König mit königlicher Vorstellung
Indianapolis  kurz & kompakt

Indianapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom elften ...

17.03.2019

Spionage-Thriller

Spionage-Thriller

In der atmosphärisch hervorragenden dritten Episode der aktuellen "Moto Spy"-Staffel bekommt ...

15.03.2019

Daytona kurz & kompakt

Daytona kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zehnten ...

10.03.2019

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Von Zuschauer-Rekorden bis zu legendären Parties - ...

07.03.2019

Kampf mit dem Kopf

Kampf mit dem Kopf

Der Kopf ist ein entscheidender Faktor beim Motocross, ...

05.03.2019

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

04.03.2019

Atlanta kurz & kompakt

Atlanta kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom neunten ...

03.03.2019

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

03.03.2019

Henry's Team

Henry's Team

Willkommen in der Welt von Henry Jacobi, Adam Sterry ...

02.03.2019

Belgischer Satellit

Belgischer Satellit

Ein Teamvideo zur Vorstellung der Fahrer gehört ...

01.03.2019

French Connection

French Connection

Auch wenn die VHR-Truppe abgesehen von Jordi Tixier in ...

28.02.2019

Interner Kampf

Interner Kampf

In der zweiten Episode der neuen Staffel von "Moto Spy" könnt ihr nicht nur Ken Roczen ...

27.02.2019

Grüne Biester

Grüne Biester

Auch das belgische Duo bestehend aus Clément Desalle ...

27.02.2019

Die jungen Wilden

Die jungen Wilden

Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing stellt sich ...

27.02.2019

Die orangene Truppe ist bereit

Die orangene Truppe ist bereit

Man nehme einen amtierenden Weltmeister, einen alten ...

26.02.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MX2-Pilot ist dein größter Titel-Favorit in der WM 2019?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Handschuhe Annex 7 Dot aqua lite
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: König mit königlicher Vorstellung

07.05.2014 | Deutscher MX Pokal in Culitzsch - Ergebnisse

Nach einem erfolgreichen Monster Energy CROSS Finals 2013, holte der MC Culitzsch auch am vergangenen Wochenende mit dem 48. ADMV Motocross eine weitere MX-Spezialität ins westliche Sachsen: Der Deutsche MX Pokal der Kategorien MX2 und Open machte auf der Rennstrecke an der Rottmannsdorfer Straße Station Die Protagonisten fighteten bei der zweiten Etappe der Saison um wertvolle Punkte zur DMSB-Pokalwertung und begeisterten das zahlreich angereiste Publikum.

Das Organisationsteam rund um Vereinschef Andreas Neubauer bot den Akteuren am gesamten Wochenende Traumbedingungen auf dem 1.300 Meter langen Rundkurs und schaffte für alle Beteiligten einen stimmigen Rahmen. Die Hartbodenspezialisten nutzen ihren Vorteil gekonnt aus...

Pokal MX2: König „spielt“ mit der Konkurrenz

Der Eingang von 67 Nennungen ließ bereits im Vorfeld erahnen, dass die MX2-Pokal-Kategorie in zwei Gruppen aufgeteilt werden musste. So zogen aus beiden Gruppen am Samstag nach dem Qualifikationsrennen jeweils die besten zwanzig Fahrer in das große Finale am Rennsonntag ein. In der Gruppe A gewann Moritz Schittenhelm auf seiner KTM das Quali-Race, das zweite Halbfinale wurde dominiert vom KTM-Kosak-Youngster Marco König aus Bayern.

Im großen Finale hielt König dem Druck stand, zog souverän den Holeshot und baute anschließend seine Führung kontinuierlich aus. Damit war dem Ansbacher der Sieg nicht mehr zu nehmen. Jonas Wolf aus Bad Wurzach belegte Rang zwei vor Lokalmatador Danny Neubauer, der nach schlechtem Start eine starke Aufholjagd auf seiner Heimstrecke bot und Dritter wurde.

Start der MX2
Start der MX2
Jonas Wolf
Jonas Wolf
Das Siegerpodium der MX2: Moritz Schittenhelm, Jonas Wolf, Marco König, Danny Neubauer und Tom Lange (v.l.)
Das Siegerpodium der MX2: Moritz Schittenhelm, Jonas Wolf, Marco König, Danny Neubauer und Tom Lange (v.l.)

Auch wenn ihm diesmal das oberste Treppchen auf dem Siegerpodium knapp verwehrt blieb, bleibt Neubauer, der den Auftakt in Lugau gewonnen hatte, auch nach der zweiten Station der Leader in der aktuellen Gesamtwertung 2014.

Pokal Open: Atemraubender Fight um den Tagessieg zwischen Engel und Hübner

Mit Begeisterung verfolgte das Culitzscher Publikum auch den Zweikampf an der Spitze der Open-Klasse. Manuel Engel sicherte sich im Zeittraining zunächst die absolut schnellste Zeit und durfte bei den Wertungsläufen am Nachmittag als Erster ans Startgate rollen. Auch in den Wertungsläufen kam der junge Mann aus Möckmühl reaktionsstark aus dem Startgate und fightete von da an mit Eddi Hübner um den Tagessieg.

In beiden Durchgängen reichte es knapp für Engel, der eine engagierte Leistung abrief und die maximale Punktzahl mit nach Hause nahm. Seinen Tagessieg feierte er mit Hübner und Maximilian von Heuß-Blößt aus Trunkelsberg an seiner Seite. Michel Kaschny, der die Auftaktveranstaltung in Hänchen für sich entscheiden konnte, musste in Culitzsch die Hartbodenspezialisten ziehen lassen und kam nicht über Tagesrang sieben hinaus.

Den Tagessieg im Gepäck verdrängt Engel Kaschny von Platz eins der Punktetabelle und übernimmt die Führung im Open-Pokal.

Ein besonderes Highlight gab es ganz am Ende des Wochenendes zu bestaunen: Das Shoot-Out-Race! Hier gab es für den Sieger ein nagelneues Pitbike zu gewinnen und für den zweiten bzw. dritten Rang weitere Sachprämien im Wert von 500€. Marco König drückte dem Renntag nach seinem Sieg im MX2-Finale auch dem Shoot-Out-Race seinen Stempel auf und freute sich riesig über das Pitbike. Carsten Stark und Richard Leißner sahnten die fetten Sachprämien ab.

Während die Jungs des MX2-Pokals bereits am 11. Mai in Aufenau Station machen, geht es für den Open-Pokal erst am 01. Juni in Bad Salzungen wieder ans Startgatter.

Manuel Engel
Manuel Engel
Eddi Hübner
Eddi Hübner
Carsten Stark, Eddi Hybner, Manuel Engel und Maximilian von Heuß-Blößt (v.l.) auf dem Podium der Open-Kategorie.
Carsten Stark, Eddi Hybner, Manuel Engel und Maximilian von Heuß-Blößt (v.l.) auf dem Podium der Open-Kategorie.
Marco König ist stolzer Besitzer eines neuen Pitbikes.
Marco König ist stolzer Besitzer eines neuen Pitbikes.

Ergebnisse Pokal Open

Wertungslauf 1:
1. Manuel Engel (GER, HON), 24:05.560
2. Eddi Hübner (GER, KTM), 24:05.984
3. Maximilian von Heuß-Blößt (GER, SUZ), 24:31.457
4. Daniel Speckmaier (GER, SUZ), 24:38.167
5. Simon Ingofer (GER, KAW), 24:39.975
6. Richart Leißner (GER, HON), 24:40.619
7. Levin Lindner (GER, HON), 24:41.819
8. Carsten Stark (GER, KAW), 24:47.836
9. Michel Kaschny (GER, HON), 24:48.562
10. Christoph Hänchen (GER, SUZ), 24:53.040
11. Matthias Hitz (GER, HON)
12. Jan Oswald (GER, HON)
13. Patrick Hildebrand (GER, KAW)
14. Maximilian Koubik (GER, YAM)
15. Christian Lechner (GER, HON)
16. Sascha Wenzel (GER, SUZ)
17. Alfred Schürer (GER, KAW)
18. Florian Schug (GER, KTM)
19. Andreas Böhm (GER, -)
20. Michael Dittmann (GER, KTM)
21. Stephan Hetze (GER, KAW)
22. Rene Völker (GER, YAM)
DNF Bruno Wächtler (GER, KTM)
DNF Philipp Mueller (GER, HUS)
DNF Michael Schmidt (GER, HON)
DNF Thorsten Lindemeyer (GER, KAW)
DNF Daniel Köder (GER, KAW)

Wertungslauf 2:
1. Manuel Engel (GER, HON), 23:04.682
2. Eddi Hübner (GER, KTM), 23:09.394
3. Maximilian von Heuß-Blößt (GER, SUZ), 23:17.233
4. Carsten Stark (GER, KAW), 23:22581
5. Michel Kaschny (GER, HON), 23:24.562
6. Levin Lindner (GER, HON), 23:30.978
7. Maximilian Koubik (GER, YAM), 23:36.862
8. Christoph Hänchen (GER, SUZ), 23:45.096
9. Daniel Speckmaier (GER, SUZ), 23:51.703
10. Jan Oswald (GER, HON), 23:57.642
11. Patrick Hildebrand (GER, KAW)
12. Simon Ingofer (GER, KAW)
13. Alfred Schürer (GER, KAW)
14. Michael Schmidt (GER, HON)
15. Daniel Köder (GER, KAW)
16. Sascha Wenzel (GER, SUZ)
17. Richart Leißner (GER, HON)
18. Matthias Hitz (GER, HON)
19. Christian Lechner (GER, HON)
20. Thorsten Lindemeyer (GER, KAW)
21. Florian Schug (GER, KTM)
22. Stephan Hetze (GER, KAW)
23. Andreas Böhm (GER, -)
24. Sebastian Erbes (GER, YAM)
25. Michael Dittmann (GER, KTM)
26. Rene Völker (GER, YAM)
DNF Philipp Mueller (GER, HUS)

Tageswertung:
1. Manuel Engel (GER, HON), 25 Punkte
2. Eddi Hübner (GER, KTM), 22
3. Maximilian von Heuß-Blößt (GER, SUZ), 20
4. Carsten Stark (GER, KAW), 15,5
5. Daniel Speckmaier (GER, SUZ), 15
6. Levin Lindner (GER, HON), 14,5
7. Michel Kaschny (GER, HON), 14
8. Simon Ingofer (GER, KAW), 12,5
9. Christoph Hänchen (GER, SUZ), 12
10. Maximilian Koubik (GER, YAM), 10,5
11. Jan Oswald (GER, HON), 10
12. Richart Leißner (GER, HON), 9,5
13. Patrick Hildebrand (GER, KAW), 9
14. Matthias Hitz (GER, HON), 6,5
15. Alfred Schürer (GER, KAW), 6
16. Sascha Wenzel (GER, SUZ), 5
17. Christian Lechner (GER, HON), 4
18. Michael Schmidt (GER, HON), 3,5
19. Daniel Köder (GER, KAW), 3
20. Florian Schug (GER, KTM), 1,5
21. Andreas Böhm (GER, -), 1
22. Thorsten Lindemeyer (GER, KAW), 0,5
23. Michael Dittmann (GER, KTM), 0,5

Pokalgesamtwertung nach Culitzsch:
1. Manuel Engel (GER, HON), 43,5 Punkte
2. Michel Kaschny (GER, HON), 36
3. Christoph Hänchen (GER, SUZ), 30
4. Kevin Lindner (GER, HON), 26,5
5. Richard Leißner (GER, HON), 24
6. Maximilian von Heuß-Blößt (GER, SUZ), 23
7. Jan Osswald (GER, HON), 21
8. Maximilian Koubik (GER, YAM), 21
9. Steffen Simon (GER, KAW), 20
10. Carsten Stark (GER, KAW), 20
11. Dominik Schunke (GER, SUZ), 19
12. Toni Wolff (GER, KAW), 19
13. Daniel Speckmaier (GER, SUZ), 16,5
14. Simon Inhofer (GER, KAW), 14
15. Christian Lechner (GER, HON), 12
:

Ergebnisse Pokal MX2

Finale:
1. Marci König (GER, KTM)
2. Jonas Wolf (GER, SUZ)
3. Danny Neubauer (GER, KAW)
4. Moritz Schittenhelm (GER, KTM)
5. Tom Lange (GER, SUZ)
6. Marek Krejci (CZE, KTM)
7. Tom Koch (GER, SUZ)
8. Hannes Herbst (GER, SUZ)
9. Andre Ender (GER, KAW)
10. Yannis Appel (GER, KTM)
11. Marcel Weiß (GER, KAW)
12. Kevin Sayda (GER, KAW)
13. Michael Gutschalk (GER, HON)
14. Tony Winkler (GER, KAW)
15. Dominik Joppich (GER, HON)
16. Joey Rock (GER, KTM)
17. Kevin Winkle (GER, KTM)
18. Matthias Prell (GER, KTM)
19. Leon Ast (GER, YAM)
20. Christian Hoßfeld (GER, HON)
21. Christian Blessing (GER, KTM)
22. Laurenz Schneegaß (GER, KAW)
23. Patrick Reichelt (GER, SUZ)
24. David Schnaars (GER, KTM)
25. Dominic Fischer (GER, SHE)
26. Manuell Wallschläger (GER, SUZ)
27. Toni Simon (GER, SUZ)
28. Sandro Lorsbach (GER, YAM)
29. Christoph Danz (GER, KTM)
30. Tom Rößner (GER, KTM)
31. Kevin Ludwig (GER, KTM)

Pokalgesamtwertung nach Culitzsch:
1. Danny Neubauer (GER, KAW), 45 Punkte
2. Marco König (GER, KTM), 39
3. Tom Lange (GER, SUZ), 38
4. Jonas Wolf (GER, SUZ), 34
5. Hannes Herbst (GER, SUZ), 33
6. Marek Krejci (CZE, KTM), 33
7. Tom Koch (GER, SUZ), 25
8. Moritz Schittenhelm (GER, KTM), 24
9. Derrick Görner (GER, HUS), 16
10. Marius Sievers (GER, HON), 15
11. Dominik Joppich (GER, HON), 14
12. Christian Weiß (GER, HUS), 13
13. Kevin Winkle (GER, KTM), 13
14. Andre Ender (GER, KAW), 12
15. Yannis Appel (GER, KTM), 11
:

Text: Jan Uttich / Fotos: Janin Weser

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3