Skip komplettiert seine Titelsammlung
Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Für den Fall, dass ihr am vergangenen Wochenende ...

18.04.2019

Denver kurz & kompakt

Denver kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünfzehnten ...

14.04.2019

Musik und Dirt

Musik und Dirt

Auch die SX-Premiere in der amerikanischen "Music City" Nashville wollte sich der Dirt Shark ...

12.04.2019

Premium Dirt in Aufenau

Premium Dirt in Aufenau

Der erste Backyard Design Ride Day auf deutschem Grund ...

09.04.2019

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

07.04.2019

Nashville kurz & kompakt

Nashville kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom vierzehnten ...

07.04.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

06.04.2019

Nicht zu stoppen?

Nicht zu stoppen?

Mit Episode vier der aktuellen Staffel liefern die MotoSpy-Macher wieder ein echtes Juwel ...

05.04.2019

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

31.03.2019

Houston kurz & kompakt

Houston kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dreizehnten ...

31.03.2019

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.03.2019

James Stewart spricht

James Stewart spricht

Jahrelang war Funkstille und James Stewart galt wie ...

29.03.2019

Liamski 72 - Ready to take off

Liamski 72 - Ready to take off

Vor der am kommenden Wochenende im Rahmen des MXGP of ...

26.03.2019

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

24.03.2019

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zwölften ...

24.03.2019

Guter Masters-Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Guter Masters-Auftakt

18.04.2019

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

PM KMP Honda Racing Team

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

16.04.2019

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

16.04.2019

Tabellenführung für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Tabellenführung für Ekerold

28.03.2019

Saisonvorbereitung bei der DM Open

PM KMP Honda Racing Team

Saisonvorbereitung bei der DM Open

27.03.2019

Comback gelungen!

PM Mike Stender

Comback gelungen!

26.03.2019

Getteman und Neugebauer in den Top 10

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman und Neugebauer in den Top 10

26.03.2019

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

22.03.2019

Starkes Aufgebot in Frankenbach

PM KMP Honda Racing Team

Starkes Aufgebot in Frankenbach

20.03.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Was sind deine Pläne zu Ostern?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Cap Noiz schwarz-hi-vis
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Skip komplettiert seine Titelsammlung

08.10.2012 | Deutsche MX Meisterschaft in Jauer - Ergebnisse

Herbstliche Witterungsbedingungen bestimmten am vergangenen Sonntag auf der malerisch in die Hügel- und Berglandschaft der Westlausitz eingebetteten Rennstrecke „Am Hahneberg“ des MC Jauer das Finale zur Deutschen Motocross Meisterschaft in der Open-Kategorie. Zwar gelang es der Sonne im Tagesverlauf mehrfach für längere Zeit die ansonsten recht dunkle Wolkendecke aufzureißen, doch sorgte ein recht kühles Lüftchen dafür, dass die Temperaturen kaum die 15°C-Marke erreichten. Trotzdem zog es eine recht große Zahl von Motorsport-Fans an den gut 1.710 Meter langen Rundkurs, um dabei zu sein, wenn um die letzten Punkte in der Open-Meisterschaft gekämpft und letztendlich die Meisterkrone vergeben wird.

Als Titelaspirant Nummer #1 reiste Marcus „Skip“ Schiffer nach Ostsachsen. Nachdem er bereits Ende August den Gewinn der Internationalen Deutschen MX Meisterschaft (ADAC MX Masters) perfekt gemacht hatte und am ersten Oktoberwochenende zusammen mit Max Nagl und Ken Roczen das Motocross of Nations 2012, die Mannschaftsweltmeisterschaft, gewinnen konnte, fehlten ihm nach acht im Vorfeld ausgetragenen Meisterschaftsrunden der DM Open, bei denen er sieben Tagessiege einfahren konnte, nur noch wenige Zähler um seine diesjährige Titelsammlung komplett zu machen.

Und der 25-jährige Silent-Sport-Suzuki-Pilot ließ bereits in der Qualifikation am Vormittag keinen Zweifel daran, dass er nicht gewillt war, sich beim letzten Aufeinandertreffen der „Big Boys“ die Butter vom Brot stehlen zu lassen. Auf der von nächtlichen Regenschauern noch aufgeweichten und teilweise recht schlammigen Rennstrecke blieb er in seiner schnellsten Runde mit einer Zeit von 1:50.867 Minuten nicht nur als einziger Fahrer unter 1:51 Minuten sondern deklassierte das übrige Teilnehmerfeld um mehr als 2.3 Sekunden. Platz zwei und drei gingen an den Tschechen Filip Neugebauer (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) und Christian Brockel (KTM GST Berlin), Neugebauers belgischer Teamkollege Kevin Wouts und Sascha Glaß (K&W Double EE Honda) komplettierten die Top 5 der Startaufstellung.

Beim Start zum ersten Wertungslauf war es dann aber erst einmal Dominique Thury (MX-Team KTM Sturm), der überraschen konnte. Der 19-jährige Gymnasiast aus Bad Schlema, der sich erst recht spät zu einem neuerlichen Gastspiel in der Open DM entschlossen hatte, wählte den innersten und recht risikobehafteten Platz am Startgatter. Als das Gatter dann fiel stürmte der KTM-Pilot förmlich auf die 180-Grad-Spitzkehre am Ende der Startgeraden zu, konnte diese als Erster passieren und wurde dafür mit der vorläufigen Führung im Fahrerfeld belohnt. In seinem Windschatten nahmen Filip Neugebauer, Ron Noffz auf der Kalli-Racing KTM, Kevin Wouts, Marcus Schiffer und Angus Heidecke, der nach langer Verletzungspause sein Comeback gab, die Verfolgung auf der mittlerweile schon recht abgetrockneten Strecke auf.

Gut zwei Runden lang konnte sich Dominique Thury an der Spitze behaupten, dann wurde er erst von Filip Neugebauer und einen Umlauf später auch noch von Marcus Schiffer  passiert, welche sich anschließend ein spannendes Duell um Platz eins lieferten. Zwar konnte Skip in Umlauf fünf das Kommando übernehmen und sich auch ein kleines Stückchen von seinem Kontrahenten absetzen, doch am Ende der vorletzten Runde unterlief ihm am Zieltable ein kleiner Fahrfehler, der Neugebauer noch einmal dicht herankommen ließ. Quasi Rad an Rad nahmen die Beiden dann die letzte Runde in Angriff, wobei sich am Ende Marcus Schiffer recht knapp gegen Filip Neugebauer durchsetzte, gerade einmal 0.937 Sekunden trennten die beiden Duellanten bei der Zieldurchfahrt. Mit diesem Laufsieg hatte Marcus Schiffer einen so großen Punktevorsprung herausgefahren, dass ihm bereits zu diesem Zeitpunkt der Titel nicht mehr zu nehmen war und er sich als Deutscher MX-Open Meister feiern lassen konnte.

Dominique Thury (#64) erwischte im ersten Durchgang den besten Start.
Dominique Thury (#64) erwischte im ersten Durchgang den besten Start.
Nach kurzem Zweikampf übernahm Marcus Schiffer die Spitzenposition von Filip Neugebauer.
Nach kurzem Zweikampf übernahm Marcus Schiffer die Spitzenposition von Filip Neugebauer.
Kurz vor dem Ziel erkämpfte sich der Belgier Kevin Wouts den dritten Platz.
Kurz vor dem Ziel erkämpfte sich der Belgier Kevin Wouts den dritten Platz.
Die in der Hügel- und Berglandschaft der Westlausitz eingebettete Rennstrecke Am Hahneberg.
Die in der Hügel- und Berglandschaft der Westlausitz eingebettete Rennstrecke Am Hahneberg.
Titelaspirant Marcus Schiffer deklassierte im Zeittraining die Konkurrenz.
Titelaspirant Marcus Schiffer deklassierte im Zeittraining die Konkurrenz.

DM Open Wertungslauf 1

DM Open Wertungslauf 2

DM Open Tageswertung

DM Open Meisterschaftsstand (*)

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 18 Runden
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), +0.937
3. Kevin Wouts (BEL, KAW), +27.982
4. Angus Heidecke (GER, KTM), +30.876
5. Dominique Thury (GER, KTM), +50.502
6. Christian Brockel (GER, KTM), +56.547
7. Boris Maillard (FRA, KAW), +1:09.971
8. Ron Noffz (GER, KTM), +1:12.448
9. Mike Stender (GER, KAW), +1:12.830
10. Timur Muratov (RUS, -), +1:13.435
11. Jan Uhlig (GER, KTM), +1:14.162
12. Sulivan Jaulin (FRA, KAW), +1:28.330
13. Marvin Knörle (GER, SUZ), +1:36.413
14. Erik Müller (GER, KTM), +1:38.768
15. Hannes Volber (GER, KTM), +1:41.933
16. Sascha Glaß (GER, HON), +1:43.026
17. Benjamin Mallon (GER, KTM), +1:45.286
18. Chris Gundermann (GER, HON), +1:52.277
19. Michael Kartenberg (GER, KTM), +1 Rnd.
20. Christoph Hänchen (GER, HON), +1 Rnd.
21. Carsten Stark (GER, YAM), +1 Rnd.
22. Toni Wolff (GER, KAW), +1 Rnd.
23. Michi Schmidt (GER, HON), +1 Rnd.
24. Maximilian Kleylein (GER, KAW), +1 Rnd.
25. Tobias Linke (GER, KAW), +1 Rnd.
26. Sascha Wenzel (GER, SUZ), +2 Rnd.
DNF Daniel Siegl (GER, KAW)
DNF Stephan Büttner (GER, KAW)
DNF Alexander Fiedler (GER, SUZ)
DNF Franziskus Wünsche (GER, HON)
DNF Paul Rolletschek (GER, YAM)
DNF Ivan Volgin (RUS, -)
DNF Lucas Millich (GER, SUZ)

1. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 18 Runden
2. Marcus Schiffer (GER, SUZ), +33.383
3. Angus Heidecke (GER, KTM), +38.739
4. Daniel Siegl (GER, KAW), +45.537
5. Timur Muratov (RUS, -), +46.012
6. Kevin Wouts (BEL, KAW), +59.589
7. Christian Brockel (GER, KTM), +1:00.084
8. Dominique Thury (GER, KTM), +1:21.318
9. Mike Stender (GER, KAW), +1:28.097
10. Marvin Knörle (GER, SUZ), +1:35.073
11. Chris Gundermann (GER, HON), +1:41.596
12. Michael Kartenberg (GER, KTM), +1:45.842
13. Jan Uhlig (GER, KAW), +1:48.309
14. Ron Noffz (GER, KTM), +1:51.570
15. Hannes Volber (GER, KTM), +1:54.064
16. Sulivan Jaulin (FRA, KAW), +1 Rnd.
17. Benjamin Mallon (GER, KTM), +1 Rnd.
18. Christoph Hänchen (GER, HON), +1 Rnd.
19. Carsten Stark (GER, YAM), +1 Rnd.
20. Tobias Linke (GER, KAW), +1 Rnd.
21. Maximilian Kleylein (GER, KAW), +1 Rnd.
22. Lucas Millich (GER, SUZ), +1 Rnd.
23. Franziskus Wünsche (GER, HON), +1 Rnd.
24. Ivan Volgin (RUS, -), +2 Rnd.
25. Sascha Wenzel (GER, SUZ), +2 Rnd.
DNF Sascha Glaß (GER, HON)
DNF Alexander Fiedler (GER, SUZ)
DNF Toni Wolff (GER, KAW)
DNF Michi Schmidt (GER, HON)
DNF Erik Müller (GER, KTM)
DNF Boris Maillard (FRA, KAW)

1. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 47 Punkte
2. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 47
3. Angus Heidecke (GER, KTM), 38
4. Kevin Wouts (BEL, KAW), 35
5. Christian Brockel (GER, KTM), 29
6. Dominique Thury (GER, KTM), 29
7. Timur Muratov (RUS, -), 27
8. Mike Stender (GER, KAW), 24
9. Ron Noffz (GER, KTM), 20
10. Marvin Knörle (GER, SUZ), 19
11. Daniel Siegl (GER, KAW), 18
12. Jan Uhlig (GER, KAW), 18
13. Sulivan Jaulin (FRA, KAW), 14
14. Boris Maillard (FRA, KAW), 14
15. Chris Gundermann (GER, HON), 13
16. Hannes Volber (GER, KTM), 12
17. Michael Kartenberg (GER, KTM), 11
18. Benjamin Mallon (GER, KTM), 8
19. Erik Müller (GER, KTM), 7
20. Sascha Glaß (GER, HON), 5
21. Christoph Hänchen (GER, HON), 4
22. Carsten Stark (GER, YAM), 2
23. Tobias Linke (GER, KAW), 1

1. Marcus Schiffer (GER, SUZ), 439 Punkte
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 393
3. Hannes Volber (GER, KTM), 207
4. Benjamin Mallon (GER, KTM), 196
5. Kevin Wouts (BEL, KAW), 182
6. Christian Brockel (GER, KTM), 180
7. Daniel Siegl (GER, KAW), 180
8. Jan Uhlig (GER, KAW), 177
9. Michael Kartenberg (GER, KTM), 155
10. Dominique Thury (GER, KTM), 151
11. Christoph Hänchen (GER, HON), 151
12. Boris Maillard (FRA, KAW), 149
13. Erik Müller (GER, KTM), 129
14. Angus Heidecke (GER, KTM), 112
15. Sascha Glaß (GER, HON), 104

Bis in die zweite Rennhälfte sah Dominique Thury wie der sichere Laufdritte aus, ein bequemer Abstand lag zwischen ihm und Angus Heidecke auf Rang vier, doch leider nahm Thury eine unfreiwillige Bodenprobe, die es sowohl Angus Heidecke als auch Kevin Wouts ermöglichte an ihm vorbei zu schlüpfen. Am Ende bekam Wouts als Dritter, Heidecke als Vierter und Thury als Fünfter die Zielflagge zu sehen. Christian Brockel, der keinen optimalen Start erwischt und nur auf Position 16 fahrend die Startrunde beendete hatte, konnte sich im Rennverlauf quer durchs Fahrerfeld bis auf Rang sechs vorkämpfen.

Als das Startgatter zum zweiten Durchgang fiel, war es diesmal Angus Heidecke, der als Erster die Startkurve passiert hatte und mit dem Thüringer Daniel Siegl (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil), der das erste Rennen vorzeitig beendet hatte, und Filip Neugebauer im Schlepptau die 33-köpfige Fahrermeute in die erste Runde führte. Bereits in deren Verlauf wurde Heidecke von Neugebauer an der Spitze abgelöst, der sich daraufhin recht schnell vom übrigen Fahrerfeld absetzte und einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Laufsieg entgegenfuhr.

Auch diesmal nahm Marcus Schiffer das Rennen nach dem Start an fünfter Position auf und arbeitete sich innerhalb weniger Runden bis auf Platz zwei vor, auf dem er es sich dann bequem machte. Zwar glänzte Skip zwischendurch immer wieder mal mit einer schnellen Rennrunde, denoch trennten ihn am Ende mehr als 30 Sekunden von Neugebauer. Angus Heidecke, dem man während der Rennen deutlich anmerkte, dass er sich auf sein Comeback gefreut hat, überquerte weitere fünf Sekunden später als Dritter die Ziellinie.

Interessant waren die Positionskämpfe im verblieben Teil der Top 10, wobei sich Daniel Siegl gegen den russischen Gaststarter Timur Muratov durchsetzte und Vierter wurde, Kevin Wouts sich nur knapp gegen Christian Brockel im Duell um Platz sechs behaupten konnte, Dominique Thury einen starken achten Platz einfuhr und Nordlicht Mike Stender, der erstmals für das Team Castrol Power1 Moto-Web an den Start gegangen war, mit einem erneuten neunten Platz einen recht guten Einstand auf der großen Kawasaki gab.

In der Endabrechnung ging der letzte Tagessieg aufgrund des besseren zweiten Rennens an Filip Neugebauer. Punktgleich mit dem Sieger belegte Marcus Schiffer Platz zwei des Tagesklassements, Angus Heidecke durfte auf das dritte Treppchen des Siegerpodiums klettern. In der Meisterschaft holte sich Marcus Schiffer mit 46 Punkten Vorsprung den Titel vor dem Vizemeister Filip Neugebauer, Hannes Volber (BvZ Racing), der beide Rennen jeweils als Fünfzehnter beendete und damit Tagesrang 16 belegte, behauptete weit abgeschlagen seinen dritten Meisterschaftsrang vor Benjamin Mallon (KTM GST Berlin) und Kevin Wouts.

Mit einem Holeshot ging Angus Heidecke ins zweite Rennen.
Mit einem Holeshot ging Angus Heidecke ins zweite Rennen.
Filip Neugebauer übernahm in Runde eins des zweiten Durchgangs die Spitzenposition, die er anschließend bis ins Ziel nicht mehr abgab.
Filip Neugebauer übernahm in Runde eins des zweiten Durchgangs die Spitzenposition, die er anschließend bis ins Ziel nicht mehr abgab.
Strahlten am Ende des Tages um die Wette: Tageszweiter Marcus Schiffer, Tagessieger Filip Neugebauer und Tagesdritter Angus Heidecke.
Strahlten am Ende des Tages um die Wette: Tageszweiter Marcus Schiffer, Tagessieger Filip Neugebauer und Tagesdritter Angus Heidecke.
Für Marcus Schiffer gab zu seiner Meisterplakette gleich noch das passende Getränk zum Anstoßen dazu.
Für Marcus Schiffer gab zu seiner Meisterplakette gleich noch das passende Getränk zum Anstoßen dazu.

* Top 15 ohne Gewähr.

Text: Jens Pohl / Fotos: Lars Neumann

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAYAM40
    4.Tonus, ArnaudSUIYAM36
    5.Monticelli, IvoITAKTM31
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS28
    7.Lupino, AlessandroITAKAW26
    8.Simpson, ShaunGBRKTM24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Searle, TommyGBRKAW17
    12.Lieber, JulienBELKAW17
    13.Bogers, BrianNEDHON14
    14.Paturel, BenoitFRAKAW13
    15.Jonass, PaulsLATHUS12
    16.Leok, TanelESTHUS11
    17.Van Horebeek, JeremyBELHON11
    18.Desalle, ClementBELKAW9
    19.Brylyakov, VsevolodRUSYAM6
    20.Butron, JoseESPKTM5
  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM191
    2.Gajser, TimSLOHON175
    3.Paulin, GautierFRAYAM142
    4.Jasikonis, ArminasLTUHUS120
    5.Van Horebeek, JeremyBELHON113
    6.Desalle, ClementBELKAW112
    7.Seewer, JeremySUIYAM98
    8.Simpson, ShaunGBRKTM88
    9.Lieber, JulienBELKAW79
    10.Tonus, ArnaudSUIYAM71
    11.Jonass, PaulsLATHUS67
    12.Monticelli, IvoITAKTM66
    13.Coldenhoff, GlennNEDKTM65
    14.Lupino, AlessandroITAKAW60
    15.Searle, TommyGBRKAW58
    16.Anstie, MaxGBRKTM56
    17.Tixier, JordiFRAKTM36
    18.Leok, TanelESTHUS35
    19.Bogers, BrianNEDHON32
    20.Febvre, RomainFRAYAM20
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Geerts, JagoBELYAM44
    3.Vialle, TomFRAKTM35
    4.Watson, BenGBRYAM34
    5.Olsen, Thomas KjerDENHUS34
    6.Jacobi, HenryGERKAW34
    7.Evans, MitchellAUSHON29
    8.Sterry, AdamGBRKAW26
    9.Vaessen, BasNEDKTM21
    10.Cervellin, MicheleITAYAM21
    11.Van Doninck, BrentBELHON19
    12.Beaton, JedAUSHUS17
    13.Boisrame, MathysFRAHON13
    14.Renaux, MaximeFRAYAM13
    15.Larranaga Olano, IkerESPKTM13
    16.Pootjes, DavyNEDHUS11
    17.Östlund, AlvinSWEHUS9
    18.Zonta, FilippoITAHON5
    19.Harrison, MitchellUSAKAW4
    20.Mewse, ConradGBRKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentinobr
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS170
    2.Prado, JorgeESPKTM150
    3.Jacobi, HenryGERKAW147
    4.Watson, BenGBRYAM129
    5.Geerts, JagoBELYAM125
    6.Vialle, TomFRAKTM121
    7.Vlaanderen, CalvinNEDHON107
    8.Evans, MitchellAUSHON89
    9.Sterry, AdamGBRKAW89
    10.Pootjes, DavyNEDHUS76
    11.Cervellin, MicheleITAYAM73
    12.Vaessen, BasNEDKTM72
    13.Beaton, JedAUSHUS54
    14.Östlund, AlvinSWEHUS44
    15.Boisrame, MathysFRAHON42
    16.Mewse, ConradGBRKTM40
    17.Van Doninck, BrentBELHON40
    18.Renaux, MaximeFRAYAM38
    19.Walsh, DylanNZLHUS33
    20.Forato, AlbertoITAHUS23
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX250 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON44
    3.Tropepe, GiuseppeITAYAM36
    4.Goupillon, PierreFRAHON33
    5.Hofer, ReneAUTKTM31
    6.Horgmo, KevinNORKTM31
    7.Sabulis, KarlisLATKTM28
    8.Fernandez, RubenESPYAM28
    9.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW28
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM18
    11.Lapucci, NicholasITAKTM13
    12.Meier, GlenDENYAM11
    13.Gilbert, JoshGBRHON10
    14.Adamo, AndreaITAYAM10
    15.Haavisto, JereFINYAM10
    16.Quarti, YuriITAKTM9
    17.Pape, RomainFRAYAM8
    18.Ivanov, MichaelBULKTM7
    19.Ubach, SimeoESPHUS7
    20.Florian, LionGERKTM6
  • EMX250 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS100
    2.Rubini, StephenFRAHON80
    3.Goupillon, PierreFRAHON67
    4.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW63
    5.Hofer, ReneAUTKTM59
    6.Fernandez, RubenESPYAM57
    7.Horgmo, KevinNORKTM53
    8.Tropepe, GiuseppeITAYAM51
    9.Sabulis, KarlisLATKTM50
    10.Gilbert, JoshGBRHON33
    11.Clochet, JimmyFRAKAW31
    12.Ivanov, MichaelBULKTM29
    13.Meier, GlenDENYAM26
    14.Benistant, ThibaultFRAYAM22
    15.Lapucci, NicholasITAKTM18
    16.Grothues, CalebAUSYAM17
    17.Edberg, TimSWEYAM16
    18.Meuwissen, RafNEDHUS16
    19.Quarti, YuriITAKTM12
    20.Haavisto, JereFINYAM11
  • EMX125 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS50
    2.Guyon, TomFRAKTM44
    3.De Wolf, KayNEDHUS36
    4.Farres Plaza, GuillemESPKTM33
    5.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS31
    6.Oliver, OriolESPKTM27
    7.Barcella, AlbertoITAKTM27
    8.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    9.Everts, LiamBELKTM24
    10.Gwerder, MikeSUIKTM22
    11.Längenfelder, SimonGERKTM20
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM15
    13.Roncoli, AndreaITAHUS14
    14.Facca, AlessandroITAKTM13
    15.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM12
    16.Verbruggen, KjellNEDHUS10
    17.Nilsson, SamuelESPHUS10
    18.Giuzio, RaffaeleITAKTM7
    19.Pedersen, RasmusDENKTM6
    20.Kooiker, DaveNEDYAM5
  • EMX125 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS93
    2.Guyon, TomFRAKTM83
    3.De Wolf, KayNEDHUS74
    4.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS73
    5.Oliver, OriolESPKTM61
    6.Gwerder, MikeSUIKTM48
    7.Farres Plaza, GuillemESPKTM43
    8.Längenfelder, SimonGERKTM40
    9.Everts, LiamBELKTM37
    10.Facca, AlessandroITAKTM30
    11.Barcella, AlbertoITAKTM29
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM28
    13.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    14.Verbruggen, KjellNEDHUS25
    15.Palsson, MaxSWEKTM21
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM21
    17.Rizzi, JoelGBRKTM20
    18.Pedersen, RasmusDENKTM19
    19.Nilsson, SamuelESPHUS14
    20.Roncoli, AndreaITAHUS14