Bowers und Larranaga dominierten in Chemnitz
Der MXGP of Asia kurz & kompakt

Der MXGP of Asia kurz & kompakt

Semarang war mit dem MXGP of Asia der Schauplatz für ...

08.07.2018

Das RedBud National kurz & kompakt

Das RedBud National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des RedBud ...

08.07.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Asia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Asia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

07.07.2018

Reifen der Champions?

Reifen der Champions?

Zu seinem neuesten Schlappen Geomax MX33 hat Dunlop...

04.07.2018

Der MXGP of Indonesia kurz & kompakt

Der MXGP of Indonesia kurz & kompakt

Pangkal Pinang war mit dem MXGP of Indonesia der ...

01.07.2018

Das Southwick National kurz & kompakt

Das Southwick National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Southwick ...

01.07.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Indonesia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Indonesia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.06.2018

Das Tennessee National kurz & kompakt

Das Tennessee National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Tennessee ...

24.06.2018

Ausflug mit Darryn

Ausflug mit Darryn

Two Strokes are not dead! In diesem Video könnt ihr ...

20.06.2018

How was your weekend in Mount Morris?

How was your weekend in Mount Morris?

Die Jungs von Transworld Motocross haben sich direkt ...

17.06.2018

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Ottobiano war mit dem MXGP of Lombardia der ...

17.06.2018

Das High Point National kurz & kompakt

Das High Point National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des High Point ...

17.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Lombardia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Lombardia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

16.06.2018

Der MXGP of France kurz & kompakt

Der MXGP of France kurz & kompakt

Matterley Basin war mit dem MXGP of France der ...

10.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of France

Die Highlights der Quali beim MXGP of France

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

09.06.2018

Neugebauer gewinnt in Aichwald

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Neugebauer gewinnt in Aichwald

10.07.2018

Getteman auf Titelkurs

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman auf Titelkurs

04.07.2018

Stenders Saisonaus überschattet Wochenende

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stenders Saisonaus überschattet Wochenende

29.06.2018

Dennis Ullrich kratzt an Top Ten

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Dennis Ullrich kratzt an Top Ten

28.06.2018

„Grüne Pfeile“ gut im Rennen

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ gut im Rennen

26.06.2018

Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

19.06.2018

Stender klettert die Tabelle hoch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender klettert die Tabelle hoch

14.06.2018

Maximale Punkte und Podium

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Maximale Punkte und Podium

14.06.2018

Sturzpech verhindert perfekten Einstand

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Sturzpech verhindert perfekten Einstand

31.05.2018

Podium für KMP Honda Racing in Mölln

PM KMP Honda Racing Team

Podium für KMP Honda Racing in Mölln

30.05.2018

Durchwachsenes Wochenende im hohen Norden

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Durchwachsenes Wochenende im hohen Norden

30.05.2018

Podium für Stender

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Stender

11.05.2018

Stender beißt sich durch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender beißt sich durch

04.05.2018

Getteman siegt am Tag der Arbeit

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman siegt am Tag der Arbeit

03.05.2018

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

PM KMP Honda Racing Team

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Wie gefällt dir der provisorische WM-Kalender 2019?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Kapuzenpullover Hype flo yellow
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Bowers und Larranaga dominierten in Chemnitz

03.12.2017 | 15. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz - Rennbericht Samstag

Nachdem sich US-Boy Tyler Bowers und Spaniens Iker Larranaga mit ihren Siegen am Freitag, dem ersten Tag des 15. Int. ADAC Supercross Chemnitz, sehr gute Ausgangspositionen verschafft hatten, ihre Gesamtsiege in Sachsen in der Top-Klasse SX1 bzw. der Nachwuchsklasse SX2 zu wiederholen, setzten sie am Samstagabend ihre Siegesserie fort und wurden so erneut „König“ bzw. „Prinz von Chemnitz“. Während der Lokalmatador in der großen Klasse, der Schneeberger Dominique Thury, wie am Vortag Platz fünf erreichte, fuhr in der kleinen Klasse der Erfurter Paul Haberland als Zweiter aufs Podest.

Tyler Bowers dominierte die SX1 in Chemnitz.
Tyler Bowers dominierte die SX1 in Chemnitz.

Auch am zweiten Tag des sächsischen Supercross-Events hatte Tyler Bowers seine Gegner im Griff. Wie am Vortag war er bereits im Zeittraining das Maß der Dinge und kam diesmal auch problemlos durch seinen Qualifikationslauf. Im Finale lag er zunächst auf dem dritten Platz, doch nach nur eineinhalb von 20 langen Rennrunden übernahm er die Führung, setzte sich sogleich leicht ab und kontrollierte danach die Konkurrenz nach Belieben. Am Ende begnügte er sich mit einem Vorsprung von vier Sekunden auf den Zweitplatzierten Esten Harri Kullas, dem wiederum der Franzose Boris Maillard mit einer weiteren reichlichen Sekunde Rückstand auf Rang drei folgte.

„Ich habe mich heute wieder den ganzen Tag über sehr gut gefühlt, aber da die Strecke hier in Chemnitz natürlich auch heute sehr, sehr schwer war, musste ich in jedem Training und jedem Rennen jede einzelne Runde voll konzentriert fahren“, so der „König von Chemnitz“ des Jahres 2017, der damit, wie schon 2012, den größten Pokal in Empfang nehmen konnte und ganz nebenbei die Führung im ADAC SX-Cup übernahm. „Im Finale wollte ich schnell vorn wegfahren, um nicht in irgendein Getümmel verwickelt zu werden. Das hat geklappt, aber trotzdem war es schwerer, als es vielleicht aussah. Das Niveau bei den deutschen Supercross ist schon verdammt hoch, und mit diesen tollen Fans hat das Wochenende einfach nur Spaß gemacht.“

Das fand auch der gebürtige Finne Harri Kullas, der inzwischen für Estland, vornehmlich beim Motocross, an den Start geht. Nachdem er am Freitag in den Trainings und Vorläufen nicht sonderlich überzeugte, aber dennoch im Finale Sechster wurde, schob er sich diesmal fast schon heimlich, still und leise auf die zweite Position nach vorn. „Ich bin eher Outdoor-Fahrer und habe in diesem Winter bisher nur zwei Supercross bestritten. Ich war sicherlich nicht der schnellste Fahrer, aber wahrscheinlich einer der konstantesten an diesem Wochenende. In Deutschland wird fairer gefahren als zum Beispiel beim britischen Arenacross. Ich denke aber, dass ich mich auch weiterhin auf Motocross konzentriere“, gab der MX1-WM-Pilot bei der anschließenden Pressekonferenz zu Protokoll.

Dominique Thury sicherte sich eine Rang 5 in Chemnitz.
Dominique Thury sicherte sich eine Rang 5 in Chemnitz.

Ergebnisse

SX1-Finale:
1. Tyler Bowers (USA, KAW), 20 Runden
2. Harri Kullas (EST, KTM), +4.026
3. Borris Maillard (FRA, SUZ), +5.564
4. Charles Lefrancois (FRA, SUZ), +7.562
5. Dominique Thury (GER, HUS), +9.517
6. Sulivan Jaulin (FRA, KTM), +23.786
7. Frederik Noren (SWE, SUZ), +27.007
8. Steve Mages (USA, YAM), +1 Rnd.
9. Matthew Bayliss (USA, HON), +1 Rnd.
10. Ludovic Macler (FRA, HON), +2 Rnd.
11. Khoun-Sith Vongsana (FRA, KAW), +2 Rnd.

SX1-Gesamtwertung "König von Chemnitz":
1. Tyler Bowers (USA, KAW), 50 Punkte
2. Charles Lefrancois (FRA, SUZ), 40
3. Harri Kullas (EST, KTM), 37
4. Sulivan Jaulin (FRA, KTM), 35
5. Dominique Thury (GER, HUS), 32
6. Borris Maillard (FRA, SUZ), 31
7. Frederik Noren (SWE, SUZ), 27
8. Steve Mages (USA, YAM), 27
9. Matthew Bayliss (USA, HON), 22
10. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 18
:

SX1-Meisterschaftswertung ADAC SX-Cup:
1. Tyler Bowers (USA, KAW), 86 Punkte
2. Dominique Thury (GER, HUS), 59
3. Cedric Soubeyras (FRA, SUZ), 54
4. Borris Maillard (FRA, SUZ), 45
5. Sulivan Jaulin (FRA, KTM), 45
6. Charles Lefrancois (FRA, SUZ), 42
7. Thomas Ramette (FRA, SUZ), 41
8. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 23
9. Steve Mages (USA, YAM), 42
10. Florent Richier (FRA, SUZ), 40
:

SX2-Finale:
1. Ilker Larranaga (ESP, HUS), 15 Runden
2. Paul Haberland (GER, KTM), +14.924
3. Lucas Impert (FRA, KTM), +17.269
4. Adrien Malaval (FRA, HUS), +18.293
5. Nicolas Barcelo (FRA, KAW), +23.450
6. Julian Lebeau (FRA, KAW), +28.356
7. Dylan Walsh (NZL, HUS), +38.404
8. Nolan Cordens (BEL, KTM), +1 Rnd.
9. Nico Koch (GER, KTM), +1 Rnd.
10. Lorenzo Camporese (ITA, HON), +1 Rnd.
11. Florian Hellrigl (AUT, HUS), +1 Rnd.
12. Luca-Pepe Menger (GER, KAW), +1 Rnd.

SX2-Gesamtwertung "Prinz von Chemnitz":
1. Ilker Larranaga (ESP, HUS), 50 Punkte
2. Adrien Malaval (FRA, HUS), 40
3. Lucas Impert (FRA, KTM), 38
4. Julian Lebeau (FRA, KAW), 35
5. Dylan Walsh (NZL, HUS), 29
6. Nicolas Barcelo (FRA, KAW), 28
7. Nico Koch (GER, KTM), 28
8. Florian Hellrigl (AUT, HUS), 23
9. Paul Haberland (GER, KTM), 22
10. Gradie Featherstone (GBR, SUZ), 14
:

SX2-Meisterschaftswertung ADAC SX-Cup:
1. Ilker Larranaga (ESP, HUS), 88 Punkte
2. Julian Lebeau (FRA, KAW), 77
3. Adrien Malaval (FRA, HUS), 73
4. Dylan Walsh (NZL, HUS), 72
5. Nico Koch (GER, KTM), 52
6. Florian Hellrigl (AUT, HUS), 50
7. Nicolas Barcelo (FRA, KAW), 48
8. Thomas Do (FRA, HON), 40
9. Lucas Impert (FRA, KTM), 38
10. Xurxo Prol Ormeno (ESP, YAM), 37
:

SX3-Wertungslauf:
1. Carl Ostermann (GER, KTM), 8 Runden
2. Paul Bloy (GER, KTM), +1.898
3. Constantin Piller (GER, KTM), +4.373
4. Nick Domann (GER, KTM), +5.322
5. Justin Weirauch (GER, KTM), +41.501
6. Luka Pfalz (GER, KTM), +44.861
7. Emil-M. Buccioni (GER, HUS), +1 Rnd.
8. Mads Fredsøe (SWE, KTM), +1 Rnd.
9. Maximilian Werner (GER, SUZ), +1 Rnd.
10. Lucas Schwarz (GER, KTM), +1 Rnd.
11. Adam Máj (CZE, KTM), +7 Rnd.

SX3-Meisterschaftswertung ADAC SX-Cup:
1. Carl Ostermann (GER, KTM), 90 Punkte
2. Paul Bloy (GER, KTM), 87
3. Constantin Piller (GER, KTM), 83
4. Nick Domann (GER, KTM), 65
5. Justin Weirauch (GER, KTM), 61
6. Mads Fredsøe (SWE, KTM), 52
7. Maximilian Werner (GER, SUZ), 51
8. Luka Pfalz (GER, KTM), 51
9. Emil-M. Buccioni (GER, HUS), 48
10. Adam Máj (CZE, KTM), 45
:

SX5-Wertungslauf 1:
1. Anton Viol (GER, KTM), 6 Runden
2. Max Meyer (GER, KTM), +9.325
3. Moritz Firl (GER, HUS), +11.763
4. Finn Lange (GER, KTM), +35.799
5. Oskar Stenzel (GER, HUS), +37.863
6. Elias Pfeiffer (GER, KTM), +44.762
7. Felix Ropte (GER, KTM), +53.779
8. Hendrik Grigo (GER, KTM), +58.542
9. Jannis Sacher (GER, KTM), +1 Rnd.
10. Malo Krause (GER, KTM), +1 Rnd.
11. Nils Von Versen (GER, KTM), +1 Rnd.
12. Emilio Käning (GER, KTM), +2 Rnd.

SX5-Wertungslauf 2:
1. Anton Viol (GER, KTM), 6 Runden
2. Max Meyer (GER, KTM), +14.539
3. Moritz Firl (GER, HUS), +16.691
4. Oskar Stenzel (GER, HUS), +39.753
5. Finn Lange (GER, KTM), +46.190
6. Malo Krause (GER, KTM), +50.330
7. Felix Ropte (GER, KTM), +54.983
8. Emilio Käning (GER, KTM), +1 Rnd.
9. Elias Pfeiffer (GER, KTM), +1 Rnd.
10. Hendrik Grigo (GER, KTM), +1 Rnd.
11. Jannis Sacher (GER, KTM), +1 Rnd.
12. Nils Von Versen (GER, KTM), +1 Rnd.

SX5-Tageswertung:
1. Anton Viol (GER, KTM), 50 Punkte
2. Max Meyer (GER, KTM), 44
3. Moritz Firl (GER, HUS), 40
4. Oskar Stenzel (GER, HUS), 34
5. Finn Lange (GER, KTM), 34
6. Felix Ropte (GER, KTM), 28
7. Elias Pfeiffer (GER, KTM), 27
8. Malo Krause (GER, KTM), 26
9. Hendrik Grigo (GER, KTM), 24
10. Emilio Käning (GER, KTM), 22
11. Jannis Sacher (GER, KTM), 22
12. Nils Von Versen (GER, KTM), 19

Alle Ergebnisse vom Samstagabend beim 15. ADAC Sachsen SX Chemnitz inkl. der Qualifikation im Detail ››

Dominique Thury wiederholte mit Platz fünf sein Ergebnis vom Vortag, womit er einerseits zwar an beiden Tagen sein selbstgestecktes Ziel erreicht hatte, aber wieder nicht restlos zufrieden war. „Wenn ich bedenke, dass ich im Zeittraining meine Gruppe wieder gewonnen hatte und mein Qualirennen auf Platz zwei beendete, muss ich wieder sagen, dass mehr drin gewesen wäre. Im Finale lag ich anfangs auf Platz drei, doch als ich einen harten aber fairen Blockpass bekam, habe ich meinen Rhythmus etwas verloren. Obwohl ich danach wieder etwas schneller war, als die Fahrer auf den Plätzen zwei, drei und vier, kam ich nicht mehr vorbei. Ansonsten hat mir mein Heimrennen richtig gut gefallen. Ich finde, es war die beste Stimmung die wir bisher hier hatten“, so der Schneeberger, der am 7. Dezember seinen 25. Geburtstag feiert.

Wie in der großen Klasse, war auch in der SX2 der Sieger des Vortages der große Triumphator am Samstag. Iker Larranaga gewann sein Qualirennen und ließ auch im Finale nichts anbrennen, so dass auch er seinem 2014 gewonnenen Titel „Prinz von Chemnitz“ einen weiteren hinzufügte. „Im Qualirennen und im Finale habe ich mich anfangs etwas zurückgehalten, denn in der SX2 wird speziell zu Rennbeginn oft etwas übermotiviert gefahren. Obwohl ich eigentlich jetzt wieder das Motocross-Training aufnehmen werde, muss ich ja wohl nun zum Finale des ADAC SX Cups nach Dortmund kommen“, meinte der MX2-WM-Pilot verschmitzt, der in der deutschen Hallenserie nun die Tabellenführung übernommen hat. Unter dem frenetischen Jubel der Fans brachte der Erfurter Paul Haberland seinen frühzeitig erkämpften zweiten Platz vor dem Franzosen Lucas Imbert ins Ziel.

Auch in der Klasse SX3 der Zwölf- bis 16-Jährigen waren der Freitag- und der Samstagsieger ein und derselbe Fahrer. Der erst 13-Jährige Carl Ostermann aus Bonn setzte sich diesmal gegen den Biberacher Paul Bloy und Constantin Piller aus Eichendorf durch. Bei den Bambinis der SX5 mit ihren 50er-Bikes gewann Anton Viol aus Gierstädt beide Rennen vor dem Allersberger Max Meyer und Moritz Firl aus Ruhland.

Zufrieden mit der 15. Ausgabe des Chemnitzer Supercross war auch Dr. Ralf Schulze, der Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH. Er sagte: „Wir haben unseren Supercross-Fans wieder ein tolles Event mit erstklassigem Motorsport auf einer spektakulären neuen Strecke geboten. Nachdem wir am Freitag deutlich mehr Fans in der Messehalle 1 begrüßen konnten als jemals zuvor, war sie am Samstag, wie in der Vergangenheit fast immer, wieder bis auf den letzten Platz gefüllt, so dass insgesamt über 10.000 Motorsportbegeisterte das nun schon 15. sächsische SX-Fest der Extraklasse feierten. Ich danke unserem langjährigen Partner, dem MSC Lugau, als sportlichem Ausrichter für die aufopferungsvolle Mitarbeit und natürlich auch unserem Titelsponsor, dem ADAC Sachsen. Mit solch starken Partnern an der Seite freue ich mich schon jetzt auf die Fortsetzung im nächsten Jahr. Die 16. Ausgabe des Chemnitzer Hallenspektakels geht am 30. November und 1. Dezember 2018 über die Bühne.

Iker Larranaga feierte in Chemnitz seinen zweiten Prinzen-Titel.
Iker Larranaga feierte in Chemnitz seinen zweiten Prinzen-Titel.
Carl Ostermann (rechts) freute sich mit seinem Trainer Sebastien Tortelli über seinen SIeg in Chemnitz.
Carl Ostermann (rechts) freute sich mit seinem Trainer Sebastien Tortelli über seinen SIeg in Chemnitz.
Paul Haberland sorgte am Samstag für einen deutschen Lichtblick in der SX2.
Paul Haberland sorgte am Samstag für einen deutschen Lichtblick in der SX2.

Text: Thorsten Horn / Fotos: Steve Bauerschmidt, Thorsten Horn

=> zurück

  • MXGP-WM - GP of Indonesia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM47
    2.Cairoli, AntonioITAKTM47
    3.Febvre, RomainFRAYAM36
    4.Gajser, TimSLOHON36
    5.Desalle, ClementBELKAW33
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM30
    7.Paulin, GautierFRAHUS29
    8.Anstie, MaxGBRHUS25
    9.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ24
    10.Seewer, JeremySUIYAM24
    11.Lupino, AlessandroITAKAW18
    12.Van Horebeek, JeremyBELYAM17
    13.Searle, TommyGBRKAW14
    14.Lieber, JulienBELKAW14
    15.Waters, ToddAUSHON13
    16.Guillod, ValentinSUIKTM11
    17.Nagl, MaximilianGERTM8
    18.Strijbos, KevinBELKTM7
    19.Simpson, ShaunGBRYAM5
    20.Stewart, LewisAUSHUS3
  • MXGP-WM - GP of Indonesia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM533
    2.Cairoli, AntonioITAKTM521
    3.Desalle, ClementBELKAW407
    4.Febvre, RomainFRAYAM390
    5.Gajser, TimSLOHON368
    6.Paulin, GautierFRAHUS363
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM319
    8.Seewer, JeremySUIYAM279
    9.Van Horebeek, JeremyBELYAM257
    10.Nagl, MaximilianGERTM211
    11.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ207
    12.Anstie, MaxGBRHUS185
    13.Lieber, JulienBELKAW176
    14.Lupino, AlessandroITAKAW169
    15.Strijbos, KevinBELKTM135
    16.Simpson, ShaunGBRYAM111
    17.Jasikonis, ArminasLTUHON111
    18.Desprey, MaximeFRAKAW89
    19.Searle, TommyGBRKAW84
    20.Leok, TanelESTHUS65
  • MX2-WM - GP of Indonesia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Vlaanderen, CalvinRSAHON45
    2.Covington, ThomasUSAHUS43
    3.Prado, JorgeESPKTM38
    4.Watson, BenGBRYAM37
    5.Jonass, PaulsLATKTM36
    6.Geerts, JagoBELYAM29
    7.Olsen, Thomas KjerDENHUS28
    8.Pootjes, DavyNEDKTM27
    9.Cervellin, MicheleITAYAM24
    10.Jacobi, HenryGERHUS23
    11.Sterry, AdamGBRKAW22
    12.Furlotti, SimoneITAYAM15
    13.Rodriguez, AnthonyVENYAM15
    14.Van Doninck, BrentBELHUS15
    15.Delvintor Alfarizi, MuhammadINAHUS11
    16.Ismayana, DivaINAHUS9
    17.Vaessen, BasNEDHON9
    18.Maksum, HilmanINAHUS7
    19.Pattipi, YosuaINAHUS5
    20.Larranaga Olano, IkerESPHUS1
  • MX2-WM - GP of Indonesia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM510
    2.Prado, JorgeESPKTM503
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS394
    4.Watson, BenGBRYAM376
    5.Vlaanderen, CalvinRSAHON331
    6.Covington, ThomasUSAHUS297
    7.Geerts, JagoBELYAM275
    8.Cervellin, MicheleITAYAM230
    9.Jacobi, HenryGERHUS223
    10.Pootjes, DavyNEDKTM218
    11.Beaton, JedAUSKAW216
    12.Larranaga Olano, IkerESPHUS185
    13.Mewse, ConradGBRKTM172
    14.Lawrence, HunterAUSHON148
    15.Brylyakov, VsevolodRUSYAM127
    16.Sterry, AdamGBRKAW125
    17.Bernardini, SamueleITATM119
    18.Van Doninck, BrentBELHUS92
    19.Rubini, StephenFRAKTM83
    20.Furlotti, SimoneITAYAM83
  • WMX-WM - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Van De Ven, NancyNEDYAM45
    2.Fontanesi, KiaraITAYAM45
    3.Duncan, CourtneyNZLYAM44
    4.Papenmeier, LarissaGERSUZ36
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM31
    6.Verstappen, AmandineBELKTM30
    7.Kane, NatalieIRLHON28
    8.Dam, LineDENHON26
    9.Laier, StephanieGERKTM24
    10.Valk, LynnNEDYAM23
    11.Berry, AvrieUSAKTM19
    12.Nocera, FrancescaITASUZ18
    13.Burgmans, ElineNEDKTM14
    14.Braam, KimberleyNEDKAW9
    15.Germond, VirginieSUIKTM9
    16.Andersen, SaraDENKTM9
    17.Denis, MathildeFRAYAM7
    18.Montini, GiorgiaITAYAM6
    19.Charroux, JustineFRAYAM5
    20.Seisdedos, GabrielaESPKAW4
  • WMX-WM - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM184
    2.Fontanesi, KiaraITAYAM163
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM163
    4.Papenmeier, LarissaGERSUZ161
    5.Laier, StephanieGERKTM112
    6.Kane, NatalieIRLHON109
    7.Verstappen, AmandineBELKTM108
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM93
    9.Andersen, SaraDENKTM75
    10.Borchers, AnneGERSUZ69
    11.Dam, LineDENHON62
    12.Valk, LynnNEDYAM55
    13.Germond, VirginieSUIKTM54
    14.Charroux, JustineFRAYAM48
    15.Nocera, FrancescaITASUZ40
    16.Berry, AvrieUSAKTM38
    17.Braam, KimberleyNEDKAW35
    18.Martinez, MathildeFRAKTM30
    19.Denis, MathildeFRAYAM29
    20.Dahl, EmelieSWEYAM23
  • EMX300 - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM47
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Lusbo, AnderoESTHUS41
    4.Wilde, AshleyGBRHUS36
    5.Willems, ErikBELHUS31
    6.Smets, GregBELKTM30
    7.Putnam, BenGBRYAM27
    8.Greedy, AshleyGBRKTM26
    9.Cencioni, MicheleITAKTM19
    10.Iacopi, ManuelITAYAM18
    11.Verhelst, TallonBELKTM17
    12.Louis, TimBELHUS17
    13.Cuppen, JohnNEDKTM17
    14.Siddiqui, HenryGBRKTM15
    15.Bartos, PetrCZEKTM13
    16.Skuse, JamieGBRYAM13
    17.Hockey, CoreyGBRKTM10
    18.Putnam, CharlieGBRYAM7
    19.Cencioni, RiccardoITAKTM5
    20.Janssen, JaapNEDKTM4
  • EMX300 - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM169
    2.Lusbo, AnderoESTHUS143
    3.Smets, GregBELKTM132
    4.Kras, MikeNEDKTM130
    5.Kovar, VaclavCZEGAS114
    6.Willems, ErikBELHUS111
    7.Iacopi, ManuelITAYAM104
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    9.Louis, TimBELHUS48
    10.Verhelst, TallonBELKTM44
    11.Wilde, AshleyGBRHUS36
    12.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    13.Dunn, JamesGBRKTM36
    14.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    15.Martens, DaymondBELYAM32
    16.Cencioni, MicheleITAKTM32
    17.Plessers, MathiasBELKTM31
    18.Holyoake, RobertGBRHUS30
    19.Cuppen, JohnNEDKTM29
    20.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    21.Putnam, BenGBRYAM27
  • EMX250 - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM40
    2.Walsh, DylanNZLHUS39
    3.Lawrence, JettAUSSUZ36
    4.Boisrame, MathysFRAHON34
    5.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW31
    6.Sabulis, KarlisLATYAM29
    7.Renaux, MaximeFRAYAM29
    8.Clarke, StevenGBRHON28
    9.Pocock, MelGBRHUS28
    10.Horgmo, KevinNORKTM25
    11.Barr, MartinGBRHUS24
    12.Spinks, JoshGBRKTM18
    13.Goupillon, PierreFRAKAW10
    14.Haarup, MikkelDENHUS10
    15.Kellett, ToddGBRKTM9
    16.Meier, GlenDENKTM9
    17.Genot, CyrilBELKTM8
    18.Zonta, FilippoITAHON8
    19.Lapucci, NicholasITAYAM5
    20.Sydow, JeremyGERKTM5
  • EMX250 - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON228
    2.Pocock, MelGBRHUS209
    3.Barr, MartinGBRHUS196
    4.Clarke, StevenGBRHON183
    5.Walsh, DylanNZLHUS180
    6.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW158
    7.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM155
    8.Haarup, MikkelDENHUS142
    9.Vialle, TomFRAHUS136
    10.Goupillon, PierreFRAKAW132
    11.Horgmo, KevinNORKTM112
    12.Renaux, MaximeFRAYAM103
    13.Sabulis, KarlisLATYAM99
    14.Tropepe, GiuseppeITAYAM85
    15.Dunn, JamesGBRKTM80
    16.Spinks, JoshGBRKTM79
    17.Lawrence, JettAUSSUZ77
    18.Kutsar, KarelESTKTM77
    19.Forato, AlbertoITAHON76
    20.Facchetti, GianlucaITAKTM65
  • EMX125 - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS43
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM40
    3.Miot, FlorianFRAKTM35
    4.Scott, JamesNZLKTM32
    5.Elzinga, RickNEDYAM26
    6.Weckman, EmilFINKTM25
    7.Polak, PetrCZEKTM24
    8.Miot, MatheoFRAKTM22
    9.Bonacorsi, AndreaITAKTM22
    10.Hofer, ReneAUTKTM22
    11.Gwerder, MikeSUIKTM21
    12.Florian, LionGERKTM16
    13.Lüning, ArvidSWEKTM14
    14.Vettik, MeicoESTKTM14
    15.Lucas Sanz, MarioESPKTM12
    16.Bassi, FrancescoITAHUS10
    17.Dankers, RaivoNEDKTM10
    18.Meuwissen, RafNEDKTM9
    19.Durow, Cameron AnthonyRSAKTM8
    20.Maupin, ThibaultFRAKTM8
  • EMX125 - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM202
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM172
    3.Weckman, EmilFINKTM136
    4.Polak, PetrCZEKTM128
    5.Guadagnini, MattiaITAHUS104
    6.Guyon, TomFRAKTM104
    7.Dankers, RaivoNEDKTM103
    8.Florian, LionGERKTM95
    9.Meuwissen, RafNEDKTM93
    10.Olsson, FilipSWEHUS76
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM74
    12.Scuteri, EmilioITAKTM71
    13.Wade, EddieGBRKTM70
    14.Vettik, MeicoESTKTM68
    15.Lüning, ArvidSWEKTM68
    16.Bonacorsi, AndreaITAKTM67
    17.Längenfelder, SimonGERHUS58
    18.Gwerder, MikeSUIKTM56
    19.Miot, MatheoFRAKTM49
    20.Miot, FlorianFRAKTM46