Bowers gewinnt den Auftakt des SX Dortmund
Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 7 der Monster ...

17.02.2019

Comeback Ken

Comeback Ken

Moto Spy meldet sich in Staffel drei mit einem ...

12.02.2019

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 6 der Monster ...

10.02.2019

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von dem am Sonntag, ...

07.02.2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Mit einem kleinen, während ihrer Vorbereitung auf ...

07.02.2019

Gespielt

Gespielt

Es ist soweit! Nachdem mit dem ersten offiziellen ...

05.02.2019

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Ihr habt den Livestream von Runde 5 der Monster Energy ...

03.02.2019

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von der am Sonntag, 3. ...

31.01.2019

Österreich beim MXoN

Österreich beim MXoN

Das MXoN ist zwar schon ein paar Monate her, aber ...

31.01.2019

Spanientrip mit Henry

Spanientrip mit Henry

Bock auf ein Bootcamp mit den WM-Piloten vom ...

29.01.2019

Riola Sardo live und in Farbe

Riola Sardo live und in Farbe

Motocross-Fans aufgepasst: Der Promoter der ...

27.01.2019

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 4 der Monster ...

27.01.2019

Damals vor zwei Wochen

Damals vor zwei Wochen

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, doch es fühlt ...

25.01.2019

On the Podium at Anaheim 2

On the Podium at Anaheim 2

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

21.01.2019

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

20.01.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

In welcher Hubraumklasse fährst du bevorzugt Motocross?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Rucksack Jump Noiz blau
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Bowers gewinnt den Auftakt des SX Dortmund

12.01.2019 | 36. ADAC Supercross Dortmund - Rennbericht Freitag

Tyler Bowers hat das 100. SX-Finalrennen in der Westfalenhalle gewonnen. Bei der 36. Ausgabe des ADAC Supercross Dortmund holte sich der US-Amerikaner am Auftaktabend im Finale den Sieg vor Valentin Teillet und Cole Martinez. Der deutsche SX-Pilot Dominique Thury verpasste als Vierter das Podium nur knapp.

Neben Thury hat es ein weiterer deutscher Fahrer am ersten Abend ins SX1-Finale geschafft: Dennis Ullrich. Der hatte den Finallauf nach dem Start auch zunächst angeführt, wurde aber dann in Runde zwei von Teillet abgeräumt. „Das war keine Absicht“, entschuldigte sich der Franzose nach dem Rennen fair. Von dem Pech des deutschen Zweitakt-Piloten, der am Ende Zehnter wurde, profitierten Martinez und Bowers.

Das Final-Podium der SX1 am Freitagabend: Valentin Teillet, Tyler Bowers  und Cole Martinez (v.l.)
Das Final-Podium der SX1 am Freitagabend: Valentin Teillet, Tyler Bowers und Cole Martinez (v.l.)

Über weite Strecken führte Martinez das Rennen souverän an, zwei Runden vor Ende der anspruchsvollen 20-Runden-Distanz stürzte er jedoch und musste sich im Ziel mit Platz drei begnügen. „Damit hatte ich echt nicht gerechnet“, grinste Bowers auf dem Podium, der sich in der Tabelle mit seinem dritten Cup-Sieg in Folge bis auf 14 Zähler an Martinez herangearbeitet hat. „Ich habe einen Fehler im sandigen Abschnitt gemacht und musste mich wieder nach vorne kämpfen.“

Beim Finale des ADAC SX-Cups am Samstagabend vor ausverkaufter Westfalenhalle muss Bowers erneut alles geben. Mit einem Auge schielt er jedoch bereits auf die Titelverteidigung in der „König von Dortmund“ 3-Tages-Wertung. „Ich will natürlich die Suzuki V-Strom 1000XT wieder mit nach Hause nehmen“, feixte der US-Amerikaner, der 2018 an allen drei Abenden triumphierte.

Das hatte sich SX2-Tabellenführer Tom Koch anders vorgestellt. Mit einem satten Vorsprung von 25 Punkten vor  Julien Lebeau reiste der Thüringer in die Ruhrmetropole. Vor dem Finale sind beide Kontrahenten jetzt punktgleich. Während Lebeau seinen vierten Dortmund-Tagessieg in Folge feierte - bereits im vergangenen Jahr rockte der Franzose an allen drei Veranstaltungstagen die Westfalenhalle - verpasste Koch nach Stürzen im Qualifikationsrennen und Hoffnungslauf das Finale. „Das war ein hartes Rennen“, gab Lebeau erschöpft zu. „Morgen werde ich voll angreifen, um mir den Titel zu holen.“ Das Podium komplettierten am Freitagabend der Italiener Anthony Bourdoni und Diogo Carça aus Portugal.

In der Klasse SX3 ließ Lokalmatador Carl Ostermann aus Bonn auch beim vorletzten Rennen des ADAC SX Cups in der Gesamtwertung nichts anbrennen. Am Ende des Acht-Runden-Renens betrug sein Vorsprung auf Privatier Collin Wohnhas 9,779 Sekunden. Platz drei ging an Maximilian Werner. Mit seinem fünften Sieg baute Ostermann seine Führung in der Cup-Wertung auf 19 Punkte vor Werner aus. Im Finale der Winterserie werden noch einmal 25-Punkte vergeben.

Carl Ostermann
Carl Ostermann

Das 36. ADAC Supercross Dortmund wird am Samstag und Sonntag fortgesetzt. Während die „Nacht der Fans“ am 12. Januar restlos ausverkauft ist, sind für den Familien-Sonntag noch Tickets an den Tageskassen sowie über eventim.de zu haben.

Ergebnisse

Finale Klasse SX1:
1. Tyler Bowers (USA, KAW), 20 Runden
2. Valentin Teillet (FRA, KTM), +5.989
3. Cole Martinez (USA, SUZ), +9.055
4. Dominique Thury (GER, HUS), +10.775
5. Charles Le Francois (FRA, SUZ), +10.950
6. Cédric Soubeyras (FRA, SUZ), +18.395
7. Nick Schmidt (USA, SUZ), +1 Rnd.
8. Filip Neugebauer (CZE, KAW), +1 Rnd.
9. Florent Richier (FRA, HON), +1 Rnd.
10. Dennis Ullrich (GER, KTM), +3 Rnd.
:

Meisterschaftsstand Klasse SX1 ADAC SX-Cup nach Freitag:
1. Cole Martinez (USA, SUZ), 106 Punkte
2. Tyler Bowers (USA, KAW), 92
3. Charles Le Francois (FRA, SUZ), 91
4. Dominique Thury (GER, HUS), 71
5. Justin Starling (USA, SUZ), 62
6. Valentin Teillet (FRA, KTM), 59
7. Cédric Soubeyras (FRA, SUZ), 58
8. Florent Richier (FRA, HON), 54
9. Filip Neugebauer (CZE, KAW), 52
10. Gregory Aranda (FRA, KAW), 43
:

Finale Klasse SX2:
1. Julien Lebeau (FRA, HUS), 15 Runden
2. Anthony Bourdon (FRA, HUS), +1.011
3. Diogo Craça (POR, SUZ), +11.843
4. Thomas Do (FRA, SUZ), +14.608
5. Lorenzo Camporese (ITA, KAW), +15.609
6. Clément Briatte (FRA, KAW), +17.125
7. Adrien Malaval (FRA, HUS), +21.591
8. Gradie Featherstone (GBR, YAM), +26.260
9. Hakon Fredrikson (NOR, YAM), +27.332
10. Brice Maylin (FRA, KAW), +1 Rnd.
11. Paul Haberland (GER, HON), +1 Rnd.
:

Meisterschaftsstand Klasse SX2 ADAC SX-Cup nach Freitag:
1. Julien Lebeau (FRA, HUS), 92 Punkte
2. Tom Koch (GER, KTM), 92
3. Thomas Do (FRA, SUZ), 61
4. Diogo Craça (POR, SUZ), 61
5. Anthony Bourdon (FRA, HUS), 58
6. Mario Lucas Sans (ESP, KTM), 52
7. Brice Maylin (FRA, KAW), 50
8. Clément Briatte (FRA, KAW), 49
9. Gradie Featherstone (GBR, YAM), 44
10. Kade Walker Tinkler (CAN, KTM), 42
:

Wertungsrennen Klasse SX3:
1. Carl Ostermann (GER, HUS), 8 Runden
2. Collin Wohnhas (GER, KTM), +9.779
3. Maximilian Werner (GER, SUZ), +12.942

4. Mads Fredsøe (DEN, KTM), +21.255
5. Albert Legaard (DEN, KTM), +27.413
6. Lucas Schwarz (GER, KTM), +32.234
7. Julius Miukula (CZE, KTM), +34.127
8. Oscar Brix (DEN, KTM), +1 Rnd.
9. Lennox Litzrodt (GER, KTM), +4 Rnd.

Meisterschaftsstand Klasse SX3 ADAC SX-Cup nach Freitag:
1. Carl Ostermann (GER, HUS), 125 Punkte
2. Maximilian Werner (GER, SUZ), 106
3. Mads Fredsøe (DEN, KTM), 93
4. Collin Wohnhas (GER, KTM), 91
5. Albert Legaard (DEN, KTM), 79
6. Lucas Schwarz (GER, KTM), 69
7. Julius Miukula (CZE, KTM), 45
8. Lukas Bruhn (DEN, KTM), 42
9. Lennox Litzrodt (GER, KTM), 37
10. Adam Maj (CZE, KTM), 34
:

Wertungsrennen Klasse SX125:
1. Enzo Polias (FRA, HUS), 8 Runden
2. Andrea Bonifacio (ITA, -), +2.459
3. Jimmy Grajwoda (FRA, -), +26.329
4. Alex Van Der Veen (NED, HUS), +1 Rnd.
5. Filip Henriksen Legaard (DEN, KTM), +1 Rnd.
6. Leon Könemann (GER, KTM), +1 Rnd.
7. David Zurloh (GER, KTM), +6 Rnd.

Alle Ergebnisse vom Freitag inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: PR ADAC Westfalen e.V. / Fotos: Jan Brucke

=> zurück