Favoriten holen die Titel
Indianapolis  kurz & kompakt

Indianapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom elften ...

17.03.2019

Spionage-Thriller

Spionage-Thriller

In der atmosphärisch hervorragenden dritten Episode der aktuellen "Moto Spy"-Staffel bekommt ...

15.03.2019

Daytona kurz & kompakt

Daytona kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zehnten ...

10.03.2019

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Von Zuschauer-Rekorden bis zu legendären Parties - ...

07.03.2019

Kampf mit dem Kopf

Kampf mit dem Kopf

Der Kopf ist ein entscheidender Faktor beim Motocross, ...

05.03.2019

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

04.03.2019

Atlanta kurz & kompakt

Atlanta kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom neunten ...

03.03.2019

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

03.03.2019

Henry's Team

Henry's Team

Willkommen in der Welt von Henry Jacobi, Adam Sterry ...

02.03.2019

Belgischer Satellit

Belgischer Satellit

Ein Teamvideo zur Vorstellung der Fahrer gehört ...

01.03.2019

French Connection

French Connection

Auch wenn die VHR-Truppe abgesehen von Jordi Tixier in ...

28.02.2019

Interner Kampf

Interner Kampf

In der zweiten Episode der neuen Staffel von "Moto Spy" könnt ihr nicht nur Ken Roczen ...

27.02.2019

Grüne Biester

Grüne Biester

Auch das belgische Duo bestehend aus Clément Desalle ...

27.02.2019

Die jungen Wilden

Die jungen Wilden

Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing stellt sich ...

27.02.2019

Die orangene Truppe ist bereit

Die orangene Truppe ist bereit

Man nehme einen amtierenden Weltmeister, einen alten ...

26.02.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MX2-Pilot ist dein größter Titel-Favorit in der WM 2019?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Handschuhe Annex 7 Dot aqua lite
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Favoriten holen die Titel

17.09.2018 | Deutsche Motocross Meisterschaft 2018 in Thurm - Rennbericht

Beim westsächsische MSC Thurm ging es am vergangenen dritten Septemberwochenende in Sachen Deutsche MX-Meisterschaft 2018 noch einmal so richtig zur Sache, denn im Rahmen des 22. ADAC Motocross Thurm standen auf der Rennstrecke „An der Lindenallee“ die Finalläufe von gleich drei Klassen auf dem Plan. Dabei waren es jeweils die mit dem Redplate der Meisterschaftsführenden angereisten Piloten, die sich letztlich auch die Titel sichern konnten.

Dabei hatte der für das thüringische Monster Energy Kawasaki Elft Team Pfeil in der DM250 um die Meisterschaftskrone streitende Belgier Jens Getteman, der bereits Ende August die DM Open gewann, wohl die geringsten Probleme seinen zweiten Titelgewinn in diesem Jahr in trockene Tücher zu bringen. Bei 44 Punkten Vorsprung auf den bis dato auf Rang zwei der Gesamtwertung notierten Elias Stapel (KTM), der beim Finale leider verletzungsbedingt nicht antrat, konnte es Getteman entsprechend etwas ruhiger angehen.

Nachdem sich Gettemans tschechischer Teamkollege Filip Neugebauer, der in Thurm altersbedingt nur als Gaststarter antrat, die schnellste Rundenzeit auf dem 1.300 Meter langen Rundkurs vorgelegt hatte und dabei sowohl Gettemann als auch die Husqvarna-Piloten Bernhard Ekerold und Jascha Berg sowie Vincent Gallwitz (KTM) auf die nachfolgenden Plätze der Startaufstellung verwiesen hat, war es Ben Kobbelt vom Team KTM GST Berlin, der im ersten Wertungsrennen der Viertelliterklasse den Holeshot zog. Doch lange konnte sich Kobbelt aber nicht am „Platz an der Sonne“ erfreuen, denn bereits nach einer halben Runde wurde er von Ekerold auf der Führungsposition abgelöst und im späteren Rennverlauf der Reihe nach auch noch von Neugebauer, Gallwitz, Getteman und anderen passiert. Am Ende finishte Kobbelt auf Rang neun.

Jens Getteman hatte leichtes Spiel bei seinem zweiten Titelgewinn in diesem Jahr.
Jens Getteman hatte leichtes Spiel bei seinem zweiten Titelgewinn in diesem Jahr.
Gaststarter Filip Neugebauer sicherte sich zwei Lauf- und damit den auch den Tagessieg.
Gaststarter Filip Neugebauer sicherte sich zwei Lauf- und damit den auch den Tagessieg.

Vincent Gallwitz gewann den Start im zweiten Durchgang, jedoch vermochte der aus dem nordrhein-westfälischen Rheinberg stammende Pilot nur bedingt den Pfeil Piloten Neugebauer und Getteman etwas entgegenzusetzten, so dass diese nach einer gefahrenen Runde das Kommando übernahmen. Zunächst war es der frischgebackene DM250-Champion, der die Pace vorgab, als dieser aber gegen Rennmitte kleine Probleme mit dem Motorrad bekam und etwas die Geschwindigkeit raus nehmen musste, sagte Neugebauer Danke und fuhr in der Folge seinen zweiten Laufsieg und damit auch den Tagessieg ein. Dritter auf dem Lauf- und dem Tagespodium wurde der bestens aufgelegte Bernhard Ekerold , der im Ziel den Polen Gabriel Chetnicki (KTM) und Jascha Berg auf die nachfolgenden Plätze verwies. Großes Pech hatte hingegen Vincent Gallwitz, der das Rennen nach gut der ersten Hälfte der zu absolvierenden Distanz aufgrund eines ausgespeichten Rades (von denen es am Sonntag übrigens so einige gab) vorzeitig beenden und damit seine Hoffnungen auf den Vizemeistertitel begraben musste.

Bestens aufgelegt fuhr Bernhard Ekerold  zum Vizemeistertitel.
Bestens aufgelegt fuhr Bernhard Ekerold zum Vizemeistertitel.

Bei den 125ccm-Junioren hatte STC-Husqvarna-Pilot Laurenz Falke wesentlich mehr Arbeit zu leisten, um den Titel am Ende sein Eigen nennen zu können, betrug sein Vorsprung in der Meisterschaft vor Thurm doch gerade einmal zwei Punkte. Dabei war sein ärgster Konkurrent laut Tabelle Markenkollege Maximilien Spies, der aber nach einem Sturz bei den ADAC MX Masters in Gaildorf in Thurm noch leicht angeschlagen in die Rennen ging.

Laurenz Falke ging mit leichtem Punktevorsprung in die Rennen der DM125.
Laurenz Falke ging mit leichtem Punktevorsprung in die Rennen der DM125.

Im ersten Wertungslauf lieferte sich mit Laurenz Falke, Max Spies, Leon Rehberg (KTM) und Noah Ludwig (KTM) von Beginn an ein Fahrerquartett einen erbitterten Kampf um den Laufsieg, wobei der Zeittrainingsschnellste Ludwig, der sich von Rang fünf vorgearbeitet hatte, am Ende die Nase deutlich vorn hatte, während sich Rehberg, der seinerseits die Führung zwölf Runden lang inne hatte, am Ende mit dem zweiten Rang begnügen musste. Falke bekam als Dritter die Zielflagge zu sehen, derweil Spieß sturzbedingt als Vierter über die Ziellinie fuhr. Lokalmatador Lukas Fiedler (Husqvarna) komplettierte die Liste der ersten Fünf.

Der Tagessieg in der 125er Klasse holte sich Noah Ludwig.
Der Tagessieg in der 125er Klasse holte sich Noah Ludwig.

Der zweite gewertete Durchgang endete mit einem Start-Ziel-Sieg und damit dem Meisterschaftsgewinn von Laurenz Falke, während sich nur knapp dahinter Noah Ludwig über die gesamte Zeit auf dem zweiten Platz behauptete und sich damit letztlich auch den Tagessieg sicherte. Max Spies fuhr zwar von Beginn an in den Top 3, musste aber über die Renndistanz abreißen lassen und kam am Ende mit fast sieben Sekunden Rückstand zu Falke und Ludwig ins Ziel. Lukas Fiedler glänzte auf seiner Hausstrecke noch einmal mit einem vierten Platz und verwies Marnique Appelt (KTM) auf den fünften Platz.

Eng ging es auch bis zum Schluss bei den DM-Piloten der Klasse 85ccm zu, wobei der aus dem mecklenburg-vorpommerischen Consrade stammende KTM-Racer Cato Nickel vor Thurm mit zehn Zählern Vorsprung in der Meisterschaft die Nase vorn hatte und auch gleich im Freien Training und im Zeittraining mit jeweils der schnellsten Runde seinen Anspruch auf den Titel untermauerte.

Paul Bloy fuhr bei den 85ccm-Racern zum Tagessieg.
Paul Bloy fuhr bei den 85ccm-Racern zum Tagessieg.

In beiden Wertungsrennen dieser Klasse wurde gerade von den Hauptakteuren Cato Nickel, Paul Bloy und Nick Domann im Kampf um die Laufsiege den Zuschauern Racing vom Feinsten geboten, wobei die Führung vor allem im ersten Rennen mehrfach (und in einigen Runden sogar zwei oder drei Mal) wechselte. War es in beiden Läufen zunächst Nick Domann, der vom Spitzenplatz aus die Pace vorgab, setzte sich letztlich jeweils Paul Bloy im Rennverlauf durch und fuhr jeweils als Sieger über die Ziellinie. Cato Nickel fuhr mit Köpfen ein 2-3-Resultat ein, wobei ihm dieses Ergebnis für den Titelgewinn ausreichte. Da machte es ihm nur wenig aus, dass er Nick Domann, der im ersten Race als Dritter und im zweiten Moto als Zweiter die Zielflagge zu sehen bekam, das zweite Treppchen auf dem Tagespodium überlassen musste. Valentin Kees (Husqvarna) und Sebastian Meckel (KTM) vervollständigten die Top 5 der Tagesendabrechnung.

Tagesrang zwei holte sich Nick Domann.
Tagesrang zwei holte sich Nick Domann.

Ergebnisse

Tageswertung DM250:
1. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 50 Punkte
2. Jens Getteman (BEL, KAW), 42
3. Bernhard Ekerold (GER, HUS), 42
4. Gabriel Chetnicki (POL, KTM), 33
5. Jascha Berg (GER, HUS), 32
6. Tobias Linke (GER, KAW), 29
7. William Söll (GER, HUS), 26
8. Robin Lang (GER, KTM), 25
9. Ben Kobbelt (GER, KTM), 24
10. Janik Schröter (GER, KTM), 19
11. Vincent Gallwitz (GER, KTM), 19
12. Alexander Mönch (GER, KTM), 16
13. Domink Joppich (GER, YAM), 16
14. Oliver Jacques Sczeponek (GER, KTM), 14
15. Jonas Oerter (GER, KAW), 10
:

Meisterschaftsstand DM250 nach 4 von 4 Veranstaltungen:
1. Jens Getteman (BEL, KAW), 191 Punkte
2. Bernhard Ekerold (GER, HUS), 136
3. Vincent Gallwitz (GER, KTM), 123
4. Jascha Berg (GER, HUS), 109
5. Elias Stapel (GER, KTM), 100
6. Robin Lang (GER, KTM), 69
7. Ben Kobbelt (GER, KTM), 69
8. Jonas Oerter (GER, KAW), 66
9. Julien Lebeau (FRA, KAW), 62
10. William Söll (GER, HUS), 59
11. Martin Winter (GER, HUS), 56
12. Benedikt Goedtner (GER, KTM), 56
13. Paul Haberland (GER, KTM), 54
14. Tim Koch (GER, KTM), 50
15. Domink Joppich (GER, YAM), 50
:

Tageswertung DM125:
1. Noah Ludwig (GER, KTM), 47 Punkte
2. Laurenz Falke (GER, HUS), 45
3. Maximilian Spies (GER, HUS), 38
4. Leon Rehberg (GER, KTM), 37
5. Lukas Fiedler (GER, HUS), 34
6. Marnique Appelt (GER, KTM), 31
7. Falk O.F. Greiner (GER, KTM), 27
8. Roel Van Ham (NED, KTM), 25
9. Maximilian Frank (GER, KTM), 25
10. Fynn-Niklas Tornau (GER, KTM), 23
11. Valentin Barth (GER, KTM), 19
12. Jimmy Opitz (GER, KTM), 15
13. Anton Albrecht (GER, KTM), 15
14. Stanislav Vasicek (CZE, HUS), 12
15. John-Pascal Gieler (GER, SUZ), 12
:

Meisterschaftsstand DM125 nach 6 von 6 Veranstaltungen:
1. Laurenz Falke (GER, HUS), 252 Punkte
2. Maximilian Spies (GER, HUS), 243
3. Noah Ludwig (GER, KTM), 212
4. Leon Rehberg (GER, KTM), 194
5. Maximilian Frank (GER, KTM), 177
6. Fynn-Niklas Tornau (GER, KTM), 160
7. Lukas Fiedler (GER, HUS), 155
8. Peter König (GER, KTM), 122
9. Toni Ksienzyk (GER, KTM), 109
10. Simon Längenfelder (GER, HUS), 97
11. Roel Van Ham (NED, KTM), 95
12. Falk O.F. Greiner (GER, KTM), 90
13. Tim Ksienzyk (GER, KTM), 89
14. Henning Küchler (GER, KTM), 77
15. Marnique Appelt (GER, KTM), 64
:

Tageswertung DM85:
1. Paul Bloy (GER, KTM), 50 Punkte
2. Nick Domann (GER, KTM), 42
3. Cato Nickel (GER, KTM), 42
4. Valentin Kees (GER, HUS), 36
5. Sebastian Meckl (GER, KTM), 31
6. Collin Wohnhas (GER, KTM), 31
7. Justin Weirauch (GER, KTM), 28
8. Cevin Kröner (GER, KTM), 25
9. Maximilian Werner (GER, SUZ), 25
10. Colin Sarré (GER, KTM), 22
11. Nick Sellahn (GER, KTM), 19
12. Sascha Hemmerling (GER, TM), 17
13. Nils Weinmann (GER, KTM), 16
14. Lucas Schwarz (GER, KTM), 19
15. Richard Stephan (GER, HUS), 9
:

Meisterschaftsstand DM85 nach 6 von 6 Veranstaltungen:
1. Cato Nickel (GER, KTM), 269 Punkte
2. Paul Bloy (GER, KTM), 267
3. Nick Domann (GER, KTM), 246
4. Valentin Kees (GER, HUS), 211
5. Collin Wohnhas (GER, KTM), 174
6. Cevin Kröner (GER, KTM), 163
7. Maximilian Werner (GER, SUZ), 141
8. Sebastian Meckl (GER, KTM), 117
9. Colin Sarré (GER, KTM), 113
10. Nick Sellahn (GER, KTM), 112
11. Joe-Louis Kaltenmeier (GER, KTM), 76
12. Dominic Bilau (GER, KTM), 72
13. Fritz Greiner (GER, KTM), 67
14. Justin Weirauch (GER, KTM), 66
15. Jona Katz (GER, HUS), 49
:

Alle Ergebnisse der DM in Thurm inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Lars Neumann, Jens Pohl / Fotos: Lars Neumann

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3