Der Auftakt des ADAC SX-Cup 2018/19
Indianapolis  kurz & kompakt

Indianapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom elften ...

17.03.2019

Spionage-Thriller

Spionage-Thriller

In der atmosphärisch hervorragenden dritten Episode der aktuellen "Moto Spy"-Staffel bekommt ...

15.03.2019

Daytona kurz & kompakt

Daytona kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zehnten ...

10.03.2019

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Von Zuschauer-Rekorden bis zu legendären Parties - ...

07.03.2019

Kampf mit dem Kopf

Kampf mit dem Kopf

Der Kopf ist ein entscheidender Faktor beim Motocross, ...

05.03.2019

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

04.03.2019

Atlanta kurz & kompakt

Atlanta kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom neunten ...

03.03.2019

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

03.03.2019

Henry's Team

Henry's Team

Willkommen in der Welt von Henry Jacobi, Adam Sterry ...

02.03.2019

Belgischer Satellit

Belgischer Satellit

Ein Teamvideo zur Vorstellung der Fahrer gehört ...

01.03.2019

French Connection

French Connection

Auch wenn die VHR-Truppe abgesehen von Jordi Tixier in ...

28.02.2019

Interner Kampf

Interner Kampf

In der zweiten Episode der neuen Staffel von "Moto Spy" könnt ihr nicht nur Ken Roczen ...

27.02.2019

Grüne Biester

Grüne Biester

Auch das belgische Duo bestehend aus Clément Desalle ...

27.02.2019

Die jungen Wilden

Die jungen Wilden

Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing stellt sich ...

27.02.2019

Die orangene Truppe ist bereit

Die orangene Truppe ist bereit

Man nehme einen amtierenden Weltmeister, einen alten ...

26.02.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MX2-Pilot ist dein größter Titel-Favorit in der WM 2019?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Handschuhe Annex 7 Dot aqua lite
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Der Auftakt des ADAC SX-Cup 2018/19

08.11.2018 | 36. ADAC Supercross Stuttgart - Vorschau

Nur noch wenige Stunden müssen sich die Fans des gepflegten Indoor-Cross gedulden, bevor am Freitag und Samstag (9./10. November) bei der mittlerweile 36. Auflage des ADAC Supercross in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle wieder namhafte SX-Athleten nicht nur zum Kampf um die prestigeträchtige Titel „König“ bzw. „Prinz von Stuttgart“ antreten, sondern auch um die ersten Punkte für den in der Saison 2018/19 wieder nur aus drei Stationen bestehenden ADAC SX-Cup einzufahren.

Insgesamt 93 Fahrer aus 16 Nationen werden sich am Wochenende in den Hub- und Altersklassen SX1 bis SX5 starten und müssen sich bei ihren jeweiligen Trainings und Rennen auf der auch in diesem Jahr wieder vom Belgier Freddy Verherstraeten und seinen Helfern aus gut 3.800 Tonnen Erde gestalteten rund 300 Meter langen Strecke behaupten, welche mit ihren Sprüngen und einem zweiteiligen Waschbrett im XXLFormat wieder alles beinhaltet, was das SX-Herz höher schlagen lässt.

Das Streckenlayout des Jahrgangs 2018.
Das Streckenlayout des Jahrgangs 2018.

In Sachen Abendprogramm setzt der ADAC Württemberg bei seinem diesjährigen Event auf das bewährte Konzept aus dem Vorjahr. Das heißt, dass auch 2018 die Qualifikation für die Finalrennen der beiden Premiumklassen SX1 und SX2 soweit gestrafft wurde, dass auch in diesem Jahr wieder Raum für die „Bar2Bar-Rennen“ geschaffen wurde, bei denen die Fahrer jeweils paarweise auf einer Kurzstrecke um den Sieg kämpfen und sich dabei Extrapunkte für die Gesamtwertung verdienen können.

Am Ende jedes Veranstaltungstages darf natürlich die obligatorische Freestyle-Show nicht fehlen, bei welcher diesmal Berliner Kai Haase, der Däne Alex Porsing, der Tscheche Libor Podmol und Mat Rebeaud aus der Schweiz ihr Können auf dem Bike demonstrieren werden. Letzterer wird dabei mit seiner Alta Redshift MX 1 uerstmals in Deutschlandnter Beweis stellen, was alles mit einem Elektro-Motorrad möglich ist.

Für beide Veranstaltungstage gibt es übrigens noch Tickets an der Abendkasse. Kleiner Tipp für Kurzentschlossene, die am Freitagabend noch nichts vorhaben: Erstmals gibt es für den Freitag vergünstigte Resttickets der Kategorie Silber zum Sonderpreis von 30 Euro statt 43 Euro. Ab 16.30 Uhr sind die Karten dieser Sonderaktion ausschließlich an der Abendkasse in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle erhältlich.

Livestream

Auch wenn ihr - aus welchen Gründen auch immer - nicht vor Ort dabei sein könnt, braucht ihr auf keine Sekunde des abendlichen Rennspektakels verzichten. Möglich macht dies heuer wieder ein Livestream des Südwestrundfunks, der sowohl über die Homepage der SWR-Sportredaktion als auch deren Facebookseite angeschaut werden kann. Start der Übertragung ist am Freitag um 20.00 Uhr und am Samstag um 19.30 Uhr. Im Anschluss an die beiden Abendenden sind die Aufzeichnungen der Veranstaltung für jeweils sieben Tage in der Mediathek des Senders verfügbar.

Zeitplan Freitag, 9. November 2018 (*)

  • 11:45 Uhr: SX2 Freies Training A (5 Min.)
  • 11:54 Uhr: SX2 Freies Training B (5 Min.)
  • 12:03 Uhr: SX2 Freies Training C (5 Min.)
  • 12:12 Uhr: SX3 Freies Training (5 Min.)
  • 12:21 Uhr: SX5 Freies Training (5 Min.)
  • 12:30 Uhr: SX1 Freies Training A (5 Min.)
  • 12:39 Uhr: SX1 Freies Training B (5 Min.)
  • 12:48 Uhr: SX1 Freies Training C (5 Min.)
  • 13:27 Uhr: SX2 Freies Training A (5 Min.)
  • 13:34 Uhr: SX2 Freies Training B (5 Min.)
  • 13:41 Uhr: SX2 Freies Training C (5 Min.)
  • 13:48 Uhr: SX3 Freies Training (5 Min.)
  • 13:55 Uhr: SX5 Freies Training (5 Min.)
  • 14:02 Uhr: SX1 Freies Training A (5 Min.)
  • 14:09 Uhr: SX1 Freies Training B (5 Min.)
  • 14:16 Uhr: SX1 Freies Training C (5 Min.)
  • 14:53 Uhr: SX2 Zeittraining A (6 Min.)
  • 15:01 Uhr: SX2 Zeittraining B (6 Min.)
  • 15:09 Uhr: SX2 Zeittraining C (6 Min.)
  • 15:17 Uhr: SX3 Zeittraining (6 Min.)
  • 15:25 Uhr: SX5 Zeittraining (6 Min.)
  • 15:33 Uhr: SX1 Zeittraining A (6 Min.)
  • 15:41 Uhr: SX1 Zeittraining B (6 Min.)
  • 15:49 Uhr: SX1 Zeittraining C (6 Min.)
  • 16:00 Uhr: SX2 LCQ (8 Rnd.)
  • 16:10 Uhr: SX1 LCQ (8 Rnd.)
  • 18:30 Uhr: Hallenöffnung
  • 20:00 Uhr: Opening
  • 20:15 Uhr: SX1 Qualifikationsrennen A (15 Rnd.)
  • 20:28 Uhr: SX1 Qualifikationsrennen B (15 Rnd.)
  • 20:41 Uhr: SX2 Qualifikationsrennen A (10 Rnd.)
  • 20:52 Uhr: SX2 Qualifikationsrennen B (10 Rnd.)
  • 21:03 Uhr: SX5 Rennen anschl. Siegerehrung (8 Rnd.)
  • 21:15 Uhr: Pause
  • 21:53 Uhr: Opening 2
  • 21:55 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 22:03 Uhr: SX1 Hoffnunglauf (8 Rnd.)
  • 22:11 Uhr: SX3 Rennen anschl. Siegerehrung (8 Rnd.)
  • 22:26 Uhr: Bar 2 Bar (5 x 1,5 Rnd.)
  • 22:36 Uhr: SX2 Finale anschl. Siegerehrung (15 Rnd.)
  • 22:58 Uhr: SX1 Finale anschl. Siegerehrung (20 Rnd.)
  • 23:15 Uhr: Freestyle Show
  • 23:45 Uhr: Ende

Zeitplan Samstag, 10. November 2018 (*)

  • 13:00 Uhr: SXFreies Training A (6 Min.)
  • 13:07 Uhr: SX Freies Training B (6 Min.)
  • 13:14 Uhr: SX Freies Training C (6 Min.)
  • 13:21 Uhr: SX4 Freies Training (6 Min.)
  • 13:28 Uhr: SX3 Freies Training (6 Min.)
  • 13:35 Uhr: SX1Freies Training A (6 Min.)
  • 13:42 Uhr: SX1 Freies Training B (6 Min.)
  • 13:49 Uhr: SX1 Freies Training C (6 Min.)
  • 14:30 Uhr: SX2 Zeittraining A (6 Min.)
  • 14:38 Uhr: SX2 Zeittraining B (6 Min.)
  • 14:46 Uhr: SX2 Zeittraining C (6 Min.)
  • 14:54 Uhr: SX4 Zeittraining (6 Min.)
  • 15:02 Uhr: SX3 Zeitraining (6 Min.)
  • 15:10 Uhr: SX1Zeittraining A (6 Min.)
  • 15:18 Uhr: SX1 Zeittraining B (6 Min.)
  • 15:26 Uhr: SX1 Zeittraining C (6 Min.)
  • 15:34 Uhr: SX LCQ (8 Rnd.)
  • 15:44 Uhr: SX1 LCQ (8 Rnd.)
  • 18:00 Uhr: Hallenöffnung
  • 19:30 Uhr: Opening
  • 19:45 Uhr: SX1 Qualifikationsrennen A (15 Rnd.)
  • 19:58 Uhr: SX1 Qualifikationsrennen B (15 Rnd.)
  • 20:11 Uhr: SX2 Qualifikationsrennen A (10 Rnd.)
  • 20:22 Uhr: SX2 Qualifikationsrennen B (10 Rnd.)
  • 20:33 Uhr: SX4 Rennen anschl. Siegerehrung (8 Rnd.)
  • 20:45 Uhr: Pause
  • 21:23 Uhr: Opening 2
  • 21:25 Uhr: SX2 Hoffnungslauf (8 Rnd.)
  • 21:33 Uhr: SX1 Hoffnunglauf (8 Rnd.)
  • 21:41 Uhr: SX3 Rennen anschl. Siegerehrung (8 Rnd.)
  • 21:56 Uhr: Bar 2 Bar (5 x 1,5 Rnd.)
  • 22:06 Uhr: SX2 Finale anschl. Siegerehrung (15 Rnd.)
  • 22:28 Uhr: SX1 Finale anschl. Siegerehrung (20 Rnd.)
  • 22:45 Uhr: Freestyle Show
  • 23:15 Uhr: Ende

* Die Angaben erfolgen in MEZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Starterliste SX1

#2 Florent Richier (FRA, HON)
#4 Dominique Thury (GER, HUS)
#10 Mathew Bayliss (GBR, HON)
#15 Kim Scha!ter (SUI, KAW)
#20 Gregory Aranda (FRA, KAW)
#37 Luca Bruggmann (LIE, YAM)
#60 Justin Starling (USA, SUZ)
#69 Tyler Bowers (USA, KAW)
#71 Cole Martinez (USA, SUZ)
#75 Noah McConahy (USA, YAM)
#76 Jacob Williamson (USA, SUZ)
#79 Nick Schmidt (USA, SUZ)
#85 Cédric Soubeyras (FRA, SUZ)
#86 Ryan Breece (USA, YAM)
#121 Xavier Boog (FRA, HON)
#134 Filip Neugebauer (CZE, KAW)
#149 Dennis Ullrich (GER, HUS)
#211 Jaulin Sulivan (FRA, KTM)
#225 Charles LeFrancois (FRA, SUZ)
#251 Jens Gettemann (BEL, KAW)
#338 Ryan Surratt (USA, SUZ)
#511 Steven Clarke (GBR, HON)
#707 Robin Kappel (FRA, KAW)
#727 Boris Maillard (FRA, SUZ)
#737 Valentin Teillet (FRA, KTM)
#817 Jason Clermont (FRA, KAW)
#871 Fabien Izoird (FRA, HON)
#952 Ludovic Macler (FRA, HON)
#963 John Short (USA, YAM)

Starterliste SX2

#11 Calvin Fonvieille (FRA, KAW)
#13 Nolan Cordans (BEL, KTM)
#26 Tom Koch (GER, KTM)
#51 Adrien Malaval (FRA, HUS)
#68 Brice Maylin (FRA, YAM)
#103 Luca Pepe Menger (GER, KAW)
#193 Tanguy Prost (FRA, HON)
#245 Lion Kleinegrauthoff (GER, KAW)
#259 Julien Lebeau (FRA, HUS)
#282 Hampus Kahrle (SWE, SUZ)
#338 Andrea Bonifacio (ITA, SUZ)
#384 Lorenzo Camporese (ITA, KAW)
#399 Daniel Wewers (GER, HON)
#424 Christoph Danz (GER, KTM)
#430 Sam Korneliussen (DEN, KAW)
#481 Roel van Ham (NED, KTM)
#491 Paul Haberland (GER, HON)
#503 Oliver Kaas (GER, KAW)
#516 Francois Doré (FRA, KAW)
#622 Mickael Lamarque (FRA, HON)
#651 Kade Walker (CAN)
#744 Diogo Craça (POR, SUZ)
#771 Mario Lucas Sanz (ESP, KTM)
#773 Thomas Do (FRA, SUZ)
#777 Hugo Arriazu (ESP, KAW)
#851 Clément Briatte (FRA, KAW)
#945 Anthony Bourdon (FRA, HUS)
#955 Gabriel Chetnicki (POL, SUZ)
#965 Hugo Manzato (FRA, HUS)
#975 Julien Roussaly (FRA, KAW)

Starterliste SX3

#10 Carl Ostermann (GER, HUS)
#11 Julius Mikula (CZE, KTM)
#15 Matej Skorepa (CZE, KTM)
#54 Lucas Schwarz (GER, KTM)
#57 Neilas Pecatauskas (LTU, KAW)
#105 Lucas Bruhn (DEN, KTM)
#202 Adam Maj (CZE, KTM)
#473 Collin Wohnhas (GER, KTM)
#494 Maximilian Werner (GER, SUZ)
#515 Mads Fredsoe (DEN, KTM)
#552 Albert Legaard (DEN, KTM)

Starterliste SX4

#6 Sarah Strebel (GER)
#11 Max-Werner Breuer (GER)
#16 Leon Heimann (GER)
#21 Mailo Linke (GER)
#22 Marvin Vökt (GER)
#24 Leon Denz (GER)
#55 Marco Stradinger (GER)
#71 Felix Frey (GER)
#85 Luis-Valentino Laufer (GER)
#98 Tom Militzer (GER)
#153 Max Meyer (GER)

Starterliste SX5

#3 Daniel Ferger (GER)
#5 Lasse Lohmann (GER)
#6 Patrick Ferger (GER)
#9 Simon Hahn (GER)
#11 Emma Nusser (GER)
#15 Jarno Jansen (GER)
#16 Felix Ankele (GER)
#18 Nils Fauser (GER)
#46 Elias Philipp (GER)
#76 Tobias Strebel (GER)
#87 Samuel Moser (GER)
#88 Denny Theurer (GER)

Starterliste Freestyle

Alex Porsing (DEN, YAM)
Mat Rebeaud (SUI, ALT)
Kai Haase (GER, SUZ)
Libor Podmol (CZE, HUS)

Text: Jens Pohl / Fotos: PR ADAC Württemberg e.V.

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3