ET3 setzt seine Siegesserie fort
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2017 - LIVE

Der MXGP of Europe - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Europe in Farbe und HD.

22./23.04.2017

US: Die Monster Energy AMA Supercross Championship 2017 - LIVE

US-SX in Salt Lake City - LIVE

Verfolgt die Monster Energy AMA Supercross Championship in Salt Lake City in Farbe und HD.

22./23.04.2017

Bei Gautier & Tony onboard in Valkenswaard

Bei Gautier & Tony onboard in Valkenswaard

Gautier Paulin und Antonio Cairoli hießen beim Grand ...

24.04.2017

Benzingespräche mit Stender

Benzingespräche mit Stender

Unser Freund Hauke Hensel von Graphication traf Mike ...

24.04.2017

Der MXGP of Europe kurz & kompakt

Der MXGP of Europe kurz & kompakt

Der Eurocircuit Valkenswaard war mit dem Großen Preis ...

24.04.2017

Salt Lake City kurz und kompakt

Salt Lake City kurz und kompakt

Für all jene, die den Livestream der in Salt Lake ...

23.04.2017

Die Highlights der Quali beim MXGP of Europe

Die Highlights der Quali beim MXGP of Europe

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

22.04.2017

FULLPROmx macht keine halben Sachen

FULLPROmx macht keine halben Sachen

Selbst wenn du Konditionell gerade auf der Überholspur ...

22.04.2017

Nicht aufzuhalten - Antonio Cairoli

Nicht aufzuhalten - Antonio Cairoli

Antonio Cairoli war bei der 5. Runde zur FIM Motocross ...

20.04.2017

Ostern ging es rund

Ostern ging es rund

Passend zum gestrigen Rennbericht gibt es heute eine ...

19.04.2017

Ride here, ride now

Ride here, ride now

Der Berliner Kai Haase lebt als Freestyler bereits den ...

18.04.2017

Bei Tony & Co. onboard beim MXGP of Trentino

Bei Tony & Co. onboard beim MXGP of Trentino

Seht hier unteranderem Ausschnitte der beiden im ...

17.04.2017

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der M.C. Arco in Pietramurata war mit dem Großen Preis ...

16.04.2017

Die Highlights der Quali beim MXGP of Trentino

Die Highlights der Quali beim MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

15.04.2017

Bissige Haie in Seattle

Bissige Haie in Seattle

Zurück im Haifischbecken der Westküste fingen die Dirt ...

13.04.2017

Perspektivwechsel in Daytona

Perspektivwechsel in Daytona

Das SX auf dem In­ter­na­tio­nal Speed­way von ...

13.04.2017

M-Trax Folge 1/2017 - Fürstlich Drehna

M-Trax Folge 1/2017 - Fürstlich Drehna

Seht hier eine von der Storz Medienfabrik GmbH ...

12.04.2017

Schwieriger Europa-Auftakt

PM Suzuki Deutschland GmbH

Schwieriger Europa-Auftakt

19.04.2017

Unverschuldet ohne Punkte

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Unverschuldet ohne Punkte

19.04.2017

Solider Start in die Masters-Saison

PM Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Solider Start in die Masters-Saison

13.04.2017

Positive Vorstellung beim Mastersauftakt

PM KMP Honda Racing Team

Positive Vorstellung beim Mastersauftakt

12.04.2017

Getteman überrascht mit Auftaktsieg

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman überrascht mit Auftaktsieg

11.04.2017

Getteman auf dem Podium

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman auf dem Podium

04.04.2017

Maciag Offroad & Falcon Motorsports haben das ADAC Masters Podium fest im Blick

PM Maciag Offroad zu den ADAC MX Masters 2017

Maciag Offroad & Falcon Motorsports haben das ADAC Masters Podium fest im Blick

05.04.2017

Vertex-Kolben dominierten den MXGP in Argentinien

Pressemitteilung Vertex Pistons Italy

Vertex-Kolben dominierten den MXGP in Argentinien

28.03.2017

Seewer übernimmt WM-Führung

PM Suzuki Deutschland GmbH

Seewer übernimmt WM-Führung

21.03.2017

Deutschland-Premiere des Frontflips

PM Night of Freestyle - 25. März 2017 in Bremen

Deutschland-Premiere des Frontflips

17.03.2017

Auf dem richtigen Weg

PM KMP Honda Racing Team

Auf dem richtigen Weg

16.03.2017

Getteman debütiert in den Top 10

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman debütiert in den Top 10

14.03.2017

Yamaha YZ125 bLU cRU Cup

PM Yamaha Motor Deutschland GmbH - Gewinne einen Platz in der EMX125 Meisterschaft 2018!

Yamaha YZ125 bLU cRU Cup

06.03.2017

Kucherov dominiert den Winter-Cup

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Kucherov dominiert den Winter-Cup

28.02.2017

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welchem Fahrer wünschst du den 450SX-Titel 2017 am meisten?

Abstimmen und gewinnen.
1x SPY OPTIC Helm Whitewall - Happy gray green/red Spectra
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: ET3 setzt seine Siegesserie fort

27.03.2017 | Monster Energy AMA Supercross Championship 2017 in Detroit - Rennbericht

Wohl nur wenige SX-Fans hätten Eli Tomac nach seinen eher durchwachsenen Ergebnissen während der ersten Meisterschaftsrunden eine wirkliche Chance auf den 450SX-Titel bei der diesjährigen Monster Energy AMA Supercross Championship 2017 eingeräumt. Doch dies änderte sich spätestens, als der Kawasaki-Werkspilot begann, bei immer mehr Tourstopps den Maineventsieg einzustreichen. Bei dem am vergangenen Wochenende im Ford Field von Detroit, Michigan ausgetragenen zwölften Aufeinandertreffen war es bereits der siebte Sieg der Saison, wobei er die letzten vier in Folge einfuhr.

Eli Tomac glänzte in Detroit mit seinem siebten Maineventsieg in 2017.
Eli Tomac glänzte in Detroit mit seinem siebten Maineventsieg in 2017.

Dabei musste Tomac, der im Zeittraining die zweitschnellste Runde vorlegte, nach einem durch einen bescheiden Start bedingten siebten Rang in seinem Vorlauf den Umweg über die Semis nehmen, um sich einen Startplatz für das Mainevent sichern. Die Qualifikationshürde übersprang der aus Colorado stammende 24-Jährige durch einen Start-Ziel-Sieg im zweiten Semi-Rennen.

Marvin Musquin fuhr nach dem Holeshot am Ende einen zweiten Rang ein.
Marvin Musquin fuhr nach dem Holeshot am Ende einen zweiten Rang ein.

Im entscheidenden Hauptrennen über 20 Minuten plus eine Runde musste der Mann mit der Startnummer #3 an seiner Kawa zwar dem französischen KTM-Werkspiloten Marvin Musquin im Kampf um die Holeshotprämie den Vortritt lassen, doch dauerte es anschließend nur ganz vier Runden bis er den Weg an Musquin vorbeifand und den Platz an der Sonne im 22-köpfigen Fahrerfeld übernahm. Einmal in Führung liegend, baute Tomac diese nachfolgend kontinuierlich aus, wobei im Ziel sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Musquin mehr als acht Sekunden betrug.

Ryan Dungey musste sich nach einem bescheidenen Start mit Rang drei begnügen.
Ryan Dungey musste sich nach einem bescheidenen Start mit Rang drei begnügen.

Der mit dem Redplate des Meisterschaftsführenden ins Rennen gegangene Titelverteidiger Ryan Dungey erwischte im Gegensatz zu seinem Teamkollegen Musquin im Mainevent keinen optimalen Start und kam nur als Siebter aus der ersten Runde zurück. Zwar gelang es Dungey im Verlauf des Rennens schrittweise einige Positionen gut zumachen, doch war am Ende auf dem dritten Rang Schluss für den 27-Jährigen. Dungey passierte knapp zwei Sekunden nach Musquin als Dritter die Ziellinie und verwies seine Markenkollegen Blake Baggett und David Millsaps auf die Plätze vier bzw. fünf.

Blake Baggett passierte als Vierter die Ziellinie.
Blake Baggett passierte als Vierter die Ziellinie.

Zwar bleibt Ryan Dungey auch nach Detroit weiter im Besitz des rotunterlegten Startnummer, doch schmolz sein Vorsprung auf Tomac durch dessen erneuten Sieg auf nun sieben Punkte zusammen. Marvin Musquin ist weitere 40 Zähler auf Rang drei der Meisterschaftstabelle zu finden, in welcher Cole Seely, der das Mainevent als Zehnter beendete, und der Maineventachte Jason Anderson die Top 5 komplettieren.

Adam Cianciarulo sicherte sich den Holeshot.
Adam Cianciarulo sicherte sich den Holeshot.

Einen bis zum Schluss spannenden Kampf um den Maineventsieg erlebten die Zuschauer bei der sechsten Runde der 250SX-Ostküstenmeisterschaft. Die Protagonisten dabei waren Adam Cianciarulo, Joey Savatgy, Jordon Smith und der Schnellste des Zeittrainings Dylan Ferrandis.

Dylan Ferrandis griff in Detroit nach seinem ersten Maineventsieg.
Dylan Ferrandis griff in Detroit nach seinem ersten Maineventsieg.

Nachdem das Gate zum Hauptrennen über 15 Minuten gefallen war, war es ProCircuit-Kawasaki-Pilot Adam Cianciarulo, der sich den Holeshot krallte und mit Ferrandis im Schlepptau das Fahrerfeld in die erste Runde führte. Doch lange konnte sich Cianciarulo nicht über seine Führung freuen, denn bereits in Umlauf zwei wurde ihm diese vom mit einer Yamaha bewaffneten Ferrandis abgeknöpft. Aber auch dessen Zeit auf dem Platz an der Sonne war nur von kurzer Dauer, denn in der dritten Runde griff bereits Cianciarulos Teamkollege Savatgy erfolgreich nach dem Zepter des Führenden.

Jordon Smith erkämpfte sich den Maineventsieg.
Jordon Smith erkämpfte sich den Maineventsieg.

Daran schloss sich ein über die restliche Renndistanz währender erbitterter Kampf zwischen Savatgy, Ferrandis, Smith und Cianciarulo um die Plätze auf dem Siegerpodium an, bei welchem einige Male die Spitzenposition den Besitzer wechselte. Am Ende ging der für das KTM-Werksteam fahrende Jordon Smith als Sieger aus diesem Kampf hervor, wobei er mit einem denkbar knappen Abstand von nicht mal einer Sekunde Savatgy und Cianciarulo auf die Plätze zwei und drei verwies. Ferrandis bekam als Vierter die Zielflagge zu sehen, während der von Rang 14 vorgefahrene Suzuki-Pilot Kyle Cunningham die Liste der ersten Fünf beim Zieleinlauf komplettierte.

Zach Osborne verlor in Detroit sein Redplate.
Zach Osborne verlor in Detroit sein Redplate.

Einen wahren Alptraum erlebte in Detroit der mit dem Redplate des Meisterschaftsführenden an den Start gegangene Zach Osborne. Der Husqvarna-Werkspilot, stürzte nach einer Kollision mit Dakota Alix noch in der Startkurve und musste danach mit einem defekten Vorderrad die Box ansteuern. Nachdem sein Arbeitsgerät wieder in einen fahrfähigen Zustand versetzt worden war, kämpfte Osborne um jeden Meisterschaftspunkt, wobei er am Ende mit zwei Runden Rückstand als 18. gewertet wurde.

Joey Savatgy übernahm die Spitze der Punktetabelle.
Joey Savatgy übernahm die Spitze der Punktetabelle.

Durch seine geringe Punkteausbeute verlor Zach Osborne seine Führung in der Gesamtwertung und rutschte in dieser auf Platz drei zurück. Neuer Tabellenleader ist mit 124 Punkten Joey Savatgy, dem Jordon Smith mit neun Zählern Rückstand auf dem zweiten Rang folgt. Osbornes Abstand zu Savatgy beträgt zehn Punkte. Adam Cianciarulo und Dylan Ferrandis folgen auf den Plätzen vier bzw. fünf.

Ergebnisse

Mainevent 450SX:
1. Eli Tomac (KAW), 24 Runden
2. Marvin Musquin (KTM), +08.459
3. Ryan Dungey (KTM), +10.324
4. Blake Baggett (KTM), +12.361
5. David Millsaps (KTM), +15.016
6. Jason Anderson (HUS), +26.399
7. Broc Tickle (SUZ), +29.577
8. Joshua Grant (KAW), +31.472
9. Dean Wilson (HUS), +33.192
10. Cole Seely (HON), +46.623
11. Trey Canard (KTM), +50.126
12. Justin Barcia (SUZ), +1 Rnd.
13. Cooper Webb (YAM), +1 Rnd.
14. Justin Brayton (HON), +1 Rnd.
15. Malcolm Stewart (SUZ), +1 Rnd.
:

Meisterschaftsstand 450SX nach 12 von 17 Veranstaltungen:
1. Ryan Dungey (KTM), 254 Punkte
2. Eli Tomac (KAW), 247
3. Marvin Musquin (KTM), 207
4. Cole Seely (HON), 196
5. Jason Anderson (HUS), 170
6. David Millsaps (KTM), 152
7. Blake Baggett (KTM), 149
8. Chad Reed (YAM), 131
9. Broc Tickle (SUZ), 130
10. Dean Wilson (HUS), 127
11. Joshua Grant (KAW), 109
12. Justin Brayton (HON), 95
13. Cooper Webb (YAM), 79
14. Jacob Weimer (SUZ), 75
15. Vince Friese (HON), 66
:

Mainevent 250SX:
1. Jordon Smith (KTM), 18 Runden
2. Joey Savatgy (KAW), +00.817
3. Adam Cianciarulo (KAW), +03.862
4. Dylan Ferrandis (YAM), +08.374
5. Kyle Cunningham (SUZ), +20.533
6. Mitchell Harrison (YAM), +21.903
7. Christian Craig (HON), +24.514
8. Gannon Audette (KAW), +43.620
9. Anthony Rodriguez (YAM), +46.800
10. Luke Renzland (YAM), +48.574
11. Lorenzo Locurcio (YAM), +51.504
12. Jesse Wentland (HON), +54.770
13. Joshua Cartwright (YAM), +59.622
14. Henry Miller (YAM), +1 Rnd.
15. Paul Coates (YAM), +1 Rnd.
:

Meisterschaftsstand 250SX Ost nach 6 von 9 Veranstaltungen:
1. Joey Savatgy (KAW), 124 Punkte
2. Jordon Smith (KTM), 115
3. Zach Osborne (HUS), 114
4. Adam Cianciarulo (KAW), 113
5. Dylan Ferrandis (YAM), 86
6. Christian Craig (HON), 65
7. Luke Renzland (YAM), 61
8. Alex Martin (KTM), 60
9. Anthony Rodriguez (YAM), 58
10. Mitchell Harrison (YAM), 52
11. Kyle Cunningham (YAM), 50
12. Colt Nichols (YAM), 49
13. Gannon Audette (KAW), 40
14. Lorenzo Locurcio (YAM), 39
15. Jesse Wentland (HON), 38
:

Alle Ergebnisse des Detroit-SX inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jens Pohl / Fotos: Frank Hoppen

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • US-SX - SALT LAKE CITY: 450SX MAINEVENT
    PlatzFahrerBike
    1.Eli TomacKAW27 Runden
    2.Ryan DungeyKTM+06.386
    3.Jason AndersonHUS+14.002
    4.Marvin MusquinKTM+18.026
    5.Joshua GrantKAW+20.430
    6.Chad ReedYAM+22.263
    7.David MillsapsKTM+34.313
    8.Blake BaggettKTM+36.771
    9.Cooper WebbYAM+43.481
    10.Dean WilsonHUS+44.637
    11.Christian CraigHON+1 Rnd.
    12.Broc TickleSUZ+1 Rnd.
    13.Justin BraytonHON+1 Rnd.
    14.Jacob WeimerSUZ+1 Rnd.
    15.Malcolm StewartSUZ+2 Rnd.
    16.Justin BarciaSUZ+2 Rnd.
    17.Vince FrieseHON+3 Rnd.
    18.Alex RayYAM+3 Rnd.
    19.Adam EnticknapHON+4 Rnd.
    20.Nick SchmidtSUZ+6 Rnd.
    21.Justin BogleSUZ+15 Rnd.
    22.Angelo PellegriniSUZ+22 Rnd.
  • US-SX - SALT LAKE CITY: 250SX MAINEVENT
    PlatzFahrerBike
    1.Shane McelrathKTM20 Runden
    2.Mitchell OldenburgKTM+03.958
    3.Justin HillKAW+06.237
    4.Martin DavalosHUS+06.287
    5.James DecotisHON+20.794
    6.Austin ForknerKAW+25.214
    7.Dan ReardonYAM+28.166
    8.Hayden MellrossYAM+29.917
    9.Kyle ChisholmHON+46.864
    10.Tyler BowersYAM+50.578
    11.Jon AmesYAM+1 Rnd.
    12.Cole MartinezYAM+1 Rnd.
    13.Cade AutenriethSUZ+1 Rnd.
    14.Ryan SurrattKAW+1 Rnd.
    15.Justin StarlingHUS+1 Rnd.
    16.Aj CatanzaroYAM+1 Rnd.
    17.Heath HarrisonYAM+1 Rnd.
    18.Zachary CommansKAW+2 Rnd.
    19.Stone EdlerYAM+3 Rnd.
    20.Scott ChampionYAM+3 Rnd.
    21.Justin HoeftYAM+8 Rnd.
    22.Aaron PlessingerYAM+13 Rnd.
  • MXGP-WM - GP OF LEON
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM40
    3.Paulin, GautierFRAHUS40
    4.Tonus, ArnaudSUIYAM33
    5.Van Horebeek, JeremyBELYAM32
    6.Bobryshev, EvgenyRUSHON29
    7.Desalle, ClementBELKAW28
    8.Nagl, MaximilianGERHUS27
    9.Febvre, RomainFRAYAM24
    10.Strijbos, KevinBELSUZ22
    11.Anstie, MaxGBRHUS20
    12.Herlings, JeffreyNEDKTM19
    13.Jasikonis, ArminasLTUSUZ17
    14.Simpson, ShaunGBRYAM15
    15.Coldenhoff, GlennNEDKTM14
    16.Guillod, ValentinSUIHON10
    17.Lupino, AlessandroITAHON6
    18.Butron, JoseESPKTM5
    19.Leok, TanelESTHUS5
    20.Goncalves, RuiPORHUS3
  • MXGP-WM - GP OF LEON
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON156
    2.Cairoli, AntonioITAKTM136
    3.Desalle, ClementBELKAW119
    4.Van Horebeek, JeremyBELYAM116
    5.Paulin, GautierFRAHUS112
    6.Bobryshev, EvgenyRUSHON111
    7.Febvre, RomainFRAYAM89
    8.Strijbos, KevinBELSUZ78
    9.Nagl, MaximilianGERHUS73
    10.Simpson, ShaunGBRYAM70
    11.Anstie, MaxGBRHUS69
    12.Tonus, ArnaudSUIYAM65
    13.Coldenhoff, GlennNEDKTM62
    14.Herlings, JeffreyNEDKTM59
    15.Jasikonis, ArminasLTUSUZ37
    16.Tixier, JordiFRAKAW36
    17.Goncalves, RuiPORHUS35
    18.Butron, JoseESPKTM32
    19.Leok, TanelESTHUS29
    20.Guillod, ValentinSUIHON24
  • MX2-WM - GP OF LEON
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Covington, ThomasUSAHUS43
    2.Seewer, JeremySUISUZ43
    3.Lieber, JulienBELKTM40
    4.Jonass, PaulsLATKTM38
    5.Paturel, BenoitFRAYAM35
    6.Van Doninck, BrentBELYAM29
    7.Olsen, Thomas KjerDENHUS28
    8.Vlaanderen, CalvinNEDKTM24
    9.Sterry, AdamGBRKAW23
    10.Brylyakov, VsevolodRUSKAW22
    11.Cervellin, MicheleITAHON22
    12.Larranaga Olano, IkerESPHUS17
    13.Lawrence, HunterAUSSUZ17
    14.Bogers, BrianNEDKTM11
    15.Gole, AntonSWEHUS10
    16.Bernardini, SamueleITATM10
    17.Rubini, StephenFRAKAW9
    18.Sanayei, DarianUSAKAW9
    19.Watson, BenGBRKTM5
    20.Monticelli, IvoITAKTM4
  • MX2-WM - GP OF LEON
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Seewer, JeremySUISUZ153
    2.Jonass, PaulsLATKTM145
    3.Paturel, BenoitFRAYAM139
    4.Lieber, JulienBELKTM139
    5.Kjer Olsen, ThomasDENHUS127
    6.Van Doninck, BrentBELYAM102
    7.Cervellin, MicheleITAHON84
    8.Covington, ThomasUSAHUS83
    9.Brylyakov, VsevolodRUSKAW81
    10.Bernardini, SamueleITATM80
    11.Prado Garcia, JorgeESPKTM70
    12.Sanayei, DarianUSAKAW66
    13.Sterry, AdamGBRKAW66
    14.Bogers, BrianNEDKTM60
    15.Vlaanderen, CalvinNEDKTM56
    16.Lawrence, HunterAUSSUZ51
    17.Larranaga Olano, IkerESPHUS43
    18.Pootjes, DavyNEDKTM42
    19.Watson, BenGBRKTM39
    20.Monticelli, IvoITAKTM29
  • WMX-WM - GP OF INDONESIA
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM41
    2.Van Wordragen, NickyNEDYAM40
    3.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM31
    4.Borchers, AnneGERSUZ31
    5.Fontanesi, KiaraITAYAM30
    6.Papenmeier, LarissaGERSUZ30
    7.Vaage, GenetteNORKTM28
    8.Verstappen, AmandineBELKTM27
    9.Lancelot, LiviaFRAKAW26
    10.Van De Ven, NancyNEDYAM25
    11.Nocera, FrancescaITASUZ22
    12.Germond, VirginieSUIYAM19
    13.Maceachern, ElaineGBRHUS18
    14.Charroux, JustineFRAYAM16
    15.Van Der Werff, BrittNEDSUZ15
    16.Brown, MadisonAUSYAM13
    17.Miller, JoannaPOLKTM12
    18.Mulyani, SuciINAYAM9
    19.Defeter , MonicaINAKTM2
    20.Anjani, NovitaINAHUS1
  • WMX-WM - GP OF INDONESIA
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM41
    2.Van Wordragen, NickyNEDYAM40
    3.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM31
    4.Borchers, AnneGERSUZ31
    5.Fontanesi, KiaraITAYAM30
    6.Papenmeier, LarissaGERSUZ30
    7.Vaage, GenetteNORKTM28
    8.Verstappen, AmandineBELKTM27
    9.Lancelot, LiviaFRAKAW26
    10.Van De Ven, NancyNEDYAM25
    11.Nocera, FrancescaITASUZ22
    12.Germond, VirginieSUIYAM19
    13.Maceachern, ElaineGBRHUS18
    14.Charroux, JustineFRAYAM16
    15.Van Der Werff, BrittNEDSUZ15
    16.Brown, MadisonAUSYAM13
    17.Miller, JoannaPOLKTM12
    18.Mulyani, SuciINAYAM9
    19.Defeter , MonicaINAKTM2
    20.Anjani, NovitaINAHUS1