Tony zum Auftakt ohne ernsten Rivalen
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2018 - LIVE

Der MXGP of Germany - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Germany in Farbe und HD.

19./20.05.2018

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MSC Teutschenthal war mit dem MXGP of Germany der ...

20.05.2018

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Hangtown ...

20.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

20.05.2018

Die Outdoors kommen

Die Outdoors kommen

Auch du kannst den Nationals-Auftakt in Hangtown am ...

16.05.2018

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Das Motocenter „Zelta Zirgs“ von Kegums war mit ...

13.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

12.05.2018

Vegas, Baby!

Vegas, Baby!

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas - Es sei denn ...

11.05.2018

AC lässt Hufo kreischen

AC lässt Hufo kreischen

Weiß ein so junger Fahrer wie Cianciarulo überhaupt, ...

08.05.2018

Runde vier in Österreich

Runde vier in Österreich

Auch beim vierten Rennen zur österreichischen ...

07.05.2018

Las Vegas kurz & kompakt

Las Vegas kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebzehnten ...

06.05.2018

Klare Sicht im heiligen Sand

Klare Sicht im heiligen Sand

Scott bringt mit der Mojave Prospect MX Brille eine ...

04.05.2018

Motocross auf Street

Motocross auf Street

BMX entstand Ende der 60er dadurch, dass viele Kids in ...

02.05.2018

Der MXGP of Russia kurz & kompakt

Der MXGP of Russia kurz & kompakt

Der Orlyonok Circuit war mit dem MXGP of Russia der ...

01.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Russia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Russia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.04.2018

Salt Lake City kurz & kompakt

Salt Lake City kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechzehnten ...

29.04.2018

Podium für Stender

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Stender

11.05.2018

Stender beißt sich durch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender beißt sich durch

04.05.2018

Getteman siegt am Tag der Arbeit

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman siegt am Tag der Arbeit

03.05.2018

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

PM KMP Honda Racing Team

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

„Grüne Pfeile“ dominieren

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ dominieren

19.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

Perfekter Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Perfekter Auftakt

28.03.2018

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

PM KMP Honda Racing Team

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

21.03.2018

Tourabschluss in Bremen

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Tourabschluss in Bremen

20.03.2018

Finale in der Hansestadt

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Finale in der Hansestadt

07.03.2018

Höher, schneller, weiter

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Höher, schneller, weiter

26.02.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Wird beim MXGP of Germany 2018 ein(e) Fahrer(in) aus Deutschland den Sprung aufs Tagespodium schaffen?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Hose Annex Ignite coral navy
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

WM: Tony zum Auftakt ohne ernsten Rivalen

09.04.2012 | Grand Prix of the Netherlands in Valkenswaard - Ergebnisse MX1

Der Titelverteidiger Antonio Cairoli machte beim Auftakt der FIM MX1-Weltmeisterschaft 2012 im holländischen Valkenswaard genau so weiter, wie er seine Vorjahres-WM-Saison in Gaildorf beendete hatte, nämlich mit einem Tagessieg. Dabei toppte er beim diesjährigen Großen Preis der Niederlande seine eigene 2011 an gleicher Stelle gezeigte Leistung, denn auf dem schwierigen Sandterrain des Eurocircuits fuhr er bei regnerischen Witterungsbedingungen diesmal nicht nur einen sondern zwei Laufsiege ein.

Der Red Bull KTM-Werkspilot aus Italien hatte aber bereits während der Qualifikation am gestrigen Ostersonntag gezeigt, dass auch auf sandigem Untergrund der Weg zum Sieg nur über ihn und seine 350er KTM führen würde. Nach wenigen Runden, in denen Monster Energy Yamaha-Pilot Steven Frossard das gestrige Qualifikationsrennen anführenden durfte, übernahm Tony Cairoli die Spitzenposition und sicherte sich wenig später mit einem Laufsieg die Poleposition für die heutigen Wertungsrennen.

Auch im ersten Wertungslauf am heutigen Ostermontag war es zunächst wieder Steven Frossard der beim Start die Nase vorn hatte, doch quasi im Windschatten des Franzosen bog Cairoli um die erste Kurve und ließ dann im Kampf um die Spitzenposition nicht viel Luft ran, schon nach wenigen Metern passierte Cairoli seinen Kontrahenten. Doch wer nun annahm, Frossard würde sich so einfach geschlagen geben, der irrte gewaltig.

Der Franzose blieb ebenso wie dessen Landsmann Gautier Paulin vom Kawasaki Racing Team und der Rockstar Energy Suzuki-Pilot Clement Desalle am Spitzenreiter dran und tatsächlich gelang es ihm in Runde fünf diesem noch einmal das Zepter aus der Hand zu reißen. Aber nur ein Umlauf später unterlief Frossard ein Fahrfehler, der Cairoli nicht nur wieder in Führung gehen ließ, sondern Frossard zu allem Überfluss noch hinter Paulin und Desalle auf Position vier zurückspülte.

Während Cairoli nun nachfolgend seinen Abstand auf die Verfolger kontinuierlich vergrößerte und am Ende einem sicheren Laufsieg entgegenfuhr, tobte der Zweikampf zwischen Paulin, Desalle und Frossard um Platz zwei, bei dem jeder der drei Fahrer mal die Nase vorn hatte. Letztendlich konnte sich aber - nicht zuletzt aufgrund eines weiteren Fahrfehlers von Frossard - der belgische Suzuki-Pilot durchsetzen, er überquerte die Ziellinie gut 19 Sekunden nach Cairoli als Zweiter, Frossard und Paulin folgten ihm auf den Plätzen drei und vier.

Einen guten Einstand lieferte auch KTM-Ersatzfahrer Ken de Dycker nur eine Woche nach seinem spektakulären Markenwechsel ab. Von Position acht kommend verbesserte sich der belgische Hüne im Rennverlauf bis auf Rang fünf, auf dem er auch vor Landsmann Kevin Strijbos und David Philippaerts ins Ziel kam. Ebenso bärenstark war die Leistung vom deutschen Suzuki-Piloten Marcus Schiffer, der sich in den Top 15 gestartet bis auf Platz zwölf verbessern und damit allen Unkenrufen zum Trotz aus dem Stand heraus seine ersten neun WM-Zähler in diesem Jahr verbuchen konnte. Ohne Punkte blieb Lars Oldekamp vom KTM Scott Racing Team, nicht über die volle Renndistanz gekommen reichte es leider nur für Rang 33. Noch ärger erwischte es Honda-Werkspilot Evgeny Bobryshev, der auf Position 15 fahrend in Runde zwei schwer zu Boden ging und sich dabei sichtbar weh tat. Für den Russen war damit bereits das Rennen vorzeitig beendet.

Weltmeister Antonio Cairoli dominierte auch auf Sand.
Weltmeister Antonio Cairoli dominierte auch auf Sand.
Steven Frossard unterliefen vor allem im ersten Rennen zu viele Fahrfehler.
Steven Frossard unterliefen vor allem im ersten Rennen zu viele Fahrfehler.
Clement Desalle sah zweimal als Zweiter die Zielflagge.
Clement Desalle sah zweimal als Zweiter die Zielflagge.
Eine bärenstarke Leistung lieferte in beiden Rennen Marcus Schiffer ab.
Eine bärenstarke Leistung lieferte in beiden Rennen Marcus Schiffer ab.
Antonio Cairoli konnte die Verfolgerperspektive nur wenige Runden lang genießen.
Antonio Cairoli konnte die Verfolgerperspektive nur wenige Runden lang genießen.

Wertungslauf 1 MX1

1. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 19 Runden
2. Desalle, Clement (BEL, SUZ), +0:18.926
3. Frossard, Steven (FRA, YAM), +0:19.932
4. Paulin, Gautier (FRA, KAW), +0:31.610
5. de Dycker, Ken (BEL, KTM), +0:35.025
6. Strijbos, Kevin (BEL, KTM), +0:39.092
7. Philippaerts, David (ITA, YAM), +0:52.810
8. Boog, Xavier (FRA, KAW), +0:59.049
9. Leok, Tanel (EST, SUZ), +1:01.702
10. Goncalves, Rui (POR, HON), +1:09.215
11. Simpson, Shaun (GBR, YAM), +1:47.508
12. Schiffer, Marcus (GER, SUZ), +1:50.472
13. Guarneri, Davide (ITA, KTM), +1 Rnd.
14. Bonini, Matteo (ITA, KTM), +1 Rnd.
15. Karro, Matiss (LAT, KTM), +1 Rnd.
16. Brakke, Herjan (NED, YAM), +1 Rnd.
17. Barragan, Jonathan (ESP, HON), +1 Rnd.
18. Krestinov, Gert (EST, HON), +1 Rnd.
19. Potisek, Milko (FRA, HON), +1 Rnd.
20. Boissiere, Anthony (FRA, TM), +1 Rnd.
:
33. Oldekamp, Lars (GER, KTM), +6 Rnd.

Mit einem Holeshot von Christophe Pourcel, der im ersten Rennen vorzeitig rausgefahren war, begann der zweite Wertungslauf, doch schon nach wenigen Metern wurde der insgesamt ziemlich lustlos fahrende Franzose von Steven Frossard passiert, dem mit kurzem Abstand auch noch Clement Desalle und Antonio Cairoli folgten. Bis zum Ende der Startrunde hatte sich Desalle an Frossard vorbei auf die Spitzenposition vorgeschoben, die er anschließend drei weitere Runde halten konnte, bevor Tony Cairoli erneut ernst machte und ihn auf dem Platz an der Sonne ablöste. Die Reihenfolge der ersten drei hielt anschließend bis ins Ziel, Cairoli gewann mit gut 14 Sekunden Vorsprung vor Desalle und Frossard, dahinter konnte Rui Goncalves auf seiner Werks-Honda als Vierter die Ziellinie überqueren.

Eine erneut gute Leistung zeigte auch Ken de Dycker, der sich von Position neun bis auf Rang fünf vorgearbeitet hatte, ein Fahrfehler sechs Runden vor dem Ziel ließ ihn aber wieder Positionen verlieren und so sah er hinter Landsmann Kevin Strijbos leider nur als Sechster die Ziellinie. Zu den Pechvögeln im zweiten Lauf gehörte auch Marcus Schiffer. Nachdem sich Skip nach einem guten Start von Platz zwölf aus schon bis auf Rang acht vorgekämpft hatte, zerbröselte gegen Rennende sein Auspuff, so dass er wegen mangelnder Leistung seines Bikes wieder bis auf Rang elf zurückfiel und zu allem Überfluss auch noch wegen einem nicht bestandenem Soundcheck nach dem Rennen eine 1-Minuten-Zeitstrafe kassierte, welche ihn bis auf Rang 16 zurückwarf. Auch wenn es sich im zweiten Rennen nicht im Punkteresultat niederschlug, hatte Marcus damit allen Kritikern zum Trotz unter Beweis gestellt, dass er unter den Top 10 mitfahren kann. Lars Oldekamp musste nach einem guten Start in den Top 20 seine 350er KTM bereits in Runde acht abstellen und blieb damit erneut ohne abrechenbares Ergebnis.

Mit seinen beiden Laufsiegen übernahm Tony Cairoli bereits zu Beginn der WM-Saison die Führung in der Gesamtwertung. Platz zwei und drei belegen seine wohl derzeit größten Konkurrenten Clement Desalle und Steven Frossard, die schon beim nächsten Grand Prix in zwei Wochen in Bulgarien auf ihnen besser liegendem Hartboden durchaus wieder zum Spitzenreiter aufschließen könnten.

Nicht besonders optimal verlief der Ostermontag für Lars Oldekamp.
Nicht besonders optimal verlief der Ostermontag für Lars Oldekamp.
Das erste MX1-Tagespodium der Saison 2012 mir Clement Desalle, Antonio Cairoli und Steven Frossard.
Das erste MX1-Tagespodium der Saison 2012 mir Clement Desalle, Antonio Cairoli und Steven Frossard.

Wertungslauf 2 MX1

Tageswertung MX1

1. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 19 Runden
2. Desalle, Clement (BEL, SUZ), +0:13.554
3. Frossard, Steven (FRA, YAM), +0:20.857
4. Goncalves, Rui (POR, HON), +0:32.973
5. Strijbos, Kevin (BEL, KTM), +0:59.751
6. de Dycker, Ken (BEL, KTM), +1:04.839
7. Paulin, Gautier (FRA, KAW), +1:10.455
8. Simpson, Shaun (GBR, YAM), +1:12.160
9. Pourcel, Christophe (FRA, KAW), +1:16.549
10. Karro, Matiss (LAT, KTM), +1:17.996
11. Leok, Tanel (EST, SUZ), +1:25.294
12. Bobryshev, Evgeny (RUS, HON), +1:41.193
13. Barragan, Jonathan (ESP, HON), +1:51.100
14. Boog, Xavier (FRA, KAW), +1:56.015
15. Philippaerts, David (ITA, YAM), +2:09.897
16. Schiffer, Marcus (GER, SUZ), +2:19.375
17. Guarneri, Davide (ITA, KTM), +2:27.869
18. Pourcel, Sebastien (FRA, KAW), +1 Rnd.
19. Krestinov, Gert (EST, HON), +1 Rnd.
20. Barr, Martin (IRL, KAW), +1 Rnd.
21. Brakke, Herjan (NED, YAM), +1 Rnd.
:
33. Oldekamp, Lars (GER, KTM), +12 Rnd.

1. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 50 Punkte
2. Desalle, Clement (BEL, SUZ), 44
3. Frossard, Steven (FRA, YAM), 40
4. Paulin, Gautier (FRA, KAW), 32
5. Strijbos, Kevin (BEL, KTM), 31
6. de Dycker, Ken (BEL, KTM), 31
7. Goncalves, Rui (POR, HON), 29
8. Simpson, Shaun (GBR, YAM), 23
9. Leok, Tanel (EST, SUZ), 22
10. Boog, Xavier (FRA, KAW), 20
11. Philippaerts, David (ITA, YAM), 20
12. Karro, Matiss (LAT, KTM), 17
13. Schiffer, Marcus (GER, SUZ), 14
14. Pourcel, Christophe (FRA, KAW), 12
15. Barragan, Jonathan (ESP, HON), 12
16. Guarneri, Davide (ITA, KTM), 12
17. Bobryshev, Evgeny (RUS, HON), 9
18. Bonini, Matteo (ITA, KTM), 7
19. Krestinov, Gert (EST, HON), 5
20. Brakke, Herjan (NED, YAM), 5
21. Pourcel, Sebastien (FRA, KAW), 3
22. Potisek, Milko (FRA, HON), 2
23. Barr, Martin (IRL, KAW), 1
24. Boissiere, Anthony (FRA, TM), 1

Text: Jens Pohl / Fotos: Sarah Gutierrez, Peter Schaub

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAHUS38
    4.Desalle, ClementBELKAW32
    5.Gajser, TimSLOHON30
    6.Van Horebeek, JeremyBELYAM29
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM28
    8.Anstie, MaxGBRHUS26
    9.Lieber, JulienBELKAW21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Febvre, RomainFRAYAM20
    12.Butron, JoseESPKTM17
    13.Nagl, MaximilianGERTM17
    14.Jasikonis, ArminasLTUHON16
    15.Lupino, AlessandroITAKAW15
    16.Strijbos, KevinBELKTM10
    17.Leok, TanelESTHUS7
    18.Petrov, PetarBULHON6
    19.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ6
    20.Desprey, MaximeFRAKAW4
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM336
    2.Cairoli, AntonioITAKTM307
    3.Desalle, ClemensBELKAW244
    4.Febvre, RomainFRAYAM223
    5.Paulin, GautierFRAHUS218
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM180
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM179
    8.Gajser, TimSLOHON177
    9.Seewer, JeremySUIYAM155
    10.Lieber, JulienBELKAW134
    11.Nagl, MaximilianGERTM121
    12.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ93
    13.Jasikonis, A.LTUHON93
    14.Jasikonis, ArminasITAKAW87
    15.Anstie, MaxGBRHUS81
    16.Simpson, ShaunGBRYAM76
    17.Strijbos, KevinBELKTM75
    18.Desprey, MaximeFRAKAW63
    19.Leok, TanelESTHUS48
    20.Butron, JoseESPKTM42
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS47
    2.Geerts, JagoBELYAM38
    3.Jonass, PaulsLATKTM38
    4.Prado, JorgeESPKTM36
    5.Watson, BenGBRYAM34
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON26
    7.Jacobi, HenryGERHUS24
    8.Cervellin, MicheleITAHON23
    9.Pootjes, DavyNEDKTM21
    10.Larranaga Olano, IkerESPHUS21
    11.Bernardini, SamueleITATM21
    12.Covington, ThomasUSAHUS20
    13.Beaton, JedAUSKAW18
    14.De Waal, Micha-BoyNEDHON18
    15.Mewse, ConradGBRKTM18
    16.Fernandez, RubenESPKAW12
    17.Herbreteau, DavidFRAKTM6
    18.Roosiorg, HardiESTKTM6
    19.Lesiardo, MorganITAKTM5
    20.Furlotti, SimoneITAYAM5
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM304
    2.Prado, JorgeESPKTM282
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS266
    4.Watson, BenGBRYAM210
    5.Beaton, JedAUSKAW174
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON156
    7.Geerts, JagoBELYAM140
    8.Jacobi, HenryGERHUS128
    9.Brylyakov, VsevolodRUSYAM127
    10.Mewse, ConradGBRKTM126
    11.Covington, ThomasUSAHUS122
    12.Pootjes, DavyNEDKTM118
    13.Cervellin, MicheleITAHON110
    14.Larranaga Olano, IkerESPHUS108
    15.Lawrence, HunterAUSHON99
    16.Sterry, AdamGBRKAW94
    17.Bernardini, SamueleITATM87
    18.Sanayei, DarianUSAKAW68
    19.Rubini, StephenFRAKTM62
    20.Vaessen, BasNEDHON56
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM50
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ42
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM34
    5.Verstappen, AmandineBELKTM31
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Borchers, AnneGERSUZ28
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM26
    9.Kane, NatalieIRLHON26
    10.Germond, VirginieSUIKTM23
    11.Valk, LynnNEDYAM15
    12.Martinez, MathildeFRAKTM14
    13.Andersen, SaraDENKTM14
    14.Braam, KimberleyNEDKAW13
    15.Charroux, JustineFRAYAM10
    16.Goncalves, JoanaPORHUS8
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Selebo, MatheaNORYAM7
    19.Berry, AvrieUSAKTM6
    20.Denis, MathildeFRAYAM6
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM90
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ87
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM80
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM74
    5.Verstappen, AmandineBELKTM67
    6.Laier, StephanieGERKTM58
    7.Kane, NatalieIRLHON53
    8.Germond, VirginieSUIKTM45
    9.Borchers, AnneGERSUZ44
    10.Andersen, SaraDENKTM36
    11.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM35
    12.Dahl, EmelieSWEYAM23
    13.Nocera, FrancescaITASUZ22
    14.Charroux, JustineFRAYAM22
    15.Valk, LynnNEDYAM19
    16.Martinez, MathildeFRAKTM19
    17.Dam, LineDENHON17
    18.Milesevic, EmmaAUSYAM16
    19.Selebo, MatheaNORYAM16
    20.Braam, KimberleyNEDKAW14
  • EMX300 - GP of Russia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM45
    2.Lusbo, AnderoESTHUS43
    3.Kovar, VaclavCZEGAS42
    4.Kras, MikeNEDKTM38
    5.Willems, ErikBELHUS34
    6.Iacopi, ManuelITAYAM29
    7.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    8.Nespor, MarekCZEKTM24
    9.Kornev, NikolayRUSKTM23
    10.Geyskens, JustinBELKTM21
    11.Holyoake, RobertGBRHUS20
    12.Galligari, FrancescoITAKTM17
    13.Lukash, IuriiRUSHON15
    14.Smets, GregBELKTM14
    15.Skorobogatov, EgorRUSKTM7
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
  • EMX300 - GP of Russia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM130
    2.Anderson, BradGBRKTM122
    3.Smets, GregBELKTM102
    4.Lusbo, AnderoESTHUS102
    5.Iacopi, ManuelITAYAM86
    6.Willems, ErikBELHUS80
    7.Kovar, VaclavCZEGAS72
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    9.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    10.Dunn, JamesGBRKTM36
    11.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    12.Martens, DaymondBELYAM32
    13.Louis, TimBELHUS31
    14.Plessers, MathiasBELKTM30
    15.Holyoake, RobertGBRHUS30
    16.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    17.Verhelst, TallonBELKTM27
    18.Nespor, MarekCZEKTM26
    19.Meijer, TomNEDYAM24
    20.Kornev, NikolayRUSKTM23
    21.Christensen, Nikolaj SkovgaardDENKTM22
  • EMX250 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON41
    2.Haarup, MikkelDENHUS39
    3.Pocock, MelGBRHUS38
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Facchetti, GianlucaITAKTM35
    6.Kutsar, KarelESTKTM29
    7.Horgmo, KevinNORKTM26
    8.Dunn, JamesGBRKTM23
    9.Gifting, IsakSWEKTM22
    10.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM20
    11.Lawrence, JettAUSSUZ20
    12.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW17
    13.Sabulis, KarlisLATYAM16
    14.Sandner, MichaelAUTKTM15
    15.Walsh, DylanNZLHUS14
    16.Clarke, StevenGBRHON12
    17.Sydow, JeremyGERKTM11
    18.Genot, CyrilBELKTM8
    19.Van Der Vlist, FreekNEDHON5
    20.Conijn, MarcelNEDKAW4
  • EMX250 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Barr, MartinGBRHUS128
    2.Pocock, MelGBRHUS126
    3.Boisrame, MathysFRAHON120
    4.Walsh, DylanNZLHUS103
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM85
    6.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW85
    7.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM83
    8.Haarup, MikkelDENHUS81
    9.Clarke, StevenGBRHON81
    10.Kutsar, KarelESTKTM77
    11.Vialle, TomFRAHUS73
    12.Goupillon, PierreFRAKAW65
    13.Horgmo, KevinNORKTM65
    14.Renaux, MaximeFRAYAM61
    15.Facchetti, GianlucaITAKTM60
    16.Lapucci, NicholasITAYAM45
    17.Dunn, JamesGBRKTM44
    18.Sabulis, KarlisLATYAM44
    19.Gifting, IsakSWEKTM43
    20.Forato, AlbertoITAHON38
  • EMX125 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM45
    2.Polak, PetrCZEKTM40
    3.Benistant, ThibaultFRAYAM39
    4.Längenfelder, SimonGERHUS35
    5.Lüning, ArvidSWEKTM30
    6.Dankers, RaivoNEDKTM30
    7.Florian, LionGERKTM22
    8.Bonacorsi, AndreaITAKTM21
    9.Wade, EddieGBRKTM21
    10.Meuwissen, RafNEDKTM20
    11.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    12.Pedersen, RasmusDENKTM16
    13.Talviku, Jorgen-MatthiasESTYAM16
    14.Guadagnini, MattiaITAHUS14
    15.Guyon, TomFRAKTM13
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM11
    17.Olsson, FilipSWEHUS10
    18.Facca, AlessandroITAKTM8
    19.Lucas Sanz, MarioESPKTM8
    20.Gwerder, MikeSUIKTM5
  • EMX125 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM133
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM99
    3.Polak, PetrCZEKTM88
    4.Weckman, EmilFINKTM82
    5.Guyon, TomFRAKTM72
    6.Scuteri, EmilioITAKTM71
    7.Meuwissen, RafNEDKTM71
    8.Dankers, RaivoNEDKTM67
    9.Florian, LionGERKTM62
    10.Olsson, FilipSWEHUS54
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM54
    12.Längenfelder, SimonGERHUS52
    13.Lüning, ArvidSWEKTM47
    14.Bonacorsi, AndreaITAKTM43
    15.Wade, EddieGBRKTM35
    16.Jonrup, EmilSWEKTM22
    17.Vettik, MeicoESTKTM20
    18.Gwerder, MikeSUIKTM20
    19.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    20.Ambjörnson, LeopoldSWEKTM19