Welcome to the Nightshow!
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2017 - LIVE

Der MXGP of Qatar - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Qatar in Farbe und HD.

24./25.02.2017

US: Die Monster Energy AMA Supercross Championship 2017 - LIVE

US-SX in Atlanta - LIVE

Verfolgt die Monster Energy AMA Supercross Championship in Atlanta in Farbe und HD.

25./26.02.2017

Atlanta kurz & kompakt

Atlanta kurz & kompakt

Für all jene, die den Livestream der in Atlanta, ...

26.02.2017

Der MXGP of Qatar kurz & kompakt

Der MXGP of Qatar kurz & kompakt

Der Losail Motocross Track war mit dem Grand Prix des ...

25.02.2017

Die Highlights der Quali beim MXGP of Qatar

Die Highlights der Quali beim MXGP of Qatar

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

24.02.2017

MX2-KTM-Werksteam setzt auf Scott

MX2-KTM-Werksteam setzt auf Scott

Zusammen trainieren, zusammen schwitzen, gegeneinander ...

23.02.2017

Mit voller Kraft ins Jahr 2017

Mit voller Kraft ins Jahr 2017

Das Team Suzuki World MX2 geht mit den neuen Partnern ...

21.02.2017

Mit Herzblut dabei

Mit Herzblut dabei

2016 kehrte Christian Craig nach zwei Jahren als ...

22.02.2017

Die Huskies sind startklar

Die Huskies sind startklar

Die deutsche WM-Hoffnung Max Nagl und seine ...

22.02.2017

Neuer Kopfschutz von Thor

Neuer Kopfschutz von Thor

Zum Saisonstart möchte Thor mit einem neuen Helmmodell ...

21.02.2017

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für all jene, die den Livestream der in Minneapolis, ...

19.02.2017

Die heiße Phase beginnt

Die heiße Phase beginnt

In Deutschland lockten die ersten Sonnenstrahlen ...

16.02.2017

Das KTM-Werksteam ist bereit die WM 2017 zu rocken

Das KTM-Werksteam ist bereit die WM 2017 zu rocken

Mit nachfolgendem Video meldet sich das Team Red Bull ...

15.02.2017

Das 2017er MX2-Aufgebot von Yamaha

Das 2017er MX2-Aufgebot von Yamaha

Mit einer gut drei Minuten langen Videopräsentation ...

14.02.2017

Onboard beim WM-Favoriten

Onboard beim WM-Favoriten

Der WM-Auftakt steht in den Startlöchern, doch vorher ...

14.02.2017

Zusammenfassung der Rennen in Ottobiano

Zusammenfassung der Rennen in Ottobiano

Seht hier die über 13 Minuten lange ...

14.02.2017

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für all jene, die den Livestream der in Arlington, ...

12.02.2017

KMP Honda Racing Saison 2017

PM KMP Honda Racing Team

KMP Honda Racing Saison 2017

08.02.2017

Premiere RM-Z450WS im Livestream

PM Suzuki Deutschland GmbH

Premiere RM-Z450WS im Livestream

02.02.2017

Erfolgreicher Abschluss der ADAC SX-Serie

PM HFour Caluori Racing Team by Energybody

Erfolgreicher Abschluss der ADAC SX-Serie

25.01.2017

Erfolgreicher Supercross-Saisonabschluss

PM KMP Honda Repsol Racing Team

Erfolgreicher Supercross-Saisonabschluss

19.01.2017

Dritter Streich von Cunningham

PM Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Dritter Streich von Cunningham

19.01.2017

Souveräner Sieg zum Abschluss!

PM Motorrad Meyer Racing

Souveräner Sieg zum Abschluss!

18.01.2017

Büttner gewinnt den ADAC SX-Cup

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Büttner gewinnt den ADAC SX-Cup

17.01.2017

Triumph für Suzuki-Piloten in Dortmund

PM Suzuki Deutschland GmbH

Triumph für Suzuki-Piloten in Dortmund

17.01.2017

Schanzen in Hannover

PM Night of Freestyle - 7. Januar 2017

Schanzen in Hannover

02.01.2017

Der Prinz von Dortmund gewinnt eine Kawasaki Z300

PR ADAC Westfalen e.V.

Der Prinz von Dortmund gewinnt eine Kawasaki Z300

12.12.2016

Neu aufgestellt für die Saison 2017

PM Henry Jacobi - Neues Team für 2017

Neu aufgestellt für die Saison 2017

09.12.2016

5-fache Finalteilnahme in Chemnitz

PM Motorrad Meyer Racing

5-fache Finalteilnahme in Chemnitz

01.12.2016

Briatte und Contessi in den Top 10 der SX2

PM HFour Caluori Racing Team by Energybody

Briatte und Contessi in den Top 10 der SX2

01.12.2016

Cunningham ist König von Chemnitz

PM Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Cunningham ist König von Chemnitz

30.11.2016

Rang fünf für Jesse Wentland

PM Johannes-Bikes Suzuki

Rang fünf für Jesse Wentland

30.11.2016

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer ist dein Titel-Favorit in der MXGP-WM 2017?

Abstimmen und gewinnen.
1x Xtrig Starthaken Schelle HiLo
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Welcome to the Nightshow!

02.02.2016 | The other German - Episode 3

Nur drei Anläufe hat es gebraucht, bis Philipp Klakow es ins Abendprogramm der amerikanischen Supercross-Serie geschafft hat. Wie „The other German“ die Veranstaltungen drei und vier erlebte, erzählt er euch in dieser Episode.

Hallo zusammen!

Seit meiner letzten Episode vor zwei Wochen gibt es erfreuliche Nachrichten, denn ich habe mich beim dritten Aufeinandertreffen der AMA Supercross-Serie in Anaheim 2 endlich für das Abendprogramm qualifiziert. Beim Ablaufen der Strecke hat man gegenüber den anderen Strecken schon deutliche Unterschiede gesehen. Das Waschbrett war riesig und insgesamt war die Strecke viel schwerer. Nichtsdestotrotz lag mir die Strecke ganz gut und ich konnte in den Quali-Trainings einen guten Fluss finden. Nach der ersten Quali lag ich auf dem 39. Rang und war schon ziemlich nervös, weil es im zweiten Training immer noch etwas draufzulegen gilt. Zum Glück wird die Strecke vor dem zweiten Training immer noch etwas präpariert und ich konnte meine Rundenzeit noch etwas verbessern. am Ende war ich von allen auf Platz 38, was den direkten Einzug in die Nightshow bedeutete.

"Werki", Philipp und Jens waren nun auch im Abendprogramm
"Werki", Philipp und Jens waren nun auch im Abendprogramm

Für die meisten Profis, die beim AMA Supercross fahren, ist das Ziel wohl das Main Event. Ich hingegen sehe die Sache etwas realistischer und weiß, dass ich im Main Event nichts verloren habe. Ich habe mich über den Einzug ins Abendprogramm so sehr gefreut, als hätte ich das Main Event gewonnen. Mit einem dicken Grinsen unter dem Helm stand ich dann im ersten Heat Race neben Chad Reed und vielen anderen Pros am Startgatter. Dabei war ich wesentlich lockerer, als bei der Qualifikation. Meine Rennen waren ziemlich unspektakulär. Am Anfang habe ich mich etwas rausgehalten und bin hinten mit den anderen Privatiers rumgefahren. Ab und zu habe ich mal einen überholt und hatte eine Menge Spaß. Im ersten Heat Race bin ich in der letzten Runde überrundet worden und habe von Chad Reed einen Blockpass bekommen, woraufhin ich von der Strecke abgekommen bin. Ich nehme ihm das aber nicht übel, haha!

Das neue Fahrwerk hält sogar zwei Fahrer aus
Das neue Fahrwerk hält sogar zwei Fahrer aus

Die Woche nach Anaheim war ziemlich ereignislos, da wir auf der Arbeit im Frühjahr immer sehr viel zu tun haben und ich fast jeden Tag zehn Stunden am Laptop gearbeitet habe. Das mal nebenbei für die Leute, die sich fragen, wie ich mir diesen Spaß hier erlauben kann, haha! Unter der Woche war ich noch zweimal vormittags trainieren und habe endlich mein frisches Fahrwerk testen können. Mein Fahrwerkstuner Jens von JW-Dirtwork hatte dies schon Anfang Dezember losgeschickt. Anscheinend hat die Post aber etwas getrödelt, sodass dies erst kurz nach A2 ankam. Ich habe von Fahrwerken selbst leider zu wenig Ahnung. Was auch immer er gemacht hat, es hat so gut funktioniert, dass ich auf der Trainingsstrecke in Milestone im direkten Vergleich zu dem alten Fahrwerk direkt eine Sekunde schneller war, worüber ich mich natürlich riesig gefreut habe.

Auch die Whoops klappen mittlerweile sehr gut
Auch die Whoops klappen mittlerweile sehr gut

Am letzten Freitag ging es mit meinem Mechaniker „Werki“ von Halfpro nach Oakland. Auf dem Weg haben wir noch einen kurzen Stop beim ANSR-Racing-Headquater eingelegt und ein paar neue Klamotten abgeholt. Vielen Dank an dieser Stelle an Jenn Garfinkle von Tucker Rocky, die mir diesen Deal ermöglicht hat. Als wir am Samstag in Oakland ankamen, war die Strecke vom Regen am Freitag sehr nass und weich, sodass das erste Training von der AMA abgesagt wurde. Es ging also direkt mit dem Zeittraining los. Dank meines Trainers Jens, der ein paar Kontakte zu seinem früheren Arbeitgeber Pirelli genutzt hat, bekomme ich von Pirelli an jedem Wochenende neue Reifen aufgezogen. Das ist eine große Hilfe, da hier ein Reifen 90 Dollar kostet.

Philipp wurde zum Nightrider
Philipp wurde zum Nightrider

Das erste Zeittraining war eine Katastrophe. Die Strecke war schon ziemlich kaputt und hatte viele Spurrillen, sodass das Fahren echt schwierig war. Dennoch war ich nach dem ersten Quali-Training auf dem 40. Gesamtrang. Im zweiten Zeittraining war die Strecke eigentlich genau so schlimm, allerdings wusste ich nun schon, was auf mich zukam. Ich konnte mich sogar um 3 Sekunden verbessern. Am Ende war ich in meiner Gruppe auf dem 14. Rang, was insgesamt wieder Platz 38 bedeutete. Abgesehen davon, dass ich mich wirklich unglaublich darüber gefreut habe, dass ich es wieder geschafft hatte, war es gut zu sehen, dass der Abstand zu meinen Konkurrenten nicht mehr so groß war, wie bei den Rennen zuvor.

Im ersten Heat Race stand ich dann mit Stewart, Roczen und Tomac am Start. Nachdem ich zwar schlecht aus dem Gatter kam, fand ich mich in der ersten Kurve kurz hinter Roczen wieder. Das war schon ein ziemlich geiles Gefühl, so etwas mal aus der Sicht zu sehen und nicht nur vor dem Fernseher. Mein eigenes Rennen war dann wieder ziemlich unspektakulär. Ich hatte ein paar gute Zweikämpfe auf den hinteren Plätzen und hatte Spaß beim fahren. Mein Semi und LCQ waren etwas besser. Dabei konnte ich meine schnellste Qualifikationsrunde vom Vormittag sogar noch unterbieten. Für die Leute, die sich immer die Quali-Ergebnisse von 250er und 450er anschauen und sich wundern, wieso die 250er so viel schneller sind, die sollten sich mal den Zeitplan anschauen. Die 250er sind immer direkt nach der Pause auf der frisch geschobenen Strecke dran. Die Gruppen B und C der 450er sind immer als Letztes dran. Daher war es für mich ein gutes Gefühl zu sehen, dass ich im LCQ die selben Rundenzeiten gefahren bin, wie beispielsweise Nick Kouwenberg im 250er LCQ. Nick ist bei uns in Europa als EMX250-Meister ja in einer ganz anderen Liga unterwegs, wie ich als Hobbyfahrer.

"Wer kommt am höchsten?"
"Wer kommt am höchsten?"
"Locker machen" in Milestone
"Locker machen" in Milestone

Nachdem die letzten beiden Rennen für mich ziemlich erfolgreich verliefen, werde ich nicht wie geplant, bei der siebten Runde in Texas an den Start gehen. Es stehen für mich also lediglich noch die zwei Rennen in Phoenix und die Woche darauf in San Diego auf dem Plan. Danach werde ich schnellstmöglich nach Hause fliegen, weil mir Deutschland, ehrlich gesagt, schon etwas fehlt. Ich würde mich an dieser Stelle gerne noch bei allen Leuten bedanken, die mich unterstützen und mir, egal auf welchem Wege, schreiben. Ich freue mich über jeden Einzelnen.

In zwei Wochen gibt es also vorerst die letzte Episode von „The other German“ aus den USA!

Bis dahin!

PK973

Text: Philipp Klakow / Fotos: Travis Fant, Philipp Klakow

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • US-SX - MINNEAPOLIS : 450SX MAINEVENT
    PlatzFahrerBike
    1.Eli TomacKAW26 Runden
    2.Marvin MusquinKTM+06.701
    3.Ryan DungeyKTM+15.047
    4.Jason AndersonHUS+40.954
    5.Cole SeelyHON+44.347
    6.David MillsapsKTM+51.058
    7.Broc TickleSUZ+1 Rnd.
    8.Trey CanardKTM+1 Rnd.
    9.Blake BaggettKTM+1 Rnd.
    10.Mike AlessiHON+1 Rnd.
    11.Malcolm StewartSUZ+1 Rnd.
    12.Dean WilsonHUS+1 Rnd.
    13.Jacob WeimerSUZ+1 Rnd.
    14.Joshua GrantKAW+1 Rnd.
    15.Vince FrieseHON+2 Rnd.
    16.Chad ReedYAM+2 Rnd.
    17.Justin BarciaSUZ+3 Rnd.
    18.Nick SchmidtSUZ+3 Rnd.
    19.Cade ClasonHON+3 Rnd.
    20.Jimmy AlbertsonSUZ+3 Rnd.
    21.Alex RayHUS+4 Rnd.
    22.Adam EnticknapHON+4 Rnd.
  • US-SX - MINNEAPOLIS : 250SX MAINEVENT
    PlatzFahrerBike
    1.Joey SavatgyKAW19 Runden
    2.Jordon SmithKTM+01.491
    3.Zach OsborneHUS+01.783
    4.Rj HampshireHON+24.021
    5.Adam CianciaruloKAW+34.053
    6.Dylan FerrandisYAM+38.437
    7.Anthony RodriguezYAM+40.457
    8.Luke RenzlandYAM+41.382
    9.Kyle PetersSUZ+49.252
    10.Colt NicholsYAM+50.019
    11.Jesse WentlandHON+56.847
    12.Christian CraigHON+1 Rnd.
    13.Fredrik NorenHON+1 Rnd.
    14.Lorenzo LocurcioYAM+1 Rnd.
    15.Cameron McadooHON+1 Rnd.
    16.Gannon AudetteKAW+1 Rnd.
    17.Tony ArcherKAW+1 Rnd.
    18.Mitchell HarrisonYAM+2 Rnd.
    19.Paul CoatesYAM+3 Rnd.
    20.Dakota AlixKTM+3 Rnd.
    21.Benny BlossKTM+8 Rnd.
    DNFAlex MartinKTM
  • MXGP-WM - GP OF QATAR
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON42
    3.Desalle, ClementBELKAW40
    4.Bobryshev, EvgenyRUSHON32
    5.Febvre, RomainFRAYAM31
    6.Paulin, GautierFRAHUS31
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM31
    8.Tixier, JordiFRAKAW24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM19
    10.Anstie, MaxGBRHUS19
    11.Strijbos, KevinBELSUZ19
    12.Nagl, MaximilianGERHUS18
    13.Butron, JoseESPKTM17
    14.Tonus, ArnaudSUIYAM16
    15.Herlings, JeffreyNEDKTM13
    16.Simpson, ShaunGBRYAM11
    17.Lupino, AlessandroITAHON10
    18.Leok, TanelESTHUS9
    19.Goncalves, RuiPORHUS8
    20.Nicholls, JakeGBRKTM2
  • MXGP-WM - GP OF QATAR
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON42
    3.Desalle, ClementBELKAW40
    4.Bobryshev, EvgenyRUSHON32
    5.Febvre, RomainFRAYAM31
    6.Paulin, GautierFRAHUS31
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM31
    8.Tixier, JordiFRAKAW24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM19
    10.Anstie, MaxGBRHUS19
    11.Strijbos, KevinBELSUZ19
    12.Nagl, MaximilianGERHUS18
    13.Butron, JoseESPKTM17
    14.Tonus, ArnaudSUIYAM16
    15.Herlings, JeffreyNEDKTM13
    16.Simpson, ShaunGBRYAM11
    17.Lupino, AlessandroITAHON10
    18.Leok, TanelESTHUS9
    19.Goncalves, RuiPORHUS8
    20.Nicholls, JakeGBRKTM2
  • MX2-WM - GP OF QATAR
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM50
    2.Paturel, BenoitFRAYAM44
    3.Lieber, JulienBELKTM40
    4.Kjer Olsen, ThomasDENHUS36
    5.Cervellin, MicheleITAHON28
    6.Seewer, JeremySUISUZ25
    7.Brylyakov, VsevolodRUSKAW24
    8.Prado Garcia, JorgeESPKTM24
    9.Sanayei, DarianUSAKAW20
    10.Östlund, AlvinSWEYAM19
    11.Lawrence, HunterAUSSUZ18
    12.Van Doninck, BrentBELYAM18
    13.Sterry, AdamGBRKAW17
    14.Bernardini, SamueleITATM16
    15.Bogers, BrianNEDKTM14
    16.Covington, ThomasUSAHUS13
    17.Vaessen, BasNEDSUZ11
    18.Pootjes, DavyNEDKTM10
    19.Vlaanderen, CalvinNEDKTM6
    20.Monticelli, IvoITAKTM3
  • MX2-WM - GP OF QATAR
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM50
    2.Paturel, BenoitFRAYAM44
    3.Lieber, JulienBELKTM40
    4.Kjer Olsen, ThomasDENHUS36
    5.Cervellin, MicheleITAHON28
    6.Seewer, JeremySUISUZ25
    7.Brylyakov, VsevolodRUSKAW24
    8.Prado Garcia, JorgeESPKTM24
    9.Sanayei, DarianUSAKAW20
    10.Östlund, AlvinSWEYAM19
    11.Lawrence, HunterAUSSUZ18
    12.Van Doninck, BrentBELYAM18
    13.Sterry, AdamGBRKAW17
    14.Bernardini, SamueleITATM16
    15.Bogers, BrianNEDKTM14
    16.Covington, ThomasUSAHUS13
    17.Vaessen, BasNEDSUZ11
    18.Pootjes, DavyNEDKTM10
    19.Vlaanderen, CalvinNEDKTM6
    20.Monticelli, IvoITAKTM3