Das Österreich-Gastspiel der MX Masters
Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 7 der Monster ...

17.02.2019

Comeback Ken

Comeback Ken

Moto Spy meldet sich in Staffel drei mit einem ...

12.02.2019

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 6 der Monster ...

10.02.2019

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von dem am Sonntag, ...

07.02.2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Mit einem kleinen, während ihrer Vorbereitung auf ...

07.02.2019

Gespielt

Gespielt

Es ist soweit! Nachdem mit dem ersten offiziellen ...

05.02.2019

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Ihr habt den Livestream von Runde 5 der Monster Energy ...

03.02.2019

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von der am Sonntag, 3. ...

31.01.2019

Österreich beim MXoN

Österreich beim MXoN

Das MXoN ist zwar schon ein paar Monate her, aber ...

31.01.2019

Spanientrip mit Henry

Spanientrip mit Henry

Bock auf ein Bootcamp mit den WM-Piloten vom ...

29.01.2019

Riola Sardo live und in Farbe

Riola Sardo live und in Farbe

Motocross-Fans aufgepasst: Der Promoter der ...

27.01.2019

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 4 der Monster ...

27.01.2019

Damals vor zwei Wochen

Damals vor zwei Wochen

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, doch es fühlt ...

25.01.2019

On the Podium at Anaheim 2

On the Podium at Anaheim 2

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

21.01.2019

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

20.01.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

In welcher Hubraumklasse fährst du bevorzugt Motocross?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Rucksack Jump Noiz blau
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Das Österreich-Gastspiel der MX Masters

12.07.2018 | ADAC MX Masters 2018 in Möggers - Vorschau

Zum vierten Rennen der ADAC MX Masters gibt die Rennserie am 14./15. Juli ihr einziges Gastspiel außerhalb Deutschlands in dieser Saison. Der Auslandsstopp wird in Möggers, unweit des Bodensees am Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz ausgetragen.

Der 1.670 Meter lange Wiesenkurs in Vorarlberg ist jedoch keine Unbekannte für die meisten Fahrer, gastieren die ADAC MX Masters dieses Jahr doch schon zum vierten Mal in Möggers. Ähnlich wie beim vergangenen Stopp in Bielstein, wird in Österreich auf einem lehmigen Boden gefahren, der bei trockenem Wetter einen recht harten Untergrund bieten wird.

Gutes Terrain für Lokalmatador Lukas Neurauter (Cofain Racing Team/KTM), der mit Tagesrang vier in Bielstein bereits am Podium kratzte. „Ich bin momentan ziemlich gut drauf“, freut sich der Tiroler. „Die Strecke in Möggers liegt mir, ich fahre sehr gerne dort. Zudem wohne ich nur rund eineinhalb Stunden entfernt. Es werden also sicher einige Bekannte und Freunde von mir vorbeikommen und mich anfeuern. Das erhöht die Motivation zusätzlich, aber die Klasse ist sehr stark besetzt und die Konkurrenz schläft nicht. Ein Ergebnis in den Top-Fünf wäre deshalb eine tolle Sache.“

Der lehmige Wiesenboden in Möggers bietet viel Haftung.
Der lehmige Wiesenboden in Möggers bietet viel Haftung.
Lukas Neurauter
Lukas Neurauter
Max Nagl
Max Nagl

Härteste Konkurrenz in der ADAC MX Masters-Klasse darf Neurauter bei seinem Heimspiel nicht nur von Maximilian Nagl (TM Factory Racing) und Henry Jacobi (STC Husqvarna Racing) erwarten. Für Möggers hat sich mit Jeremy Seewer (Wilvo Yamaha MXGP) ein weiterer sehr starker Gegner als Gaststarter angemeldet. Der MX2-Vizeweltmeister startet aktuell sehr erfolgreich in der MXGP-Weltmeisterschaft und hat in den vergangenen Jahren auch beim ADAC MX Masters schon oft seine Klasse bewiesen. In Möggers gilt Seewer beim Rennen unweit seiner Schweizer Heimat deshalb als klarer Podiumskandidat.

Max Nagl hat vor dem vierten Rennen bereits 25 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Jacobi und möchte auch in Möggers am liebsten volle Punktzahl nach Hause fahren. Wie sich die beiden deutschen ADAC MX Masters-Stars gegen ihren Schweizer Kollegen schlagen werden, ist deshalb sicher die spannendste Frage in der Top-Klasse.

Jeremy Seewer
Jeremy Seewer
Rene Hofer
Rene Hofer

Aus Sicht der einheimischen Zuschauer könnten auch die beiden Rennen im ADAC MX Youngster Cup zum Highlight des Tages werden, denn in der äußerst stark besetzten Nachwuchsklasse haben zuletzt gleich mehrere Österreicher vorne mitgemischt. Neben Rene Hofer (KTM Junior Racing), der die Serie derzeit mit sechs Punkten Vorsprung vor dem Neuseeländer Dylan Walsh (Team Diga-Procross/Husqvarna) anführt, stehen mit Roland Edelbacher (Dimoco Europe Racing/KTM) und Michi Sandner (Thermotec Racing KTM/Mefo Sport Racing Team) gleich zwei weitere Fahrer aus der Alpenrepublik bereit, die jederzeit für einen Laufsieg gut sind.

„Ich wohne zwar nicht gerade um die Ecke“, lacht Hofer, der im rund 500 Kilometer entfernten Alberndorf zu Hause ist. „Trotzdem ist Möggers selbstverständlich mein Heimrennen und ich hoffe, dass mich die Fans dort zur Höchstleistung pushen werden. Ich möchte zu Hause meine Führung im ADAC MX Youngster Cup verteidigen oder nach Möglichkeit gerne weiter ausbauen.“ Verhindern möchte das neben den Vorgenannten allerdings auch Richard Sikyna (JD Gunnex KTM Racing Team). Der Slovake hat das Podium in Bielstein nur äußerst knapp verpasst und liegt derzeit auf Rang drei der Meisterschaftstabelle.

Filip Olsson
Filip Olsson

Die Fahrer im ADAC MX Junior Cup 125 haben in Bielstein pausiert und werden deshalb in Österreich erst das dritte Rennen bestreiten. Der Spannung wird das jedoch keinen Abbruch tun. Filip Olsson (Team Diga-Procross/Husqvarna) führt in der Gesamtwertung mit gerade einmal fünf Punkten Vorsprung vor dem Niederländer Raf Meuwissen (Raths Motorsports/KTM). Emil Weckmann (KTM) auf Rang drei und Raivo Dankers (Team RD10 by Mefo Sport) auf Platz vier liegen ebenfalls nur elf bzw. zwölf Punkte hinter dem Führenden. Es dürfen also auch in dieser Klasse enge Rennen erwartet werden.

Camden Mc Lellan
Camden Mc Lellan

Im ADAC MX Junior Cup 85 dürfte sich der Dreikampf an der Spitze der Tabelle zwischen Camden Mc Lellan (Kosak Racing Team/KTM), Liam Everts (KTM) und Constantin Piller (Mefo Sport Racing Team/MSC Freisinger Bär/KTM) weiter fortsetzen. Bisher hat der Südafrikaner Mc Lellan noch keine Schwäche gezeigt, doch Piller, der von der ADAC Stiftung Sport unterstützt wird, konnte vor allem bei den letzten beiden Rennen auf hartem Untergrund richtig Boden gutmachen und dürfte damit auch für Möggers ein Siegkandidat sein.

Die Veranstaltung in Möggers ist nicht nur für eine tolle Organisation und den wunderschön gelegenen, gut einsehbaren, Wiesen-Kurs bekannt, sondern auch für super Stimmung an der Strecke und im Festzelt. Am Samstagabend wird die Band High-Voltage dem Publikum ab 20:30 Uhr einheizen und die After-Race Party rocken. Wer gerne vor Ort übernachten möchte, wird sich über den großen Campingplatz an der Strecke freuen. Und selbst die Fußballfans kommen in Möggers nicht zu kurz: Direkt nach dem letzten Rennen am Sonntagnachmittag wird das Finale der Fußball-WM live im Festzelt übertragen. Familien mit Kindern freuen sich auf die ADAC Unfallschutz-Hüpfburg und den ADAC Young Generation-Suzuki Quadparcours. Für alle Autogrammjäger findet am Sonntagmittag um 11:45 Uhr eine Autogrammstunde mit Max Nagl, Henry Jacobi, Jeffrey Dewulf, Lukas Neurauter und Jeremy Seewer am ADAC-Truck statt.

Zeitplan Samstag, 14. Juli (*)

  • 09:00 Uhr: ADAC MX Junior Cup 85 Start-/Freies Training (25 Min.)
  • 09:30 Uhr: ADAC MX Junior Cup 125 Start-/Freies Training (25 Min.)
  • 10:00 Uhr: ADAC MX Youngster Cup Start-/Freies Training Gruppe 1 (25 Min.)
  • 10:30 Uhr: ADAC MX Youngster Cup Start-/Freies Training Gruppe 2 (25 Min.)
  • 11:00 Uhr: ADAC MX Masters Start-/Freies TrainingGruppe 1 (25 Min.)
  • 11:30 Uhr: ADAC MX Masters Start-/Freies Training Gruppe 2 (25 Min.)
  • 13:00 Uhr: ADAC MX Junior Cup 85 Zeittraining (20 Min.)
  • 13:25 Uhr: ADAC MX Junior Cup 125 Zeittraining (20 Min.)
  • 13:50 Uhr: ADAC MX Youngster Cup Zeittraining Gruppe 1 (20 Min.)
  • 14:15 Uhr: ADAC MX Youngster Cup Zeittraining Gruppe 2 (20 Min.)
  • 14:40 Uhr: ADAC MX Masters Zeittraining Gruppe 1 (25 Min.)
  • 15:10 Uhr: ADAC MX Masters Zeittraining Gruppe 2 (25 Min.)
  • 15:50 Uhr: ADAC MX Junior Cup 85 1. Wertungslauf (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 16:35 Uhr: ADAC MX Youngster Cup LCQ-Rennen (15 Min. + 2 Rnd.)
  • 17:05 Uhr: ADAC MX Masters LCQ-Rennen (20 Min. + 2 Rnd.)

Zeitplan Sonntag, 15. Juli (*)

  • 09:30 Uhr: ADAC MX Junior Cup 125 Warm-Up (15 Min.)
  • 09:50 Uhr: ADAC MX Junior Cup 85 Warm-Up (15 Min.)
  • 10:10 Uhr: ADAC MX Youngster Cup Warm-Up (15 Min.)
  • 10:30 Uhr: ADAC MX Masters Warm-Up (15 Min.)
  • 11:00 Uhr: ADAC MX Junior Cup 125 1. Wertungslauf (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 11:40 Uhr: ADAC MX Junior Cup 85 2. Wertungslauf (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 12:15 Uhr: Autogrammstunde
  • 13:15 Uhr: ADAC MX Youngster Cup 1. Wertungslauf (25 Min. + 2 Rnd.)
  • 14:10 Uhr: ADAC MX Masters 1. Wertungslauf (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 15:10 Uhr: ADAC MX Junior Cup 125 2. Wertungslauf (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 15:55 Uhr: ADAC MX Youngster Cup 2. Wertungslauf (25 Min. + 2 Rnd.)
  • 16<:50 Uhr: ADAC MX Masters 2. Wertungslauf (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 17:30 Uhr: Gesamtsiegerehrung

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Livetiming

Racemon by Camp Company

Eintritt

• Wochenendticket Erwachsene: 26 EUR
• Sonntagsticket Erwachsene: 16,00 EUR
• Wochenendticket Kinder & Jugendliche ab 15 bis 17 Jahre: 16,00 EUR
• Sonntagsticket Kinder & Jugendliche ab 15 bis 17 Jahre:10,00 EUR
• Kinder bis 14 Jahre: kostenfreier Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse ADAC MX Masters nach Bielstein

1. Maximilian Nagl (GER, TM), 144 Punkte
2. Henry Jacobi (GER, HUS), 119
3. Jeffrey Dewulf (BEL, KTM), 95
4. Jens Getteman (BEL, KAW), 90
5. Tim Koch (GER, KTM), 63
6. Lukas Neurauter (AUT, KTM), 59
7. Toms Macuks (LAT, KTM), 58
8. Stefan Ekerold (GER, KTM), 46
9. Ken De Dycker (BEL, KTM), 46
10. Tomasz Wysocki (POL, KTM), 44
11. Hunter Lawrence (AUS, HON), 43
12. Vaclav Kovar (CZE, KTM), 43
13. Tom Koch (GER, KTM), 42
14. Nathan Renkens (BEL, HON), 41
15. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 39
:

Meisterschaftsstand Klasse ADAC MX Youngster Cup nach Bielstein

1. Rene Hofer (AUT, KTM), 120 Punkte
2. Dylan Walsh (NZL, HUS), 114
3. Richard Šikyna (SVK, KTM), 104
4. Roland Edelbacher (AUT, KTM), 98
5. Hardi Roosiorg (EST, KTM), 97
6. Michael Sandner (AUT, KTM), 94
7. Jett Lawrence (AUS, SUZ), 89
8. Petr Polak (CZE, KTM), 66
9. Jeremy Sydow (GER, KTM), 56
10. Glen Meier (DEN, KTM), 55
11. Bastian Boegh Damm (DEN, KAW), 51
12. Dovydas Karka (LTU, KTM), 41
13. Manuel Perkhofer (AUT, KTM), 40
14. Gabriel Chetnicki (POL, KTM), 30
15. Marcel Stauffer (AUT, KTM), 29
:

Meisterschaftsstand Klasse ADAC MX Junior Cup 125 nach Mölln

1. Filip Olsson (SWE, HUS), 87 Punkte
2. Raf Meuwissen (NED, KTM), 82
3. Emil Weckmann (FIN, KTM), 76
4. Raivo Dankers (NED, KTM), 75
5. Lion Florian (GER, KTM), 62
6. Rasmus Pedersen (DEN, KTM), 58
7. Mike Gwerder (SUI, KTM), 54
8. Maksim Kraev (RUS, HUS), 45
9. Simon Längenfelder (GER, HUS), 41
10. Maximilian Spies (GER, HUS), 38
11. Leon Rehberg (GER, KTM), 32
12. Martin Venhoda (CZE, KTM), 31
13. Laurenz Falke (GER, HUS), 23
14. Brian Van Der Klij (NED, HUS), 22
15. Jan Wagenknecht (CZE, KTM), 21
:

Meisterschaftsstand Klasse ADAC MX Junior Cup 85 nach Bielstein

1. Camden Mc Lellan (RSA, KTM), 139 Punkte
2. Liam Everts (BEL, KTM), 125
3. Constantin Piller (GER, KTM), 117
4. Nick Domann (GER, KTM), 83
5. Paul Bloy (GER, KTM), 81
6. Radek Vetrovský (CZE, KTM), 76
7. Tomás Pikart (CZE, KTM), 72
8. Edvards Bidzans (LAT, HUS), 63
9. Cato Nickel (GER, KTM), 57
10. Valentin Kees (GER, HUS), 53
11. Lucas Bruhn (DEN, KTM), 48
12. Tobias Caprani (DEN, KTM), 47
13. Teddy Jondell (SWE, KTM), 45
14. Lucas Coenen (BEL, KTM), 43
15. William Kleemann (DEN, KTM), 42
:

Starterliste Klasse ADAC MX Masters

#8 Kratzer, Michael (AUT, KAW)
#12 Nagl, Maximilian (GER, TM)
#24 Simpson, Shaun (GBR, YAM)
#25 Smitka, Petr (CZE, KTM)
#26 Koch, Tom (GER, KTM)
#29 Jacobi, Henry (GER, HUS)
#32 Sturm, Robert (GER, KAW)
#39 De Dycker, Ken (BEL, KTM)
#49 Irt, Jernej (SLO, HUS)
#55 Bender, Patrik (GER, KTM)
#66 Koch, Tim (GER, KTM)
#78 Furlato, Yves (SUI, HUS)
#82 Baumgartner, Andy (SUI, KTM)
#83 Renkens, Nathan (BEL, HON)
#87 Lindenmeyer, Thorsten (GER, KAW)
#91 Seewer, Jeremy (SUI, YAM)
#92 Macuks, Toms (LAT, KTM)
#93 Bengtsson, Jonathan (SWE, KTM)
#94 Simko, Tomas (SVK, SUZ)
#96 Lawrence, Hunter (AUS, HON)
#100 Büttner, Stephan (GER, KTM)
#101 Kovar, Vaclav (CZE, KTM)
#105 Kritikos, Manolis (GRE, SUZ)
#112 Neubauer, Christian (AUT, KTM)
#122 Volber, Hannes (GER, KTM)
#125 Mnuk, Roman (CZE, YAM)
#134 Neugebauer, Filip (CZE, KAW)
#137 Bruggmann, Luca (LIE, YAM)
#138 Ekerold, Bernhard (GER, HON)
#149 Ullrich, Dennis (GER, KTM)
#159 Linke, Tobias (GER, KAW)
#160 Moll, Benjamin (AUT, HUS)
#177 Wünsche, Franziskus (GER, KTM)
#179 Sukup, Marek (CZE, KTM)
#193 Romancik, Jaromir (CZE, KTM)
#212 Dewulf, Jeffrey (BEL, KTM)
#217 Jaulin, Sulivan (FRA, KTM)
#234 Frank, Stefan (GER, KAW)
#240 Ervenka, Ladislav (CZE, KTM)
#243 Rüf, Philip (AUT, HON)
#251 Getteman, Jens (BEL, KAW)
#252 Bermanschläger, Manu (AUT, KAW)
#261 Gabriel, Marc (AUT, KAW)
#278 Vermijl, Thomas (BEL, KTM)
#291 Karro, Matiss (LAT, KAW)
#315 Ecca, Gianluca (GER, KTM)
#331 Brendl, Ondrej (CZE, HON)
#347 Klein, Johannes (AUT, KTM)
#365 Scheiben, Robin (SUI, KAW)
#372 Baranov, Ivan (RUS, HUS)
#377 Krc, Martin (CZE, KTM)
#383 Hudák, Peter (SVK, KTM)
#435 Korneliussen, Sam (DEN, KAW)
#441 Eggers, Phillip (GER, SUZ)
#517 Keller, Ramon (SUI, SUZ)
#521 Szvoboda, Bence (HUN, KTM)
#531 Hellrigl, Florian (AUT, HUS)
#555 Guryev, Artem (RUS, SUZ)
#595 Grobben, Cedric (BEL, KTM)
#727 Maillard, Boris (FRA, SUZ)
#737 Weschta, Rudolf (CZE, SUZ)
#754 Bjerregaard, Nichlas (DEN, YAM)
#831 Wysocki, Tomasz (POL, KTM)
#841 Andreis, Alex (ITA, HUS)
#868 Docherty, Michael (RSA, HUS)
#883 Betschart, Franco (SUI, YAM)
#899 Gehrke, Nils (GER, SUZ)
#909 Neurauter, Lukas (AUT, KTM)
#926 Delince, Jeremy (BEL, HON)
#931 Fleissig, Marco (GER, HON)
#964 Enders, Joshua (GER, KTM)
#981 Schaller, Maik (GER, KTM)
#993 Schneider, Wayne (AUT, YAM)

Starterliste Klasse ADAC MX Youngster Cup

#4 Stauffer, Marcel (AUT, KTM)
#11 Hofer, Rene (AUT, KTM)
#13 Cordens, Nolan (BEL, KTM)
#14 Chanton, Maurice (SUI, KTM)
#15 Karka, Dovydas (LTU, KTM)
#30 Scheulen, Jakob (GER, KTM)
#31 Freidig, Loris (SUI, HUS)
#41 Grothues, Caleb (AUS, HUS)
#52 Walsh, Dylan (NZL, HUS)
#53 Jošt, Šimon (SVK, KAW)
#62 Snikers, Arnolds (LAT, YAM)
#69 Jati, Petr (CZE, KTM)
#88 Drdaj, Dusan (CZE, YAM)
#97 Poláš, Denis (SVK, KTM)
#102 Šikyna, Richard (SVK, KTM)
#104 Sydow, Jeremy (GER, KTM)
#106 Menger, Luca Pepe (GER, YAM)
#109 Edelbacher, Roland (AUT, KTM)
#113 Lang, Robin (GER, HON)
#116 Perkhofer, Manuel (AUT, KTM)
#124 Terešák, Jakub (CZE, KTM)
#152 Geiger, Manuel (AUT, KAW)
#166 Jucker, Nico (SUI, KTM)
#180 Friedli, Pascal (SUI, KAW)
#185 Einsiedler, Stephan (AUT, HUS)
#186 Hauser, Duane (SUI, KTM)
#194 Engelen, Bryan (BEL, KTM)
#195 Meile, Ramon (SUI, YAM)
#205 Binder, Luca (GER, HON)
#219 Pancar, Jan (SLO, YAM)
#227 Gallwitz, Vincent (GER, KTM)
#241 Tompa, Robert Krisztian (ROU, YAM)
#244 Bülow, Max (GER, KTM)
#249 Lawrence, Jett (AUS, SUZ)
#258 Nermann, Johannes (EST, KTM)
#259 Lebeau, Julien (FRA, KAW)
#264 Berg, Jascha (GER, HUS)
#275 Roosiorg, Hardi (EST, KTM)
#276 Rosell Romero, Joan Da (ESP, HUS)
#280 Vondrásek, Martin (CZE, KTM)
#286 Stutz, Fabian (SUI, KTM)
#313 Polak, Petr (CZE, KTM)
#323 Winter, Martin (GER, HUS)
#324 Banzirsch, Alexander (AUT, HUS)
#328 Praun, Theo (GER, YAM)
#355 Cherkasov, David (GER, HON)
#370 Bezsonov, Andriy (UKR, KAW)
#391 Lorsbach, Sandro (GER, KTM)
#403 Boegh Damm, Bastian (DEN, KAW)
#427 Schneider, Niklas (GER, HUS)
#442 Ratz, Rene (AUT, HUS)
#457 König, Hannes (GER, HON)
#472 Meier, Glen (DEN, KTM)
#491 Haberland, Paul (GER, KTM)
#551 Frank, Maximilian (GER, KTM)
#552 Posluch, Jozef (SVK, HUS)
#571 Dvorácek, Pavel (CZE, KTM)
#633 Natzke, Josiah (NZL, HON)
#654 Nijs, Dante (BEL, KTM)
#724 Van Leeuwen, Joe (GER, KTM)
#730 Petrashin, Timur (RUS, KTM)
#747 Oerter, Jonas (GER, KAW)
#753 Wolf, Flavio (SUI, YAM)
#757 Zuks, Rainers (LAT, HUS)
#766 Sandner, Michael (AUT, KTM)
#772 Kooij, Jarni (BEL, YAM)
#776 Sczeponek, Oliver (GER, KTM)
#777 Schwella, Eric (GER, KTM)
#810 Yann, Crnjanski (FRA, KTM)
#811 Quint, Malik (GER, KAW)
#898 Stapel, Elias (GER, KTM)
#916 Biersack, Tim (GER, KTM)
#919 Windisch, Thomas (AUT, KTM)
#945 Jungmann, Pascal (GER, HON)
#946 Oster, Tom (GER, HON)
#951 Seiler, Nico (SUI, KTM)
#955 Chetnicki, Gabriel (POL, KTM)
#960 Ebster, Tobias (AUT, KTM)
#977 Kohút, Tomáš (SVK, KTM)
#985 Gödtner, Benedikt (GER, KTM)
#992 Pfeffer, Marvin (GER, KTM)
#998 Adler, Nico (GER, KTM)

Starterliste Klasse ADAC MX Junior Cup 125

#7 Spies, Maximilian (GER, HUS)
#10 Dankers, Raivo (NED, KTM)
#17 Tornau, Fynn-Niklas (GER, KTM)
#36 Greutmann, Nico (GER, HUS)
#90 Trache, Justin (GER, HUS)
#99 Rathouský, Petr (CZE, KTM)
#120 Van Der Klij, Brian (NED, HUS)
#130 Kraus, Radim (CZE, KTM)
#132 Brumann, Kevin (SUI, YAM)
#218 Greiner, Falk (GER, KTM)
#222 Dieminiger, Florian (AUT, KTM)
#228 Ksienzyk, Toni (GER, KTM)
#239 Florian, Lion (GER, KTM)
#254 Marques, Alexandre (POR, HUS)
#256 Smith, Magnus (DEN, YAM)
#260 Andrich, Luca (AUT, YAM)
#263 Ernst, Mike (SUI, KTM)
#271 Vašícek, Stanislav (CZE, HUS)
#281 Sievert, Leon (GER, KTM)
#295 Schudel, Remo (SUI, KTM)
#300 Ludwig, Noah (GER, KTM)
#351 Zhilkin, Danil (RUS, KTM)
#367 Heberer, Winston (GER, KTM)
#368 Olsson, Filip (SWE, HUS)
#372 Breitfuss, Simon (AUT, KTM)
#380 Löb, Phil Niklas (GER, KTM)
#411 Tanz, Maurice (GER, KTM)
#437 Venhoda, Martin (CZE, KTM)
#468 Fiedler, Lukas (GER, HUS)
#470 König, Peter (GER, KTM)
#481 Van Ham, Roel (GER, KTM)
#516 Längenfelder, Simon (GER, HUS)
#572 Pedersen, Rasmus (DEN, KTM)
#621 Küchler, Henning (GER, KTM)
#696 Gwerder, Mike (SUI, KTM)
#701 Falke, Laurenz (GER, HUS)
#702 Pronenko, Svyatoslav (RUS, KTM)
#710 Kraev, Maksim (RUS, HUS)
#716 Rehberg, Leon (GER, KTM)
#717 Wagenknecht, Jan (CZE, KTM)
#722 Ksienzyk, Tim (GER, KTM)
#731 Mausser, Maks (SLO, HUS)
#770 Schulte, Tim (GER, KTM)
#771 Jakob, Kristof (HUN, KTM)
#791 Dyadichkin, Anton (RUS, KTM)
#817 Meuwissen, Raf (NED, KTM)
#839 Kleemann, Victor (DEN, KTM)

Starterliste Klasse ADAC MX Junior Cup 85

#11 Mikula, Julius (CZE, KTM)
#32 Kröner, Cevin (GER, KTM)
#36 Kaltenmeier, Joe-Louis (GER, KTM)
#41 Frech, Eddy (GER, HUS)
#45 Kling, Fabian (GER, KTM)
#48 Mclellan, Nate (RSA, KTM)
#54 Schwarz, Lucas (GER, KTM)
#61 Schmidt, Kimi (GER, KTM)
#70 Rudolph, Leon (GER, KTM)
#72 Everts, Liam (BEL, KTM)
#76 Weirauch, Justin (GER, KTM)
#105 Sarre, Colin (GER, KTM)
#114 Rock, Justin (GER, HUS)
#121 Sellahn, Nick (GER, KTM)
#125 Bilau, Dominic (GER, KTM)
#132 Skovbjerg, Nicolai (DEN, KTM)
#146 Frenker, Leonard (GER, KTM)
#202 Máj, Adam (CZE, KTM)
#205 Bürger, Luca (GER, KTM)
#252 Bloy, Paul (GER, KTM)
#275 Rakow, Eric (GER, KTM)
#306 Reichl, Lyonel (SUI, HUS)
#405 Bruhn, Lucas (DEN, KTM)
#419 Coenen, Sacha (BEL, KTM)
#422 Mc Lellan, Camden (RSA, KTM)
#426 Röder, Moses (GER, HUS)
#431 Pikart, Tomás (CZE, KTM)
#473 Wohnhas, Collin (GER, KTM)
#494 Werner, Maximilian (GER, SUZ)
#518 Greiner, Fritz (GER, KTM)
#519 Jondell, Teddy (SWE, KTM)
#527 Krogh Jensen, Andreas (DEN, KTM)
#531 Nickel, Cato (GER, KTM)
#532 Piller, Constantin (GER, KTM)
#535 Vetrovský, Radek (CZE, KTM)
#543 Domann, Nick (GER, KTM)
#548 Meckl, Sebastian (GER, KTM)
#590 Young Schmidt, Jayden (DEN, KTM)
#593 Coenen, Lucas (BEL, KTM)
#626 Caprani, Tobias (DEN, KTM)
#630 Van Erp, Ivano (NED, YAM)
#715 Karu, Romeo (EST, KTM)
#765 Bidzans, Edvards (LAT, HUS)
#770 Kees, Valentin (GER, HUS)
#772 Reisulis, Karlis Alberts (LAT, HUS)
#852 Isler, Kimi (SUI, KAL)
#853 Sonnweber, Patrick (AUT, HUS)

Text: Harald Englert / Fotos: Steve Bauerschmidt

=> zurück