13.Vlaanderen, CalvinNEDKTM261
    14.Östlund, AlvinSWEYAM242
    15.Watson, BenGBRKTM228
    16.Mewse, ConradGBRHUS225
    17.Brylyakov, VsevolodRUSKAW129
    18.Vaessen, BasNEDSUZ120
    19.Bernardini, SamueleITATM111
    20.Jacobi, HenryGERHUS108
  • WMX-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM45
    2.Lancelot, LiviaFRAKAW42
    3.Duncan, CourtneyNZLYAM40
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM38
    5.Papenmeier, LarissaGERSUZ34
    6.Verstappen, AmandineBELKTM33
    7.Germond, VirginieSUIYAM24
    8.Martinez, MathildeFRAHUS23
    9.Charroux, JustineFRAYAM21
    10.Borchers, AnneGERSUZ16
    11.Selebo, MatheaNORYAM16
    12.Nocera, FrancescaITASUZ15
    13.Braam, KimberleyNEDKAW15
    14.Joineau, JessieFRAHON14
    15.Dahl, EmelieSWEYAM13
    16.Brown, MadisonAUSYAM13
    17.Berry, AvrieUSAKTM10
    18.Andersen, SaraDENYAM8
    19.Milesevic, EmmaAUSYAM5
    20.Fisher, StaceyGBRKTM4
  • WMX-WM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM233
    2.Lancelot, LiviaFRAKAW232
    3.Duncan, CourtneyNZLYAM231
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM231
    5.Papenmeier, LarissaGERSUZ194
    6.Verstappen, AmandineBELKTM184
    7.Van Wordragen, NickyNEDYAM119
    8.Nocera, FrancescaITASUZ95
    9.Germond, VirginieSUIYAM94
    10.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM89
    11.Borchers, AnneGERSUZ80
    12.Dahl, EmelieSWEYAM78
    13.Brown, MadisonAUSYAM78
    14.Andersen, SaraDENYAM77
    15.Charroux, JustineFRAYAM76
    16.Laier, StephanieGERKTM72
    17.Van Der Werff, BrittNEDSUZ55
    18.Selebo, MatheaNORYAM51
    19.Miller, JoannaPOLKTM36
    20.Braam, KimberleyNEDKAW35
  • EMX65-EM - GP OF CZECH REPUBLIC
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Sorensen, Mads FredsoeDENKTM45
    2.Knuiman, DamianNEDHUS42
    3.Van Erp, IvanoNEDKTM36
    4.Mikula, JuliusCZEKTM35
    5.Chwalik, MaksymilianPOLKTM34
    6.Gallego Ramos, AntonioESPKTM31
    7.Zanocz, NoelHUNHUS24
    8.Zanchi, FerruccioITAHUS21
    9.Makhnou, AlehBLRKTM19
    10.Coenen, SachaBELKTM16
    11.Gaspari, AlessandroITAKTM15
    12.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM15
    13.Coenen, LucasBELKTM15
    14.Peklaj, JakaSLOKTM14
    15.Skorepa, MatejCZEKTM12
    16.Rybakov, SemenRUSKTM11
    17.Maslovs, KirilsLATHUS11
    18.Sterpin, MatijaCROKTM9
    19.Pruijmboom, GiovanniNEDKTM8
    20.Hindersson, KasimirFINKTM8
  • EMX65-EM - GP OF CZECH REPUBLIC
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Sorensen, Mads FredsoeDENKTM45
    2.Knuiman, DamianNEDHUS42
    3.Van Erp, IvanoNEDKTM36
    4.Mikula, JuliusCZEKTM35
    5.Chwalik, MaksymilianPOLKTM34
    6.Gallego Ramos, AntonioESPKTM31
    7.Zanocz, NoelHUNHUS24
    8.Zanchi, FerruccioITAHUS21
    9.Makhnou, AlehBLRKTM19
    10.Coenen, SachaBELKTM16
    11.Gaspari, AlessandroITAKTM15
    12.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM15
    13.Coenen, LucasBELKTM15
    14.Peklaj, JakaSLOKTM14
    15.Skorepa, MatejCZEKTM12
    16.Rybakov, SemenRUSKTM11
    17.Maslovs, KirilsLATHUS11
    18.Sterpin, MatijaCROKTM9
    19.Pruijmboom, GiovanniNEDKTM8
    20.Hindersson, KasimirFINKTM8
  • EMX125-EM - GP OF SWEDEN
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Strubhart Moreau, BrianFRAKTM47
    2.Horgmo, KevinNORKTM42
    3.Haarup, MikkelDENHUS41
    4.Puccinelli, MatteoITAKTM29
    5.Benistant, ThibaultFRAYAM27
    6.Olsson, FilipSWEHUS24
    7.Hofer, ReneAUTKTM23
    8.Edberg, TimSWEYAM22
    9.Guadagnini, MattiaITATM21
    10.Manucci, AlessandroITAHUS19
    11.Facchetti, GianlucaITAHUS18
    12.Zanotti, AndreaSMRKTM18
    13.Mills, ChristopherGBRYAM15
    14.Verhaeghe, ScottyFRAKTM15
    15.Scuteri, EmilioITAKTM14
    16.Sydow, JeremyGERKTM12
    17.Fonvieille, CalvinFRAKTM11
    18.Florian, LionGERKTM11
    19.Meuwissen, RafNEDKTM9
    20.Crnjanski, YannFRAKTM7
  • EMX125-EM - GP OF SWEDEN
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Strubhart Moreau, BrianFRAKTM342
    2.Haarup, MikkelDENHUS301
    3.Facchetti, GianlucaITAHUS294
    4.Horgmo, KevinNORKTM272
    5.Hofer, ReneAUTKTM189
    6.Notario, SergiESPKTM151
    7.Sydow, JeremyGERKTM134
    8.Edberg, TimSWEYAM131
    9.Manucci, AlessandroITAHUS124
    10.Puccinelli, MatteoITAKTM120
    11.Scuteri, EmilioITAKTM119
    12.Benistant, ThibaultFRAYAM112
    13.Gifting, IsakSWEKTM106
    14.Guadagnini, MattiaITATM105
    15.Zanotti, AndreaSMRKTM102
    16.Lugana, PaoloITATM100
    17.Verhaeghe, ScottyFRAKTM85
    18.Olsson, FilipSWEHUS79
    19.Dankers, RaivoNEDKTM76
    20.Mills, ChristopherGBRYAM67
  • EMX150-EM - GP OF THE NETHERLANDS
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Adamo, AndreaITAHON41
    2.Stuurman, KjeldNEDHON39
    3.Nordström Graaf, AntonSWEHON38
    4.Outeiro, LuisPORHON38
    5.Kroon, DylanNEDHON34
    6.Kooiker, DaveNEDHON33
    7.Valk, LynnNEDHON30
    8.Kishi, ToaJPNHON23
    9.Bengtson, MelwinSWEHON20
    10.Vassgaard, MagnusNORHON19
    11.Hermans, SenneBELHON19
    12.Valk, CasNEDHON14
    13.Hermans, RuneBELHON13
    14.Ferreira, RubenPORHON13
    15.Bijtjes, BoazNEDHON13
    16.Moen, RasmusSWEHON13
    17.Aaltonen, VerneriFINHON10
    18.Ritrovato, WannesBELHON10
    19.Linuma, ReoJPNHON8
    20.Roca, OriolESPHON5
  • EMX150-EM - GP OF THE NETHERLANDS
    Meisterschaftsstand
    1.Adamo, AndreaITAHON217
    2.Nordström Graaf, AntonSWEHON210
    3.Outeiro, LuisPORHON194
    4.Stuurman, KjeldNEDHON169
    5.Valk, LynnNEDHON151
    6.Moen, RasmusSWEHON137
    7.Kishi, ToaJPNHON122
    8.Hermans, SenneBELHON94
    9.Vassgaard, MagnusNORHON84
    10.Malinov, NikolayBULHON75
    11.Bengtson, MelwinSWEHON75
    12.Ferreira, RubenPORHON69
    13.Mawhinney, RyanGBRHON63
    14.Aaltonen, VerneriFINHON59
    15.Bijtjes, BoazNEDHON58
    16.Hermans, RuneBELHON45
    17.Nordström Graaf, VilleSWEHON41
    18.Kroon, DylanNEDHON34
    19.Kooiker, DaveNEDHON33
    20.Ritrovato, WannesBELHON31
  • EMX250-EM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dunn, JamesGBRKTM42
    2.Zecchina, SimoneITAYAM38
    3.Bourdon, AnthonyFRAHUS34
    4.Charboneau, TristanUSAKAW33
    5.Fernandez, RubenESPKAW31
    6.Lesiardo, MorganITAKAW26
    7.Koch, TomGERKTM22
    8.Sabulis, KarlisLATYAM21
    9.Goupillon, PierreFRAKTM20
    10.Spinks, JoshGBRKTM20
    11.Steffen, EnzoSUIHON16
    12.Isdraele Romano, TommasoITAYAM15
    13.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM15
    14.Pancar, JanSLOYAM13
    15.Forato, AlbertoITAHON13
    16.De Jong, ReneNEDKTM12
    17.Vialle, TomFRAKTM11
    18.Boisrame, MathysFRAHON10
    19.Malaval, AdrienFRAHUS10
    20.Polak, PetrCZEKTM7
  • EMX250-EM - GP OF PAYS DE MONTBÉLIARD
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Lesiardo, M.ITAKAW294
    2.Furlotti, S.ITAYAM242
    3.Fernandez, R.ESPKAW223
    4.Forato, A.ITAHON205
    5.Charboneau, T.USAKAW192
    6.Weltin, M.USAKAW180
    7.Geerts, JagoBELKTM171
    8.Bengtson, KenSWEYAM170
    9.Boisrame, M.FRAHON167
    10.Goupillon, P.FRAKTM140
    11.Sihvonen, MiroFINKTM126
    12.Haavisto, JereFINKTM124
    13.Kellett, ToddGBRHUS121
    14.Beaton, JedAUSHON116
    15.Sabulis, K.LATYAM108
    16.Natzke, JosiahNZLKTM99
    17.Stender, MikeGERSUZ99
    18.Kouwenberg, N.NEDYAM98
    19.Malaval, A.FRAHUS83
    20.Koch, TomGERKTM61
  • EMX300-EM - GP OF SWITZERLAND
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dunn, JamesGBRKTM47
    2.Anderson, BradGBRKTM45
    3.Vandueren, KennyBELKTM35
    4.Iacopi, ManuelITAYAM34
    5.Willems, ErikBELHUS29
    6.Marini, ThomasSMRHUS29
    7.Lusbo, AnderoESTYAM27
    8.Della Mora, AlessioITAHUS24
    9.Kras, MikeNEDKTM22
    10.Gorini, AndreaSMRKTM19
    11.Smets, GregBELKTM18
    12.Cuppen, JohnNEDKTM17
    13.Verhelst, TallonBELKTM16
    14.Beconcini, ManuelITAKTM14
    15.Plessers, MathiasBELKTM12
    16.Malin, ValtteriFINKTM11
    17.Pipon, AaronGBRYAM10
    18.Natale, GordanoBELKTM10
    19.Holyoake, RobertGBRHUS6
    20.Worden, WillGBRKTM5
  • EMX300-EM - GP OF SWITZERLAND
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM236
    2.Kras, MikeNEDKTM192
    3.Vandueren, KennyBELKTM174
    4.Willems, ErikBELHUS152
    5.Dunn, JamesGBRKTM142
    6.Lusbo, AnderoESTYAM134
    7.Cuppen, JohnNEDKTM100
    8.Iacopi, ManuelITAYAM99
    9.Marini, ThomasSMRHUS80
    10.Malin, ValtteriFINKTM76
    11.Smets, GregBELKTM74
    12.Della Mora, AlessioITAHUS63
    13.Plessers, MathiasBELKTM62
    14.Hool, MichaelNEDKTM48
    15.Holyoake, RobertGBRHUS43
    16.Valente, ChristopherSUIKTM42
    17.Satink, RickNEDKTM38
    18.Vos, PatrickNEDKTM36
    19.Natale, GordanoBELKTM34
    20.Pipon, AaronGBRYAM32