Auf zu Runde 2 des ADAC SX-Cup 2017/18
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2018 - LIVE

Der MXGP of Lombardia - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Lombardia in Farbe und HD.

16./17.06.2018

Ausflug mit Darryn

Ausflug mit Darryn

Two Strokes are not dead! In diesem Video könnt ihr ...

20.06.2018

How was your weekend in Mount Morris?

How was your weekend in Mount Morris?

Die Jungs von Transworld Motocross haben sich direkt ...

17.06.2018

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Ottobiano war mit dem MXGP of Lombardia der ...

17.06.2018

Das High Point National kurz & kompakt

Das High Point National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des High Point ...

17.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Lombardia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Lombardia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

16.06.2018

Der MXGP of France kurz & kompakt

Der MXGP of France kurz & kompakt

Matterley Basin war mit dem MXGP of France der ...

10.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of France

Die Highlights der Quali beim MXGP of France

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

09.06.2018

How was your weekend in Lakewood?

How was your weekend in Lakewood?

Auch im Anschluss an das Thunder Valley National waren ...

04.06.2018

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Matterley Basin war mit dem MXGP of Great Britain der ...

03.06.2018

Das Thunder Valley National kurz & kompakt

Das Thunder Valley National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Thunder Valley ...

03.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Great Britain

Die Highlights der Quali beim MXGP of Great Britain

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

02.06.2018

Blauer Anliegermord

Blauer Anliegermord

Neville Bradshaw, eine 250er-YZ und eine Strecke, wie ...

30.05.2018

Was ist los, Herr Ullrich?

Was ist los, Herr Ullrich?

Bei Ulle klappt es zurzeit nicht ganz wie erhofft. ...

30.05.2018

Onboard-Runde in Winningen

Onboard-Runde in Winningen

Im Trackcheck unserer Juni-Ausgabe, die ab dem 30. Mai ...

29.05.2018

How Was Your Weekend?

How Was Your Weekend?

Die Jungs von Transworld Motocross haben sich direkt ...

28.05.2018

Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

19.06.2018

Stender klettert die Tabelle hoch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender klettert die Tabelle hoch

14.06.2018

Maximale Punkte und Podium

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Maximale Punkte und Podium

14.06.2018

Sturzpech verhindert perfekten Einstand

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Sturzpech verhindert perfekten Einstand

31.05.2018

Podium für KMP Honda Racing in Mölln

PM KMP Honda Racing Team

Podium für KMP Honda Racing in Mölln

30.05.2018

Durchwachsenes Wochenende im hohen Norden

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Durchwachsenes Wochenende im hohen Norden

30.05.2018

Podium für Stender

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Stender

11.05.2018

Stender beißt sich durch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender beißt sich durch

04.05.2018

Getteman siegt am Tag der Arbeit

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman siegt am Tag der Arbeit

03.05.2018

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

PM KMP Honda Racing Team

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der WM 2018 hat dich bisher am meisten enttäuscht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Radium Short MTB lime-schwarz
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Auf zu Runde 2 des ADAC SX-Cup 2017/18

28.11.2017 | 15. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz - Vorschau

Nur noch einmal heißt es für die Fans des gepflegten Indoor-Cross zu schlafen, bevor am Freitag und Samstag (1./2. Dezember) bei der mittlerweile 15. Auflage des ADAC Sachsen Supercross in der Chemnitz Arena wieder namhafte SX-Athleten nicht nur zum Kampf um die Titel „König“ bzw. „Prinz von Chemnitz“ antreten, sondern auch um bei der zwar kleinsten dafür aber in jedem Fall familiärsten Runde des ADAC SX-Cup 2017/18 um Meisterschaftspunkte zu fahren.

Insgesamt 93 Fahrer aus 14 Nationen werden laut Starterliste am Wochenende in den Hub- und Altersklassen SX1 bis SX5 starten und sich bei ihren jeweiligen Trainings und Rennen den Herausforderungen der auch in diesem Jahr wieder vom Belgier Freddy Verherstraeten und seinen Helfern gestalteten Strecke stellen, welche trotz ihrer im Vergleich zu Stuttgart und Dortmund kleineren Abmessungen auch in diesem Jahr wieder alles beinhaltet, was das SX-Herz höher schlagen lässt.

Leider nicht am Start ist der aktuell in der SX1- Gesamtwertung führende Cedric Soubeyras. Der Franzose, der vor drei Wochen den Auftakt zum ADAC SX-Cup 2017/18 als souveräner „König von Stuttgart“ beendet hatte, wird wie seine Landsleute Thomas Ramette und Fabien Izoird am Freitag und Samstag seinen Verpflichtungen beim zeitgleich stattfindenden und zur französischen SX-Tour - in welcher Soubeyras ebenfalls die Gesamtführung inne hat - zählenden Supercross in Genf nachkommen. Damit steigen letztlich die Chancen der Konkurrenz in persona von Tyler Bowers (USA), Florent Richier (FRA), Vorjahres-Chemnitz-Sieger Kyle Cunningham (USA) und natürlich des Lokalmatadors Dominique Thury (GER) auf ein Plätzchen auf dem Siegerpodium. Der Schneeberger Thury, der kommende Woche seinen 25. Geburtstag feiert und bei der SX-Europameisterschaft in Danzig einen beachtenswerten dritten Platz einfuhr, ist aber nicht der einzige deutsche Fahrer, der in der SX1 starten wird, auch die in Stuttgart noch etwas glücklosen Moritz Schittenhelm und Robin Hanika wollen wieder um den Einzug in die abendlichen Finalrennen der „Big Boys“ über 20 Runden kämpfen.

DIGA-Progcross-Husqvarna-Pilot Dominique Thury tritt in Chemnitz als Lokalmatador an.
DIGA-Progcross-Husqvarna-Pilot Dominique Thury tritt in Chemnitz als Lokalmatador an.

In der vom Neuseeländer Dylan Walsh angeführten Klasse SX2 ist die Zahl der deutschen Piloten deutlich größer, mit Nico Koch, Luca-Pepe Menger, Daniel Wewers, Paul Haberland, Oliver Kaas, Max Lausch und Marco Fleissig stehen insgesamt sieben Deutsche auf der Nennliste. Dabei hatten sowohl Koch als auch Fleissig das Glück der Tüchtigen beim Auftakt in Stuttgart auf ihrer Seite und konnten in den Finalrennen bereits 24 (Koch) bzw. 10 (Fleissig) Meisterschaftspunkte auf ihren Erfolgskonten gutschreiben lassen. Sie werden natürlich in Chemnitz alles daran setzen, dass noch einige Pünktchen dazukommen. Gute Chancen auf den Einzug in die abendlichen SX2-Finals hat auch Paul Haberland, der in Danzig zum SX250-Vizeeuropameister gekrönt wurde.

Dylan Walsh geht in Chemnitz als SX2-Gesamtführender an den Start.
Dylan Walsh geht in Chemnitz als SX2-Gesamtführender an den Start.
Paul Bloy stand in Stuttgart auf dem obersten Treppchen des Gesamtpodiums.
Paul Bloy stand in Stuttgart auf dem obersten Treppchen des Gesamtpodiums.

Für all jene unter euch, die aus welchem Grund auch immer, nicht vor Ort sein können bietet der Veranstalter auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, das Spektakel an beiden Tagen vom heimischen PC aus zu verfolgen. Der Livestream startet jeweils mit Beginn des Abendprogramms (Freitag um 20.00 Uhr bzw. Samstag um 18.00 Uhr) auf der Eventhomepage unter www.supercross-chemnitz.de und umfasst neben dem Opening und den actionreichen Rennen auch das die abschließende Freestyle-Show. Wie schon in den Vorjahren auch wird auch wieder ein Livetiming angeboten. Darüberhinaus werden wir euch natürlich wie gewohnt zeitnah über die Rennergebnisse auf unserer Facebook-Seite und unter www.crossmagazin.de berichten.

Zeitplan Freitag, 1. Dezember (*)

  • 12:57 Uhr: Streckendienst
  • 13:27 Uhr: SX2 Freies Training Gr. A (5 Min.)
  • 13:34 Uhr: SX2 Freies Training Gr. B (5 Min.)
  • 13:41 Uhr: SX2 Freies Training Gr. C (5 Min.)
  • 13:48 Uhr: SX3 Freies Training (5 Min.)
  • 13:55 Uhr: SX4 Freies Training (5 Min.)
  • 14:02 Uhr: SX1 Freies Training Gr. A (5 Min.)
  • 14:09 Uhr: SX1 Freies Training Gr. B (5 Min.)
  • 14:16 Uhr: SX1 Freies Training Gr. C (5 Min.)
  • 14:23 Uhr: Streckendienst
  • 14:53 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 15:01 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 15:09 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 15:17 Uhr: SX3 Zeittraining (6 Min.)
  • 15:25 Uhr: SX4 Zeittraining (6 Min.)
  • 15:33 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 15:41 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 15:49 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 15:57 Uhr: Streckendienst
  • 16:27 Uhr: SX4 1. Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 16:37 Uhr: SX2 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 16:47 Uhr: SX1 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 17:00 Uhr: Streckendienst
  • 18:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 20:00 Uhr: Opening/ Fahrervorstellung / Teampräsentation
  • 20:20 Uhr: SX1 Qualifikationslauf A (15 Rnd.)
  • 20:33 Uhr: SX1 Qualifikationslauf B (15 Rnd.)
  • 20:46 Uhr: SX2 Qualifikationslauf A (10 Rnd.)
  • 20:57 Uhr: SX2 Qualifikationslauf B (10 Rnd.)
  • 21:08 Uhr: SX4 2. Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 21:18 Uhr: SX3 Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 21:28 Uhr: SX3/SX4 Siegerehrung
  • 21:35 Uhr: Pause
  • 22:15 Uhr: 2. Opening
  • 22:25 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 22:35 Uhr: SX1 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 22:45 Uhr: SX1 Bar 2 Bar (5 x 1,5 Rnd.)
  • 22:55 Uhr: SX2 Finale (15 Rnd.)
  • 23:08 Uhr: SX2 Siegerehrung
  • 23:18 Uhr: SX1 Fahrervorstellung
  • 23:23 Uhr: SX1 Finale (20 Rnd.)
  • 23:40 Uhr: SX1 Siegerehrung
  • 23:50 Uhr: Freestyle-Show
  • 00:20 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zeitplan Samstag, 2. Dezember (*)

  • 11:45 Uhr: SX2 Freies Training Gr. A (6 Min.)
  • 11:53 Uhr: SX2 Freies Training Gr. B (6 Min.)
  • 11:59 Uhr: SX2 Freies Training Gr. C (6 Min.)
  • 12:08 Uhr: SX3 Freies Training (6 Min.)
  • 12:15 Uhr: SX5 Freies Training (6 Min. + Starttraining)
  • 12:24 Uhr: SX1 Freies Training Gr. A (6 Min.)
  • 12:35 Uhr: SX1 Freies Training Gr. B (6 Min.)
  • 12:43 Uhr: SX1 Freies Training Gr. C (6 Min.)
  • 12:50 Uhr: SX5 Freies Training (5 Min.)
  • 12:57 Uhr: Streckendienst
  • 13:27 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 13:35 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 13:43 Uhr: SX2 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 13:51 Uhr: SX3 Zeittraining (6 Min.)
  • 13:59 Uhr: SX5 Zeittraining (6 Min.)
  • 14:07 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. A (6 Min.)
  • 14:15 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. B (6 Min.)
  • 14:23 Uhr: SX1 Zeittraining Gr. C (6 Min.)
  • 14:31 Uhr: Streckendienst
  • 15:01 Uhr: SX5 1. Wertungslauf (6 Rnd.)
  • 15:11 Uhr: SX2 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 15:21 Uhr: SX1 LCQ-Rennen (8 Rnd.)
  • 15:31 Uhr: Streckendienst
  • 16:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 18:00 Uhr: Opening/ Fahrervorstellung / Teampräsentation
  • 18:20 Uhr: SX1 Qualifikationslauf A (15 Rnd.)
  • 18:33 Uhr: SX1 Qualifikationslauf B (15 Rnd.)
  • 18:46 Uhr: SX2 Qualifikationslauf A (10 Rnd.)
  • 18:57 Uhr: SX2 Qualifikationslauf B (10 Rnd.)
  • 19:08 Uhr: SX5 2. Wertungslauf (6 Rnd.)
  • 19:18 Uhr: SX3 Wertungslauf (8 Rnd.)
  • 19:28 Uhr: SX3/SX5 Siegerehrung
  • 19:35 Uhr: Pause
  • 20:15 Uhr: 2. Opening
  • 20:25 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 20:35 Uhr: SX1 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 20:45 Uhr: SX1 Bar 2 Bar (5 x 1,5 Rnd.)
  • 20:55 Uhr: SX2 Finale (15 Rnd.)
  • 21:08 Uhr: SX2 Siegerehrung
  • 21:18 Uhr: SX1 Fahrervorstellung
  • 21:23 Uhr: SX1 Finale (20 Rnd.)
  • 21:40 Uhr: SX1 Siegerehrung
  • 21:50 Uhr: Freestyle-Show
  • 22:20 Uhr: Ende der Veranstaltung

* Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse SX1 nach Stuttgart

1. Cedric Soubeyras (FRA, SUZ), 54 Punkte
2. Thomas Ramette (FRA, SUZ), 42
3. Fabien Izoird (FRA, HON), 40
4. Tyler Bowers (USA, KAW), 34
5. Florent Richier (FRA, SUZ), 30
6. Adrien Escoffier (FRA, HUS), 29
7. Dominique Thury (GER, KTM), 25
8. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 22
9. Cole Martinez (USA, SUZ), 21
10. Kyle Cunningham (USA, SUZ), 17
11. Jace Owen (USA, HON), 16
12. Boris Maillard (FRA, SUZ), 13
13. Steve Mages (USA, YAM), 12
14. Sulivan Jaulin (FRA, KTM), 10
15. Matt Goerke (USA, YAM), 10
16. Ben Lamay (USA, HON), 9

Meisterschaftsstand Klasse SX2 nach Stuttgart

Um Meisterschaftspinkte im SX-Cup geht es auch bei den 85ccm-Piloten der Klasse SX3. Hier war es Paul Bloy der mit denkbar knapper Führung die Gesamtwertung in Stuttgart gewinnen konnte. Ihm im Meisterschaftskampf dicht auf den Fersen sind Constantin Piller und Carl Ostermann, wobei letzterer erst vor gut zwei Wochen in Danzig den SX85-Europameisterschaftstitel erkämpfen konnte. Im Rahmenprogramm wieder am Start sind auch die beiden Nachwuchsklassen SX4 (65ccm) und SX5 (50ccm), wobei die Piloten der SX4 am Freitag und die der SX5 am Samstag jeweils ihren großen Auftritt haben.

1. Dylan Walsh (NZL, HUS), 43 Punkte
2. Julien Lebeau (FRA, KAW), 42
3. Thomas Do (FRA, HON), 40
4. Iker Larranaga (ESP, HUS), 38
5. Adrien Malaval (FRA, HUS), 33
6. Florian Hellrigl (AUT, HUS), 27
7. Prol Xurxo (ESP, KTM), 26
8. Nico Koch (GER, KTM), 24
9. Nicolas Barcelo (FRA, KAW), 20
10. Dan Houzet (FRA, KTM), 16
11. Gradie Featherstone (GBR, SUZ), 12
12. Lorenzo Camporese (ITA, HON), 11
13. Marco Fleissig (GER, YAM), 10
14. Johannes Klein (AUT, KTM), 9

Meisterschaftsstand Klasse SX3 nach Stuttgart

1. Paul Bloy (GER, KTM), 45 Punkte
2. Constantin Piller (GER, KTM), 45
3. Carl Ostermann (GER, KTM), 40
4. Noah Ludwig (GER, -), 40
5. Justin Weirauch (GER, KTM), 29
6. Mads Fredsoe (DEN, KTM), 28
7. Luka Pfalz (GER, KTM), 27
8. Nick Domann (GER, KTM), 25
9. Maximilian Werner (GER, SUZ), 24
10. Adam Máj (CZE, KTM), 21
11. Emil-Manuel Buccioni (GER, HUS), 21
12. Valentin Kees (GER, HUS), 16

Starterliste Klasse SX1

#2 Florent Richier (FRA, SUZ)
#4 Dominique Thury (GER, HUS)
#5 Matthew Bayliss (GBR, HON)
#6 Heath Harrison (USA, HON)
#9 Robin Hanika (GER, KTM)
#12 Steve Mages (USA, YAM)
#21 Mathias Jorgensen (DEN, KAW)
#22 Khoun-Sith Vongsana (FRA, KAW)
#32 Marcus Lee Soper (GBR, SUZ)
#42 Kyle Cunningham (USA, SUZ)
#53 Cole Martinez (USA, SUZ)
#69 Tyler Bowers (USA, KAW)
#101 Stone Edler (USA, YAM)
#126 Moritz Schittenhelm (GER, KTM)
#134 Filip Neugebauer (CZE, KAW)
#151 Harri Kullas (EST, KTM)
#211 Sulivan Jaulin (FRA, KTM)
#225 Charles Lefrancois (FRA, SUZ)
#251 Jens Getteman (BEL, KAW)
#435 Sam Korneliussen (DEN, KAW)
#511 Steven Clarke (GBR, KTM)
#532 Ricky Renner (USA, YAM)
#641 Keith Tucker (USA, SUZ)
#707 Robin Kappel (FRA, KAW)
#727 Boris Maillard (FRA, SUZ)
#777 Ashley Greedy (GBR, HON)
#817 Jason Clermont (FRA, HON)
#952 Ludovic Macler (FRA, HON)

Starterliste Klasse SX2

#5 Max Lausch (GER, SUZ)
#13 Nolan Cordens (BEL, KTM)
#33 Gradie Featherstone (GBR, SUZ)
#37 Axel Boldrini (FRA, KTM)
#48 Johan Nyström (SWE, SUZ)
#51 Adrien Malaval (FRA, HUS)
#53 Dylan Walsh (GBR, HUS)
#60 Nico Koch (GER, KTM)
#66 Iker Larranaga (ESP, HUS)
#72 Lucas Imbert (FRA, KTM)
#101 Prol Xurxo (ESP, YAM)
#103 Luca-Pepe Menger (GER, YAM)
#154 Dani de Vries (NED, HON)
#259 Julien Lebeau (FRA, KAW)
#347 Johannes Klein (AUT, KTM)
#384 Lorenzo Camporese (ITA, HON)
#399 Daniel Wewers (GER, SUZ)
#481 Roel van Ham (NED, YAM)
#491 Paul Haberland (GER, KTM)
#503 Oliver Kaas (GER, HON)
#516 Francois Dore (FRA, KAW)
#520 Jimmy Clochet (FRA, SUZ)
#531 Florian Hellrigl (AUT, HUS)
#600 Dylan Woodcock (GBR, HUS)
#851 Clement Briatte (FRA, KAW)
#888 Nicolas Barcelo (FRA, KAW)
#931 Marco Fleissig (GER, YAM)
#957 Nico Seiler (SUI, YAM)

Starterliste Klasse SX3

#10 Carl Ostermann (GER, KTM)
#44 Luka Pfalz (GER, KTM)
#54 Lucas Schwarz (GER, KTM)
#76 Justin Weirauch (GER, KTM)
#101 Noah Ludwig (GER, KTM)
#155 Troy Verburgh (BEL, KTM)
#202 Adam Maj (CZE, KTM)
#252 Paul Bloy (GER, KTM)
#494 Maximilian Werner (GER, SUZ)
#515 Mads Fredsoe (DEN, KTM)
#532 Constantin Piller (GER, KTM)
#543 Nick Domann (GER, KTM)
#816 Emil-Manuel Buccioni (GER, HUS)

Starterliste Klasse SX4

#7 Joel Franz (GER, HUS)
#10 Annalena Klemm (GER, KTM)
#22 Dean-Alexander Kubik (GER, KTM)
#25 Lexi Pachmann (GER, KTM)
#30 Tom Landgraf (GER, HUS)
#38 Jan-Erik Kettner (GER, KTM)
#42 Lukas Peters (GER, HUS)
#66 Louis-William Hübner (GER, KTM)
#99 Elias Oelsner (GER, KTM)
#127 Niklas Ohm (GER, KTM)
#257 Paul Neunzling (GER, KTM)
#608 Vincent-Fabio Stanke (GER, HUS)

Starterliste Klasse SX5

#6 Hendrik Grigo (GER, KTM)
#8 Jannis Sacher (GER, KTM)
#21 Emilio Käning (GER, KTM)
#36 Finn Lange (GER, KTM)
#50 Malo Krause (GER, KTM)
#153 Max Mayer (GER, KTM)
#171 Elias Pfeiffer (GER, KTM)
#244 Felix Ropte (GER, KTM)
#255 Moritz Firl (GER, HUS)
#311 Oskar Stenzel (GER, HUS)
#319 Anton Viol (GER, KTM)
#914 Nils von Versen (GER, KTM)

Text: Jens Pohl / Fotos: Thorsten Horn, PR ADAC Württemberg e.V.

=> zurück

  • MXGP-WM - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM42
    3.Gajser, TimSLOHON38
    4.Desalle, ClementBELKAW37
    5.Febvre, RomainFRAYAM32
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM30
    7.Paulin, GautierFRAHUS29
    8.Seewer, JeremySUIYAM28
    9.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ24
    10.Simpson, ShaunGBRYAM18
    11.Nagl, MaximilianGERTM17
    12.Strijbos, KevinBELKTM13
    13.Lupino, AlessandroITAKAW13
    14.Guillod, ValentinSUIKTM13
    15.Searle, TommyGBRKAW12
    16.Van Horebeek, JeremyBELYAM12
    17.Monticelli, IvoITAYAM11
    18.Anstie, MaxGBRHUS9
    19.Desprey, MaximeFRAKAW6
    20.Leok, TanelESTHUS3
  • MXGP-WM - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM486
    2.Cairoli, AntonioITAKTM424
    3.Desalle, ClementBELKAW351
    4.Febvre, RomainFRAYAM323
    5.Paulin, GautierFRAHUS296
    6.Gajser, TimSLOHON295
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM267
    8.Seewer, JeremySUIYAM226
    9.Van Horebeek, JeremyBELYAM219
    10.Nagl, MaximilianGERTM177
    11.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ163
    12.Lieber, JulienBELKAW162
    13.Lupino, AlessandroITAKAW132
    14.Anstie, MaxGBRHUS122
    15.Jasikonis, ArminasLTUHON111
    16.Strijbos, KevinBELKTM107
    17.Simpson, ShaunGBRYAM104
    18.Desprey, MaximeFRAKAW89
    19.Searle, TommyGBRKAW62
    20.Leok, TanelESTHUS57
  • MX2-WM - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM45
    2.Covington, ThomasUSAHUS45
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS40
    4.Geerts, JagoBELYAM38
    5.Jonass, PaulsLATKTM33
    6.Watson, BenGBRYAM26
    7.Cervellin, MicheleITAYAM26
    8.Mewse, ConradGBRKTM26
    9.Vlaanderen, CalvinRSAHON25
    10.Lawrence, HunterAUSHON23
    11.Larranaga Olano, IkerESPHUS17
    12.Rubini, StephenFRAKTM16
    13.Furlotti, SimoneITAYAM16
    14.Fernandez, RubenESPKAW14
    15.Pootjes, DavyNEDKTM11
    16.Bernardini, SamueleITATM10
    17.Pichon, ZacharyFRAKTM6
    18.Gilbert, JoshGBRHON5
    19.Gole, AntonSWEYAM4
    20.Roosiorg, HardiESTKTM4
  • MX2-WM - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM434
    2.Prado, JorgeESPKTM418
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS328
    4.Watson, BenGBRYAM305
    5.Vlaanderen, CalvinRSAHON259
    6.Geerts, JagoBELYAM217
    7.Beaton, JedAUSKAW216
    8.Covington, ThomasUSAHUS211
    9.Jacobi, HenryGERHUS187
    10.Cervellin, MicheleITAYAM187
    11.Pootjes, DavyNEDKTM167
    12.Larranaga Olano, IkerESPHUS164
    13.Mewse, ConradGBRKTM159
    14.Lawrence, HunterAUSHON129
    15.Brylyakov, VsevolodRUSYAM127
    16.Bernardini, SamueleITATM114
    17.Sterry, AdamGBRKAW103
    18.Rubini, StephenFRAKTM78
    19.Van Doninck, BrentBELHUS77
    20.Fernandez, RubenESPKAW77
  • WMX-WM - GP of Germany
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM50
    2.Fontanesi, KiaraITAYAM44
    3.Papenmeier, LarissaGERSUZ38
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM38
    5.Andersen, SaraDENKTM30
    6.Laier, StephanieGERKTM30
    7.Kane, NatalieIRLHON28
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM27
    9.Borchers, AnneGERSUZ25
    10.Charroux, JustineFRAYAM21
    11.Dam, LineDENHON19
    12.Valk, LynnNEDYAM13
    13.Berry, AvrieUSAKTM13
    14.Braam, KimberleyNEDKAW12
    15.Denis, MathildeFRAYAM12
    16.Verstappen, AmandineBELKTM11
    17.Martinez, MathildeFRAKTM11
    18.Lehmann, JaninaGERSUZ9
    19.Burgmans, ElineNEDKTM4
    20.Muilwijk, LianneNEDKAW3
  • WMX-WM - GP of Germany
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM140
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ125
    3.Fontanesi, KiaraITAYAM118
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM118
    5.Laier, StephanieGERKTM88
    6.Kane, NatalieIRLHON81
    7.Verstappen, AmandineBELKTM78
    8.Borchers, AnneGERSUZ69
    9.Andersen, SaraDENKTM66
    10.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM62
    11.Germond, VirginieSUIKTM45
    12.Charroux, JustineFRAYAM43
    13.Dam, LineDENHON36
    14.Valk, LynnNEDYAM32
    15.Martinez, MathildeFRAKTM30
    16.Braam, KimberleyNEDKAW26
    17.Dahl, EmelieSWEYAM23
    18.Nocera, FrancescaITASUZ22
    19.Denis, MathildeFRAYAM22
    20.Berry, AvrieUSAKTM19
  • EMX300 - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM47
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Lusbo, AnderoESTHUS41
    4.Wilde, AshleyGBRHUS36
    5.Willems, ErikBELHUS31
    6.Smets, GregBELKTM30
    7.Putnam, BenGBRYAM27
    8.Greedy, AshleyGBRKTM26
    9.Cencioni, MicheleITAKTM19
    10.Iacopi, ManuelITAYAM18
    11.Verhelst, TallonBELKTM17
    12.Louis, TimBELHUS17
    13.Cuppen, JohnNEDKTM17
    14.Siddiqui, HenryGBRKTM15
    15.Bartos, PetrCZEKTM13
    16.Skuse, JamieGBRYAM13
    17.Hockey, CoreyGBRKTM10
    18.Putnam, CharlieGBRYAM7
    19.Cencioni, RiccardoITAKTM5
    20.Janssen, JaapNEDKTM4
  • EMX300 - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM169
    2.Lusbo, AnderoESTHUS143
    3.Smets, GregBELKTM132
    4.Kras, MikeNEDKTM130
    5.Kovar, VaclavCZEGAS114
    6.Willems, ErikBELHUS111
    7.Iacopi, ManuelITAYAM104
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    9.Louis, TimBELHUS48
    10.Verhelst, TallonBELKTM44
    11.Wilde, AshleyGBRHUS36
    12.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    13.Dunn, JamesGBRKTM36
    14.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    15.Martens, DaymondBELYAM32
    16.Cencioni, MicheleITAKTM32
    17.Plessers, MathiasBELKTM31
    18.Holyoake, RobertGBRHUS30
    19.Cuppen, JohnNEDKTM29
    20.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    21.Putnam, BenGBRYAM27
  • EMX250 - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON43
    2.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW36
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM32
    4.Clarke, StevenGBRHON27
    5.Vialle, TomFRAHUS27
    6.Goupillon, PierreFRAKAW25
    7.Walsh, DylanNZLHUS24
    8.Pocock, MelGBRHUS24
    9.Horgmo, KevinNORKTM22
    10.Haarup, MikkelDENHUS22
    11.Forato, AlbertoITAHON19
    12.Teillet, ValentinFRAKTM18
    13.Houzet, DanFRAKTM17
    14.Sydow, JeremyGERKTM16
    15.Renaux, MaximeFRAYAM13
    16.Barr, MartinGBRHUS12
    17.Dunn, JamesGBRKTM11
    18.Kellett, ToddGBRKTM10
    19.Spinks, JoshGBRKTM9
    20.Sandner, MichaelAUTKTM8
  • EMX250 - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON194
    2.Pocock, MelGBRHUS181
    3.Barr, MartinGBRHUS172
    4.Clarke, StevenGBRHON155
    5.Walsh, DylanNZLHUS141
    6.Haarup, MikkelDENHUS132
    7.Vialle, TomFRAHUS132
    8.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW127
    9.Goupillon, PierreFRAKAW122
    10.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM115
    11.Horgmo, KevinNORKTM87
    12.Tropepe, GiuseppeITAYAM85
    13.Dunn, JamesGBRKTM80
    14.Kutsar, KarelESTKTM77
    15.Forato, AlbertoITAHON76
    16.Renaux, MaximeFRAYAM74
    17.Sabulis, KarlisLATYAM70
    18.Facchetti, GianlucaITAKTM65
    19.Spinks, JoshGBRKTM61
    20.Sandner, MichaelAUTKTM55
  • EMX125 - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS43
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM40
    3.Miot, FlorianFRAKTM35
    4.Scott, JamesNZLKTM32
    5.Elzinga, RickNEDYAM26
    6.Weckman, EmilFINKTM25
    7.Polak, PetrCZEKTM24
    8.Miot, MatheoFRAKTM22
    9.Bonacorsi, AndreaITAKTM22
    10.Hofer, ReneAUTKTM22
    11.Gwerder, MikeSUIKTM21
    12.Florian, LionGERKTM16
    13.Lüning, ArvidSWEKTM14
    14.Vettik, MeicoESTKTM14
    15.Lucas Sanz, MarioESPKTM12
    16.Bassi, FrancescoITAHUS10
    17.Dankers, RaivoNEDKTM10
    18.Meuwissen, RafNEDKTM9
    19.Durow, Cameron AnthonyRSAKTM8
    20.Maupin, ThibaultFRAKTM8
  • EMX125 - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM202
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM172
    3.Weckman, EmilFINKTM136
    4.Polak, PetrCZEKTM128
    5.Guadagnini, MattiaITAHUS104
    6.Guyon, TomFRAKTM104
    7.Dankers, RaivoNEDKTM103
    8.Florian, LionGERKTM95
    9.Meuwissen, RafNEDKTM93
    10.Olsson, FilipSWEHUS76
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM74
    12.Scuteri, EmilioITAKTM71
    13.Wade, EddieGBRKTM70
    14.Vettik, MeicoESTKTM68
    15.LüNing, ArvidSWEKTM68
    16.Bonacorsi, AndreaITAKTM67
    17.Längenfelder, SimonGERHUS58
    18.Gwerder, MikeSUIKTM56
    19.Miot, MatheoFRAKTM49
    20.Miot, FlorianFRAKTM46