Wünsche ist der neue „König von Kiel“
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2018 - LIVE

Der MXGP of Lombardia - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Lombardia in Farbe und HD.

16./17.06.2018

How was your weekend in Mount Morris?

How was your weekend in Mount Morris?

Die Jungs von Transworld Motocross haben sich direkt ...

17.06.2018

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Ottobiano war mit dem MXGP of Lombardia der ...

17.06.2018

Das High Point National kurz & kompakt

Das High Point National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des High Point ...

17.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Lombardia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Lombardia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

16.06.2018

Der MXGP of France kurz & kompakt

Der MXGP of France kurz & kompakt

Matterley Basin war mit dem MXGP of France der ...

10.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of France

Die Highlights der Quali beim MXGP of France

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

09.06.2018

How was your weekend in Lakewood?

How was your weekend in Lakewood?

Auch im Anschluss an das Thunder Valley National waren ...

04.06.2018

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Matterley Basin war mit dem MXGP of Great Britain der ...

03.06.2018

Das Thunder Valley National kurz & kompakt

Das Thunder Valley National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Thunder Valley ...

03.06.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Great Britain

Die Highlights der Quali beim MXGP of Great Britain

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

02.06.2018

Blauer Anliegermord

Blauer Anliegermord

Neville Bradshaw, eine 250er-YZ und eine Strecke, wie ...

30.05.2018

Was ist los, Herr Ullrich?

Was ist los, Herr Ullrich?

Bei Ulle klappt es zurzeit nicht ganz wie erhofft. ...

30.05.2018

Onboard-Runde in Winningen

Onboard-Runde in Winningen

Im Trackcheck unserer Juni-Ausgabe, die ab dem 30. Mai ...

29.05.2018

How Was Your Weekend?

How Was Your Weekend?

Die Jungs von Transworld Motocross haben sich direkt ...

28.05.2018

Das Glen Helen National kurz & kompakt

Das Glen Helen National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Glen Helen ...

27.05.2018

Stender klettert die Tabelle hoch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender klettert die Tabelle hoch

14.06.2018

Maximale Punkte und Podium

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Maximale Punkte und Podium

14.06.2018

Sturzpech verhindert perfekten Einstand

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Sturzpech verhindert perfekten Einstand

31.05.2018

Podium für KMP Honda Racing in Mölln

PM KMP Honda Racing Team

Podium für KMP Honda Racing in Mölln

30.05.2018

Durchwachsenes Wochenende im hohen Norden

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Durchwachsenes Wochenende im hohen Norden

30.05.2018

Podium für Stender

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Stender

11.05.2018

Stender beißt sich durch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender beißt sich durch

04.05.2018

Getteman siegt am Tag der Arbeit

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman siegt am Tag der Arbeit

03.05.2018

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

PM KMP Honda Racing Team

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

„Grüne Pfeile“ dominieren

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ dominieren

19.04.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der WM 2018 hat dich bisher am positivsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Radium Short MTB lime-schwarz
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Wünsche ist der neue „König von Kiel“

05.02.2018 | ADAC Jump & Race Masters in Kiel - Rennbericht Sonntag

Nachdem bereits am Samstagabend bei der 23. Auflage der ADAC Jump & Race Masters die Emotionen kochten, erlebten die rund 12.000 angereisten Fans auch am zweiten Tag spannendes Racing und feinste FMX-Moves.

Während ein Teil der Supercross-Akteure schon am Samstag in den Genuss kamen, sich auf dem Podium feiern zu lassen und ein Bad in der Menge zu nehmen, hatte der ein oder andere mit dem Kieler Track noch eine Rechnung offen. Nach einer beeindruckenden Opening-Show, lieferten sich die Akteure der vier Supercross-Klassen am „Tag der Revanche“ heiße Fights um die Titel „Prinz/König von Kiel 2018“.

SX4: Dean Alexander Kubik erklimmt erneut das oberste Treppchen auf dem Podium

Nachdem die 65ccm-Piloten aus Deutschland mit dem Tagessieg von Dean Alexander Kubik den Nationenkampf gegen die Fahrer aus Dänemark am Samstagabend für sich entscheiden konnten, versuchten diese am Sonntag nochmal alles, um an Tag zwei den Spieß noch einmal umzudrehen. Doch ohne Erfolg, denn die deutschen Piloten waren auch am Sonntagnachmittag nicht zu stoppen.

Allen voran der Sieger des Vorabends, KTM-Racer Kubik, der nach der schnellsten Runde im Zeittraining, als Polesetter in die beiden anstehenden Wertungsläufe ging. Nach dem Fall des Startgatters zum ersten Heat und dem Holeshot von Tjark-Ole Hintzler gab es eine Vielzahl verwunderter Gesichter, als das Rennen in der zweiten Kurve bereits abgebrochen werden musste. Der Grund: Das Startgatter fiel nicht ordnungsgemäß. Somit alles nochmal auf Anfang. Den Re-Start nutzt insbesondere die junge Dame Viola Wendt vom MCE Tensfeld und zog überraschend als erste Pilotin in die erste Kurve. Nach dem Wendt zwei Runden das Feld anführte, eroberte Hintzler zwischenzeitlich die Führung, bis zur Mitte des Rennens Kubik auf Platz eins fuhr und den Lauf für sich entschied. In Durchgang zwei holte Lasse Siegmund den Holeshot, musste sich dann jedoch ebenfalls dem Theiner-Piloten geschlagen geben. Somit holte Kubik erneut den Tagessieg vor Hintzler und Jacob Bloch.

Dean Alexander Kubik
Dean Alexander Kubik

SX3: Volle Ausbeute auch am Sonntag für Max Pedersen aus Dänemark

Die 85ccm-Klasse war derweil durch die Auftritte am Samstag von Max Pedersen komplett in dänischer Hand geraten. Auch am Sonntag knüpfte der KTM-Racer nahtlos an die Leistungen des Vortages an und sicherte sich neben der Pole im Qualifikationstraining auch zwei souveräne Laufsiege im Hauptprogramm.

Hinter dem Überflieger des Abends präsentierte sich Kiedrowski-Racer Jannes Wittig in einer hervorragenden Form und wurde nach einem 2-2-Resultat Tageszweiter. Jakob Madsen holte für Dänemark den Gesamtrang drei und kletterte ebenfalls aufs Podest.

SX2: Birkenfeld und Berg mit Laufsiegen im Main-Event

Während am Samstag Eric Schwella am Ende des Abends den Gesamtsieg einsackte, stand am zweiten Tag ein anderer ganz oben. Im Zeittraining am Nachmittag fand zunächst Jascha Berg die schnellsten Spuren auf dem Kieler Track und konnte sich mit Konkurrent Eric Schwella über den direkten Einzug in das Hauptprogramm am Nachmittag freuen. Für die restlichen Piloten ging es hingegen darum, im Qualifikationsrennen alles zu geben, um sicher in den beiden Hauptrennen vor großer Kulisse dabei zu sein und in den Punktekampf mit eingreifen zu können. Robin Birkenfeld ging im Quali-Race als Favorit ans Startgate und wurde seiner Favoritenrolle mehr als gerecht. Nach einem sauberen Holeshot finishte dieser als Erster vor Roel van Ham und Casper Wittig.

Als im ersten Heat die gesamte Konkurrenz am Start war, brannte Birkenfeld den nächsten Holeshot auf die Strecke und ging in Führung. Über die gesamte Renndistanz jagte Berg den Youngster aus Blomberg, fand aber keine Gelegenheit, an Birkenfeld vorbei zu ziehen. Damit ging der erste Laufsieg an Birkenfeld vor Berg und Schwella. Im zweiten Durchgang arbeitete Berg am schnellsten am Start, bog als Erster in die erste Linkskurve ein und versuchte sich gleich abzusetzen. Allerdings hielt sich Schwella über das gesamte Rennen stark hinter dem Kiedrowski-Fahrer und musste erst in den letzten Runden abreißen lassen. Da jedoch kam Birkenfeld nach seinem Fehler nochmal angeflogen und zog kurz vor Schluss noch an Schwella vorbei. Damit ging der Tagessieg mit 47 Punkten an Berg vor Birkenfeld und Schwella.

SX1: „Super-Wünsche“ krönt sich zum König von Kiel und gewinnt alle Rennen inkl. Superfinale

Nach seinem famosen Auftritt am Samstagabend, bei dem Franziskus Wünsche im Rahmen der SX1-Klasse bereits alle Rennen, sowie das Superfinale gewonnen hatte, bestach der KTM-Pilot aus Klüden auch am Sonntag durch herausragende Fahrten. Während sich am Nachmittag Wünsche und Rasmus Lynggaard im Zeittraining bereits die Tickets für das Main-Event mit den schnellsten Zeiten sicherten, ging es für den Großteil der Fahrer im Qualifikationsrennen um den Einzug in die zwei anstehenden Wertungsläufe. In diesem beeindruckte Pfeil-Kawasaki-Pilot Tobias Linke mit einer fehlerfreien Fahrt und finishte als Erster vor Jan Allers und Dennis Fahr.

Im ersten Heat zog Wünsche erneut den Holeshot und setzte sich schnell deutlich von der Konkurrenz ab. Dahinter kämpften Lynggaard und Linke rundenlang um Platz zwei. In den letzten zwei Runden setzte sich dann jedoch Lynggaard entscheidend von seinem Konkurrenten ab und wurde Zweiter vor Linke. Auch im zweiten Durchgang lieferte Wünsche eine One-Man-Show ab und gewann das Rennen vor Lynggaard und Dennis Fahr, der als Dritter eine beeindruckende Vorstellung zeigte. Der Gesamtsieg ging damit an Wünsche vor Lynggaard und Linke.

Im Superfinale rollten am späten Nachmittag nochmal die besten Fahrer aus SX1 und SX2 an den Start. Während Robin Birkenfeld zunächst mit dem Holeshot glänzen konnte, rauschte Wünsche bereits in Kurve zwei am bis dato Führenden vorbei und gab anschließend die Spitzenposition bis ins Ziel auch nicht mehr her. Birkenfeld belegte einen starken zweiten Rang vor Eric Schwella, der auch nochmal den Sprung auf das Siegerpodest als Dritter schaffte.

Ergebnisse

SX1-Tageswertung:
1. Franziskus Wünsche, 50 Punkte
2. Rasmus Lynggaard, 44
3. Tobias Linke, 38
4. Dennis Fahr, 36
5. Jan Allers, 33
:

SX2-Tageswertung:
1. Jascha Berg, 47 Punkte
2. Robin Birkenfeld, 47
3. Eric Schwella, 40
4. Roel van Ham, 32
5. Fynn-Niklas Tornau, 31
:

SX3-Tageswertung:
1. Max Pedersen, 50 Punkte
2. Jannes Wittig, 44
3. Jakob Madsen, 40
4. Mads Boel, 36
5. Maikel Ziller, 32
:

Franziskus Wünsche
Franziskus Wünsche
Jascha Berg (#264) vs. Eric Schwella (#777)
Jascha Berg (#264) vs. Eric Schwella (#777)
Max Pedersen
Max Pedersen
Robin Birkenfeld
Robin Birkenfeld

SX4-Tageswertung:
1. Dean Alexander Kubik, 50 Punkte
2. Tjark-Ole Hintzler, 44
3. Jacob Bloch, 36
4. Lasse Siegmund, 36
5. Oscar Denzau, 35
:

SX1/SX2-Superfinale:
1. Franziskus Wünsche, 12 Runden
2. Robin Birkenfeld, +2.621
3. Eric Schwella, +6.899
4. Rasmus Lynggaard, +7.850
5. Tobias Linke, +13.876
:

Alle Ergebnisse vom Sonntag beim 23. ADAC Jump & Race Masters inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jan Uttich / Fotos: Michael Hoffmann / Jan Uttich

=> zurück

  • MXGP-WM - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM42
    3.Gajser, TimSLOHON38
    4.Desalle, ClementBELKAW37
    5.Febvre, RomainFRAYAM32
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM30
    7.Paulin, GautierFRAHUS29
    8.Seewer, JeremySUIYAM28
    9.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ24
    10.Simpson, ShaunGBRYAM18
    11.Nagl, MaximilianGERTM17
    12.Strijbos, KevinBELKTM13
    13.Lupino, AlessandroITAKAW13
    14.Guillod, ValentinSUIKTM13
    15.Searle, TommyGBRKAW12
    16.Van Horebeek, JeremyBELYAM12
    17.Monticelli, IvoITAYAM11
    18.Anstie, MaxGBRHUS9
    19.Desprey, MaximeFRAKAW6
    20.Leok, TanelESTHUS3
  • MXGP-WM - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM486
    2.Cairoli, AntonioITAKTM424
    3.Desalle, ClementBELKAW351
    4.Febvre, RomainFRAYAM323
    5.Paulin, GautierFRAHUS296
    6.Gajser, TimSLOHON295
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM267
    8.Seewer, JeremySUIYAM226
    9.Van Horebeek, JeremyBELYAM219
    10.Nagl, MaximilianGERTM177
    11.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ163
    12.Lieber, JulienBELKAW162
    13.Lupino, AlessandroITAKAW132
    14.Anstie, MaxGBRHUS122
    15.Jasikonis, ArminasLTUHON111
    16.Strijbos, KevinBELKTM107
    17.Simpson, ShaunGBRYAM104
    18.Desprey, MaximeFRAKAW89
    19.Searle, TommyGBRKAW62
    20.Leok, TanelESTHUS57
  • MX2-WM - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM45
    2.Covington, ThomasUSAHUS45
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS40
    4.Geerts, JagoBELYAM38
    5.Jonass, PaulsLATKTM33
    6.Watson, BenGBRYAM26
    7.Cervellin, MicheleITAYAM26
    8.Mewse, ConradGBRKTM26
    9.Vlaanderen, CalvinRSAHON25
    10.Lawrence, HunterAUSHON23
    11.Larranaga Olano, IkerESPHUS17
    12.Rubini, StephenFRAKTM16
    13.Furlotti, SimoneITAYAM16
    14.Fernandez, RubenESPKAW14
    15.Pootjes, DavyNEDKTM11
    16.Bernardini, SamueleITATM10
    17.Pichon, ZacharyFRAKTM6
    18.Gilbert, JoshGBRHON5
    19.Gole, AntonSWEYAM4
    20.Roosiorg, HardiESTKTM4
  • MX2-WM - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM434
    2.Prado, JorgeESPKTM418
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS328
    4.Watson, BenGBRYAM305
    5.Vlaanderen, CalvinRSAHON259
    6.Geerts, JagoBELYAM217
    7.Beaton, JedAUSKAW216
    8.Covington, ThomasUSAHUS211
    9.Jacobi, HenryGERHUS187
    10.Cervellin, MicheleITAYAM187
    11.Pootjes, DavyNEDKTM167
    12.Larranaga Olano, IkerESPHUS164
    13.Mewse, ConradGBRKTM159
    14.Lawrence, HunterAUSHON129
    15.Brylyakov, VsevolodRUSYAM127
    16.Bernardini, SamueleITATM114
    17.Sterry, AdamGBRKAW103
    18.Rubini, StephenFRAKTM78
    19.Van Doninck, BrentBELHUS77
    20.Fernandez, RubenESPKAW77
  • WMX-WM - GP of Germany
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM50
    2.Fontanesi, KiaraITAYAM44
    3.Papenmeier, LarissaGERSUZ38
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM38
    5.Andersen, SaraDENKTM30
    6.Laier, StephanieGERKTM30
    7.Kane, NatalieIRLHON28
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM27
    9.Borchers, AnneGERSUZ25
    10.Charroux, JustineFRAYAM21
    11.Dam, LineDENHON19
    12.Valk, LynnNEDYAM13
    13.Berry, AvrieUSAKTM13
    14.Braam, KimberleyNEDKAW12
    15.Denis, MathildeFRAYAM12
    16.Verstappen, AmandineBELKTM11
    17.Martinez, MathildeFRAKTM11
    18.Lehmann, JaninaGERSUZ9
    19.Burgmans, ElineNEDKTM4
    20.Muilwijk, LianneNEDKAW3
  • WMX-WM - GP of Germany
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM140
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ125
    3.Fontanesi, KiaraITAYAM118
    4.Van De Ven, NancyNEDYAM118
    5.Laier, StephanieGERKTM88
    6.Kane, NatalieIRLHON81
    7.Verstappen, AmandineBELKTM78
    8.Borchers, AnneGERSUZ69
    9.Andersen, SaraDENKTM66
    10.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM62
    11.Germond, VirginieSUIKTM45
    12.Charroux, JustineFRAYAM43
    13.Dam, LineDENHON36
    14.Valk, LynnNEDYAM32
    15.Martinez, MathildeFRAKTM30
    16.Braam, KimberleyNEDKAW26
    17.Dahl, EmelieSWEYAM23
    18.Nocera, FrancescaITASUZ22
    19.Denis, MathildeFRAYAM22
    20.Berry, AvrieUSAKTM19
  • EMX300 - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM47
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Lusbo, AnderoESTHUS41
    4.Wilde, AshleyGBRHUS36
    5.Willems, ErikBELHUS31
    6.Smets, GregBELKTM30
    7.Putnam, BenGBRYAM27
    8.Greedy, AshleyGBRKTM26
    9.Cencioni, MicheleITAKTM19
    10.Iacopi, ManuelITAYAM18
    11.Verhelst, TallonBELKTM17
    12.Louis, TimBELHUS17
    13.Cuppen, JohnNEDKTM17
    14.Siddiqui, HenryGBRKTM15
    15.Bartos, PetrCZEKTM13
    16.Skuse, JamieGBRYAM13
    17.Hockey, CoreyGBRKTM10
    18.Putnam, CharlieGBRYAM7
    19.Cencioni, RiccardoITAKTM5
    20.Janssen, JaapNEDKTM4
  • EMX300 - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM169
    2.Lusbo, AnderoESTHUS143
    3.Smets, GregBELKTM132
    4.Kras, MikeNEDKTM130
    5.Kovar, VaclavCZEGAS114
    6.Willems, ErikBELHUS111
    7.Iacopi, ManuelITAYAM104
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    9.Louis, TimBELHUS48
    10.Verhelst, TallonBELKTM44
    11.Wilde, AshleyGBRHUS36
    12.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    13.Dunn, JamesGBRKTM36
    14.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    15.Martens, DaymondBELYAM32
    16.Cencioni, MicheleITAKTM32
    17.Plessers, MathiasBELKTM31
    18.Holyoake, RobertGBRHUS30
    19.Cuppen, JohnNEDKTM29
    20.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    21.Putnam, BenGBRYAM27
  • EMX250 - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON43
    2.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW36
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM32
    4.Clarke, StevenGBRHON27
    5.Vialle, TomFRAHUS27
    6.Goupillon, PierreFRAKAW25
    7.Walsh, DylanNZLHUS24
    8.Pocock, MelGBRHUS24
    9.Horgmo, KevinNORKTM22
    10.Haarup, MikkelDENHUS22
    11.Forato, AlbertoITAHON19
    12.Teillet, ValentinFRAKTM18
    13.Houzet, DanFRAKTM17
    14.Sydow, JeremyGERKTM16
    15.Renaux, MaximeFRAYAM13
    16.Barr, MartinGBRHUS12
    17.Dunn, JamesGBRKTM11
    18.Kellett, ToddGBRKTM10
    19.Spinks, JoshGBRKTM9
    20.Sandner, MichaelAUTKTM8
  • EMX250 - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON194
    2.Pocock, MelGBRHUS181
    3.Barr, MartinGBRHUS172
    4.Clarke, StevenGBRHON155
    5.Walsh, DylanNZLHUS141
    6.Haarup, MikkelDENHUS132
    7.Vialle, TomFRAHUS132
    8.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW127
    9.Goupillon, PierreFRAKAW122
    10.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM115
    11.Horgmo, KevinNORKTM87
    12.Tropepe, GiuseppeITAYAM85
    13.Dunn, JamesGBRKTM80
    14.Kutsar, KarelESTKTM77
    15.Forato, AlbertoITAHON76
    16.Renaux, MaximeFRAYAM74
    17.Sabulis, KarlisLATYAM70
    18.Facchetti, GianlucaITAKTM65
    19.Spinks, JoshGBRKTM61
    20.Sandner, MichaelAUTKTM55
  • EMX125 - GP of France
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS43
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM40
    3.Miot, FlorianFRAKTM35
    4.Scott, JamesNZLKTM32
    5.Elzinga, RickNEDYAM26
    6.Weckman, EmilFINKTM25
    7.Polak, PetrCZEKTM24
    8.Miot, MatheoFRAKTM22
    9.Bonacorsi, AndreaITAKTM22
    10.Hofer, ReneAUTKTM22
    11.Gwerder, MikeSUIKTM21
    12.Florian, LionGERKTM16
    13.Lüning, ArvidSWEKTM14
    14.Vettik, MeicoESTKTM14
    15.Lucas Sanz, MarioESPKTM12
    16.Bassi, FrancescoITAHUS10
    17.Dankers, RaivoNEDKTM10
    18.Meuwissen, RafNEDKTM9
    19.Durow, Cameron AnthonyRSAKTM8
    20.Maupin, ThibaultFRAKTM8
  • EMX125 - GP of France
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM202
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM172
    3.Weckman, EmilFINKTM136
    4.Polak, PetrCZEKTM128
    5.Guadagnini, MattiaITAHUS104
    6.Guyon, TomFRAKTM104
    7.Dankers, RaivoNEDKTM103
    8.Florian, LionGERKTM95
    9.Meuwissen, RafNEDKTM93
    10.Olsson, FilipSWEHUS76
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM74
    12.Scuteri, EmilioITAKTM71
    13.Wade, EddieGBRKTM70
    14.Vettik, MeicoESTKTM68
    15.LüNing, ArvidSWEKTM68
    16.Bonacorsi, AndreaITAKTM67
    17.Längenfelder, SimonGERHUS58
    18.Gwerder, MikeSUIKTM56
    19.Miot, MatheoFRAKTM49
    20.Miot, FlorianFRAKTM46