Volle Hütte in Aichwald
Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 7 der Monster ...

17.02.2019

Comeback Ken

Comeback Ken

Moto Spy meldet sich in Staffel drei mit einem ...

12.02.2019

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 6 der Monster ...

10.02.2019

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von dem am Sonntag, ...

07.02.2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Mit einem kleinen, während ihrer Vorbereitung auf ...

07.02.2019

Gespielt

Gespielt

Es ist soweit! Nachdem mit dem ersten offiziellen ...

05.02.2019

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Ihr habt den Livestream von Runde 5 der Monster Energy ...

03.02.2019

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von der am Sonntag, 3. ...

31.01.2019

Österreich beim MXoN

Österreich beim MXoN

Das MXoN ist zwar schon ein paar Monate her, aber ...

31.01.2019

Spanientrip mit Henry

Spanientrip mit Henry

Bock auf ein Bootcamp mit den WM-Piloten vom ...

29.01.2019

Riola Sardo live und in Farbe

Riola Sardo live und in Farbe

Motocross-Fans aufgepasst: Der Promoter der ...

27.01.2019

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 4 der Monster ...

27.01.2019

Damals vor zwei Wochen

Damals vor zwei Wochen

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, doch es fühlt ...

25.01.2019

On the Podium at Anaheim 2

On the Podium at Anaheim 2

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

21.01.2019

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

20.01.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

In welcher Hubraumklasse fährst du bevorzugt Motocross?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Rucksack Jump Noiz blau
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Volle Hütte in Aichwald

09.07.2018 | Deutsche Motocross Meisterschaft 2018 in Aichwald - Rennbericht

Ein Motocross-Fest der Superlative war die sechste Veranstaltung zur DM Open. 24.000 Besucher hatten sich nach Veranstalterangaben über das Wochenende an der Rennstrecke „In den Horben“ und im traditionellen Festzelt eingefunden.

Volle Starterfelder gab es sowohl in der DM Open und beim DMV BRC Zweitakt Cup, so dass in beiden Klassen noch ein B-Finale ausgefahren werden konnte. Dabei sah es bis Freitagnachmittag von der Wetterseite noch nicht so gut aus. Durch heftige Regenfälle in den Vortagen war der Boden so stark aufgeweicht, dass die Transport- und Wohnfahrzeugen der anreisenden Teams mit schwerem Gerät in das Fahrerlager gezogen werden mussten. Ab Samstag war dann aber nur noch eitel Sonnenschein. Die Strecke trocknete ab und konnte optimal präpariert werden. Es herrschte Freibadwetter, was aber die vielen Zuschauer nicht von einem Besuch beim Motocross in Aichwald abhielt.

Hundertstel entscheiden

Sehr spannend und knapp ging es schon in der Qualifikation am Samstag zu. Boris Maillard mit der stielergruppe.mx Johannes Bikes Suzuki knallte mit sechs Hundertstelsekunden Vorsprung die schnellste Runde, vor dem Tabellenführer Jens Gettemann vom Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil, auf den Wiesenboden im Schurwald. Filip Neugebauer komplettierte die Top drei.

Glen Meier vom KTM Team Kosak, war als Gaststarter nach Aichwald gekommen und platzierte sich vor einem deutschen Quartett bestehend aus Stephan Büttner (Bauerschmidt-KTM), Dominique Thury (Team DIGA Procross Husqvarna) sowie den Gebrüdern Tom und Tim Koch vom KTM Sarholz Racing Team. Für Tom Koch war es sein erstes Rennen nach der Meniskusoperation vor drei Wochen. Für Thury, der sich auf den SX-Sport in Frankreich konzentriert, war es sein einziger Auftritt bei einem Outdoor Rennen in diesem Jahr.

Es geht um Sekunden

Boris Maillard war der schnellste Fahrer im Zeittraining.
Boris Maillard war der schnellste Fahrer im Zeittraining.

Im ersten Lauf übernahm Hannes Volber (A-Team Neustrelitz, KTM) das Kommando und fuhr bis zur Halbzeit einen respektablen Vorsprung auf seine Markenkollegen Tim und Tom Koch heraus. In Runde neun schnappte sich Tim Koch die Führung und auch Cedric Groppen (Classic Öl SHR Baggerpaul, KTM)) konnte an Volber vorbeiziehen. Tom Koch kam in dieser Runde etwas aus dem Rhythmus und fiel am Ende auf den sechsten Platz zurück.

Kampf um die Spitze: Tim Koch (#66) vs. Hannes Volber (#122).
Kampf um die Spitze: Tim Koch (#66) vs. Hannes Volber (#122).
Nach einem nicht ganz oprimalen Start fuhr Filip Neugebauer im ersten Rennen bis auf Rang vier vor.
Nach einem nicht ganz oprimalen Start fuhr Filip Neugebauer im ersten Rennen bis auf Rang vier vor.

Boris Maillard hatte den Start nicht optimal erwischt und wurde über mehrere Runden auf Platz sechs notiert. Mit schnellen Rundenzeiten verkürzte er die Distanz zu den Vorderleuten und fuhr am Ende knapp zwei Sekunden vor Tim Koch über die Ziellinie. Cedric Grobben hatte sich bei der Zieldurchfahrt bis auf drei Sekunden an Koch herangearbeitet. Filip Neugebauer pflügte sich von Platz acht kommend durch das Feld und schnappte sich vor Hannes Volber noch den vierten Platz.

Für Dominique Thury lief sein einziges MX-Rennen in diesem Jahr nicht ganz optimal.
Für Dominique Thury lief sein einziges MX-Rennen in diesem Jahr nicht ganz optimal.

Tom Koch hatte als Sechster noch einen komfortablen Vorsprung auf den Tabellenführer Jens Gettemann, der nach einem mäßigen Start nicht so richtig in Fahrt kam. Auch Thury bekam den Start nicht so richtig hin und konnte aber noch auf Rand acht fahren. Im zweiten Lauf war das Rennen für ihn nach einem Sturz in der ersten Runde frühzeitig zu Ende. Glen Meier preschte aus dem hinteren Mittelfeld hinter Franziskus Wünsche noch auf die neunte Position.

Die Pfeile treffen

Tom Koch nutzte im zweiten Lauf ein kleines Durcheinander beim Start, bei dem sich Boris Maillard, Tim Koch und Dominique Thury in die Quere kamen und setzte sich vor Filip Neugebauer an die Spitze. Nach drei Runden hatte der Routinier Neugebauer dem Youngster Koch die Führung abgejagt und buchte den Laufsieg vor seinem Teamkollegen Jens Getteman.

Im familieninternen Duell der Koch-Brüder setzte sich letztlich  Tim gegen den jüngeren Tom (#26) durch.
Im familieninternen Duell der Koch-Brüder setzte sich letztlich Tim gegen den jüngeren Tom (#26) durch.

Tim Koch hatte sich schnell von dem schlechten Start erholt, profitierte noch von einem Absteiger von Boris Maillard und konnte nach einem familieninternen Duell seinen jüngeren Bruder Tom auf den vierten Rang verweisen. Aber ganz so sicher war dieser Zielleinlauf noch nicht. Denn Maillard fuhr konstant die schnellsten Rundenzeiten und kam, nachdem er Glen Mier überholt hatte immer näher an Tom Koch heran.

Jens Gettemann behauptete mit einem 7-2-Resultat seine Meisterschaftsführung
Jens Gettemann behauptete mit einem 7-2-Resultat seine Meisterschaftsführung

In der vorletzten Runde nahm er das Tempo sichtlich raus, konnte aber durch den Sieg im ersten Lauf den dritten Rang in der Tagesendabrechnung holen. „Ich bin in der zweiten Runde gestürzt und hatte in den letzten drei Runde keine Kraft mehr. Ich bin im ersten Lauf und 30 Minuten im zweiten Lauf 120% gefahren“, gab Maillard im Anschluss zu Protokoll. Franziskus Wünsche fuhr hinter Glen Meier mit einer respektablen Leistung auf Platz sieben. Stefan (Big Mäc) Frank und Joshua Enders lieferten mit den Plätzen acht und neun ein überzeugendes Top-Ten-Ergebnis ab.

Nur kleine Veränderungen in der Meisterschaft

In der Gesamtwertung ist Filip Neugebauer nun etwas näher an den weiterhin führenden Jens Gettemann herangerückt. Tim Koch hat jetzt die 200-Punkte-Marke übersprungen und den dritten Platz vom verletzten Mike Stender übernommen. Acht Punkte dahinter lauert Boris Maillard. Es wird also noch spannend bei den ausstehenden Rennen in Gerstetten und Wolgast.

Ergebnisse Klasse DM Open

Tageswertung:
1. Neugebauer, Filip (CZE, KAW), 43 Punkte
2. Koch, Tim (GER, KTM), 42
3. Maillard, Boris (FRA, SUZ), 41
4. Gettemann, Jens (BEL, KAW), 36
5. Koch, Tom (GER, KTM), 33
6. Meier, Glen (DEN, KTM), 26
7. Wünsche, Franziskus (GER, KTM), 26
8. Volber, Hannes (GER, KTM), 26
9. Grobben, Cedric (BEL, KTM), 20
10. Enders, Joshua (GER, KTM), 19
11. Petrashin, Timur (RUS, KTM), 19
12. Ekerold, Bernhard (GER, HON), 18
13. Frank, Stefan (GER, KAW), 15
14. Thury, Dominique (GER, HUS), 13
15. Gehrke, Nils (GER, SUZ), 12
:

Meisterschaftsstand nach 6 von 8 Veranstaltungen: *
1. Gettemann, Jens (BEL, KAW), 274 Punkte
2. Neugebauer, Filip (CZE, KAW), 250
3. Koch, Tim (GER, KTM), 207
4. Maillard, Boris (FRA, SUZ), 199
5. Stender, Mike (GER, SUZ), 181
6. Volber, Hannes (GER, KTM), 158
7. Wünsche, Franziskus (GER, KTM), 122
8. Büttner, Stephan (GER, KTM), 114
9. Eggers, Phillip (GER, SUZ), 110
10. Gehrke, Nils (GER, SUZ), 110
11. Koch, Tom (GER, KTM), 77
12. Linke, Tobias (GER, KAW), 76
13. Artem, Guryev (RUS, HUS), 75
14. Platt, Lukas (GER, HUS), 74
15. Schittenhelm, Moritz (GER, GAS), 61
:

Alle Ergebnisse der DM Open in Aichwald inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Dieter Lichtblau / Fotos: Dieter Lichtblau

=> zurück