Ecca dominiert die DM 250 in Grevenbroich
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 - LIVE

Der MXGP of France - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of France in Farbe und HD.

25./26.05.2019

On the right way

On the right way

In Las Vegas verspielte Adam Cianciarulo den sicher ...

20.05.2019

Das Hangtown National kurz & kompakt

Das Hangtown National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Hangtown ...

19.05.2019

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

19.05.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Portugal

Die Qualifikation zum MXGP of Portugal

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

18.05.2019

It’s time to say goodbye

It’s time to say goodbye

Wahrscheinlich hätte sich James Stewart keinen ...

17.05.2019

Meisterlich

Meisterlich

Begleitet in der letzten Moto-Spy-Episode Cooper Webb ...

17.05.2019

A dream come true

A dream come true

Ihr erinnert euch noch an Dirtsharks Bamland und ...

16.05.2019

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

12.05.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Lombardia

Die Qualifikation zum MXGP of Lombardia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

11.05.2019

What happens in Vegas...

What happens in Vegas...

..., stays in Vegas. Außer natürlich die Titel der ...

10.05.2019

Spaßfaktor

Spaßfaktor

Motocross fahren ist Spaß pur - Denkste, denn für ...

08.05.2019

Fazit & Zukunftspläne

Fazit & Zukunftspläne

Beim US-SX-Finale in Las Vegas trafen wir Ken Roczen ...

07.05.2019

Las Vegas kurz & kompakt

Las Vegas kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebzehnten ...

05.05.2019

Schlechtwetter-Retter

Schlechtwetter-Retter

Es juckt dich in den Fingern zu Fahren, doch das ...

02.05.2019

East Rutherford kurz & kompakt

East Rutherford kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechzehnten ...

28.04.2019

Ekerold bester Deutscher

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Ekerold bester Deutscher

24.05.2019

Getteman bleibt in der Erfolgsspur

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil zur DM Open in Vellahn

Getteman bleibt in der Erfolgsspur

22.05.2019

KTM präsentiert neue Enduro-Generation

PM KTM Sportmotorcycle Deutschland GmbH

KTM präsentiert neue Enduro-Generation

21.05.2019

Geschärfte Konturen

PM hostettler gmbh

Geschärfte Konturen

11.05.2019

Podium für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Ekerold

09.05.2019

Max Nagl-Replica ab sofort erhältlich

PM LS2 Germany

Max Nagl-Replica ab sofort erhältlich

08.05.2019

Erst Schnee dann Laufsieg und Podium

PM Mike Stender

Erst Schnee dann Laufsieg und Podium

08.05.2019

Getteman nicht zu stoppen

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman nicht zu stoppen

08.05.2019

Durchwachsener Renntag im Sand

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Durchwachsener Renntag im Sand

03.05.2019

Getteman mit Galavorstellung zum Sieg

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman mit Galavorstellung zum Sieg

01.05.2019

Guter Masters-Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Guter Masters-Auftakt

18.04.2019

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

PM KMP Honda Racing Team

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

16.04.2019

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

16.04.2019

Tabellenführung für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Tabellenführung für Ekerold

28.03.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450MX gewinnt das Fox Raceway National?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Kapuzenpullover Dot 7 charcoal heather
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Ecca dominiert die DM 250 in Grevenbroich

23.04.2019 | Deutsche Motocross-Meisterschaft 2019 in Grevenbroich - Rennbericht

Haben bei dem vor einer Woche in Fürstlich Drehna ausgetragenen Saisonstart der ADAC MX Masters noch einige Teilnehmer der DM 250 bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt gefroren, mussten sie sich am Ostersonntag mit einem Temperaturanstieg von über 20°C auf dem technisch anspruchsvollen und konditionsfordernden 1.850 Meter langen Sandtrack in Grevenbroich auseinandersetzen.

Mit Temperaturen um die 25°C im Schatten und reichlich Sonne wurden dem ausrichtenden MSC Grevenbroich und allen Teilnehmern perfekte äußerliche Bedingungen zum Start der diesjährigen Deutschen Motocross-Junioren-Meisterschaft durch Petrus präsentiert. Durch die starke Trockenheit der letzten Tage wurde die Strecke bereits im Vorfeld durch den Veranstalter entsprechend gewässert, um am Veranstaltungstag beste Streckenbedingungen für die Teilnehmer zu gewährleisten.

Mit gut 50 Teilnehmern die den Weg nach Grevenbroich und auf die Königshovener Höhe antraten, um für Punkte beim DM-Auftakt zu kämpfen, sollte das Startgatter dann auch für die nachfolgenden Rennen bis auf den letzten Platz gefüllt sein.

Gianluca Ecca
Gianluca Ecca

Gleich im Freien Training setzte der 22-jährige Gianluca Ecca vom ausrichtenden MSC auf seiner Haustrecke mit 2:02.801 Min. die Bestmarke und deutete schon einmal am frühen Morgen größere Ambitionen für die folgenden Wertungsrennen an. Im Zeittraining war es ebenfalls Gianluca Ecca der mit 2:03.487 Min. die schnellste Zeitz in den mittlerweile schon ohnehin aufgeheizten Grevenbroicher Sand brannte und damit allen signalisierte, dass er den obersten Platz auf dem Podium anvisiert. Somit hatte Ecca die freie Platzwahl in der Startaufstellung. Ihm folgten Pit Rickert mit 2:04.748 Min. und Kade Tinkler-Walker mit 2:06.166 Min. Tinkler-Walker startete mit einer KMNV-Lizenz und ging somit in die Tageswertung nicht aber in die Meisterschaftswertung ein.

Tinkler-Walker war es auch, der im ersten Wertungslauf vom Start weg das Kommando übernahm und nach der ersten Runde als Führender vor Ecca und Rickert an der Zeitnahme vorbei kam. In der zweiten Runde ging Ecca an Tinkler-Walker vorbei und beide setzten sich etwas vom nachfolgenden Feld ab. Ecca gab den Platz an der Sonne auch bis zum Schluss nicht mehr her und hielt kontinuierlich seine Rundenzeiten. Ecca gewann den ersten Lauf schließlich mit über 22 Sekunden Vorsprung vor Tinkler-Walker und setzte somit ein erstes deutliches Ausrufezeichen!

Kade Tinkler-Walker
Kade Tinkler-Walker

Etwas interessanter ging es auf den folgenden Plätzen zu und der zweite Vertreter des ausrichtenden MSC Vincent Gallwitz setzte in Runde fünf an um Rickert zu überholen und wurde zum Schluss mit gut 8 Sekunden Vorsprung auf Rickert aber gut zehn Sekunden Rückstand auf Tinkler-Walker abgewinkt. Ihnen folgten Martin Winter auf Platz fünf und Eric Schwella auf dem sechsten Rang.

Pit Rickert
Pit Rickert

In Durchgang zwei zeigte Elias Stapel beim Start die schnellste Reaktion und sicherte sich den Holeshot. Ihm dicht auf den Fersen war wieder Ecca, der bereits wenige Kurven später die Führung übernahm und wieder ein enormes Tempo vorlegte. Die ausgefahrene Strecke und die mittlerweile aufgekommene Hitze verlangte den Piloten alles ab und so waren die Rundenzeiten deutlich langsamer als noch im ersten Lauf. Spannend ging es auf den Plätzen 2 und 3 zu, wobei Tinkler-Walker und Rickert mit sehenswerten Manövern in Runde zwei und acht jeweils die Positionen tauschten. Sehenswert auch Lion Florian der auf der kaputten Strecke von Platz neun kommend bis auf den vierten Platz vorfuhr.

Von all dem unbeeindruckt fuhr Ecca an der Spitze sein eigenes Rennen und schien körperlich topfit zu sein. Förmlich spielerisch dirigierte er seine KTM über die mittlerweile total ausgefahrene Strecke. Schließlich bekam Ecca mit über 39 Sekunden Vorsprung vor Pit Rickert die Zielflagge als Erster zu sehen und setzte das zweite deutliche Ausrufezeichen am Renntag. Ihnen folgten Tinkler-Walker, Florian, Winter, Joey Bak und Gallwitz.

Vincent Gallwitz
Vincent Gallwitz

Somit wurde Ecca verdienter Tagessieger und darf mit der Red Plate zur zweiten Veranstaltung der Deutsche Motocross-Junioren-Meisterschaft am 1. Mai nach Kamp Lintford reisen. Das Podium komplettierten auf Platz zwei Kade Tinkler-Walker vor Pit Rickert. Auf Rang vier wurde Vincent Gallwitz gewertet der in der Meisterschaft jedoch auf dem dritten Platz liegt.

Fahrerstimmen:

Gianluca Ecca: „Wir haben uns relativ kurzfristig entschieden die DM 250 zu fahren. Ich habe auch erst am Mittwoch eine Maschine bekommen und konnte dann erst einige Turns mit der kleinen Maschine fahren. Es war natürlich schon eine Umstellung von 450ccm auf 250ccm, aber es hat sehr gut geklappt und ich habe mich auch körperlich sehr gut gefühlt bei den Läufen. Das Wintertraining hat sich ausgezahlt. Ich werde nun die ganze Meisterschaft fahren und versuchen die Meisterschaft zu gewinnen. Nun geht es aber erst einmal am kommenden Wochenende in Dolle mit der DM Open weiter. Ich werde also beide Hubraumklassen fahren und natürlich weiterhin auch bei den ADAC MX Masters starten. Eventuell klappt sogar ein Start bei der EMX250 in Teutschenthal.“

Pit Rickert: „Mit dem dritten Platz in der Tageswertung bin ich happy und werde ja nun auf dem zweiten Platz in der Meisterschaft geführt. Das ist schon mal ein guter Start. Die Strecke war anspruchsvoll aber vom Verlauf her gut und auch gut vorbereitet. Für mich geht es nächste Wochen in die Niederlande, neben der DM und den Masters fahre ich auch dort Meisterschaften. Am 1. Mai geht es ja dann schon in der DM in Kamp Lintford weiter.“

Vincent Gallwitz: „Mein erster Lauf war super. Ich bin auf Position fünf gestartet und habe mich bis Rang drei vorgearbeitet. Ich wollten dann den Zweitplatzierten attackieren, aber der sprang teilweise von rechts nach links und ich dachte mir, dass ich lieber kein Risiko eingehe. Zum zweiten Lauf war ich körperlich am Ende und habe mich nach der Einführungsrunde noch übergeben. Ich habe kurz überlegt, ob ich überhaupt starten sollte, wollte dann aber einfach möglichst viele Punkte holen. Glückwunsch an Gianluca, er war heute für uns alle unerreichbar und ich gönne es ihm von Herzen, denn er hat wirklich viel für diesen Erfolg getan und Sand liegt ihm ja sowieso.“

Tageswertung DM 250:

1. Gianluca Ecca (GER, KTM), 50 Punkte
2. Kade Tinkler-Walker (CAN, -), 42
3. Pit Rickert (GER, KTM), 40
4. Vincent Gallwitz (GER, KTM), 35
5. Martin Winter (GER, HUS), 34
6. Lion Florian (GER, KTM), 33
7. Joey Bak (NED, YAM), 27
8. Eric Schwella (GER, KTM), 26
9. Nico Müller (GER, KTM), 25
10. Jascha Berg (GER, HUS), 22
11. Jan Horst (GER, HUS), 21
12. Tobias Koch (GER, YAM), 15
13. Camden Mc Lellan (RSA, KTM), 14
14. Nico Koch (GER, KTM), 13
15. Tobias Linke (GER, KAW), 13
16. Robin Lang (GER, KTM), 11
17. Ben Gosepath (GER, HON), 9
18. Max Bülow (GER, KTM), 8
19. Maximilian Frank (GER, SUZ), 7
20. Malik Quint (GER, HUS), 6
21. Ben Kobbelt (GER, KTM), 5
22. Vincent Peter (GER, KTM), 4
23. Lasse Neukäter (GER, KTM), 4
24. Tristan Lohmann (GER, YAM), 3
25. Oliver Jacques Sczeponek (GER, -), 3
26. Janik Schröter (GER, KTM), 3
27. Niklas Schneider (GER, HUS), 2
28. Mika Unruh (GER, KTM), 1

Alle Ergebnisse der DM 250 in Grevenbroich inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Günter Becker / Fotos: Günter Becker

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Jonass, PaulsLATHUS42
    3.Paulin, GautierFRAYAM33
    4.Desalle, ClementBELKAW30
    5.Coldenhoff, GlennNEDKTM29
    6.Gajser, TimSLOHON26
    7.Seewer, JeremySUIYAM26
    8.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    9.Bogers, BrianNEDHON23
    10.Paturel, BenoitFRAKAW19
    11.Brylyakov, VsevolodRUSYAM19
    12.Anstie, MaxGBRKTM18
    13.Strijbos, KevinBELYAM15
    14.Simpson, ShaunGBRKTM12
    15.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    16.Bernardini, SamueleITAYAM11
    17.Leok, TanelESTHUS10
    18.Searle, TommyGBRKAW8
    19.Van Der Mierden, SvenNEDYAM8
    20.Lupino, AlessandroITAKAW7
  • MXGP-WM 2019 - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM241
    2.Gajser, TimSLOHON201
    3.Paulin, GautierFRAYAM175
    4.Jasikonis, ArminasLTUHUS146
    5.Desalle, ClementBELKAW142
    6.Seewer, JeremySUIYAM124
    7.Van Horebeek, JeremyBELHON118
    8.Jonass, PaulsLATHUS109
    9.Simpson, ShaunGBRKTM100
    10.Coldenhoff, GlennNEDKTM94
    11.Lieber, JulienBELKAW86
    12.Tonus, ArnaudSUIYAM82
    13.Anstie, MaxGBRKTM74
    14.Lupino, AlessandroITAKAW67
    15.Monticelli, IvoITAKTM66
    16.Searle, TommyGBRKAW66
    17.Bogers, BrianNEDHON55
    18.Leok, TanelESTHUS45
    19.Tixier, JordiFRAKTM36
    20.Paturel, BenoitFRAKAW32
  • MX2-WM 2019 - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS37
    3.Pootjes, DavyNEDHUS36
    4.Evans, MitchellAUSHON28
    5.Larranaga Olano, IkerESPKTM26
    6.Geerts, JagoBELYAM25
    7.Beaton, JedAUSHUS24
    8.Vaessen, BasNEDKTM22
    9.Vialle, TomFRAKTM20
    10.Boisrame, MathysFRAHON20
    11.Walsh, DylanNZLHUS18
    12.Watson, BenGBRYAM16
    13.Sterry, AdamGBRKAW16
    14.Vlaanderen, CalvinNEDHON15
    15.Renaux, MaximeFRAYAM13
    16.Sikyna, RichardSVKKTM13
    17.Lesiardo, MorganITAKTM12
    18.Östlund, AlvinSWEHUS10
    19.Jacobi, HenryGERKAW10
    20.Haarup, MikkelDENHUS9
  • MX2-WM 2019 - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS207
    2.Prado, JorgeESPKTM200
    3.Jacobi, HenryGERKAW157
    4.Geerts, JagoBELYAM150
    5.Watson, BenGBRYAM145
    6.Vialle, TomFRAKTM141
    7.Vlaanderen, CalvinNEDHON122
    8.Evans, MitchellAUSHON117
    9.Pootjes, DavyNEDHUS112
    10.Sterry, AdamGBRKAW105
    11.Vaessen, BasNEDKTM94
    12.Beaton, JedAUSHUS78
    13.Cervellin, MicheleITAYAM78
    14.Boisrame, MathysFRAHON62
    15.Östlund, AlvinSWEHUS54
    16.Walsh, DylanNZLHUS51
    17.Renaux, MaximeFRAYAM51
    18.Mewse, ConradGBRKTM40
    19.Van Doninck, BrentBELHON40
    20.Larranaga Olano, IkerESPKTM39
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • EMX2T - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM47
    2.Todd, BradGBRYAM38
    3.Anderson, BradGBRKTM33
    4.Van T Ende , YouriNEDKTM30
    5.Willems, ErikBELHUS26
    6.Tamai, MarioITAKTM26
    7.Kovar, VaclavCZEGAS25
    8.Klein, JohannesAUTKTM25
    9.Kellett, ToddGBRYAM25
    10.Vendruscolo, AndreaITAYAM20
    11.Lusbo, AnderoESTHUS16
    12.Lolli, MarcoITAYAM15
    13.Alberio, EmanueleITAHUS14
    14.Bertuzzo, Pier FilippoITAYAM14
    15.Putnam, BenGBRYAM13
    16.Paganini, MarcoITAHUS12
    17.Hugyecz, ErikHUNKTM11
    18.Gorini, AndreaSMRYAM9
    19.Polas, DenisSVKKTM8
    20.Spies, MaximilianGERHUS8
  • EMX2T - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM83
    2.Kras, MikeNEDKTM69
    3.Kovar, VaclavCZEGAS67
    4.Kellett, ToddGBRYAM58
    5.Todd, BradGBRYAM58
    6.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    7.Lusbo, AnderoESTHUS46
    8.Gorini, AndreaSMRYAM42
    9.Putnam, BenGBRYAM39
    10.Lolli, MarcoITAYAM39
    11.Alberio, EmanueleITAHUS35
    12.Vendruscolo, AndreaITAYAM35
    13.Willems, ErikBELHUS26
    14.Tamai, MarioITAKTM26
    15.Klein, JohannesAUTKTM25
    16.Deghi, GianlucaITAKTM23
    17.Burrows, MattGBRHUS21
    18.Law, JamieGBRKTM14
    19.Bertuzzo, Pier FilippoITAYAM14
    20.Paganini, MarcoITAHUS12
  • EMX250 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON44
    3.Tropepe, GiuseppeITAYAM36
    4.Goupillon, PierreFRAHON33
    5.Hofer, ReneAUTKTM31
    6.Horgmo, KevinNORKTM31
    7.Sabulis, KarlisLATKTM28
    8.Fernandez, RubenESPYAM28
    9.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW28
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM18
    11.Lapucci, NicholasITAKTM13
    12.Meier, GlenDENYAM11
    13.Gilbert, JoshGBRHON10
    14.Adamo, AndreaITAYAM10
    15.Haavisto, JereFINYAM10
    16.Quarti, YuriITAKTM9
    17.Pape, RomainFRAYAM8
    18.Ivanov, MichaelBULKTM7
    19.Ubach, SimeoESPHUS7
    20.Florian, LionGERKTM6
  • EMX250 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS100
    2.Rubini, StephenFRAHON80
    3.Goupillon, PierreFRAHON67
    4.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW63
    5.Hofer, ReneAUTKTM59
    6.Fernandez, RubenESPYAM57
    7.Horgmo, KevinNORKTM53
    8.Tropepe, GiuseppeITAYAM51
    9.Sabulis, KarlisLATKTM50
    10.Gilbert, JoshGBRHON33
    11.Clochet, JimmyFRAKAW31
    12.Ivanov, MichaelBULKTM29
    13.Meier, GlenDENYAM26
    14.Benistant, ThibaultFRAYAM22
    15.Lapucci, NicholasITAKTM18
    16.Grothues, CalebAUSYAM17
    17.Edberg, TimSWEYAM16
    18.Meuwissen, RafNEDHUS16
    19.Quarti, YuriITAKTM12
    20.Haavisto, JereFINYAM11
  • EMX125 - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS50
    2.Längenfelder, SimonGERKTM36
    3.Wade, Eddie JayGBRKTM31
    4.Oliver, OriolESPKTM30
    5.Farres Plaza, GuillemESPKTM28
    6.Verbruggen, KjellNEDHUS28
    7.Guyon, TomFRAKTM25
    8.Gwerder, MikeSUIKTM25
    9.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS22
    10.De Wolf, KayNEDHUS16
    11.Barcella, AlbertoITAKTM16
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM13
    13.Congost Aguilera, GerardESPKTM13
    14.Karssemakers, KayNEDKTM12
    15.Everts, LiamBELKTM12
    16.Facca, AlessandroITAKTM11
    17.Giuzio, RaffaeleITAKTM11
    18.Nickel, CatoGERKTM10
    19.Valsecchi, MirkoITAKTM10
    20.Braceras Martinez, DavidESPKTM9
  • EMX125 - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS143
    2.Guyon, TomFRAKTM108
    3.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS95
    4.Oliver, OriolESPKTM91
    5.De Wolf, KayNEDHUS90
    6.Längenfelder, SimonGERKTM76
    7.Gwerder, MikeSUIKTM73
    8.Farres Plaza, GuillemESPKTM71
    9.Verbruggen, KjellNEDHUS53
    10.Everts, LiamBELKTM49
    11.Barcella, AlbertoITAKTM45
    12.Wade, Eddie JayGBRKTM42
    13.Bonacorsi, AndreaITAKTM41
    14.Facca, AlessandroITAKTM41
    15.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    16.Palsson, MaxSWEKTM21
    17.Karssemakers, KayNEDKTM21
    18.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM21
    19.Rizzi, JoelGBRKTM20
    20.Braceras Martinez, DavidESPKTM20