Spannende Zweikämpfe in Wilnsdorf
Bali genießen

Bali genießen

Ihr habt euch schon immer gefragt, was ein WM-Fahrer ...

17.07.2019

Die Junioren-WM in bewegten Bildern

Die Junioren-WM in bewegten Bildern

Einen guten Eindruck davon, was am vergangenen ...

15.07.2019

Der MXGP of Asia kurz & kompakt

Der MXGP of Asia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

14.07.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Asia

Die Qualifikation zum MXGP of Asia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

13.07.2019

Halbzeit

Halbzeit

24 Motos, 40 Männer am Gatter - das sind die US Nationals! Und falls ...

11.07.2019

Der MXGP of Indonesia kurz & kompakt

Der MXGP of Indonesia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

07.07.2019

Das RedBud National kurz und kompakt

Das RedBud National kurz und kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des RedBud ...

07.07.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Indonesia

Die Qualifikation zum MXGP of Indonesia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

06.07.2019

Tausendsassa Sipes

Tausendsassa Sipes

Falls ihr Ryan Sipes nicht kennt, ist das kein ...

03.07.2019

Die Zukunft ist da

Die Zukunft ist da

2020 steht unmittelbar vor der Tür - zumindest wenn ...

01.07.2019

Kurventechnik mit Ronnie

Kurventechnik mit Ronnie

Habt ihr Probleme beim Kurvenfahren? Dann ist ...

01.07.2019

Das Southwick National kurz und kompakt

Das Southwick National kurz und kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Southwick ...

30.06.2019

Der King trifft auf 500 ccm

Der King trifft auf 500 ccm

Was passiert, wenn man den „King of SX“ Jeremy ...

27.06.2019

Chapeau

Chapeau

Und da soll nochmal jemand sagen, dass die Franzosen ...

25.06.2019

Siegreich beim Regentanz

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Siegreich beim Regentanz

18.07.2019

Pascal Rauchenecker setzt Siegesserie fort

PM Team CLASSIC Oil/SHR Motorsports

Pascal Rauchenecker setzt Siegesserie fort

16.07.2019

Getteman gewinnt Schlammschlacht

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt Schlammschlacht

16.07.2019

Heißes Heimspiel

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Heißes Heimspiel

04.07.2019

Laufpodium in Mölln

PM KMP Honda Racing Team

Laufpodium in Mölln

03.07.2019

Tagessieg für Jeremy Sydow in Mölln

PM DIGA-Procross Husqvarna

Tagessieg für Jeremy Sydow in Mölln

01.07.2019

Getteman mit Ausrufezeichen auf Platz zwei

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman mit Ausrufezeichen auf Platz zwei

01.07.2019

Comeback für Guillod in Teutschenthal

PM KMP Honda Racing Team

Comeback für Guillod in Teutschenthal

26.06.2019

Pascal Rauchenecker holt WM-Punkte

PM Team CLASSIC Oil/SHR Motorsports

Pascal Rauchenecker holt WM-Punkte

25.06.2019

Speed passt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Speed passt

05.06.2019

Erneut starkes Ergebnis für KMP

PM KMP Honda Racing Team

Erneut starkes Ergebnis für KMP

05.06.2019

Getteman in den Top sechs

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top sechs

04.06.2019

Überragendes Comeback von Jeremy Sydow in Möggers

PM DIGA-Procross Husqvarna

Überragendes Comeback von Jeremy Sydow in Möggers

03.06.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Machst du mit oder ohne deinem Bike Sommerurlaub?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Grips Brand aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Spannende Zweikämpfe in Wilnsdorf

08.07.2019 | Deutsche Motocross-Meisterschaft 2019 in Wilnsdorf - Rennbericht

Zwar musste sich Red-Plate-Inhaber Gianluca Ecca bei dem am vergangenen Wochenende in Wilnsdorf ausgetragenen 5. Aufeinandertreffen der Deutschen Motocross-Junioren Meisterschaft 250 im Kampf um das oberste Treppchen des Tagespodiums mit dem zweiten Rang begnügen, dennoch ist der KTM-Pilot weiter auf Meisterschaftskurs. Sein ärgster Gegenspieler auf der Rennstrecke „Anzhäuser Mühle“ des MSC Oberes Weisstal e.V. war Markenkollege Pit Rickert, dem er sich letztlich auch in der Tagesendabrechnung beugen musste.

Pit Rickert
Pit Rickert

Bereits im Zeittraining demonstrierte Rickert, dass er zu den ganz heißen Kandidaten auf den Tagessieg gehörte. Er umrundete den 1.100 Meter langen Parcours in einer Zeit von 1:26.244 und war damit mehr als eine halbe Sekunde schneller als die Konkurrenz. Er sicherte sich vor Gianluca Ecca sicherte und Elias Stapel die Poleposition in der Startaufstellung.

Gianluca Ecca
Gianluca Ecca

Als das Startgatter zum ersten Wertungslauf fiel, war es Gianluca Ecca, der die beste Reaktion zeigte und ohne auf der Startgeraden zu schalten den Holeshot einfuhr. Mit Pit Rickert, Noah Elias Ludwig, Nico Koch und Lokalmatador Jonas Oerter im Schlepptau führte der 22-Jährige das 24-köpfige Fahrerfeld in die erste Runde. Ecca behauptet die Spitzenposition während des kompletten erste Rennviertels, während hinter ihm sowohl Rickert als auch Koch, der noch in der Startrunde an Ludwig vorbeigegangen war, jede Menge Druck aufbauten. Schließlich kämpfte sich erste Rickert und wenig später auch Koch am Mann mit der rotunterlegten Startnummer #315 vorbei, der ein, zwei Umläufe später auch noch zu Boden ging und somit Ludwig die Chance zur Übernahme des dritten Ranges bot. Zwar gelang es Ecca im Anschluss wieder seinen Rhythmus zu finden und auch Ludwig hinter sich zu lassen, doch waren ihm zwischenzeitlich Rickert und Koch bereits enteilt, die letztlich auch den Laufsieg unter sich ausmachten. Rickert gewann das Rennen mit knapp zwei Sekunden Vorsprung vor Koch, während sich Ecca mit weiteren 17 Sekunden Abstand mit dem dritten Rang zufrieden geben musste, wobei er beim Zieleinlauf Ludwig und den Polen Gabriel Chetnicki (Suzuki) auf die nachfolgenden Ränge verwies.

Nico Koch
Nico Koch

Auch im zweiten Durchgang konnte Gianluca Ecca den Start zu seinen Gunsten zu entscheiden und kehrte mit Noah Elias Ludwig, Nico Koch, Pit Rickert, Jonas Oerter sowie dem Südafrikaner Camden Mc Lellan auf einer 125er KTM im Windschatten aus der ersten Runde zurück. Während Ecca von Beginn an pushte und sich in der Folge von seinen Verfolgern absetzen konnte, tobte hinter ihm der Kampf um Platz zwei, in dessen Verlauf sich Koch und Rickert bereits nach wenigen Runden an Ludwig vorbeikämpften konnten. Nach einem spannenden Zweikampf mit Koch gelang es schließlich Rickert gegen Ende des ersten Renndrittels auch an diesem vorbeizufahren und die Verfolgung des Spitzenreiters aufzunehmen. Dabei konnte er gegen Rennende noch jeden Menge Boden gutmachen und in Schlagdistanz zu Ecca fahren. Dieser ließ sich aber auch im direkten Duell nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und fuhr den Lauf letztlich denkbar knapp als Sieger zu Ende. Hinter den auf den Rängen drei und vier ins Ziel gefahrenen Koch und Ludwig, bekam Mc Lellan, der im gleichfalls spannenden Zweikampf mit Oerter die Nase vorn hatte, als Fünfter die schwarz-weiß-karierte Zielflagge zu sehen.

Das Tagespodium der Klasse DM 250: Gianluca Ecca, Pit Rickert und Nico Koch (v.l.)
Das Tagespodium der Klasse DM 250: Gianluca Ecca, Pit Rickert und Nico Koch (v.l.)

Mit dem Laufsieg aus Rennen eins im Gepäck reichte Pit Rickert der zweite Platz aus Rennen zwei, um auf das oberste Treppchen des Tagespodiums klettern zu können, auf welchem mit ihm Gianluca Ecca als Tageszweiter und Nico Koch als Dritter Aufstellung nehmen durften. Auch gelang es ihm den Abstand zu Ecca in der Meisterschaftswertung ein klein wenig zu reduzieren, jedoch verfügt der Mann mit dem Red Plate bei nur noch zwei ausstehenden Aufeinandertreffen über 23 Punkte Vorsprung, was eine entsprechende Taktik und Verletzungsfreiheit vorausgesetzt zum Titelgewinn reichen sollte.

Spannende Duelle gab es auch bei den Nachwuchspiloten der Deutschen Jugend-Motocross-Meisterschaft Klasse 85ccm zu bestaunen, welche in Wilnsdorf ihr drittes von insgesamt sechs Zusammentreffen zelebrierten. Hauptakteure waren dabei der als Meisterschaftsführender angereiste KTM-Pilot Collin Wohnhas, Maximilian Werner (Suzuki) und Valentin Kees (KTM).

Valentin Kees
Valentin Kees

Nachdem Kees bereits im Zeittraining die beste Rundenzeit vorgelegt hatte, gelang es ihm auch den ersten Wertungslauf zu seinen Gunsten zu entscheiden. In diesen war es zunächst Red-Plate-Inhaber Wohnhas, der fast die komplette erste Rennhälfte über den auf dem „Platz an der Sonne“ fuhr, dann jedoch im Zweikampf mit Kees, der bereits im Verlauf der ersten beiden Umläufe am vor ihm fahrenden Werner vorbeigezogen war, den Kürzen zog. Kees gewann das Rennen mit fast zehn Sekunden Vorsprung vor Wohnhas, derweil Werner weitere 13 Sekunden später als Dritter über die Ziellinie fuhr. Die Top 5 vervollständigten Nils Weimann (KTM) und Lucas Schwarz (KTM).

Im zweiten Moto hatte Maximilian Werner den besten Start und kehrte mit Collin Wohnhas und Valentin Kees im Windschatten als Führender aus der ersten Runde zurück. Doch wie schon im ersten Lauf machte Kees auch diesmal wieder von Beginn an Druck auf die zwei Fahrer vor ihm. Nachdem er Wohnhas bereits früh passieren konnte, gelang es ihm zu Beginn der zweiten Rennhälfte auch Werner hinter sich zu lassen und anschließend einen kleinen Vorsprung herauszufahren. Gut fünf Sekunden trennten den zweifachen Laufsieger letztlich von Werner, der sich seinerseits über 20 Sekunden von Wohnhas abgesetzt hatte. Leon Rudolph (KTM) und Nils Weimann komplettierten diesmal die Liste der ersten Fünf beim Zieleinlauf.

Das Tagespodium der DM 85 mit Maximilian Werner, Valentin Kees und Collin Wohnhas (v.l.)
Das Tagespodium der DM 85 mit Maximilian Werner, Valentin Kees und Collin Wohnhas (v.l.)

Mit seinen beiden Laufsiegen stand Valentin Kees letztlich auf der obersten Stufe des Siegerpodiums, auf welches er von Maximilian Werner und Collin Wohnhas begleitete wurde. Letzterer führt auch nach Wilnsdorf weiter die Gesamtwertung an, wobei ihn aktuell 17 Zähler vom zweitplatzierten Werner trennen. Derweil machte Kees mit seinem Tagessieg jede Menge Boden im Gesamtranking gut und ist nun hinter Richard Stephan (Husqvarna) auf den vierten Rang zu finden.

Ergebnisse Klasse DM 250

Tageswertung:
1. Pit Rickert (GER, KTM), 47 Punkte
2. Gianluca Ecca (GER, KTM), 45
3. Nico Koch (GER, KTM), 42
4. Noah Elias Ludwig (GER, KTM), 36
5. Gabriel Chetnicki (POL, SUZ), 31
6. Vincent Gallwitz (GER, KTM), 28
7. Martin Winter (GER, HUS), 28
8. Camden Mc Lellan (RSA, KTM), 25
9. Tobias Linke (GER, KAW), 21
10. Jonas Oerter (GER, KTM), 20
11. Elias Stapel (GER, KTM), 20
12. Jan Horst (GER, KTM), 20
13. Jascha Berg (GER, HUS), 17
14. Oliver Jacques Sczeponek (GER, HUS), 13
15. Nico Müller (GER, KTM), 12
:

Meisterschaftsstand nach 5 von 7 Veranstaltungen:
1. Gianluca Ecca (GER, KTM), 212 Punkte
2. Pit Rickert (GER, KTM), 189
3. Vincent Gallwitz (GER, KTM), 145
4. Noah Elias Ludwig (GER, KTM), 130
5. Jan Horst (GER, KTM), 113
6. Jascha Berg (GER, HUS), 112
7. Elias Stapel (GER, KTM), 110
8. Camden Mc Lellan (RSA, KTM), 105
9. Nico Koch (GER, KTM), 99
10. Nico Müller (GER, KTM), 95
11. Martin Winter (GER, HUS), 90
12. Lion Florian (GER, KTM), 82
13. Tobias Linke (GER, KAW), 77
14. Robin Lang (GER, KTM), 61
15. Tobias Koch (GER, YAM), 58
:

Ergebnisse DM 85

Tageswertung:
1. Valentin Kees (GER, KTM), 50 Punkte
2. Maximilian Werner (GER, SUZ), 42
3. Collin Wohnhas (GER, KTM), 42
4. Nils Weinmann (GER, KTM), 34
5. Leon Rudolph (GER, KTM), 33
6. Lukas Baumann (GER, KTM), 28
7. Lucas Schwarz (GER, KTM), 28
8. Richard Stephan (GER, HUS), 21
9. Ben Gerlach (GER, HUS), 20
10. Norik Kubbe (GER, KTM), 19
11. Robin Sternberg (GER, KTM), 16
12. Benedict Weiß (GER, KTM), 15
13. Leonard Frenker-Hackfort (GER, KTM), 15
14. Linus Jung (GER, HUS), 14
15. Oscar Denzau (GER, KTM), 13
:

Meisterschaftsstand nach 3 von 6 Veranstaltungen:
1. Collin Wohnhas (GER, KTM), 139 Punkte
2. Maximilian Werner (GER, SUZ), 122
3. Nils Weinmann (GER, KTM), 97
4. Richard Stephan (GER, HUS), 96
5. Valentin Kees (GER, KTM), 90
6. Sebastian Meckl (GER, KTM), 87
7. Leon Rudolph (GER, KTM), 84
8. Lucas Schwarz (GER, KTM), 82
9. Lukas Baumann (GER, KTM), 47
10. Lennox Litzrodt (GER, KTM), 47
11. Leonard Frenker-Hackfort (GER, KTM), 46
12. Noel Schmitt (GER, HUS), 37
13. Henry Obenland (GER, KTM), 34
14. Neilas Pecatauskas (LTU, KAW), 33
15. Paul Neunzling (GER, KTM), 33
:

Alle Ergebnisse der DM in Wilnsdorf inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jens Pohl / Fotos: Torsten Rentsch

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Asia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON50
    2.Tonus, ArnaudSUIYAM42
    3.Seewer, JeremySUIYAM38
    4.Coldenhoff, GlennNEDKTM32
    5.Anstie, MaxGBRKTM29
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS28
    7.Van Horebeek, JeremyBELHON26
    8.Paulin, GautierFRAYAM25
    9.Monticelli, IvoITAKTM23
    10.Jonass, PaulsLATHUS22
    11.Leok, TanelESTHUS20
    12.Bogers, BrianNEDHON18
    13.Febvre, RomainFRAYAM16
    14.Stewart, LewisAUSKTM16
    15.Lusbo, AnderoESTHUS14
    16.Coles, AdamAUSHUS11
    17.Milesevic, JoelAUSKTM9
    18.Darias Vapanen, BrunoESPKTM7
    19.Van Nobelen, JordiNEDHUS6
    20.Farhan Hendra, FarhrodjieINAHUS5
  • MXGP-WM 2019 - GP of Asia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOSLO538
    2.Seewer, JeremySUISUI365
    3.Cairoli, AntonioITAITA358
    4.Tonus, ArnaudSUISUI346
    5.Paulin, GautierFRAFRA343
    6.Jasikonis, ArminasLTULTU299
    7.Coldenhoff, GlennNEDNED288
    8.Van Horebeek, JeremyBELBEL271
    9.Jonass, PaulsLATLAT268
    10.Febvre, RomainFRAFRA243
    11.Desalle, ClementBELBEL208
    12.Anstie, MaxGBRGBR207
    13.Lieber, JulienBELBEL184
    14.Monticelli, IvoITAITA184
    15.Bogers, BrianNEDNED144
    16.Leok, TanelESTEST132
    17.Simpson, ShaunGBRGBR129
    18.Lupino, AlessandroITAITA103
    19.Searle, TommyGBRGBR103
    20.Tixier, JordiFRAFRA81
  • MX2-WM 2019 - GP of Asia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Vialle, TomFRAKTM40
    3.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    4.Renaux, MaximeFRAYAM35
    5.Jacobi, HenryGERKAW28
    6.Boisrame, MathysFRAHON28
    7.Beaton, JedAUSHUS28
    8.Van Doninck, BrentBELHON26
    9.Geerts, JagoBELYAM26
    10.Olsen, Thomas KjerDENHUS23
    11.Harrison, MitchellUSAKAW20
    12.Larranaga Olano, IkerESPKTM18
    13.Sterry, AdamGBRKAW18
    14.Sikyna, RichardSVKKTM15
    15.Pichon, ZacharyFRAHON14
    16.Alfarizi, DelvintorINAHON11
    17.Vaessen, BasNEDKTM10
    18.Ismayana, DivaINAKAW8
    19.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW6
  • MX2-WM 2019 - GP of Asia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM544
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS466
    3.Vialle, TomFRAKTM366
    4.Geerts, JagoBELYAM360
    5.Jacobi, HenryGERKAW335
    6.Watson, BenGBRYAM246
    7.Sterry, AdamGBRKAW242
    8.Evans, MitchellAUSHON228
    9.Renaux, MaximeFRAYAM227
    10.Beaton, JedAUSHUS220
    11.Vaessen, BasNEDKTM219
    12.Boisrame, MathysFRAHON197
    13.Vlaanderen, CalvinNEDHON184
    14.Cervellin, MicheleITAYAM179
    15.Pootjes, DavyNEDHUS157
    16.Van Doninck, BrentBELHON146
    17.Larranaga Olano, IkerESPKTM113
    18.Harrison, MitchellUSAKAW112
    19.Östlund, AlvinSWEHUS104
    20.Walsh, DylanNZLHUS95
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLKAW50
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM42
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM42
    4.Andersen, SaraDENKTM34
    5.Valk, LynnNEDYAM34
    6.Van Wordragen, NickyNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON28
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM27
    9.Verstappen, AmandineBELYAM23
    10.Borchers, AnneGERSUZ20
    11.Van Der Werff, BrittNEDHUS18
    12.Goncalves, JoanaPORHUS15
    13.Lehmann, JaninaGERSUZ14
    14.Hatao, JuriJPNHON13
    15.Michels, LisaGERSUZ10
    16.Keller, SandraSUIKAW9
    17.Denis, MathildeFRAYAM8
    18.Germond, VirginieSUIKTM7
    19.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM7
    20.Berry, AvrieUSAKTM6
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLKAW89
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM85
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM82
    4.Verstappen, AmandineBELYAM67
    5.Valk, LynnNEDYAM63
    6.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM61
    7.Dam, LineDENHON54
    8.Van Wordragen, NickyNEDYAM54
    9.Andersen, SaraDENKTM49
    10.Borchers, AnneGERSUZ37
    11.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    12.Germond, VirginieSUIKTM25
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM23
    14.Denis, MathildeFRAYAM21
    15.Keller, SandraSUIKAW20
    16.Berry, AvrieUSAKTM20
    17.Van Der Werff, BrittNEDHUS18
    18.Martinez, MathildeFRAKTM17
    19.Goncalves, JoanaPORHUS15
    20.Lehmann, JaninaGERSUZ14
  • EMX2T - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Bengtson, KenSWEHUS50
    2.Kras, MikeNEDKTM44
    3.Lusbo, AnderoESTHUS38
    4.Kellett, ToddGBRYAM36
    5.Anderson, BradGBRKTM34
    6.Tamai, MarioITAKTM29
    7.Deghi, GianlucaITAKTM28
    8.Kovar, VaclavCZEGAS26
    9.Leerkes, NickNEDKTM23
    10.Vendruscolo, AndreaITAYAM20
    11.Ebben, KayNEDKTM20
    12.Oxelmark, JeffSWEHUS18
    13.Van Der Linden, JoshuaNEDKTM17
    14.Del Coco, MatteoITAKTM14
    15.Gorini, AndreaSMRYAM13
    16.Zenato, SebastianITAYAM10
    17.Lolli, MarcoITAYAM7
    18.Spliethof, JanNEDKTM5
    19.Putnam, CharlieGBRKTM4
    20.Janssen, JaapNEDKTM4
  • EMX2T - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM199
    2.Anderson, BradGBRKTM197
    3.Kellett, ToddGBRYAM178
    4.Lusbo, AnderoESTHUS162
    5.Kovar, VaclavCZEGAS153
    6.Van T Ende , YouriNEDKTM88
    7.Todd, BradGBRYAM86
    8.Vendruscolo, AndreaITAYAM79
    9.Gorini, AndreaSMRYAM72
    10.Bertuzzo, Pier FilippoITAYAM72
    11.Putnam, BenGBRHUS60
    12.Tamai, MarioITAKTM55
    13.Lolli, MarcoITAYAM52
    14.Deghi, GianlucaITAKTM51
    15.Bengtson, KenSWEHUS50
    16.Putnam, CharlieGBRKTM49
    17.Alberio, EmanueleITAHUS49
    18.Holyoake, RobertGBRHUS39
    19.Del Coco, MatteoITAKTM33
    20.Willems, ErikBELHUS26
  • EMX250 - GP of Germany
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Rubini, StephenFRAHON50
    2.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW44
    3.Forato, AlbertoITAHUS40
    4.Sydow, JeremyGERHUS36
    5.Hofer, ReneAUTKTM29
    6.Dankers, RaivoNEDYAM25
    7.Lapucci, NicholasITAKTM25
    8.Gilbert, JoshGBRHON25
    9.Benistant, ThibaultFRAYAM25
    10.Boegh Damm, BastianDENKTM23
    11.Gifting, IsakSWEKTM23
    12.Tropepe, GiuseppeITAYAM19
    13.Elzinga, RickNEDYAM16
    14.Adamo, AndreaITAYAM12
    15.Ubach, SimeoESPHUS10
    16.Crnjanski, YannFRAKTM10
    17.Cenerelli, GianmarcoITAHUS7
    18.Natzke, JosiahNZLHON6
    19.Quarti, YuriITAKTM4
    20.Isdraele Romano, TommasoITAKTM4
  • EMX250 - GP of Germany
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Rubini, StephenFRAHON251
    2.Forato, AlbertoITAHUS241
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW238
    4.Hofer, ReneAUTKTM167
    5.Benistant, ThibaultFRAYAM137
    6.Tropepe, GiuseppeITAYAM133
    7.Gilbert, JoshGBRHON111
    8.Sydow, JeremyGERHUS103
    9.Dankers, RaivoNEDYAM91
    10.Clochet, JimmyFRAKAW88
    11.Elzinga, RickNEDYAM86
    12.Lapucci, NicholasITAKTM83
    13.Sabulis, KarlisLATKTM74
    14.Fernandez, RubenESPYAM73
    15.Goupillon, PierreFRAHON67
    16.Grothues, CalebAUSYAM60
    17.Horgmo, KevinNORKTM59
    18.Boegh Damm, Bastian DENKTM50
    19.Gifting, IsakSWEKTM40
    20.Adamo, AndreaITAYAM38
  • EMX125 - GP of Germany
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guyon, TomFRAKTM47
    2.Längenfelder, SimonGERKTM40
    3.Gwerder, MikeSUIKTM40
    4.Guadagnini, MattiaITAHUS33
    5.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS31
    6.Oliver, OriolESPKTM29
    7.Miot, FlorianFRAYAM29
    8.Everts, LiamBELKTM27
    9.Vettik, MeicoESTKTM19
    10.Bonacorsi, AndreaITAKTM16
    11.De Wolf, KayNEDHUS15
    12.Rizzi, JoelGBRKTM15
    13.Nilsson, SamuelESPKTM13
    14.Mc Lellan, CamdenRSAKTM12
    15.Karssemakers, KayNEDKTM12
    16.Braceras Martinez, DavidESPKTM12
    17.Barbaglia, EugenioITAHUS10
    18.Kooiker, DaveNEDYAM9
    19.Brumann, KevinSUIYAM7
    20.Palsson, MaxSWEKTM6
  • EMX125 - GP of Germany
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS218
    2.Guyon, TomFRAKTM205
    3.Gwerder, MikeSUIKTM149
    4.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS147
    5.Oliver, OriolESPKTM146
    6.De Wolf, KayNEDHUS132
    7.Längenfelder, SimonGERKTM128
    8.Everts, LiamBELKTM93
    9.Farres Plaza, GuillemESPKTM87
    10.Wade, Eddie JayGBRKTM76
    11.Braceras Martinez, DavidESPKTM61
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM61
    13.Miot, FlorianFRAYAM57
    14.Verbruggen, KjellNEDHUS53
    15.Barcella, AlbertoITAKTM45
    16.Rizzi, JoelGBRKTM41
    17.Facca, AlessandroITAKTM41
    18.Giuzio, RaffaeleITAKTM38
    19.Congost Aguilera, GerardESPKTM35
    20.Karssemakers, KayNEDKTM33