Eli Tomac ist der Triple-Crown-Meister
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2018 - LIVE

Der MXGP of Germany - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Germany in Farbe und HD.

19./20.05.2018

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MSC Teutschenthal war mit dem MXGP of Germany der ...

20.05.2018

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Hangtown ...

20.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

20.05.2018

Die Outdoors kommen

Die Outdoors kommen

Auch du kannst den Nationals-Auftakt in Hangtown am ...

16.05.2018

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Das Motocenter „Zelta Zirgs“ von Kegums war mit ...

13.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

12.05.2018

Vegas, Baby!

Vegas, Baby!

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas - Es sei denn ...

11.05.2018

AC lässt Hufo kreischen

AC lässt Hufo kreischen

Weiß ein so junger Fahrer wie Cianciarulo überhaupt, ...

08.05.2018

Runde vier in Österreich

Runde vier in Österreich

Auch beim vierten Rennen zur österreichischen ...

07.05.2018

Las Vegas kurz & kompakt

Las Vegas kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebzehnten ...

06.05.2018

Klare Sicht im heiligen Sand

Klare Sicht im heiligen Sand

Scott bringt mit der Mojave Prospect MX Brille eine ...

04.05.2018

Motocross auf Street

Motocross auf Street

BMX entstand Ende der 60er dadurch, dass viele Kids in ...

02.05.2018

Der MXGP of Russia kurz & kompakt

Der MXGP of Russia kurz & kompakt

Der Orlyonok Circuit war mit dem MXGP of Russia der ...

01.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Russia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Russia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.04.2018

Salt Lake City kurz & kompakt

Salt Lake City kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechzehnten ...

29.04.2018

Podium für Stender

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Stender

11.05.2018

Stender beißt sich durch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender beißt sich durch

04.05.2018

Getteman siegt am Tag der Arbeit

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman siegt am Tag der Arbeit

03.05.2018

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

PM KMP Honda Racing Team

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

„Grüne Pfeile“ dominieren

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ dominieren

19.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

Perfekter Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Perfekter Auftakt

28.03.2018

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

PM KMP Honda Racing Team

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

21.03.2018

Tourabschluss in Bremen

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Tourabschluss in Bremen

20.03.2018

Finale in der Hansestadt

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Finale in der Hansestadt

07.03.2018

Höher, schneller, weiter

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Höher, schneller, weiter

26.02.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Wird beim MXGP of Germany 2018 ein(e) Fahrer(in) aus Deutschland den Sprung aufs Tagespodium schaffen?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Hose Annex Ignite coral navy
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Eli Tomac ist der Triple-Crown-Meister

16.04.2018 | Monster Energy AMA Supercross Championship 2018 in Minneapolis - Rennbericht

Mit einem Sieg bei dem am vergangenen Wochenende beim 14. Aufeinandertreffen der Monster Energy AMA Supercross Championship 2018 ausgetragenen dritten und letzten Triple-Crown-Event des Jahres sicherte sich Eli Tomac den inoffiziellen Titel des Triple-Crown-Meisters.

Dem 25-jährigen Kawasaki-Werksfahrer aus Colorado, der im Laufe der diesjährigen Monster Energy AMA Supercross Championship 2018 jede Menge Höhen und Tiefen durchlebt hat, reichte bei dem im U.S. Bank Stadium von Minneapolis ausgetragenen Event ein 1-4-3-Ergebnis aus den drei Mainevents um sich gegen Jason Anderson (Husqvarna) und Marvin Musquin (KTM) in der Tageswertung der Premiumklasse 450SX durchzusetzen. Es war sein zweiter Tagessieg bei einem Triple-Crown-Event und sein bisher insgesamt Sechster im Verlauf der laufenden US-SX-Serie.

Das erste Maineventrennen über 10 Minuten plus eine Runde war ein klare Angelegenheit für Eli Tomac. Mit einem Holeshot stürmte „ET3“ kurz nach dem Start an die Spitze des 22-köpfigen Fahrerfelds, von welcher er sich bis ins Ziel nicht mehr verdrängen ließ. Während der Meisterschaftsführende Jason Anderson dem Spitzenreiter über die gesamte Zeit mit kleinem Abstand auf der zweiten Position folgte und letztlich auf dieser auch die Zielflagge zu sehen bekam, war Marvin Musquin auf der ständigen Suche nach seinem Rhythmus und wurde im Rennverlauf bis auf Rang sieben durchgereicht. Justin Barcia, der nach einer ausgestandenen Verletzung in Minneapolis sein Comeback feierte, war von Begin an in den Top 3 unterwegs und beendete das Rennen als Dritter.

Der Holeshot und damit die frühe Führung im zweiten Durchgang über 12 Minuten plus eine Runde ging an den Vierten des ersten Mainevents Justin Brayton (Honda). Dieser behauptete sich anschließend über vier Fünftel der Renndistanz auf dem „Platz an der Sonne“, auf welchem er zwischenzeitlich Blake Baggett (KTM), Jason Anderson und Weston Peick (Suzuki) Paroli bot, bevor er sich drei Runden vor dem Ziel dem diesmal besser ins Rennen gekommenen Franzosen Marvin Musquin geschlagen geben musste. Musquin gewann das zweite Rennen vor Brayton und Peick, derweil sich Eli Tomac nach einem nicht ganz optimalen Start von Position 7 aus bis auf den vierten Platz vorkämpfte. Anderson musste sich - nach einem Kontakt mit Brayton ein wenig von der Strecke abgekommen - letztlich hinter Baggett mit dem sechsten Rang zufrieden geben.

Start-Ziel-Sieg für Eli Tomac im ersten Main.
Start-Ziel-Sieg für Eli Tomac im ersten Main.
Marvin Musquin triumphierte im zweiten Durchgang.
Marvin Musquin triumphierte im zweiten Durchgang.
Jason Anderson dominierte Mainevent Nummer 3.
Jason Anderson dominierte Mainevent Nummer 3.

Ergebnisse

Tageswertung 450SX:
1. Eli Tomac (KAW), 26 Punkte
2. Jason Anderson (HUS), 23
3. Marvin Musquin (KTM), 21
4. Justin Brayton (HON), 19
5. Justin Barcia (YAM), 18
6. Weston Peick (SUZ), 17
7. Tyler Bowers (KAW), 16
8. Blake Baggett (KTM), 15
9. Christian Craig (HON), 14
10. Dean Wilson (HUS), 13
11. Benny Bloss (KTM), 12
12. Vince Friese (HON), 11
13. Chad Reed (HUS), 10
14. Malcolm Stewart (SUZ), 9
15. Kyle Cunningham (SUZ), 8
:

Meisterschaftsstand 450SX nach 14 von 17 Veranstaltungen:
1. Jason Anderson (HUS), 311 Punkte
2. Marvin Musquin (KTM), 272
3. Eli Tomac (KAW), 246
4. Justin Brayton (HON), 232
5. Blake Baggett (KTM), 224
6. Weston Peick (SUZ), 202
7. Broc Tickle (KTM), 184
8. Cooper Webb (YAM), 181
9. Dean Wilson (HUS), 165
10. Malcolm Stewart (SUZ), 134
11. Justin Barcia (YAM), 131
12. Vince Friese (HON), 130
13. Cole Seely (HON), 124
14. Tyler Bowers (KAW), 123
15. Chad Reed (HUS), 122
:

Tageswertung 250SX:
1. Jeremy Martin (HON), 26 Punkte
2. Zach Osborne (HUS), 23
3. Jordon Smith (KTM), 21
4. Sean Cantrell (KTM), 19
5. Anthony Rodriguez (KTM), 18
6. Joshua Osby (KTM), 17
7. Brandon Hartranft (YAM), 16
8. John Short (YAM), 15
9. Thomas Ramette (YAM), 14
10. Austin Forkner (KAW), 13
11. Michael Mosiman (HUS), 12
12. Jacob Williamson (HON), 11
13. Cody Vanbuskirk (KTM), 10
14. Ramyller Alves (YAM), 9
15. Keith Tucker (YAM), 8
:

Meisterschaftsstand 250SX East nach 7 von 9 Veranstaltungen:
1. Zach Osborne (HUS), 154 Punkte
2. Jordon Smith (KTM), 142
3. Jeremy Martin (HON), 138
4. Austin Forkner (KAW), 137
5. Luke Renzland (YAM), 95
6. Kyle Peters (SUZ), 86
7. Sean Cantrell (KTM), 78
8. Brandon Hartranft (YAM), 73
9. Rj Hampshire (HON), 57
10. Anthony Rodriguez (KTM), 57
11. Colt Nichols (YAM), 54
12. Martin Davalos (KAW), 53
13. James Decotis (SUZ), 49
14. John Short (YAM), 48
15. Nick Gaines (YAM), 42
:

Alle Ergebnisse des SX Minneapolis inkl. der Qualifikation im Detail ››

Im letzten und längsten Mainevent über diesmal 15 Minuten plus eine Runde war es Kyle Cunningham (Suzuki), der als Erster die Holeshotlinie passierte, aber noch vor der nächsten Kurve sowohl von Justin Brayton als auch Jason Anderson, Eli Tomac und Weston Peick überholt wurde. Derweil Anderson nach der ersten Runde Brayton von der Spitze verdrängte und sich im weiteren Verlauf Tomac sowie Peick um die dritte Position stritten, gelang es einem schlecht gestarteten Marvin Musquin aus dem mittleren Fahrerfeld bis weit nach vorn zu fahren, wo er noch vor Ende der ersten Rennhalbzeit den zweiten Rang übernahm. Anderson gewann den dritten Lauf vor Musquin und Tomac, während ein gutaufgelegter Justin Barcia und Justin Brayton die Top 5 beim Zieleinlauf komplettierten. Weston Peick fiel nach einem Sturz bis auf den elften Rang zurück.

Auf das Meisterschaftsranking der 450SX hatte der Ausgang von Minneapolis kaum Auswirkungen, in diesem gibt Jason Anderson mit nun 311 Zählern auf dem Punktekonto uneingeschränkt den Ton an. 39 Punkte dahinter liegt Marvin Musquin auf dem zweiten Rang gefolgt von Eli Tomac, dem nun noch 29 Zähler bis zum zweiten Platz fehlen. Justin Brayton und Blake Baggett vervollständigen die Liste der Fünf.

In der 250SX-Ostküstenmeisterschaft, welche mit Minneapolis ihr siebtes von insgesamt neun Zusammentreffen in 2018 absolvierte, war es am Ende Jeremy Martin, der die Trophäe des Tagessiegers ins Empfang nehmen durfte. Zwar musste sich der GEICO-Honda-Pilot in den beiden ersten Mainevents jeweils mit dem dritten Rang begnügen, doch reichte ein Start-Ziel-Sieg im dritten und letzten Durchgang, um sich ganz knapp - nämlich jeweils punktgleich - gegen den Titelverteidiger und Meisterschaftsführenden Zach Osborne (Husqvarna) sowie Jordon Smith (KTM) durchzusetzen.

Im ersten Mainevent war es Kawasaki-Fahrer Austin Forkner, der sich kurz nach Passieren der Holeshotlinie die frühe Führung sichern konnte, welche er anschließend bis ins Ziel gegen Jordon Smith und Jeremy Martin behauptete. Zach Osborne fuhr nach schwachem Start vom siebten auf den vierten Rang vor.

Der zweite Durchgang ging an Zach Osborne, der sich nach einem Start um Position drei herum, Sean Cantrell (KTM und Jordon Smith vorbeikämpfen musste, um dann ab dem zweiten Renndrittel den Ton anzugeben. Dabei trennten den Mann mit der rotunterlegten Startnummer #1 am Ende etwas mehr als anderthalb Sekunden vom zweitplatzierten Smith und nicht ganz drei Sekunden von Jeremy Martin, der als Dritter ins Ziel kam. Austin Forkner ging im Rennverlauf zweimal zu Boden und musste im Ziel mit dem zehnten Platz zufrieden sein.

In der Gesamtwertung gelang es Zach Osborne trotz allem seine Führung leicht auszubauen. Der Abstand zwischen ihm und dem im Ranking nachfolgenden Jordon Smith beträgt aktuell zwölft Punkte. Derweil Jeremy Martin weitere vier Zähler dahinter auf den dritten Rang vorrückte, fiel Austin Forkner, der in Lauf 3 nicht über Rang 19 hinauskam und in Summe Tageszehnter wurde , auf Platz vier der Punktetabelle zurück.

Im letzten Rennen gelang es Joshua Osby (KTM) wie schon im Moto zuvor den Holeshot zu ziehen, doch wie schon beim ersten Mal währte seine anschließende Führung nur kurze Zeit. Bereits im zweiten Umlauf gelang es Jordon Smith mit Jeremy Martin im Schlepptau an Osby vorbeizufahren, der dann wie schon im zweiten Mainevent im weiteren Verlauf nach hinten durchgereicht wurde. Im Duell um den letzten Laufsieg setzte sich in Runde fünf Martin gegen Smith durch, der wenig später auch noch zu Boden musste. Jeremy Martin gewann letzten Endes mit fast sieben Sekunden Vorsprung vor Zach Osborne sowie Jordon Smith und begründete damit seinen Tageserfolg.

Austin Forkner legte im ersten 250SX-Mainevent vor.
Austin Forkner legte im ersten 250SX-Mainevent vor.
Im zweiten 250SX-Durchgang ließ Zach Osborne nichts anbrennen.
Im zweiten 250SX-Durchgang ließ Zach Osborne nichts anbrennen.
Jeremy Martin (#6) sicherte sich im dritten Hauptrennen mit einem Lauf- auch den Tagessieg.
Jeremy Martin (#6) sicherte sich im dritten Hauptrennen mit einem Lauf- auch den Tagessieg.

Text: Jens Pohl / Fotos: Octopi, Simon Cudby

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAHUS38
    4.Desalle, ClementBELKAW32
    5.Gajser, TimSLOHON30
    6.Van Horebeek, JeremyBELYAM29
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM28
    8.Anstie, MaxGBRHUS26
    9.Lieber, JulienBELKAW21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Febvre, RomainFRAYAM20
    12.Butron, JoseESPKTM17
    13.Nagl, MaximilianGERTM17
    14.Jasikonis, ArminasLTUHON16
    15.Lupino, AlessandroITAKAW15
    16.Strijbos, KevinBELKTM10
    17.Leok, TanelESTHUS7
    18.Petrov, PetarBULHON6
    19.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ6
    20.Desprey, MaximeFRAKAW4
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM336
    2.Cairoli, AntonioITAKTM307
    3.Desalle, ClemensBELKAW244
    4.Febvre, RomainFRAYAM223
    5.Paulin, GautierFRAHUS218
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM180
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM179
    8.Gajser, TimSLOHON177
    9.Seewer, JeremySUIYAM155
    10.Lieber, JulienBELKAW134
    11.Nagl, MaximilianGERTM121
    12.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ93
    13.Jasikonis, A.LTUHON93
    14.Jasikonis, ArminasITAKAW87
    15.Anstie, MaxGBRHUS81
    16.Simpson, ShaunGBRYAM76
    17.Strijbos, KevinBELKTM75
    18.Desprey, MaximeFRAKAW63
    19.Leok, TanelESTHUS48
    20.Butron, JoseESPKTM42
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS47
    2.Geerts, JagoBELYAM38
    3.Jonass, PaulsLATKTM38
    4.Prado, JorgeESPKTM36
    5.Watson, BenGBRYAM34
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON26
    7.Jacobi, HenryGERHUS24
    8.Cervellin, MicheleITAHON23
    9.Pootjes, DavyNEDKTM21
    10.Larranaga Olano, IkerESPHUS21
    11.Bernardini, SamueleITATM21
    12.Covington, ThomasUSAHUS20
    13.Beaton, JedAUSKAW18
    14.De Waal, Micha-BoyNEDHON18
    15.Mewse, ConradGBRKTM18
    16.Fernandez, RubenESPKAW12
    17.Herbreteau, DavidFRAKTM6
    18.Roosiorg, HardiESTKTM6
    19.Lesiardo, MorganITAKTM5
    20.Furlotti, SimoneITAYAM5
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM304
    2.Prado, JorgeESPKTM282
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS266
    4.Watson, BenGBRYAM210
    5.Beaton, JedAUSKAW174
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON156
    7.Geerts, JagoBELYAM140
    8.Jacobi, HenryGERHUS128
    9.Brylyakov, VsevolodRUSYAM127
    10.Mewse, ConradGBRKTM126
    11.Covington, ThomasUSAHUS122
    12.Pootjes, DavyNEDKTM118
    13.Cervellin, MicheleITAHON110
    14.Larranaga Olano, IkerESPHUS108
    15.Lawrence, HunterAUSHON99
    16.Sterry, AdamGBRKAW94
    17.Bernardini, SamueleITATM87
    18.Sanayei, DarianUSAKAW68
    19.Rubini, StephenFRAKTM62
    20.Vaessen, BasNEDHON56
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM50
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ42
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM34
    5.Verstappen, AmandineBELKTM31
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Borchers, AnneGERSUZ28
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM26
    9.Kane, NatalieIRLHON26
    10.Germond, VirginieSUIKTM23
    11.Valk, LynnNEDYAM15
    12.Martinez, MathildeFRAKTM14
    13.Andersen, SaraDENKTM14
    14.Braam, KimberleyNEDKAW13
    15.Charroux, JustineFRAYAM10
    16.Goncalves, JoanaPORHUS8
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Selebo, MatheaNORYAM7
    19.Berry, AvrieUSAKTM6
    20.Denis, MathildeFRAYAM6
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM90
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ87
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM80
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM74
    5.Verstappen, AmandineBELKTM67
    6.Laier, StephanieGERKTM58
    7.Kane, NatalieIRLHON53
    8.Germond, VirginieSUIKTM45
    9.Borchers, AnneGERSUZ44
    10.Andersen, SaraDENKTM36
    11.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM35
    12.Dahl, EmelieSWEYAM23
    13.Nocera, FrancescaITASUZ22
    14.Charroux, JustineFRAYAM22
    15.Valk, LynnNEDYAM19
    16.Martinez, MathildeFRAKTM19
    17.Dam, LineDENHON17
    18.Milesevic, EmmaAUSYAM16
    19.Selebo, MatheaNORYAM16
    20.Braam, KimberleyNEDKAW14
  • EMX300 - GP of Russia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM45
    2.Lusbo, AnderoESTHUS43
    3.Kovar, VaclavCZEGAS42
    4.Kras, MikeNEDKTM38
    5.Willems, ErikBELHUS34
    6.Iacopi, ManuelITAYAM29
    7.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    8.Nespor, MarekCZEKTM24
    9.Kornev, NikolayRUSKTM23
    10.Geyskens, JustinBELKTM21
    11.Holyoake, RobertGBRHUS20
    12.Galligari, FrancescoITAKTM17
    13.Lukash, IuriiRUSHON15
    14.Smets, GregBELKTM14
    15.Skorobogatov, EgorRUSKTM7
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
  • EMX300 - GP of Russia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM130
    2.Anderson, BradGBRKTM122
    3.Smets, GregBELKTM102
    4.Lusbo, AnderoESTHUS102
    5.Iacopi, ManuelITAYAM86
    6.Willems, ErikBELHUS80
    7.Kovar, VaclavCZEGAS72
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    9.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    10.Dunn, JamesGBRKTM36
    11.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    12.Martens, DaymondBELYAM32
    13.Louis, TimBELHUS31
    14.Plessers, MathiasBELKTM30
    15.Holyoake, RobertGBRHUS30
    16.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    17.Verhelst, TallonBELKTM27
    18.Nespor, MarekCZEKTM26
    19.Meijer, TomNEDYAM24
    20.Kornev, NikolayRUSKTM23
    21.Christensen, Nikolaj SkovgaardDENKTM22
  • EMX250 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON41
    2.Haarup, MikkelDENHUS39
    3.Pocock, MelGBRHUS38
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Facchetti, GianlucaITAKTM35
    6.Kutsar, KarelESTKTM29
    7.Horgmo, KevinNORKTM26
    8.Dunn, JamesGBRKTM23
    9.Gifting, IsakSWEKTM22
    10.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM20
    11.Lawrence, JettAUSSUZ20
    12.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW17
    13.Sabulis, KarlisLATYAM16
    14.Sandner, MichaelAUTKTM15
    15.Walsh, DylanNZLHUS14
    16.Clarke, StevenGBRHON12
    17.Sydow, JeremyGERKTM11
    18.Genot, CyrilBELKTM8
    19.Van Der Vlist, FreekNEDHON5
    20.Conijn, MarcelNEDKAW4
  • EMX250 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Barr, MartinGBRHUS128
    2.Pocock, MelGBRHUS126
    3.Boisrame, MathysFRAHON120
    4.Walsh, DylanNZLHUS103
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM85
    6.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW85
    7.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM83
    8.Haarup, MikkelDENHUS81
    9.Clarke, StevenGBRHON81
    10.Kutsar, KarelESTKTM77
    11.Vialle, TomFRAHUS73
    12.Goupillon, PierreFRAKAW65
    13.Horgmo, KevinNORKTM65
    14.Renaux, MaximeFRAYAM61
    15.Facchetti, GianlucaITAKTM60
    16.Lapucci, NicholasITAYAM45
    17.Dunn, JamesGBRKTM44
    18.Sabulis, KarlisLATYAM44
    19.Gifting, IsakSWEKTM43
    20.Forato, AlbertoITAHON38
  • EMX125 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM45
    2.Polak, PetrCZEKTM40
    3.Benistant, ThibaultFRAYAM39
    4.Längenfelder, SimonGERHUS35
    5.Lüning, ArvidSWEKTM30
    6.Dankers, RaivoNEDKTM30
    7.Florian, LionGERKTM22
    8.Bonacorsi, AndreaITAKTM21
    9.Wade, EddieGBRKTM21
    10.Meuwissen, RafNEDKTM20
    11.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    12.Pedersen, RasmusDENKTM16
    13.Talviku, Jorgen-MatthiasESTYAM16
    14.Guadagnini, MattiaITAHUS14
    15.Guyon, TomFRAKTM13
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM11
    17.Olsson, FilipSWEHUS10
    18.Facca, AlessandroITAKTM8
    19.Lucas Sanz, MarioESPKTM8
    20.Gwerder, MikeSUIKTM5
  • EMX125 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM133
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM99
    3.Polak, PetrCZEKTM88
    4.Weckman, EmilFINKTM82
    5.Guyon, TomFRAKTM72
    6.Scuteri, EmilioITAKTM71
    7.Meuwissen, RafNEDKTM71
    8.Dankers, RaivoNEDKTM67
    9.Florian, LionGERKTM62
    10.Olsson, FilipSWEHUS54
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM54
    12.Längenfelder, SimonGERHUS52
    13.Lüning, ArvidSWEKTM47
    14.Bonacorsi, AndreaITAKTM43
    15.Wade, EddieGBRKTM35
    16.Jonrup, EmilSWEKTM22
    17.Vettik, MeicoESTKTM20
    18.Gwerder, MikeSUIKTM20
    19.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    20.Ambjörnson, LeopoldSWEKTM19