In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium
Das SX Chemnitz in bewegten Bildern

Das SX Chemnitz in bewegten Bildern

Für eine weitere Perspektive vom Supercross-Event in ...

05.12.2018

Die kleine Gelbe in Aktion

Die kleine Gelbe in Aktion

Vergangene Woche wurde in Spanien die neue ...

04.12.2018

Perfekt im Takt?

Perfekt im Takt?

Dass er eine Hufo artgerecht bewegen kann, bewies Carson Brown bereits ...

04.12.2018

Tag 2 des SX Genf in bewegten Bildern

Tag 2 des SX Genf in bewegten Bildern

Für all jene unter euch, die sich für den Verlauf ...

03.12.2018

Tag 1 des SX Genf in bewegten Bildern

Tag 1 des SX Genf in bewegten Bildern

Für all jene unter euch, die sich für den Verlauf ...

01.12.2018

Kampf der Nationen

Kampf der Nationen

Genau einmal im Jahr treffen die Giganten des MXGP auf die Titanen der US ...

28.11.2018

Die SX-Saison ist gestartet

Die SX-Saison ist gestartet

Mit dem Supercross in Stuttgart ist der SX-Cup in ...

22.11.2018

Lehrer und Schüler

Lehrer und Schüler

Tony Cairoli und Jorge Prado kennen sich seit Jahren, ...

21.11.2018

Der König wird enttront

Der König wird enttront

Ist Jeffrey Herlings bereit in die Fußstapfen von ...

13.11.2018

Die Pause ist vorbei

Die Pause ist vorbei

Fünf Monate kein MX, ein Horror für jeden ...

13.11.2018

Global Players

Global Players

Die dritte Folge von MX World beschäftigt sich mit ...

05.11.2018

Zurück in die Vergangenheit

Zurück in die Vergangenheit

Einem Schritt zurück in die Vergangenheit gleich kam ...

01.11.2018

Kein Zurück

Kein Zurück

Nicht jeder Weltmeister kommt aus reichem Hause. So geht es in ...

29.10.2018

SX-Time!

SX-Time!

Endlich wird es in den Hallen wieder schmutzig, denn ...

29.10.2018

Ein bisschen Spaß muss sein

Ein bisschen Spaß muss sein

Was treibt Dean Wilson eigentlich so in seiner ...

24.10.2018

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna zum Supercross Chemnitz

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

Maß der Dinge

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Maß der Dinge

15.11.2018

Ostermann auf dem obersten Treppchen

PM DIGA-Procross

Ostermann auf dem obersten Treppchen

15.11.2018

Briatte im Finale

PM HFour Racing Team

Briatte im Finale

14.11.2018

Heimspiel zum Auftakt

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Heimspiel zum Auftakt

14.11.2018

Fonvieille auf dem Podium in Stuttgart

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Fonvieille auf dem Podium in Stuttgart

13.11.2018

Zum dritten Mal König von Zuidbroek

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Zum dritten Mal König von Zuidbroek

09.11.2018

Es geht weiter!

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Es geht weiter!

02.10.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Was wünschst du dir zu Weihnachten?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Brille MX Zone Pro blau-port / pink-mirror-smoke
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

PM: In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018 | PM DIGA-Procross Husqvarna zum Supercross Chemnitz

Der zweite Stopp des ADAC SX Cups fand in Chemnitz statt. DIGA-Procross war in der SX1, SX2 und der SX3 mit je einem Fahrer vertreten.

In der SX1 war der Lokalmatador Dominique Thury, nach einem nicht idealen Auftakt in Stuttgart, aber einem erfolgreichen und vielversprechenden Test am vorangegangenen Wochenende in Mattstedt höchst motiviert für das Heimrennen. Am Freitagmittag im Qualifikationstraining schaffte es Thury in seiner Gruppe die schnellste Zeit zu fahren und durfte sich somit für den Vorlauf als erster seinen Startplatz auswählen. Im Vorlauf kam Thury dann ganz gut aus dem Gatter, machte aber in der ersten Runde einen kleinen Fehler und viel zwei Positionen zurück. Doch Thury fand schnell seinen Rhythmus zurück und konnte in der Rennmitte zwei Konkurrenten in einer Kurve überholen und sich somit auf den zweiten Platz verbessern und sich souverän für das Finale qualifizieren. Durch seinen zweiten Platz im Vorlauf, war Thury auch für das Bar2Bar-Rennen qualifiziert. Thury schaffte es, mit drei hervorragenden Starts jedes Mal als erster aus der ersten Kurve und die Führung über die eine Runde zu verteidigen und das Bar2Bar-Finale zu gewinnen. Im Finale hatte Thury wieder einen ordentlichen Start, verlor aber zu Beginn des Rennens den Anschluss an die Spitze. Nach einigen Runden schaffte Thury es auf den vierten Platz und schloss zu Rennende immer weiter auf den Drittplatzierten auf. Leider fehlten am Ende knappe 2 Sekunden auf die Podiumsplatzierung am Freitag.

Am Samstagmittag fuhr Thury mit einer Zeit von 34.144 die zweitschnellste Zeit in seiner Gruppe. Im Vorlauf schaffte der Sachse es aber sich nach einem guten Start an die Spitze zu setzen und das Rennen souverän zu Gewinnen. Somit durfte Thury sich im Finale als Erster seinen Startplatz auswählen. Im Finale kam Thury am Start wieder gut weg und lag nach der ersten Runde auf dem vierten Platz. Nach einigen Runden schaffte Thury den Anschluss an den drittplatzierten und konnte diesen kurz darauf mit einem sauberen Manöver überholen und diesen Platz bis in Ziel halten.

Dominique Thury: „Mein Ziel war es in die Top 5 zu fahren und das habe ich zweimal erreicht. Dennoch war ich Freitagabend etwas enttäuscht, dass ich es nicht da schon aufs Podium geschafft habe. Samstagabend konnte ich dann das Finale als Dritter beenden, was für mich eine riesen Erfolg war. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Wochenende und arbeite daran, dass es weiterhin bergauf geht.“

Julien Lebeau
Julien Lebeau

In der SX2 startete Julien Lebeau auf der DIGA-Procross Husqvarna FC250. Der schnelle Franzose bewies vom ersten Training an, dass er der schnellste SX2-Fahrer in Chemnitz ist. Im Zeittraining am Freitag fuhr er die schnellste Zeit und konnte im Vorlauf mit einem Startzielsieg souverän das Finale erreichen. Im Finale kam Lebeau wieder glänzend am Start weg und konnte sich zwischenzeitlich 10 Sekunden von der Konkurrenz absetzen und das Rennen für sich entscheiden.

Der Samstag verlief identisch, mit der schnellsten Zeit im Qualifying und dem zweiten Platz im Vorlauf qualifizierte Lebeau sich für das Finale. Im Finale kam Lebeau wieder perfekt am Start weg und konnte sich ca. 5 Sekunden von der Konkurrenz absetzen. Doch im Laufe des Rennens verlor Lebeau seinen Rhythmus und seinen Vorsprung. Am Ende musste Lebeau noch einen Konkurrenten passieren lassen und beendete das Finale auf dem zweiten Platz. Mit dem ersten Platz am Freitag und dem zweiten Platz am Samstag konnte Lebeau sich zum Prinzen von Chemnitz krönen.

Julien Lebeau: „Ich bin glücklich, dass ich mich zum Prinzen von Chemnitz krönen konnte. Leider ist es am Samstag im Finale nicht nach Plan gelaufen, dennoch bin ich mit dem Wochenende zufrieden und freue mich jetzt schon auf Dortmund.“

Der Bonner Carl Ostermann startete für das Kölner DIGA-Procross Husqvarna Team auf einer TC85 in Chemnitz und dominierte von Freitag an das Geschehen in der SX3. Souverän fuhr Ostermann im Qualifying am Freitag die schnellste Rundenzeit und ließ die Konkurrenz mit 1,5 Sekunden in seiner schnellsten Runde hinter sich. Auch im Finale setzte sich Ostermann schnell in Führung und fuhr seiner Konkurrenz auf und davon. Nach acht Runden gewann Ostermann das Rennen mit einem Vorsprung von 10 Sekunden.

Carl Ostermann
Carl Ostermann

Auch am Samstag fuhr Carl Ostermann wieder die schnellste Zeit im Qualifying und zeigte auch im Rennen, nachdem er in der ersten Runde die Führung übernommen hat, seinen Dominanz. Am Ende gewann Ostermann auch das Rennen am Samstag mit 10 Sekunden Vorsprung.

Carl Ostermann: „Das Wochenende hätte nicht besser laufen können für mich. Ich habe mich von Beginn an auf der engen Strecke wohl gefühlt und hatte richtig Spaß mit der TC85. Ich freue mich, dass ich alle vier Wertungsläufe bis jetzt gewinnen konnte und hoffe, dass ich in Dortmund den Titel einfahren kann.“

Justin Amian: „Ich bin sehr glücklich mit dem Verlauf des Wochenendes, wir haben bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium gestanden und das, ist das, wofür wir Tag ein, Tag aus arbeiten. Ich freue mich jetzt umso mehr auf das Finale in Dortmund Anfang Januar und hoffe, dass wir an die Erfolge anknüpfen können.“

Alle Ergebnisse des 16. Int. Supercross Chemnitz inkl. Qualifikation ›› Freitag und Samstag

Text: Kevin Baltes / Fotos: SevenOnePictures, Clemens Bolz

=> zurück

  • MXGP-WM - GP of Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Desalle, ClementBELKAW40
    4.Lieber, JulienBELKAW34
    5.Paulin, GautierFRAHUS33
    6.Van Horebeek, JeremyBELYAM29
    7.Simpson, ShaunGBRYAM28
    8.Seewer, JeremySUIYAM24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM23
    10.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ22
    11.Anstie, MaxGBRHUS20
    12.Nagl, MaximilianGERTM18
    13.Searle, TommyGBRKAW14
    14.Butron, JoseESPKTM13
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Strijbos, KevinBELKTM12
    17.Waters, ToddAUSHON8
    18.Leok, TanelESTHUS8
    19.Bonini, DavideITAKTM3
    20.Monticelli, IvoITAYAM2
  • MXGP-WM - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM933
    2.Cairoli, AntonioITAKTM782
    3.Desalle, ClementBELKAW685
    4.Gajser, TimSLOHON669
    5.Paulin, GautierFRAHUS574
    6.Febvre, RomainFRAYAM544
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM534
    8.Seewer, JeremySUIYAM469
    9.Van Horebeek, JeremyBELYAM433
    10.Anstie, MaxGBRHUS386
    11.Lieber, JulienBELKAW291
    12.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ289
    13.Lupino, AlessandroITAKAW283
    14.Strijbos, KevinBELKTM267
    15.Simpson, ShaunGBRYAM263
    16.Nagl, MaximilianGERTM245
    17.Searle, TommyGBRKAW197
    18.Leok, TanelESTHUS139
    19.Jasikonis, ArminasLTUHON111
    20.Butron, JoseESPKTM109
  • MX2-WM - GP of the Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS40
    3.Covington, ThomasUSAHUS34
    4.Cervellin, MicheleITAYAM32
    5.Jacobi, HenryGERHUS32
    6.Rodriguez, AnthonyVENYAM28
    7.Geerts, JagoBELYAM26
    8.Lawrence, HunterAUSHON22
    9.Vlaanderen, CalvinNEDHON22
    10.Watson, BenGBRYAM18
    11.Weltin, MarshalUSAKAW16
    12.Bernardini, SamueleITAYAM15
    13.Vaessen, BasNEDHON15
    14.Van Doninck, BrentBELHUS15
    15.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW15
    16.Furlotti, SimoneITAYAM14
    17.Lesiardo, MorganITAKTM13
    18.Rubini, StephenFRAKTM10
    19.Sterry, AdamGBRKAW8
    20.Goupillon, PierreFRAKAW5
  • MX2-WM - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM873
    2.Jonass, PaulsLATKTM777
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS673
    4.Watson, BenGBRYAM603
    5.Covington, ThomasUSAHUS599
    6.Vlaanderen, CalvinNEDHON543
    7.Cervellin, MicheleITAYAM397
    8.Geerts, JagoBELYAM392
    9.Lawrence, HunterAUSHON353
    10.Jacobi, HenryGERHUS343
    11.Van Doninck, BrentBELHUS225
    12.Mewse, ConradGBRKTM221
    13.Sterry, AdamGBRKAW221
    14.Pootjes, DavyNEDKTM218
    15.Rodriguez, AnthonyVENYAM217
    16.Beaton, JedAUSKAW216
    17.Vaessen, BasNEDHON200
    18.Larranaga Olano, IkerESPHUS185
    19.Bernardini, SamueleITAYAM169
    20.Furlotti, SimoneITAYAM148
  • WMX-WM - GP of Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM47
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM47
    3.Papenmeier, LarissaGERSUZ40
    4.Verstappen, AmandineBELKTM34
    5.Andersen, SaraDENKTM33
    6.Laier, StephanieGERKTM31
    7.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM28
    8.Denis, MathildeFRAYAM23
    9.Germond, VirginieSUIKTM20
    10.Charroux, JustineFRAYAM20
    11.Nocera, FrancescaITASUZ19
    12.Martinez, MathildeFRAKTM18
    13.Berry, AvrieUSAKTM16
    14.Valk, LynnNEDYAM16
    15.Lehmann, JaninaGERSUZ13
    16.Dam, LineDENHON12
    17.Seisdedos, GabrielaESPKAW8
    18.Parrini, FlorianaITAKTM8
    19.Stoutjesdijk, StephanieNEDHUS5
    20.Kapsamer , ElenaAUTKTM3
  • WMX-WM - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM260
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM252
    3.Papenmeier, LarissaGERSUZ231
    4.Duncan, CourtneyNZLYAM184
    5.Laier, StephanieGERKTM183
    6.Verstappen, AmandineBELKTM180
    7.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM150
    8.Kane, NatalieIRLHON132
    9.Andersen, SaraDENKTM119
    10.Dam, LineDENHON102
    11.Valk, LynnNEDYAM95
    12.Berry, AvrieUSAKTM78
    13.Charroux, JustineFRAYAM78
    14.Germond, VirginieSUIKTM74
    15.Borchers, AnneGERSUZ69
    16.Denis, MathildeFRAYAM65
    17.Nocera, FrancescaITASUZ59
    18.Martinez, MathildeFRAKTM57
    19.Braam, KimberleyNEDKAW41
    20.Burgmans, ElineNEDKTM37
  • EMX300 - GP of Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM50
    2.Willems, ErikBELHUS40
    3.Guadagnini, MattiaITAHUS36
    4.Iacopi, ManuelITAYAM32
    5.Pasqualini, YuriITAKTM30
    6.Anderson, BradGBRKTM28
    7.Lolli, MarcoITAYAM27
    8.Kovar, VaclavCZEGAS22
    9.Lusbo, AnderoESTHUS20
    10.Cencioni, MicheleITAKTM20
    11.Smets, GregBELKTM19
    12.Beconcini, ManuelITAKTM19
    13.Van T Ende , YouriNEDKTM18
    14.Gorini, AndreaSMRKTM14
    15.Louis, TimBELHUS13
    16.Tamai, MarioITAKTM12
    17.Liska, PatrikCZEYAM9
    18.Slager, RalphNEDHUS8
    19.Vendruscolo, AndreaITAYAM8
    20.Bonini, MatteoITAKTM7
  • EMX300 - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM279
    2.Kras, MikeNEDKTM274
    3.Willems, ErikBELHUS223
    4.Lusbo, AnderoESTHUS221
    5.Kovar, VaclavCZEGAS210
    6.Smets, GregBELKTM196
    7.Iacopi, ManuelITAYAM180
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM106
    9.Cencioni, MicheleITAKTM78
    10.Louis, TimBELHUS68
    11.Verhelst, TallonBELKTM62
    12.Martens, DaymondBELYAM52
    13.Nespor, MarekCZEKTM47
    14.Ullrich, DennisGERKTM40
    15.Bartos, PetrCZEKTM38
    16.Liska, PatrikCZEYAM37
    17.Guadagnini, MattiaITAHUS36
    18.Wilde, AshleyGBRHUS36
    19.Sukup, MarekCZETM36
    20.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    21.Dunn, JamesGBRKTM36
  • EMX250 - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Lawrence, JettAUSSUZ50
    2.Horgmo, KevinNORKTM42
    3.Vialle, TomFRAKTM36
    4.Haarup, MikkelDENHUS29
    5.Grothues, CalebAUSYAM24
    6.Kellett, ToddGBRKTM22
    7.Forato, AlbertoITAHON22
    8.Clarke, StevenGBRHON21
    9.Boisrame, MathysFRAHON20
    10.Barr, MartinGBRHUS20
    11.Agard-Michelsen, SanderNORYAM19
    12.Sydow, JeremyGERKTM18
    13.Pocock, MelGBRHUS16
    14.Van Der Vlist, FreekNEDHON15
    15.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM15
    16.Willems, ErikBELHUS15
    17.Natzke, JosiahNZLHON13
    18.Dunn, JamesGBRKTM11
    19.Boegh Damm, BastianDENKAW10
    20.Goupillon, PierreFRAKAW8
  • EMX250 - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON366
    2.Pocock, MelGBRHUS312
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM274
    4.Barr, MartinGBRHUS273
    5.Clarke, StevenGBRHON264
    6.Walsh, DylanNZLHUS239
    7.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW237
    8.Vialle, TomFRAKTM227
    9.Goupillon, PierreFRAKAW205
    10.Horgmo, KevinNORKTM191
    11.Haarup, MikkelDENHUS171
    12.Renaux, MaximeFRAYAM168
    13.Lawrence, JettAUSSUZ155
    14.Forato, AlbertoITAHON139
    15.Sabulis, KarlisLATYAM132
    16.Sydow, JeremyGERKTM110
    17.Spinks, JoshGBRKTM103
    18.Dunn, JamesGBRKTM101
    19.Kutsar, KarelESTKTM100
    20.Facchetti, GianlucaITAKTM98
  • EMX125 - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dankers, RaivoNEDKTM43
    2.Elzinga, RickNEDYAM40
    3.Verbruggen, KjellNEDKTM40
    4.Miot, FlorianFRAKTM29
    5.Guadagnini, MattiaITAHUS28
    6.Florian, LionGERKTM24
    7.Lucas Sanz, MarioESPKTM24
    8.Olsson, FilipSWEHUS22
    9.Meuwissen, RafNEDKTM21
    10.Guyon, TomFRAKTM21
    11.Vesterinen, MatiasFINKTM18
    12.Gwerder, MikeSUIKTM18
    13.Polak, PetrCZEKTM16
    14.Miot, MatheoFRAKTM16
    15.Benistant, ThibaultFRAYAM14
    16.Längenfelder, SimonGERHUS13
    17.Oliver, OriolESPKTM11
    18.Scott, JamesNZLKTM9
    19.Jonrup, EmilSWEKTM8
    20.Lüning, ArvidSWEKTM7
  • EMX125 - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Benistant, ThibaultFRAYAM249
    2.Guadagnini, MattiaITAHUS224
    3.Hofer, ReneAUTKTM202
    4.Dankers, RaivoNEDKTM194
    5.Guyon, TomFRAKTM189
    6.Polak, PetrCZEKTM186
    7.Olsson, FilipSWEHUS156
    8.Weckman, EmilFINKTM150
    9.Florian, LionGERKTM145
    10.Meuwissen, RafNEDKTM141
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM123
    12.Lüning, ArvidSWEKTM111
    13.Elzinga, RickNEDYAM106
    14.Gwerder, MikeSUIKTM104
    15.Bonacorsi, AndreaITAKTM103
    16.Verbruggen, KjellNEDKTM99
    17.Miot, FlorianFRAKTM95
    18.Wade, EddieGBRKTM94
    19.Miot, MatheoFRAKTM91
    20.Längenfelder, SimonGERHUS76
  • EMX85 - GP of Czech Republic
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Mc Lellan, CamdenRSAKTM47
    2.De Wolf, KayNEDKTM40
    3.Everts, LiamBELKTM40
    4.Karssemakers, KayNEDHUS36
    5.Sanchez Garcia, RaulESPKTM33
    6.Kooiker, DaveNEDYAM29
    7.Vetrovsky, RadekCZEKTM27
    8.Soulimani, SaadFRAHUS23
    9.Bidzans, EdvardsLATHUS23
    10.Lata, ValerioITAKTM19
    11.Piller, ConstantinGERKTM18
    12.Viano, AndreaITAKTM17
    13.Smulders, ScottNEDKTM16
    14.Domann, NickGERKTM11
    15.Osterhagen, HakonNORKTM9
    16.Pikart, TomasCZEKTM9
    17.Cazal, XavierFRAHUS8
    18.Caprani, TobiasDENKTM8
    19.Russi, Matteo LuigiITAKTM7
    20.Casat, EnzoFRAHUS5
  • EMX85 - GP of Czech Republic
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Mc Lellan, CamdenRSAKTM47
    2.De Wolf, KayNEDKTM40
    3.Everts, LiamBELKTM40
    4.Karssemakers, KayNEDHUS36
    5.Sanchez Garcia, RaulESPKTM33
    6.Kooiker, DaveNEDYAM29
    7.Vetrovsky, RadekCZEKTM27
    8.Soulimani, SaadFRAHUS23
    9.Bidzans, EdvardsLATHUS23
    10.Lata, ValerioITAKTM19
    11.Piller, ConstantinGERKTM18
    12.Viano, AndreaITAKTM17
    13.Smulders, ScottNEDKTM16
    14.Domann, NickGERKTM11
    15.Osterhagen, HakonNORKTM9
    16.Pikart, TomasCZEKTM9
    17.Cazal, XavierFRAHUS8
    18.Caprani, TobiasDENKTM8
    19.Russi, Matteo LuigiITAKTM7
    20.Casat, EnzoFRAHUS5
    21.Canet, EdgarESPKTM4
  • EMX65 - GP of Czech Republic
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Rispoli, BrandoITAKTM41
    2.Madsen, JakobDENKTM40
    3.Knuiman, DamianNEDKTM40
    4.Gaspari, AlessandroITAKTM35
    5.Mesters, BradleyNEDHUS34
    6.Marek, VitezslavCZEKTM28
    7.Reisulis, Janis MartinsLATHUS28
    8.Janout, JanCZEKTM25
    9.Isaksson, AntonSWEHUS23
    10.Van Drunen, LotteNEDHUS22
    11.Peklaj, JakaSLOKTM22
    12.Viemero, EelisFINKTM17
    13.Escandell Gil, EliasESPHUS12
    14.Kowatsch, AaronGERHUS12
    15.Rybakov, SemenRUSKTM11
    16.Benitez, DavidESPKTM9
    17.Doensen, GyanNEDKTM8
    18.Ozolins, MarkussLATHUS8
    19.Busatto, PatrickITAYAM6
    20.Pikand, RomeoESTKTM5
  • EMX65 - GP of Czech Republic
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Rispoli, BrandoITAKTM41
    2.Madsen, JakobDENKTM40
    3.Knuiman, DamianNEDKTM40
    4.Gaspari, AlessandroITAKTM35
    5.Mesters, BradleyNEDHUS34
    6.Marek, VitezslavCZEKTM28
    7.Reisulis, Janis MartinsLATHUS28
    8.Janout, JanCZEKTM25
    9.Isaksson, AntonSWEHUS23
    10.Van Drunen, LotteNEDHUS22
    11.Peklaj, JakaSLOKTM22
    12.Viemero, EelisFINKTM17
    13.Escandell Gil, EliasESPHUS12
    14.Kowatsch, AaronGERHUS12
    15.Rybakov, SemenRUSKTM11
    16.Benitez, DavidESPKTM9
    17.Doensen, GyanNEDKTM8
    18.Ozolins, MarkussLATHUS8
    19.Busatto, PatrickITAYAM6
    20.Pikand, RomeoESTKTM5
    21.Ohm, NiklasGERKTM4