Die Würfel in der DM Open sind gefallen
Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 7 der Monster ...

17.02.2019

Comeback Ken

Comeback Ken

Moto Spy meldet sich in Staffel drei mit einem ...

12.02.2019

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 6 der Monster ...

10.02.2019

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von dem am Sonntag, ...

07.02.2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Mit einem kleinen, während ihrer Vorbereitung auf ...

07.02.2019

Gespielt

Gespielt

Es ist soweit! Nachdem mit dem ersten offiziellen ...

05.02.2019

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Ihr habt den Livestream von Runde 5 der Monster Energy ...

03.02.2019

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von der am Sonntag, 3. ...

31.01.2019

Österreich beim MXoN

Österreich beim MXoN

Das MXoN ist zwar schon ein paar Monate her, aber ...

31.01.2019

Spanientrip mit Henry

Spanientrip mit Henry

Bock auf ein Bootcamp mit den WM-Piloten vom ...

29.01.2019

Riola Sardo live und in Farbe

Riola Sardo live und in Farbe

Motocross-Fans aufgepasst: Der Promoter der ...

27.01.2019

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 4 der Monster ...

27.01.2019

Damals vor zwei Wochen

Damals vor zwei Wochen

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, doch es fühlt ...

25.01.2019

On the Podium at Anaheim 2

On the Podium at Anaheim 2

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

21.01.2019

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

20.01.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

In welcher Hubraumklasse fährst du bevorzugt Motocross?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Rucksack Jump Noiz blau
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Die Würfel in der DM Open sind gefallen

20.08.2018 | Deutsche Motocross Meisterschaft 2018 in Wolgast - Rennbericht

Jede Menge begeisterte Fans folgten am vergangenen Wochenende bei sommerlichen Temperaturen der Einladung des MC Wolgast zu seinem 60. Internationalen ADAC Motocross, bei welchem auf der Rennstrecke „Am Ziesa Berg“ unter anderem um die Krone der diesjährigen Deutschen MX-Meisterschaft der Klasse Open gefahren wurde.

Schon in der Qualifikation zeigte der für das Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil fahrende und mit einem großem Punktevorsprung in der Meisterschaft angereiste Belgier Jens Getteman sein starkes Interesse die Nachfolge des mittlerweile vom aktiven Sport zurückgetretenen Vorjahres-Champions Christin Brockel anzutreten. Mit einer Zeit von 1:45,249 konnte er sich für die beiden Wertungsläufe die beste Startposition am Gatter suchen.

Zweiter des Zeittrainings wurde mit etwas mehr als einer Sekunde Rückstand KTM-Pilot Franziskus Wünsche, dessen Rennteilnahme aufgrund eines heftigen Bodeneinschlags drei Minuten vor Trainingsende aber zunächst in Frage stand. Wünsche fühlte sich dann vor Rennbeginn wieder besser und versuchte es . Platz drei in der Startaufstellung sicherte sich Gettemans tschechischer Teamkollege Filip Neugebauer vor Hannes Volber (KTM) und dem Russen Artem Guryev (Husqvarna).

Jens Getteman ließ sich den Titel nicht mehr nehmen.
Jens Getteman ließ sich den Titel nicht mehr nehmen.
Filip Neugebauer führte den ersten Lauf nach einem Holeshot lange Zeit an.
Filip Neugebauer führte den ersten Lauf nach einem Holeshot lange Zeit an.

Den Start zum ersten Wertungslauf sicherte sich Filip Neugebauer und damit auch die ausgelobte Holeshot-Prämie in Höhe von 50 Euro. Der 30-Jährige, der selbst bereits viermal DM-Open-Meister war, konnte die Führungsposition lange halten, bis er von Jens Getteman auf dieser abgelöst wurde. Dieser fuhr anschließend den Sieg vor Neugebauer nach Jause und sicherte sich mit diesem Laufsieg bereits den Titel . Dritter wurde ein bestens aufgelegter Hannes Volber vor Tim Koch (KTM) und dem Franzosen Boris Maillard (Suzuki).

Tim Koch sicherte sich in Wolgast seinen ersten Laufsieg in der DM Open 2018.
Tim Koch sicherte sich in Wolgast seinen ersten Laufsieg in der DM Open 2018.

Den Holeshot im zweiten Durchgang sicherte sich Hannes Volber, der aber bereits nach kurzer Zeit von Jens Getteman auf der Spitzenposition abgelöst wurde. Volber musste später auch noch eine Bodenprobe nehmen und sich dann wieder nach vorn kämpfen. Dadurch rückten Filip Neugebauer und Tim Koch auf die Position zwei bzw. drei vor und setzten den immer müder erscheinenden Getteman unter Druck, bevor sie ihn gemeinsam ohne größere Probleme passierten. Während Getteman immer mehr abreißen ließ, fuhr der Thüringer Koch immer dichter zu Neugebauer auf, um diesen letztlich mühelos zu passieren und sich im weiteren Verlauf abzusetzen. Koch erzielte damit ausgerechnet beim letzten Rennen zur DM Open 2018 seinen ersten Laufsieg, wobei er beim Zieleinlauf Filip Neugebauer, Jens Getteman, Hannes Volber und Artem Guryev mit großem Abstand auf die nachfolgenden Plätze verwies.

Das Tagespodium von Wolgast entsprach dem abschließenden Meisterschaftsranking.
Das Tagespodium von Wolgast entsprach dem abschließenden Meisterschaftsranking.

Sowohl in der Tagesendabrechnung als auch der Meisterschaftswertung sicherte sich Jens Getteman das oberste Treppchen auf dem Siegerpodium vor Filip Neugebauer und Tim Koch.

Laurenz Falke ist auch nach Wolgast im Besitz des virtuellen Redplate in der DM 125.
Laurenz Falke ist auch nach Wolgast im Besitz des virtuellen Redplate in der DM 125.

Wolgast war auch der Schauplatz für das fünfte von insgesamt sechs Aufeinandertreffen der 2018er Deutschen Jugend MX-Meisterschaft der Klasse 125ccm. Dieses wurde klar von den beiden Husqvarna-Piloten Laurenz Falke und Maximilian Spies dominiert. Nachdem sie bereits im Zeittraining die schnellsten Rundenzeiten dieser Klasse vorgelegt hatten, sicherten sich beide Fahrer in den Rennen sowohl jeweils einen Holeshot als auch jeweils einen Laufsieg.

Maximilian Spies hatte bei den 2-Takt-Piloten im Kampf um den Tagessieg die Nase knapp vorn.
Maximilian Spies hatte bei den 2-Takt-Piloten im Kampf um den Tagessieg die Nase knapp vorn.

Dabei hatte Spies letztlich beim Kampf um das oberste Treppchen auf dem Tagespodium seine Nase Dank seines 2-1-Resultats bedingt durch sein besseres Laufergebnis im zweiten Rennen denkbar knapp vor dem auch nach Wolgast die Meisterschaft anführenden Falke.

Leon Rehberg sichertesich Rang drei in der Tagesendabrechnung.
Leon Rehberg sichertesich Rang drei in der Tagesendabrechnung.

Tagesrang drei ging an Leon Rehberg (KTM), der einmal als Fünfter und einmal als Dritter die schwarz-weiß-karierte Zielflagge zu sehen bekam, vor Markenkollege Marnique Appelt, den er auch in den Rennen jeweils einen Platz hinter sich lassen konnte. Noah Ludwig (KTM), der Lauf eins auf Rang drei die Ziellinie passieren konnte, wurde im zweiten Moto disqualifiziert, da er fremde Hilfe außerhalb der Box in Anspruch nahm.

Ergebnisse

Tageswertung DM Open:
1. Jens Getteman (BEL, KAW), 45 Punkte
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 44
3. Tim Koch (GER, KTM), 43
4. Hannes Volber (GER, KTM), 38
5. Artem Guryev (RUS, HUS), 31
6. Boris Maillard (FRA, SUZ), 29
7. Tobias Linke (GER, KAW), 28
8. Lukas Platt (GER, HUS), 28
9. Toni Hoffmann (GER, KTM), 24
10. Phillip Eggers (GER, SUZ), 22
11. Maik Schaller (GER, KTM), 18
12. Felix Haack (GER, KAW), 18
13. Alexander Fiedler (GER, SUZ), 17
14. Toni Wolff (GER, KTM), 15
15. Erik Steinkopf (GER, HON), 11
:

Meisterschaftsstand DM Open nach 8 von 8 Veranstaltungen:
1. Jens Getteman (BEL, KAW), 369 Punkte
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 336
3. Tim Koch (GER, KTM), 290
4. Boris Maillard (FRA, SUZ), 262
5. Hannes Volber (GER, KTM), 227
6. Mike Stender (GER, SUZ), 181
7. Phillip Eggers (GER, SUZ), 157
8. Franziskus Wünsche (GER, KTM), 141 
9. Artem Guryev (RUS, HUS), 119
10. Stephan Büttner (GER, KTM), 114
11. Nils Gehrke (GER, SUZ), 110
12. Tobias Linke (GER, KAW), 105
13. Lukas Platt (GER, HUS), 102
14. Tom Koch (GER, KTM), 77
15. Maik Schaller (GER, KTM), 75
:

Tageswertung DM 125:
1. Maximilian Spies (GER, HUS), 47 Punkte
2. Laurenz Falke (GER, HUS), 47
3. Leon Rehberg (GER, KTM), 36
4. Marnique Appelt (GER, KTM), 33
5. Peter König (GER, KTM), 31
6. Maximilian Frank (GER, KTM), 30
7. Falk O.F. Greiner (GER, KTM), 28
8. Fynn-Niklas Tornau (GER, KTM), 26
9. Lukas Fiedler (GER, HUS), 22
10. John-Pascal Gieler (GER, TM), 20
11. Noah Ludwig (GER, KTM), 20
12. Fritz Greiner (GER, KTM), 16
13. Toni Ksienzyk (GER, KTM), 15
14. Lukas Kengeter (GER, KTM), 15
15. Marc Zeidler (GER, KTM), 12
:

Meisterschaftsstand DM 125 nach 5 von 6 Veranstaltungen:
1. Laurenz Falke (GER, HUS), 207 Punkte
2. Maximilian Spies (GER, HUS), 205
3. Noah Ludwig (GER, KTM), 165
4. Leon Rehberg (GER, KTM), 157
5. Maximilian Frank (GER, KTM), 152
6. Fynn-Niklas Tornau (GER, KTM), 137
7. Peter König (GER, KTM), 122
8. Lukas Fiedler (GER, HUS), 121
9. Toni Ksienzyk (GER, KTM), 109
10. Simon Längenfelder (GER, HUS), 97
11. Tim Ksienzyk (GER, KTM), 89
12. Henning Küchler (GER, KTM), 77
13. Roel Van Ham (NED, KTM), 70
14. Falk O.F. Greiner (GER, KTM), 63
15. Fritz Greiner (GER, KTM), 44
:

Alle Ergebnisse der DM in Wolgast inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Lars Neumann, Jens Pohl / Fotos: Lars Neumann

=> zurück