Schiffer mit zwei Laufsiegen
Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Für den Fall, dass ihr am vergangenen Wochenende ...

18.04.2019

Denver kurz & kompakt

Denver kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünfzehnten ...

14.04.2019

Musik und Dirt

Musik und Dirt

Auch die SX-Premiere in der amerikanischen "Music City" Nashville wollte sich der Dirt Shark ...

12.04.2019

Premium Dirt in Aufenau

Premium Dirt in Aufenau

Der erste Backyard Design Ride Day auf deutschem Grund ...

09.04.2019

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

07.04.2019

Nashville kurz & kompakt

Nashville kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom vierzehnten ...

07.04.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

06.04.2019

Nicht zu stoppen?

Nicht zu stoppen?

Mit Episode vier der aktuellen Staffel liefern die MotoSpy-Macher wieder ein echtes Juwel ...

05.04.2019

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

31.03.2019

Houston kurz & kompakt

Houston kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dreizehnten ...

31.03.2019

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.03.2019

James Stewart spricht

James Stewart spricht

Jahrelang war Funkstille und James Stewart galt wie ...

29.03.2019

Liamski 72 - Ready to take off

Liamski 72 - Ready to take off

Vor der am kommenden Wochenende im Rahmen des MXGP of ...

26.03.2019

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

24.03.2019

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zwölften ...

24.03.2019

Guter Masters-Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Guter Masters-Auftakt

18.04.2019

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

PM KMP Honda Racing Team

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

16.04.2019

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

16.04.2019

Tabellenführung für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Tabellenführung für Ekerold

28.03.2019

Saisonvorbereitung bei der DM Open

PM KMP Honda Racing Team

Saisonvorbereitung bei der DM Open

27.03.2019

Comback gelungen!

PM Mike Stender

Comback gelungen!

26.03.2019

Getteman und Neugebauer in den Top 10

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman und Neugebauer in den Top 10

26.03.2019

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

22.03.2019

Starkes Aufgebot in Frankenbach

PM KMP Honda Racing Team

Starkes Aufgebot in Frankenbach

20.03.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Was sind deine Pläne zu Ostern?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Cap Noiz schwarz-hi-vis
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Schiffer mit zwei Laufsiegen

06.05.2012 | ADAC MX Masters in Freising - Ergebnisse

Mit Tagessiegen von Marcus Schiffer, Lars Reuther und Tomass Sileika endete am späten Sonntagnachmittag im Offroad-Park des MSC Freisinger Bär die zweite Runde der ADAC MX Masters 2012. Eher herbstlich anmutende und mit Nieselregen verbundene Witterungsbedingungen machte es den Fahrern heute nicht besonders einfach, besonders in den ersten Wertungsläufen ähnelte die Rennstrecke teilweise einer Rutschbahn.

Nachdem er in Runde zwei die Führung von Holeshotter Angus Heidecke übernommen hatte, setzte sich Marcus Schiffer im ersten Lauf der Premiumklasse auf seiner Silent-Sport-Suzuki kontinuierlich vom Rest des Fahrerfelds ab und fuhr anschließend einem ungefährdeten Sieg entgegen. Dabei fuhr Skip einen so großen Vorsprung auf seine Verfolger heraus, dass er gegen Ende des Rennens auch mal für einen kurzen Moment in Höhe der Ziellinie anhalten konnte, um darauf zu warten, dass die Uhr die letzten Sekunden der vorgeschrieben Renndistanz heruntergezählt hatte, um danach noch die letzten zwei Runden unter die Räder zu nehmen. Kalli-KTM-Pilot Heidecke, der dänische Honda-Pilot Kasper Jensen, Romain Febvre auf der Bodo-Schmidt-KTM und Sarholz KTM-Pilot Dennis Ullrich passierten die Ziellinie auf den Plätzen zwei bis fünf.

Nach einem eher suboptimalen Start im zweiten Masters-Rennen, bei welchem er als Zwölfter um die erste Kurve bog, gelang es Marcus Schiffer sich nach und nach an den vor ihm fahrenden Konkurrenten vorbei zu kämpfen und gegen Mitte des Rennens den Holeshotter Matthias Walkner zu überholen. Einmal in Front ließ sich Skip den zweiten Laufsieg nicht mehr aus den Händen nehmen. Im Ziel verwies er Walkner, Stefan K. Olsen vom Team Yamaha Motor Deutschland Ac MoTec by STC, Romain Febvre sowie Pfeil-Kawasaki-Pilot Filip Neugebauer auf die nachfolgenden Plätze. Besonders spannend war dabei gegen Ende des Rennens das Duell zwischen Walkner und Olsen um Platz zwei, bei welchem der Klassenaufsteiger aus Dänemark den Österreicher zeitweise arg in Bedrängnis brachte, aber letztendlich den Kürzeren zog. Der am Samstag in der Qualifikation noch stark unterwegs gewesene Daniel Siegl, verabschiedete sich in seinem dritten Rennen seit seiner Verletzungspause in beiden Läufen bereits nach wenigen Runden in die Pits.

Mit seinen beiden überlegenen Laufsiegen konnte Marcus Schiffer am Ende des Tages auf das oberste Treppchen des Siegerpodiums klettern, welches von Angus Heidecke und Matthias Walkner vervollständigt wurde. Gleichzeitig übernahm Marcus Schiffer mit seinem Tagessieg auch die Führung in der Meisterschaft von dem nicht in Freising gestarteten Xavier Boog, hinter Skip sortierten sich Stefan K. Olsen und Romain Febvre auf den Plätzen zwei bzw. drei der Punktetabelle ein.

Das erste Rennen der Youngster-Klasse war geprägt von einem fast über die gesamte Renndistanz geführten Duell um die Spitzenposition zwischen dem Holeshotter Lars Reuther auf der Sarholz-KTM und dem Holländer Brian Bogers, bei welchem sich der Deutsche am Ende knapp geschlagen mit Rang zwei zufrieden geben musste. Acht Sekunden nach den beiden Duellanten kam Bogers Landsmann Micha Boy de Waal als Dritter ins Ziel, der Däne Rasmus Jorgensen und Kalli-KTM-Pilot Ron Noffz komplettierten die Top 5.

Mit einem starken Start-Ziel-Sieg entschied Lars Reuther das zweite Wertungsrennen zu seinen Gunsten. Dabei verwies er mit einem knappen 3-Sekunden-Vorsprung den von der Poleposition gestarteten eidgenössischen Suzuki-Piloten Jeremy Seewer, Rasmus Jorgensen, Lars van Berkel aus Holland und Sturm-KTM-Pilot Dominique Thury auf die Plätze 2 bis 5. Der fast die ganze Zeit in den Top 3 fahrende Slowene Peter Irt wurde aufgrund missachteter gelber Flaggen um fünf Plätze nach hinten versetzt und fuhr demonstrativ in der letzten Runde vorzeitig ins Fahrerlager.

Lars Reuther
Lars Reuther
Marcus Schiffer
Marcus Schiffer
Holeshoter Matthias Walkner im Ziel
Holeshoter Matthias Walkner im Ziel
Die Top 3 des Tages in der Premiumklasse ADAC MX Master: Angus Heidecke, Tagessieger Marcus Schiffer und Matthias Walkner.
Die Top 3 des Tages in der Premiumklasse ADAC MX Master: Angus Heidecke, Tagessieger Marcus Schiffer und Matthias Walkner.

ADAC MX Masters - Wertungslauf 1

ADAC MX Masters - Wertungslauf 2

ADAC MX Masters - Tageswertung

ADAC MX Masters - Meisterschaft nach 2 Veranstaltungen

ADAC MX Youngster Cup - Wertungslauf 1

ADAC MX Youngster Cup - Wertungslauf 2

ADAC MX Youngster Cup - Tageswertung

ADAC MX Youngster Cup - Meisterschaft nach 2 Veranstaltungen

ADAC MX Junior Cup - Wertungslauf 1

ADAC MX Junior Cup - Wertungslauf 2

ADAC MX Junior Cup - Tageswertung

ADAC MX Junior Cup - Meisterschaft nach 2 Veranstaltungen

1. Tomass Sileika (LAT, KTM), 11 Runden
2. Bas Vaessen (NED, KTM), +8.323
3. Davy Pootjes (NED, KTM), +41.824
4. Dovydas Karka (LTU, KTM), +57.702
5. Richard Sikyna (GER, KTM), +1:27.676
6. Glen Meier (DEN, KTM), +1:35.494
7. Tilo Wittlerbäumer (GER, KTM), +1:39.852
8. Matthias Scheel (GER, KTM), +1:43.079
9. Jakub Teresak (CZE, KTM), +1:43.817
10. Brian Hsu (GER, SUZ), +1:47.008
11. Cyril Genot (BEL, KTM), +1:51.316
12. Nolan Cordens (BEL, KTM), +1:57.753
13. Georgi Georgiev (BLG, SUZ), +2:05.738
14. Joey Rock (GER, KTM), +2:25.480
15. Jeremy Sydow (GER, KTM), +2:28.380
16. Lukas Prammer (AUT, KTM), +2:46.995
17. Michael Sandner (AUT, KAW), +1 Rnd.
18. Szymon Staszkiewicz (POL, KTM), +1 Rnd.
19. Jarni Kooij (BEL, KAW), +1 Rnd.
20. Dominik Olszowy (POL, KTM), +1 Rnd.

Nachdem er im ersten Rennen des ADAC MX Junior Cup mit einem Holeshot in Führung gegangen war, lieferte sich der Lette Tomass Sileika mit Bas Vaessen aus Holland über einen Großteil der Renndistanz einen Zweikampf um die Spitzenposition, wobei sich beide Fahrer deutlich vom Rest des Fahrerfelds absetzten. Erst in der zweiten Hälfte des Rennens musste Vaessen den Spitzenreiter ziehen lassen, der dann auch mit einem 8-Sekunden-Vorsprung als Sieger die Ziellinie überquerte. 32 Sekunden hinter Vaessen folgte dessen Landsmann Davy Pootjes, der in einen mittelmäßigen Start erwischt hatte, sich aber mit einer bemerkenswerten Aufholjagd aus dem mittleren Fahrerfeld heraus bis auf Rang drei vorkämpfen konnte, über die Ziellinie. Dovydas Karka, Richard Sikyna, Glen Meier und Tilo Wittlerbäumer komplettierten die Top 7 beim Zieleinlauf.

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 16 Runden
2. Angus Heidecke (GER, KTM), +31.585
3. Kasper Jensen (DEN, HON), +42.921
4. Romain Febvre (FRA, KTM), +47.581
5. Dennis Ullrich (GER, KTM), +49.864
6. Günter Schmidinger (AUT, HON), +51.431
7. Matthias Walkner (AUT, KTM), +52.179
8. Filip Neugebauer (CZE, KAW), +55.195
9. Matevz Irt (SLO, SUZ), +1:04.760
10. Kevin Wouts (BEL, KAW), +1:06.805
11. Petar Petrov (BUL, SUZ), +1:08.008
12. Stefan K. Olsen (DEN, YAM), +1:09.707
13. Ceriel Klein Kromhof (NED, HON), +1:15.993
14. Nicolai Hansen (DEN, SUZ), +1:20.207
15. Harri Kullas (FIN, SUZ), +1:21.535
16. Mike Kras (NED, SUZ), +1:23.631
17. Shannon Terreblanche (RSA, KTM), +1:24.274
18. Christian Brockel (GER, KTM), +1:27.963
19. Kasper Lynggaard (DEN, KAW), +1:40.384
20. Stephan Mock (GER, SUZ), +1:43.216

1. Brian Bogers (NED, KTM), 14 Runden
2. Lars Reuther (GER, KTM), +8.564
3. Micha Boy de Waal (NED, SUZ), +11.927
4. Rasmus Jorgensen (DEN, SUZ), +27.292
5. Ron Noffz (GER, KTM), +45.516
6. Lars van Berkel (NED, HON), +47.211
7. Pauls Jonass (LAT, KTM), +50.208
8. Peter Irt (SLO, SUZ), +55.133
9. Mathias Jörgensen (DEN, HON), +56.202
10. Marcus-Lee Soper (GBR, HON), +1:00.123
11. Thomas K. Olsen (DEN, YAM), +1:10.103
12. Dominique Thury (GER, KTM), +1:18.858
13. Mike Stender (GER, YAM), +1:28.125
14. Jeremy Seewer (SUI, SUZ), +1:33.131
15. Mathias Plessers (BEL, HON), +1:42.961
16. Davide von Zitzewitz (GER, KTM), +1:46.921
17. Lukas Neurauter (AUT, KTM), +1:55.160
18. Bernhard Ekerold (GER, KTM), +1:58.612
19. Axel Vandersande (BEL, KTM), +2:02.690
20. Linus Sandahl (SWE, HON), +2:12.841

1. Sileika, Tomass (LAT, KTM), 45 Punkte
2. Pootjes, Davy (NED, KTM), 42
3. Vaessen, Bas (NED, KTM), 40
4. Hsu, Brian (GER, SUZ), 36
5. Karka, Dovydas (LTU, KTM), 33
6. Scheel, Matthias (GER, KTM), 29
7. Meier, Glen (DEN, KTM), 29
8. Sikyna, Richard (GER, KTM), 26
9. Genot, Cyril (BEL, KTM), 22
10. Staszkiewicz, Szymon (POL, KTM), 16
11. Prammer, Lukas (AUT, KTM), 16
12. Wittlerbäumer, Tilo (GER, KTM), 14
13. Rock, Joey (GER, KTM), 14
14. Teresak, Jakub (CZE, KTM), 13
15. Sandner, Michael (AUT, KAW), 12
16. Georgiev, Georgi (BLG, SUZ), 12
17. Stanislawski, Lukas (GER, KTM), 9
18. Cordens, Nolan (BEL, KTM), 9
19. Sydow, Jeremy (GER, KTM), 9
20. Harlacher, Marjüs (GER, SUZ), 6
21. Ebster, Tobias (AUT, KTM), 5
22. Kooij, Jarni (BEL, KAW), 4
23. Olszowy, Dominik (POL, KTM), 1

1. Pootjes, Davy (NED, KTM), 92 Punkte
2. Bas Vaessen (NED, KTM), 84
3. Tomass Sileika (LAT, KTM), 83
4. Dovydas Karka (LTU, KTM), 62
5. Glen Meier (DEN, KTM), 55
6. Lukas Stanislawski (GER, KTM), 47
7. Tilo Wittlerbäumer (GER, KTM), 46
8. Matthias Scheel (GER, KTM), 38
9. Brian Hsu (GER, SUZ), 36
10. Szymon Staszkiewicz (POL, KTM), 34
11. Ivan Petrov (BUL, KTM), 27
12. Richard Sikyna (GER, KTM), 26
13. Georgi Georgiev (BUL, KAW), 25
14. Nico Adler (GER, KTM), 24
15. Joey Rock (GER, KTM), 24
16. Cyril Genot (BEL, KTM), 22
17. Lukas Prammer (AUT, KTM), 16
18. Dominik Olszowy (POL, KTM), 16
19. Marjüs Harlacher (GER, SUZ), 14
20. Ignatiy Lopatin (RUS, SUZ), 14

1. Brian Hsu (GER, SUZ), 11 Runden
2. Davy Pootjes (NED, KTM), +22.452
3. Tomass Sileika (LAT, KTM), +37.607
4. Bas Vaessen (NED, KTM), +1:28.125
5. Matthias Scheel (GER, KTM), +1:38.150
6. Dovydas Karka (LTU, KTM), +1:38.309
7. Glen Meier (DEN, KTM), +1:40.440
8. Szymon Staszkiewicz (POL, KTM), +1:49.924
9. Cyril Genot (BEL, KTM), +2:06.875
10. Lukas Prammer (AUT, KTM), +2:08.636
11. Richard Sikyna (GER, KTM), +2:13.471
12. Lukas Stanislawski (GER, KTM), +2:20.571
13. Michael Sandner (AUT, KAW), +2:21.866
14. Joey Rock (GER, KTM), +2:26.084
15. Marjüs Harlacher (GER, SUZ), +2:27.990
16. Tobias Ebster (AUT, KTM), +1 Rnd.
17. Georgi Georgiev (BLG, SUZ), +1 Rnd.
18. Jeremy Sydow (GER, KTM), +1 Rnd.
19. Jarni Kooij (BEL, KAW), +1 Rnd.
20. Jakub Teresak (CZE, KTM), +1 Rnd.

1. Lars Reuther (GER, KTM), 47 Punkte
2. Brian Bogers (NED, KTM), 40
3. Rasmus Jorgensen (DEN, SUZ), 38
4. Micha de Waal (NED, SUZ), 33
5. Lars van Berkel (NED, HON), 33
6. Ron Noffz (GER, KTM), 30
7. Jeremy Seewer (SUI, SUZ), 29
8. Dominique Thury (GER, KTM), 25
9. Marcus-Lee Soper (GBR, HON), 23
10. Mathias Jörgensen (DEN, HON), 21
11. Thomas Olsen (DEN, YAM), 17
12. Pauls Jonass (LAT, KTM), 14
13. Peter Irt (SLO, SUZ), 13
14. Nils Gehrke (GER, SUZ), 11
15. Stefan Ekerold (GER, KTM), 10
16. Bernhard Ekerold (GER, KTM), 9
17. Lukas Neurauter (AUT, KTM), 9
18. Davide von Zitzewitz (GER, KTM), 9
19. Henry Jacobi (GER, KTM), 8
20. Mike Stender (GER, YAM), 8
21. Mathias Plessers (BEL, HON), 6
22. Calvin Vlaanderen (NED, KTM), 3
23. Jonas Wolf (GER, SUZ), 2
24. Axel Vandersande (BEL, KTM), 2
25. Andre Reichegger (ITA, YAM), 1
26. Linus Sandahl (SWE, HON), 1

1. Lars Reuther (GER, KTM), 14 Runden
2. Jeremy Seewer (SUI, SUZ), +3.597
3. Rasmus Jorgensen (DEN, SUZ), +44.855
4. Lars van Berkel (NED, HON), +46.343
5. Dominique Thury (GER, KTM), +46.925
6. Brian Bogers (NED, KTM), +1:13.687
7. Ron Noffz (GER, KTM), +1:15.765
8. Micha Boy de Waal (NED, SUZ), +1:18.025
9. Marcus-Lee Soper (GBR, HON), +1:21.929
10. Nils Gehrke (GER, SUZ), +1:28.558
11. Stefan Ekerold (GER, KTM), +1:30.827
12. Mathias Jörgensen (DEN, HON), +1:40.355
13. Henry Jacobi (GER, KTM), +1:50.517
14. Thomas K. Olsen (DEN, YAM), +1:50.964
15. Bernhard Ekerold (GER, KTM), +1:55.142
16. Lukas Neurauter (AUT, KTM), +2:04.348
17. Davide von Zitzewitz (GER, KTM), +2:13.758
18. Calvin Vlaanderen (NED, KTM), +2:18.298
19. Jonas Wolf (GER, SUZ), +1 Rnd.
20. Andre Reichegger (ITA, YAM), +1 Rnd.

1. Ron Noffz (GER, KTM), 77 Punkte
2. Lars van Berkel (NED, HON), 67
3. Micha de Waal (NED, SUZ), 66
4. Jeremy Seewer (SUI, SUZ), 65
5. Lars Reuther (GER, KTM), 63
6. Rasmus Jorgensen (DEN, SUZ), 57
7. Donny Bastemeijer, (NED, HON), 47
8. Pauls Jonass (LAT, KTM), 42
9. Brian Bogers (NED, KTM), 40
10. Peter Irt (SLO, SUZ), 40
11. Thomas Olsen (DEN, YAM), 32
12. Mike Stender (GER, YAM), 31
13. Marcus-Lee Soper (GBR, HON), 31
14. Dominique Thury (GER, KTM), 25
15. Stefan Ekerold (GER, KTM), 25
16. Mathias Jörgensen (DEN, HON), 16
17. Davide von Zitzewitz (GER, KTM), 16
18. Axel Vandersande (BEL, KTM), 21
19. Stephan Büttner (GER, KAW), 20
20. Luca Nijenhuis (NED, YAM), 15

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 16 Runden
2. Matthias Walkner (AUT, KTM), +6.583
3. Stefan K. Olsen (DEN, YAM), +8.269
4. Romain Febvre (FRA, KTM), +19.583
5. Filip Neugebauer (CZE, KAW), +20.371
6. Angus Heidecke (GER, KTM), +33.779
7. Harri Kullas (FIN, SUZ), +35.755
8. Kevin Wouts (BEL, KAW), +48.709
9. Dennis Ullrich (GER, KTM), +49.919
10. Stephan Mock (GER, SUZ), +53.352
11. Nicolai Hansen (DEN, SUZ), +54.873
12. Petar Petrov (BUL, SUZ), +55.769
13. Christian Brockel (GER, KTM), +58.461
14. Mike Kras (NED, SUZ), +59.242
15. Günter Schmidinger (AUT, HON), +1:01.454
16. Kasper Lynggaard (DEN, KAW), +1:12.454
17. Kasper Jensen (DEN, HON), +1:16.233
18. Erik Müller (GER, YAM), +1:23.049
19. Jan Uhlig (GER, KTM), +1:25.070
20. Michael Kartenberg (GER, KTM), +1:26.323

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 50 Punkte
2. Angus Heidecke (GER, KTM), 37
3. Matthias Walkner (AUT, KTM), 36
4. Romain Febvre (FRA, KTM), 36
5. Stefan K. Olsen (DEN, YAM), 29
6. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 29
7. Dennis Ullrich (GER, KTM), 28
8. Kevin Wouts (BEL, KAW), 24
9. Kasper Jensen (DEN, HON), 24
10. Günter Schmidinger (AUT, HON), 21
11. Harri Kullas (FIN, SUZ), 20
12. Petar Petrov (BUL, SUZ), 19
13. Nicolai Hansen (DEN, SUZ), 17
14. Stephan Mock (GER, SUZ), 12
15. Mike Kras (NED, SUZ), 12
16. Matevz Irt (SLO, SUZ), 12
17. Christian Brockel (GER, KTM), 11
18. Ceriel Klein Kromhof (NED, HON), 8
19. Kasper Lynggaard (DEN, KAW), 7
20. Shannon Terreblanche (RSA, KTM), 4
21. Erik Müller (GER, YAM), 3
22. Jan Uhlig (GER, KTM), 2
23. Michael Kartenberg (GER, KTM), 1

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 93 Punkte
2. Stefan K. Olsen (DEN, YAM), 65
3. Romain Febvre (FRA, KTM), 51
4. Petar Petrov (BUL, SUZ), 51
5. Xavier Boog (FRA, KAW), 47
6. Dennis Ullrich (GER, KTM), 47
7. Jordi Tixier (FRA, KTM), 42
8. Mike Kras (NED, SUZ), 42
9. Harri Kullas (FIN, SUZ), 42
10. Nicolai Hansen (DEN, SUZ), 41
11. Angus Heidecke (GER, KTM), 37
12. Matthias Walkner (AUT, KTM), 36
13. Kasper Jensen (DEN, HON), 34
14. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 36
15. Christian Brockel (GER, KTM), 30
16. Kevin Wouts (BEL, KAW), 29
17. Günter Schmidinger (AUT, HON), 21
18. Lukasz Lonka (POL, HON), 19
19. Kasper Lynggaard (DEN, KAW), 14
20. Valentin Guillod (SUI, KTM), 13

Mit seinem 2-1-Ergebnis konnte sich Lars Reuther von den gut 3.000 Zuschauern als Tagessieger in der ADAC MX Youngster Cup-Klasse feiern lassen, die Plätze zwei und drei im Tagesklassement gingen an Brian Bogers und Silent-Sport-Suzuki-Piloten Rasmus Jorgensen. In der Meisterschaftswertung übernahm der Tagessechste Ron Noffz das Kommando, Lars van Berkel und Micha Boy de Waal rutschten in der Gesamtwertung auf die Plätze zwei und drei vor.

Nach einem Sturz des Holeshotters Bas Vaessen in der sechsten Runde übernahm Brian Hsu im zweiten Junioren-Lauf die Spitzenposition im Fahrerfeld, welche er anschließend bis ins Ziel behauptete. Der Suzuki-Pilot gewann das Rennen vor dem weiterhin die Meisterschaft anführenden Davy Pootjes, Tagessieger Tomass Sileika und Bas Vaessen, Matthias Scheel sah als Fünfter die Zieflagge.

Tomass Sileika
Tomass Sileika
Brian Hsu
Brian Hsu
Die Top 3 des Tages im ADAC MX Junior Cup: Davy Pootjes, Tagessieger Tomass Sileika und Bas Vaessen.
Die Top 3 des Tages im ADAC MX Junior Cup: Davy Pootjes, Tagessieger Tomass Sileika und Bas Vaessen.
Die Top 3 des Tages im ADAC MX Youngster Cup: Brian Bogers, Tagessieger Lars Reuther und Rasmus Jorgensen.
Die Top 3 des Tages im ADAC MX Youngster Cup: Brian Bogers, Tagessieger Lars Reuther und Rasmus Jorgensen.

Text: Jens Pohl / Fotos: Steve Bauerschmidt

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAYAM40
    4.Tonus, ArnaudSUIYAM36
    5.Monticelli, IvoITAKTM31
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS28
    7.Lupino, AlessandroITAKAW26
    8.Simpson, ShaunGBRKTM24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Searle, TommyGBRKAW17
    12.Lieber, JulienBELKAW17
    13.Bogers, BrianNEDHON14
    14.Paturel, BenoitFRAKAW13
    15.Jonass, PaulsLATHUS12
    16.Leok, TanelESTHUS11
    17.Van Horebeek, JeremyBELHON11
    18.Desalle, ClementBELKAW9
    19.Brylyakov, VsevolodRUSYAM6
    20.Butron, JoseESPKTM5
  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM191
    2.Gajser, TimSLOHON175
    3.Paulin, GautierFRAYAM142
    4.Jasikonis, ArminasLTUHUS120
    5.Van Horebeek, JeremyBELHON113
    6.Desalle, ClementBELKAW112
    7.Seewer, JeremySUIYAM98
    8.Simpson, ShaunGBRKTM88
    9.Lieber, JulienBELKAW79
    10.Tonus, ArnaudSUIYAM71
    11.Jonass, PaulsLATHUS67
    12.Monticelli, IvoITAKTM66
    13.Coldenhoff, GlennNEDKTM65
    14.Lupino, AlessandroITAKAW60
    15.Searle, TommyGBRKAW58
    16.Anstie, MaxGBRKTM56
    17.Tixier, JordiFRAKTM36
    18.Leok, TanelESTHUS35
    19.Bogers, BrianNEDHON32
    20.Febvre, RomainFRAYAM20
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Geerts, JagoBELYAM44
    3.Vialle, TomFRAKTM35
    4.Watson, BenGBRYAM34
    5.Olsen, Thomas KjerDENHUS34
    6.Jacobi, HenryGERKAW34
    7.Evans, MitchellAUSHON29
    8.Sterry, AdamGBRKAW26
    9.Vaessen, BasNEDKTM21
    10.Cervellin, MicheleITAYAM21
    11.Van Doninck, BrentBELHON19
    12.Beaton, JedAUSHUS17
    13.Boisrame, MathysFRAHON13
    14.Renaux, MaximeFRAYAM13
    15.Larranaga Olano, IkerESPKTM13
    16.Pootjes, DavyNEDHUS11
    17.Östlund, AlvinSWEHUS9
    18.Zonta, FilippoITAHON5
    19.Harrison, MitchellUSAKAW4
    20.Mewse, ConradGBRKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentinobr
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS170
    2.Prado, JorgeESPKTM150
    3.Jacobi, HenryGERKAW147
    4.Watson, BenGBRYAM129
    5.Geerts, JagoBELYAM125
    6.Vialle, TomFRAKTM121
    7.Vlaanderen, CalvinNEDHON107
    8.Evans, MitchellAUSHON89
    9.Sterry, AdamGBRKAW89
    10.Pootjes, DavyNEDHUS76
    11.Cervellin, MicheleITAYAM73
    12.Vaessen, BasNEDKTM72
    13.Beaton, JedAUSHUS54
    14.Östlund, AlvinSWEHUS44
    15.Boisrame, MathysFRAHON42
    16.Mewse, ConradGBRKTM40
    17.Van Doninck, BrentBELHON40
    18.Renaux, MaximeFRAYAM38
    19.Walsh, DylanNZLHUS33
    20.Forato, AlbertoITAHUS23
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX250 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON44
    3.Tropepe, GiuseppeITAYAM36
    4.Goupillon, PierreFRAHON33
    5.Hofer, ReneAUTKTM31
    6.Horgmo, KevinNORKTM31
    7.Sabulis, KarlisLATKTM28
    8.Fernandez, RubenESPYAM28
    9.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW28
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM18
    11.Lapucci, NicholasITAKTM13
    12.Meier, GlenDENYAM11
    13.Gilbert, JoshGBRHON10
    14.Adamo, AndreaITAYAM10
    15.Haavisto, JereFINYAM10
    16.Quarti, YuriITAKTM9
    17.Pape, RomainFRAYAM8
    18.Ivanov, MichaelBULKTM7
    19.Ubach, SimeoESPHUS7
    20.Florian, LionGERKTM6
  • EMX250 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS100
    2.Rubini, StephenFRAHON80
    3.Goupillon, PierreFRAHON67
    4.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW63
    5.Hofer, ReneAUTKTM59
    6.Fernandez, RubenESPYAM57
    7.Horgmo, KevinNORKTM53
    8.Tropepe, GiuseppeITAYAM51
    9.Sabulis, KarlisLATKTM50
    10.Gilbert, JoshGBRHON33
    11.Clochet, JimmyFRAKAW31
    12.Ivanov, MichaelBULKTM29
    13.Meier, GlenDENYAM26
    14.Benistant, ThibaultFRAYAM22
    15.Lapucci, NicholasITAKTM18
    16.Grothues, CalebAUSYAM17
    17.Edberg, TimSWEYAM16
    18.Meuwissen, RafNEDHUS16
    19.Quarti, YuriITAKTM12
    20.Haavisto, JereFINYAM11
  • EMX125 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS50
    2.Guyon, TomFRAKTM44
    3.De Wolf, KayNEDHUS36
    4.Farres Plaza, GuillemESPKTM33
    5.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS31
    6.Oliver, OriolESPKTM27
    7.Barcella, AlbertoITAKTM27
    8.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    9.Everts, LiamBELKTM24
    10.Gwerder, MikeSUIKTM22
    11.Längenfelder, SimonGERKTM20
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM15
    13.Roncoli, AndreaITAHUS14
    14.Facca, AlessandroITAKTM13
    15.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM12
    16.Verbruggen, KjellNEDHUS10
    17.Nilsson, SamuelESPHUS10
    18.Giuzio, RaffaeleITAKTM7
    19.Pedersen, RasmusDENKTM6
    20.Kooiker, DaveNEDYAM5
  • EMX125 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS93
    2.Guyon, TomFRAKTM83
    3.De Wolf, KayNEDHUS74
    4.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS73
    5.Oliver, OriolESPKTM61
    6.Gwerder, MikeSUIKTM48
    7.Farres Plaza, GuillemESPKTM43
    8.Längenfelder, SimonGERKTM40
    9.Everts, LiamBELKTM37
    10.Facca, AlessandroITAKTM30
    11.Barcella, AlbertoITAKTM29
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM28
    13.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    14.Verbruggen, KjellNEDHUS25
    15.Palsson, MaxSWEKTM21
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM21
    17.Rizzi, JoelGBRKTM20
    18.Pedersen, RasmusDENKTM19
    19.Nilsson, SamuelESPHUS14
    20.Roncoli, AndreaITAHUS14