Getteman erobert in Tensfeld das Red Plate
Rückblick

Rückblick

Das fünf Mann starke Line-up von Team Castrol Power1 ...

25.11.2019

Cinema meets Supercross

Cinema meets Supercross

Das legendäre Supercross de Paris ist nicht nur für ...

19.11.2019

Hüttenzauber

Hüttenzauber

Endlich geht es wieder los! Der Auftakt in Zuidbroek ...

12.11.2019

Rückblick auf die WM-Saison 2019

Rückblick auf die WM-Saison 2019

Noch gut vier Monate sind es bis zum offiziellen Start ...

06.11.2019

Straight Rhythm made in Germany

Straight Rhythm made in Germany

Das Original stammt natürlich aus Kalifornien, aber ...

30.10.2019

Der MEC 2019 kurz & kompakt

Der MEC 2019 kurz & kompakt

Für all jene, die den Livestream des in Las Vegas, ...

20.10.2019

Das MXoEN und WMXoEN kurz & kompakt

Das MXoEN und WMXoEN kurz & kompakt

Was am ersten Oktoberwochenende im polnischen Danzig ...

07.10.2019

Das Bull Straight Rhythm 2019 als Aufzeichnung

Das Bull Straight Rhythm 2019 als Aufzeichnung

Allen, denen es um 02.30 Uhr deutscher Zeit einfach zu ...

06.10.2019

Feuchte Träume in Assen

Feuchte Träume in Assen

Dass das MXoN 2019 im nassen Sand von Assen nicht ...

04.10.2019

Das A-Finale des MXoN 2019 kurz & kompakt

Das A-Finale des MXoN 2019 kurz & kompakt

Komprimiert auf sechseinhalb Minuten präsentiert euch ...

29.09.2019

Die Highlights der Qualifikation beim MXoN 2019

Die Highlights der Qualifikation beim MXoN 2019

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

28.09.2019

Die Deutschen beim Training

Die Deutschen beim Training

Gestern trainierte Team Deutschland für das MXoN in ...

26.09.2019

Der MXGP of China kurz & kompakt

Der MXGP of China kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

15.09.2019

Die Qualifikation zum MXGP of China

Die Qualifikation zum MXGP of China

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

14.09.2019

Aufwärtstrend und Podium

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Aufwärtstrend und Podium

06.12.2019

Briatte erfolgreichster H4-Fahrer

PM HFour Racing Team by Energybody

Briatte erfolgreichster H4-Fahrer

04.12.2019

Sieger beider Klassen!

PM Motorrad Meyer Racing

Sieger beider Klassen!

03.12.2019

Kobusch und Woodcock auf dem Podest

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Kobusch und Woodcock auf dem Podest

03.12.2019

SX Dortmund meldet „ausverkauft“ am Samstag

PM ADAC Westfalen e.V. zum Ticketverkauf

SX Dortmund meldet „ausverkauft“ am Samstag

02.12.2019

Die heiße Vorbereitungsphase hat begonnen

PM Supercross Chemnitz

Die heiße Vorbereitungsphase hat begonnen

26.11.2019

Jump & Race tut Gut(es)

PM ADAC Jump & Race Masters 2020

Jump & Race tut Gut(es)

22.11.2019

Mit kompakter Mannschaft in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Mit kompakter Mannschaft in Stuttgart

18.11.2019

Glücklos in Stuttgart

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glücklos in Stuttgart

16.11.2019

Clermont und Briatte im Finale der SX1 und SX2

PM HFour Racing Team by Energybody

Clermont und Briatte im Finale der SX1 und SX2

14.11.2019

Motorsport und Umwelt im Einklang

PM MSC Aufenau

Motorsport und Umwelt im Einklang

13.11.2019

Grandioser Erfolg für das Meyer Racing Team

PM Motorrad Meyer Racing

Grandioser Erfolg für das Meyer Racing Team

12.11.2019

Geschlossene Mannschaftsleistung

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Geschlossene Mannschaftsleistung

12.11.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Hast du einen eigenen Adventskalender?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Jacke Pit rot-schwarz
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Getteman erobert in Tensfeld das Red Plate

21.07.2019 | ADAC MX Masters 2019 in Tensfeld - Rennbericht

Bei idealen äußeren Bedingungen mit Temperaturen um die 20 Grad und top präparierter Strecke machte das ADAC MX Masters zur vierten Runde Stopp im norddeutschen Tensfeld. 9.000 begeisterte Zuschauer erlebten spannende Rennen und sahen am Ende des Tages neue Meisterschaftsleader im ADAC MX Youngster Cup und bei den ADAC MX Masters.

Kevin Strijbos
Kevin Strijbos

Die beiden Rennen der ADAC MX Masters-Klasse wurden von Gaststarter Kevin Strijbos (JWR Yamaha) souverän gewonnen. Der WM-Pilot machte es erst im zweiten Rennen richtig spannend, als er einen schwachen Start erwischte und sich durch das halbe Feld nach vorne kämpfen musste. Schon in Runde sechs hatte sich der Belgier auf Rang zwei nach vorne geschoben, doch dort wurde sein Vorwärtsdrang zunächst gestoppt. Jens Getteman war ein ganzes Stück vor mir und hat ein beachtliches Tempo vorgelegt“, zollte Strijbos seinem Landsmann Respekt. „Ich kam und kam nicht näher und musste darauf hoffen, dass er müde wurde.“

Diesen Gefallen tat ihm Getteman (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) gezwungenermaßen auch. „Ich hatte ein super Rennen und war wirklich schnell unterwegs, doch fünf Runden vor Ende des Rennens kam der Mann mit dem Hammer, und er hat mich nicht nur einmal getroffen“, schilderte Getteman seinen konditionellen Einbruch sehr anschaulich. „Ich musste mein Tempo drastisch drosseln und habe mich darauf konzentriert den zweiten Rang nach Hause zu bringen.“

Jens Getteman
Jens Getteman

Da Getteman schon im ersten Lauf als Zweiter ins Ziel gekommen war und Tanel Leok (A1M Husqvarna) im zweiten Rennen ohne Punkte blieb, übernahm der Belgier die Spitze der Meisterschaftswertung und zeigte sich hocherfreut über die Führung. „In Führung liegend in die zweite Hälfte der Meisterschaft zu gehen, ist ein super Gefühl und stimmt mich sehr positiv für die drei Rennen, die wir noch im Kalender haben“, freute sich der neue ADAC MX Masters-Leader. „Jetzt gilt es die Konzentration hoch zu halten und das Redplate nicht mehr abzugeben.“

Gaststarter Jeffrey Dewulf (WZ-Racing/KTM) fuhr zweimal auf Rang drei und unterstrich damit erneut, dass er auf Sandstrecken immer für einen Platz auf dem Podium gut ist. Direkt hinter dem Belgier platzierte sich Dennis Ullrich (Bodo Schmidt Motorsport/Husqvarna) zweimal auf Rang vier, verbesserte sich auf Tabellenrang zwei und blieb damit voll in seinem persönlichen Plan. „Es ist ja bekannt, dass ich nicht gerne im Sand fahre“, grinste der viermalige Masters-Champion nach dem Rennen. „Aber diesmal habe ich die Vorbereitung auf das Rennen hier sehr ernst genommen und in den letzten Wochen sehr viel auf Sandstrecken trainiert. Das hat sich ausgezahlt und ich konnte meinen Rückstand in der Meisterschaft recht überschaubar halten. Mit den letzten drei Rennen auf Hartboden beginnt die alles entscheidende Phase der Meisterschaft, auf die ich mich schon sehr freue.“

Tanel Leok
Tanel Leok

Bei Tanel Leok hielt sich die Freude hingegen in Grenzen. Der Este war als Meisterschaftsführender nach Tensfeld gereist und erlebte dort ein rabenschwarzes Wochenende. Nach einem schlechten Start im ersten Lauf, hatte sich der Este bis auf Rang vier verbessert, ehe er in der letzten Runde 20 Meter vor dem Ziel ohne Kraftstoff liegenblieb. „Wir hatten nach der Besichtigungsrunde nicht nachgetankt, weil es bisher noch nie Problem mit dem Benzin gab“, ärgerte sich der Este. „Im zweiten Lauf bin ich auf Platz drei liegend gestürzt. Ich konnte zwar weiterfahren, allerdings war mein Rahmenheck bei dem Crash gebrochen und ich musste wenig später aufgeben. Ein Wochenende zum Vergessen.“

Jeremy Sydow (DIGA-Procross Husqvarna) durfte in Tensfeld seinen dritten Tagessieg in Folge im ADAC MX Youngster Cup feiern und übernahm damit die Spitze in der Meisterschaftswertung. Im ersten Rennen musste sich der Chemnitzer noch dem bis dato Meisterschaftsführenden Rene Hofer (KTM Junior Racing) geschlagen geben, konnte jedoch im zweiten Rennen mit einem souveränen Auftritt den Sieg und die Führung im ADAC MX Youngster Cup feiern. „Die letzten Rennen sind wirklich gut für mich gelaufen“, freute sich der Chemnitzer. „Obwohl ich das erste Rennen in Fürstlich Drehna verletzungsbedingt verpasst habe, liege ich jetzt schon in der Gesamtwertung vorne. Jetzt möchte ich natürlich auch dort bleiben und werde die nächsten Rennen alles daran setzen, den ersten Platz nicht mehr abzugeben.“

Jeremy Sydow
Jeremy Sydow

Genau das war Hofer in Drehna passiert. Der Österreicher musste kurz nach seinem eindrucksvollen Sieg im ersten Rennen einen herben Dämpfer hinnehmen, denn er konnte aufgrund eines technischen Defektes nicht am zweiten Rennen teilnehmen und verlor dabei die Führung in der Meisterschaft.

Bastian Bogh Damm (WZ-Racing/KTM) sammelte mit Rang zehn im ersten Durchgang und vor allem mit dem dritten Platz in zweiten Rennen genügend Punkte, um sich auf Rang zwei der Punktewertung zu halten. Tagesrang zwei in Tensfeld ging hingegen an Cyril Genot (A1M Husqvarna), der trotz dem Platz auf dem Treppchen mit seinen Starts haderte. „Ich habe mich heute selbst eingebremst mit meinen schwachen Starts“, ärgerte sich der Belgier. „Wenn du nicht von Beginn an vorne dabei bist, kannst du nicht um den Sieg kämpfen, daran muss ich für die Zukunft arbeiten.“

Cyril Genot
Cyril Genot

Dritter wurde Glen Meier (Team Specialmontering/Yamaha), der mit den Rängen fünf und vier eine sehr konstante Leistung zeigen konnte. „Im Vergleich zu den vergangenen beiden Rennen, ist es hier endlich mal wieder gut gelaufen“, freute sich der Däne. „Ein Platz auf dem Siegertreppchen ist immer toll, jetzt muss ich den Schwung mit zu den nächsten Rennen nehmen. Ich fahre auch gerne auf hartem Boden und freue mich schon auf die nächste Runde in Gaildorf.“

Simon Längenfelder (WZ-Racing/KTM) setzte seine beeindruckende Siegesserie im ADAC Junior Cup 125 auch in Tensfeld fort. Der 15-Jährige zeigte auch auf dem tiefen Sandboden in Norddeutschland keine Schwäche und hielt die Konkurrenz locker auf Distanz. „Es läuft dieses Jahr wirklich gut“, freute sich der Oberfranke über den vierten Sieg im vierten Rennen. „Ich hoffe, dass ich so weitermachen und am Ende des Jahres auch den Titel nach Hause bringen kann.“

Simon Längenfelder
Simon Längenfelder

Mike Gwerder (Kini KTM Junior Pro Team) wurde zum dritten Mal in diesem Jahr Zweiter und zeigte sich trotzdem kämpferisch. „Simon ist diese Saison einfach schwer zu schlagen“, räumte der Schweizer nach dem Rennen ein. „Ich war auch hier in Tensfeld nahe dran, aber es hat leider nicht gereicht. Trotzdem gebe ich natürlich nicht auf! Noch sind zwei Rennen zu fahren und ich werde weiter dranbleiben.“

Mike Gwerder
Mike Gwerder

Auf Rang drei feierte der letztjährige Sieger des ADAC MX Junior Cup 85, Camden McLellan (Kosak Racing Team/KTM) sein erstes Podium in der 125er Klasse. „Eigentlich habe ich mich hier in Tensfeld gar nicht so richtig wohl gefühlt“, wunderte sich der Südafrikaner. „Ich fand keinen guten Flow auf dem Kurs und hatte im zweiten Lauf auch noch Probleme mit meinem Magen. Umso mehr freue ich mich, dass ich endlich auch in der 125er Klasse den Sprung aufs Podium geschafft habe. Ich hoffe das war nicht das letzte Mal in diesem Jahr.“

Ergebnisse Klasse ADAC MX Masters

Tageswertung:
1. Kevin Strijbos (BEL, YAM), 50 Punkte
2. Jens Getteman (BEL, KAW), 44
3. Jeffrey Dewulf (BEL, KTM), 40
4. Dennis Ullrich (GER, HUS), 36
5. Ken Bengtson (SWE, HUS), 28
6. Jeremy Delince (BEL, HON), 28
7. Tom Koch (GER, KTM), 26
8. Pascal Rauchenecker (AUT, KTM), 23
9. Tim Koch (GER, KTM), 23
10. Stefan Kjer Olsen (DEN, KTM), 18
:
Meisterschaftsstand nach 4 von 7 Veranstaltungen:
1. Jens Getteman (BEL, KAW), 157 Punkte
2. Dennis Ullrich (GER, HUS), 139
3. Tanel Leok (EST, YAM), 129
4. Pascal Rauchenecker (AUT, KTM), 96
5. Jeremy Delince (BEL, HON), 82
6. Bence Szvoboda (HUN, KTM), 75
7. Tim Koch (GER, KTM), 70
8. Stefan Kjer Olsen (DEN, KTM), 67
9. Jeffrey Dewulf (BEL, KTM), 62
10. Stefan Ekerold (GER, SUZ), 60
:

Ergebnisse Klasse ADAC MX Youngster Cup

Tageswertung:
1. Jeremy Sydow (GER, HUS), 47 Punkte
2. Cyril Genot (BEL, HUS), 37
3. Glen Meier (DEN, YAM), 34
4. Filip Olsson (SWE, HUS), 34
5. Haardi Roosiorg (EST, KTM), 32
6. Bastian Bogh Damm (DEN, KTM), 31
7. Håkon Fredriksen (NOR, YAM), 29
8. Jan Pancar (SLO, YAM), 27
9. Rene Hofer (AUT, KTM), 25
10. Michael Sandner (AUT, KTM), 21
:

Meisterschaftsstand nach 4 von 7 Veranstaltungen:
1. Jeremy Sydow (GER, HUS), 142 Punkte
2. Bastian Bogh Damm (DEN, KTM), 138
3. Rene Hofer (AUT, KTM), 135
4. Cyril Genot (BEL, KTM), 132
5. Haardi Roosiorg (EST, KTM), 114
6. Glen Meier (DEN, YAM), 96
7. Filip Olsson (SWE, HUS), 90
8. Michael Sandner (AUT, KTM), 87
9. Petr Polák (CZE, KTM), 85
10. Dovydas Karka (LTU, KTM), 69
:

Ergebnisse Klasse ADAC MX Junior Cup 125

Tageswertung:
1. Simon Längenfelder (GER, KTM), 50 Punkte
2. Mike Gwerder (SUI, KTM), 44
3. Camden Mclellan (RSA, KTM), 38
4. Max Pålsson (SWE, KTM), 38
5. Rasmus Pedersen (DEN, KTM), 29
6. Kristof Jakob (HUN, KTM), 27
7. Marnique Appelt (GER, KTM), 25
8. Leon Rehberg (GER, KTM), 18
9. Fynn-Niklas Tornau (GER, KTM), 17
10. Nick Domann (GER, KTM), 17
:

Meisterschaftsstand nach 4 von 6 Veranstaltungen:
1. Simon Längenfelder (GER, KTM), 197 Punkte
2. Mike Gwerder (SUI, KTM), 171
3. Camden Mclellan (RSA, KTM), 120
4. Rasmus Pedersen (DEN, KTM), 108
5. Liam Everts (BEL, KTM), 100
6. Marnique Appelt (GER, KTM), 91
7. Maksim Kraev (RUS, KTM), 90
8. Kristof Jakob (HUN, KTM), 86
9. Nico Greutmann (GER, HUS), 74
10. Nick Domann (GER, KTM), 73
:

Alle Ergebnisse des ADAC MX Masters in Tensfeld inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Harald Englert / Fotos: Steve Bauerschmidt

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of China
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM47
    2.Coldenhoff, GlennNEDKTM47
    3.Seewer, JeremySUIYAM38
    4.Gajser, TimSLOHON38
    5.Van Horebeek, JeremyBELHON30
    6.Jonass, PaulsLATHUS30
    7.Paulin, GautierFRAYAM28
    8.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    9.Monticelli, IvoITAKTM24
    10.Tixier, JordiFRAKTM24
    11.Bogers, BrianNEDHON20
    12.Petrov, PetarBULKTM17
    13.Leok, TanelESTHUS17
    14.Renkens, NathanBELKTM14
    15.Romphan, ChaiyanTHAYAM12
    16.Xu, JianhaoCHNYAM10
    17.Nakpane, MadjadeTOGYAM8
    18.Galligari, FrancescoITAHUS6
    19.Deng, LiansongCHNKTM4
    20.Peng, TianweiCHNKTM2
  • MXGP-WM 2019 - GP of China
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON782
    2.Seewer, JeremySUIYAM580
    3.Coldenhoff, GlennNEDKTM535
    4.Paulin, GautierFRAYAM527
    5.Tonus, ArnaudSUIYAM462
    6.Jonass, PaulsLATHUS458
    7.Jasikonis, ArminasLTUHUS442
    8.Van Horebeek, JeremyBELHON433
    9.Febvre, RomainFRAYAM384
    10.Cairoli, AntonioITAKTM358
    11.Monticelli, IvoITAKTM267
    12.Anstie, MaxGBRKTM256
    13.Bogers, BrianNEDHON228
    14.Desalle, ClementBELKAW208
    15.Leok, TanelESTHUS198
    16.Tixier, JordiFRAKTM185
    17.Lieber, JulienBELKAW184
    18.Simpson, ShaunGBRKTM175
    19.Herlings, JeffreyNEDKTM172
    20.Searle, TommyGBRKAW163
  • MX2-WM 2019 - GP of China
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Vialle, TomFRAKTM42
    3.Vlaanderen, CalvinNEDHON40
    4.Geerts, JagoBELYAM38
    5.Olsen, Thomas KjerDENHUS32
    6.Renaux, MaximeFRAYAM29
    7.Sterry, AdamGBRKAW26
    8.Larranaga Olano, IkerESPKTM26
    9.Forato, AlbertoITAHUS20
    10.Harrison, MitchellUSAKAW20
    11.Guadagnini, MattiaITAHUS20
    12.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW15
    13.Pichon, ZacharyFRAHON14
    14.Sikyna, RichardSVKKTM14
    15.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW12
    16.Papenmeier, LarissaGERYAM11
    17.Wang, KeCHNYAM9
    18.Evans, MitchellAUSHON8
    19.Pu, YangCHNYAM7
    20.Hu, BolinCHNHON4
  • MX2-WM 2019 - GP of China
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM837
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS624
    3.Geerts, JagoBELYAM543
    4.Vialle, TomFRAKTM537
    5.Jacobi, HenryGERKAW442
    6.Sterry, AdamGBRKAW410
    7.Renaux, MaximeFRAYAM405
    8.Vlaanderen, CalvinNEDHON399
    9.Boisrame, MathysFRAHON303
    10.Watson, BenGBRYAM282
    11.Evans, MitchellAUSHON279
    12.Beaton, JedAUSHUS250
    13.Larranaga Olano, IkerESPKTM220
    14.Vaessen, BasNEDKTM219
    15.Harrison, MitchellUSAKAW188
    16.Cervellin, MicheleITAYAM179
    17.Van Doninck, BrentBELHON172
    18.Östlund, AlvinSWEHUS171
    19.Pootjes, DavyNEDHUS157
    20.Sikyna, RichardSVKKTM144
  • WMX-WM - GP of Turkey
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLKAW50
    2.Andersen, SaraDENKTM44
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    4.Verstappen, AmandineBELYAM36
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM30
    6.Dam, LineDENHON30
    7.Papenmeier, LarissaGERYAM29
    8.Valk, LynnNEDYAM27
    9.Borchers, AnneGERSUZ24
    10.Galvagno, ElisaITAYAM21
    11.Germond, VirginieSUIKTM21
  • WMX-WM - GP of Turkey
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLKAW239
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM203
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM195
    4.Verstappen, AmandineBELYAM171
    5.Andersen, SaraDENKTM153
    6.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM152
    7.Valk, LynnNEDYAM147
    8.Dam, LineDENHON111
    9.Borchers, AnneGERSUZ106
    10.Van Wordragen, NickyNEDYAM65
    11.Van Der Werff, BrittNEDHUS57
    12.Germond, VirginieSUIKTM46
    13.Karlsson, SandraSWEKAW42
    14.Nocera, FrancescaITASUZ40
    15.Denis, MathildeFRAYAM33
    16.Berry, AvrieUSAKTM31
    17.Galvagno, ElisaITAYAM30
    18.Keller, SandraSUIKAW29
    19.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    20.Charroux, JustineFRAYAM25
  • EMX2T - GP of Turkey
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM45
    2.Anderson, BradGBRKTM44
    3.Iacopi, ManuelITAYAM40
    4.Baxevanis, DimitriosGREYAM36
    5.Andreoy, AndreasGREYAM36
    6.Galligari, FrancescoITAHUS31
  • EMX2T - GP of Turkey
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM280
    2.Anderson, BradGBRKTM279
    3.Kellett, ToddGBRYAM200
    4.Kovar, VaclavCZEGAS180
    5.Lusbo, AnderoESTHUS162
    6.Gorini, AndreaSMRYAM102
    7.Deghi, GianlucaITAKTM93
    8.Iacopi, ManuelITAYAM90
    9.Van T Ende , YouriNEDKTM88
    10.Todd, BradGBRYAM86
    11.Bertuzzo, Pier FilippoITAYAM84
    12.Vendruscolo, AndreaITAYAM79
    13.Alberio, EmanueleITAHUS74
    14.Tamai, MarioITAKTM73
    15.Lolli, MarcoITAYAM63
    16.Putnam, BenGBRHUS62
    17.Del Coco, MatteoITAKTM58
    18.Galligari, FrancescoITAHUS52
    19.Bengtson, KenSWEHUS50
    20.Putnam, CharlieGBRKTM49
  • EMX250 - GP of Sweden
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Rubini, StephenFRAHON42
    2.Forato, AlbertoITAHUS39
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW37
    4.Hofer, ReneAUTKTM32
    5.Gifting, IsakSWEKTM32
    6.Haarup, MikkelDENHUS32
    7.Fernandez, RubenESPYAM31
    8.Boegh Damm, BastianDENKTM31
    9.Sydow, JeremyGERHUS24
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM24
    11.Toendel, CorneliusNORKTM21
    12.Elzinga, RickNEDYAM18
    13.Jönsson, PontusSWEHUS18
    14.Edberg, TimSWEYAM17
    15.Florian, LionGERKTM13
    16.Fredriksen, HakonNORYAM11
    17.Adamo, AndreaITAYAM4
    18.Theorell, FredrikSWEHUS4
    19.Olsson, FilipSWEHUS4
    20.Grothues, CalebAUSYAM3
  • EMX250 - GP of Sweden
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW325
    2.Rubini, StephenFRAHON319
    3.Forato, AlbertoITAHUS314
    4.Hofer, ReneAUTKTM227
    5.Benistant, ThibaultFRAYAM161
    6.Sydow, JeremyGERHUS155
    7.Tropepe, GiuseppeITAYAM133
    8.Gilbert, JoshGBRHON127
    9.Fernandez, RubenESPYAM113
    10.Elzinga, RickNEDYAM104
    11.Horgmo, KevinNORKTM99
    12.Boegh Damm, Bastian DENKTM99
    13.Dankers, RaivoNEDYAM97
    14.Gifting, IsakSWEKTM95
    15.Clochet, JimmyFRAKAW88
    16.Lapucci, NicholasITAKTM83
    17.Sabulis, KarlisLATKTM74
    18.Haarup, MikkelDENHUS67
    19.Goupillon, PierreFRAHON67
    20.Grothues, CalebAUSYAM66
  • EMX125 - GP of Sweden
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guyon, TomFRAKTM47
    2.Längenfelder, SimonGERKTM47
    3.Guadagnini, MattiaITAHUS40
    4.De Wolf, KayNEDHUS33
    5.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS32
    6.Vettik, MeicoESTKTM27
    7.Everts, LiamBELKTM26
    8.Nilsson, SamuelESPKTM20
    9.Gwerder, MikeSUIKTM18
    10.Oliver, OriolESPKTM14
    11.Palsson, MaxSWEKTM13
    12.Verbruggen, KjellNEDHUS13
    13.Mc Lellan, CamdenRSAKTM12
    14.Congost, GerardESPKTM11
    15.Farres, GuillemESPKTM11
    16.Varg, RasmusSWEHUS11
    17.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM10
    18.Rizzi, JoelGBRKTM9
    19.Smith, MagnusDENYAM9
    20.Osterhagen, HaakonNORKTM9
  • EMX125 - GP of Sweden
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS305
    2.Guyon, TomFRAKTM292
    3.Längenfelder, SimonGERKTM222
    4.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS197
    5.Gwerder, MikeSUIKTM192
    6.De Wolf, KayNEDHUS188
    7.Oliver, OriolESPKTM170
    8.Everts, LiamBELKTM149
    9.Farres, GuillemESPKTM112
    10.Bonacorsi, AndreaITAKTM95
    11.Verbruggen, KjellNEDHUS78
    12.Wade, Eddie JayGBRKTM76
    13.Rizzi, JoelGBRKTM73
    14.Palsson, MaxSWEKTM64
    15.Braceras, DavidESPKTM61
    16.Karssemakers, KayNEDKTM59
    17.Miot, FlorianFRAYAM57
    18.Mc Lellan, CamdenRSAKTM56
    19.Nilsson, SamuelESPKTM50
    20.Vettik, MeicoESTKTM49
  • EMX85 - GP of Czech Republic
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Bidzans, EdvardsLATHUS47
    2.Lata, ValerioITAKTM45
    3.Prugnieres, Quentin MarcFRAKTM42
    4.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM36
    5.Grau, MaximeFRAKTM32
    6.Heyman, CharlieGBRHUS25
    7.Valk, CasNEDHUS22
    8.Tecsi, LaszloHUNKTM20
    9.Fredsoe, MadsDENKTM19
    10.Mikula, JuliusCZEKTM18
    11.Alm, LabanSWEHUS17
    12.Puig, VictorESPKTM16
    13.Canet, EdgarESPKTM16
    14.Bruhn, LucasDENKTM16
    15.Russi, Matteo LuigiITAKTM14
    16.Zanchi, FerruccioITAHUS13
    17.Gallego, AntonioESPKTM11
    18.Coenen, SachaBELYAM11
    19.Guillemot Scheid, DavidFRAKTM10
    20.Coenen, LucasBELYAM7
  • EMX85 - GP of Czech Republic
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Bidzans, EdvardsLATHUS47
    2.Lata, ValerioITAKTM45
    3.Prugnieres, Quentin MarcFRAKTM42
    4.Reisulis, Karlis AlbertsLATKTM36
    5.Grau, MaximeFRAKTM32
    6.Heyman, CharlieGBRHUS25
    7.Valk, CasNEDHUS22
    8.Tecsi, LaszloHUNKTM20
    9.Fredsoe, MadsDENKTM19
    10.Mikula, JuliusCZEKTM18
    11.Alm, LabanSWEHUS17
    12.Puig, VictorESPKTM16
    13.Canet, EdgarESPKTM16
    14.Bruhn, LucasDENKTM16
    15.Russi, Matteo LuigiITAKTM14
    16.Zanchi, FerruccioITAHUS13
    17.Gallego, AntonioESPKTM11
    18.Coenen, SachaBELYAM11
    19.Guillemot Scheid, DavidFRAKTM10
    20.Coenen, LucasBELYAM7
    21.Maslovs, KirilsLATHUS3
  • EMX65 - GP of Czech Republic
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Marek, VitezslavCZEKTM50
    2.Adomaitis, MariusLTUKTM42
    3.Rybakov, SemenRUSKTM38
    4.Isaksson, AntonSWEHUS32
    5.Mantovani, FilippoITAKTM26
    6.Van Drunen, LotteNEDKTM24
    7.Martinelli, EdoardoITAHUS22
    8.Cardineau, FelixFRAHUS22
    9.Doensen, GyanNEDKTM22
    10.Canadas, JoelESPKTM21
    11.Van Drunen, JaysonNEDYAM18
    12.Kennedy, MickNEDYAM15
    13.Kuusk, GregorESTHUS13
    14.Horvath, AdamHUNKTM13
    15.Lucas, MaximeBELKTM13
    16.Kooiker, DexNEDYAM12
    17.Faure, ManoFRAHUS12
    18.Dubatovkin, IvanRUSHUS12
    19.Boughen, AshtonGBRHUS10
    20.Kowatsch, AaronGERYAM8
  • EMX65 - GP of Czech Republic
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Marek, VitezslavCZEKTM50
    2.Adomaitis, MariusLTUKTM42
    3.Rybakov, SemenRUSKTM38
    4.Isaksson, AntonSWEHUS32
    5.Mantovani, FilippoITAKTM26
    6.Van Drunen, LotteNEDKTM24
    7.Martinelli, EdoardoITAHUS22
    8.Cardineau, FelixFRAHUS22
    9.Doensen, GyanNEDKTM22
    10.Canadas, JoelESPKTM21
    11.Van Drunen, JaysonNEDYAM18
    12.Kennedy, MickNEDYAM15
    13.Kuusk, GregorESTHUS13
    14.Horvath, AdamHUNKTM13
    15.Lucas, MaximeBELKTM13
    16.Kooiker, DexNEDYAM12
    17.Faure, ManoFRAHUS12
    18.Dubatovkin, IvanRUSHUS12
    19.Boughen, AshtonGBRHUS10
    20.Kowatsch, AaronGERYAM8
    21.Danion, CayenneFRAHUS7