DIGA-Procross Husqvarna sichert sich 2 von 3 SX-Cup-Meistertitel
Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Für den Fall, dass ihr am vergangenen Wochenende ...

18.04.2019

Denver kurz & kompakt

Denver kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünfzehnten ...

14.04.2019

Musik und Dirt

Musik und Dirt

Auch die SX-Premiere in der amerikanischen "Music City" Nashville wollte sich der Dirt Shark ...

12.04.2019

Premium Dirt in Aufenau

Premium Dirt in Aufenau

Der erste Backyard Design Ride Day auf deutschem Grund ...

09.04.2019

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

07.04.2019

Nashville kurz & kompakt

Nashville kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom vierzehnten ...

07.04.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

06.04.2019

Nicht zu stoppen?

Nicht zu stoppen?

Mit Episode vier der aktuellen Staffel liefern die MotoSpy-Macher wieder ein echtes Juwel ...

05.04.2019

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

31.03.2019

Houston kurz & kompakt

Houston kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dreizehnten ...

31.03.2019

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.03.2019

James Stewart spricht

James Stewart spricht

Jahrelang war Funkstille und James Stewart galt wie ...

29.03.2019

Liamski 72 - Ready to take off

Liamski 72 - Ready to take off

Vor der am kommenden Wochenende im Rahmen des MXGP of ...

26.03.2019

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

24.03.2019

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zwölften ...

24.03.2019

Guter Masters-Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Guter Masters-Auftakt

18.04.2019

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

PM KMP Honda Racing Team

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

16.04.2019

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

16.04.2019

Tabellenführung für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Tabellenführung für Ekerold

28.03.2019

Saisonvorbereitung bei der DM Open

PM KMP Honda Racing Team

Saisonvorbereitung bei der DM Open

27.03.2019

Comback gelungen!

PM Mike Stender

Comback gelungen!

26.03.2019

Getteman und Neugebauer in den Top 10

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman und Neugebauer in den Top 10

26.03.2019

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

22.03.2019

Starkes Aufgebot in Frankenbach

PM KMP Honda Racing Team

Starkes Aufgebot in Frankenbach

20.03.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Was sind deine Pläne zu Ostern?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Cap Noiz schwarz-hi-vis
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

PM: DIGA-Procross Husqvarna sichert sich 2 von 3 SX-Cup-Meistertitel

17.01.2019 | PM DIGA-Procross Husqvarna

Mit den fünf Fahrern Nique Thury (SX1), Julien Lebeau (SX2), Adrien Malaval (SX2), Enzo Polias (SX125) und Carl Ostermann (SX3) kam DIGA-Procross Husqvarna mit einem hochkarätigen Fahreraufgebot zum SX-Heimrennen in die Dortmunder Westfalenhalle.

Bereits in den Freien Trainings kamen alle fünf Fahrer sehr gut mit der Strecke zurecht und fuhren in ihren Klassen die schnellsten bzw. mit die schnellsten Rundenzeiten. Souverän schafften alle Fahrer die Qualifikation für das Abendprogramm und durften sich zudem noch gute Startplätze für die Läufe aussuchen.

Carl Ostermann
Carl Ostermann

Den ersten Pokal für DIGA-Procross Husqvarna fuhr der 14-jährige Carl Ostermann am Freitag auf seiner TC85 ein. Mit einem unangefochtenen Sieg, mit fast 10 Sekunden Vorsprung, in der SX3 ebnete er den Weg zur Titelverteidigung. Am Samstagabend, fuhr Ostermann wieder souverän und zeigte seine ganze Klasse. Das Finale gewann Carl Ostermann mit einem riesigen Vorsprung und schaffte es somit 150 von 150 möglichen Punkten in der Meisterschaftswertung einzufahren und damit auch den Meistertitel in der SX3 zu verteidigen. Sonntags, am Familientag stand für Carl Ostermann das letzte Rennen auf der TC85 an. Auch dieses Rennen gewann Ostermann souverän und konnte sich somit auch den Titel „Mini Prinz von Dortmund“ sichern.

Carl Ostermann: „Es war ein perfektes Wochenende für mich, hier bei meinem Heimrennen, in Dortmund. Ich habe mich von Anfang an super wohl gefühlt und konnte mich in allen drei Finals in der ersten Runde an die Spitze setzen und direkt eine Lücke herausfahren. Danach habe ich jedes Rennen genossen, da ich einen super Rhythmus auf der Strecke hatte und einfach Spaß gehabt habe. Ich bin sehr glücklich, dass ich meinen Titel in der SX3 verteidigen konnte und auch noch den Mini Prinzentitel einfahren konnte.“

Enzo Polias
Enzo Polias

Am Freitagabend hatte Enzo Polias in der SX125 einen mittelmäßigen Start, konnte sich aber nach einigen Kurven auf den zweiten Platz verbessern. Kurz nach Rennhalbzeit konnte Polias dann die Führung übernehmen und diese auch bis ins Ziel verteidigen. Am zweiten Abend schaffte Polias es sich von Beginn an, an die Spitze zu setzten und die Angriffe seines Verfolgers abzuwähren. Am Ende gewann Enzo Polias die SX125 am Samstagabend mit einem Vorsprung von 2,5 Sekunden. Mit zwei Siegen krönte sich Polias zudem zum Gesamtsieger der SX125.

Enzo Polias: „Ich habe es genossen, hier in Dortmund zu fahren und habe mit den beiden Siegen eine perfektes Wochenende gehabt.“

Julien Lebeau
Julien Lebeau

Ganz besonders spannend war es in der SX2. Nachdem Julien Lebeau den ersten Abend in Dortmund mit einem Start-Ziel-Sieg für sich entscheiden konnte, lag dieser nun Punktgleich mit dem Meisterschaftsführenden. Adrien Malaval, der sich im Zeittraining etwas das Knie verdreht hat, konnte sich über das Last-Chance-Rennen noch für das Finale qualifizieren und beendete dieses auf dem 7. Platz.

Julien Lebeau
Julien Lebeau

Am Samstagabend stand die Entscheidung um den Meistertitel in der SX2 an. Julien Lebeau schaffte es souverän ins Finale, Adrien Malaval hingegen hatte mit Schmerzen im Knie zu kämpfen und konnte nicht seinen gewohnten Rhythmus fahren. Dieser schied leider im Last-Chance-Rennen aus. Im Finale konnte sich Lebeau, nach einem guten Start, noch in der ersten Runde in Führung setzten und auch zunächst eine Lücke heraus fahren. Doch der Franzose war so clever, dass er seinen heranstürmenden Landsmann vorbei ließ und einen ungefährdeten zweiten Platz ins Ziel brachte. Somit sicherte Julien Lebeau sich und dem Team DIGA-Procross Husqvarna den Meistertitel in der SX2.

Am dritten und letzten Veranstaltungstag beim ADAC Supercross in Dortmund ging es in der SX2 noch für Julien Lebeau um den Titel „Prinz von Dortmund“. Auch in diesem Rennen schaffte es Lebeau auch in der ersten Runde sich an die Spitze zu setzen, ließ aber nach 4 Runden wieder seinen heranstürmenden Landsmann vorbei, da ihm ein zweiter Platz reichte um den Titel „Prinz von Dortmund“ einzufahren. Diesen zweiten Platz behielt Lebeau auch bis zum Ende des Rennen und krönte sich somit nach dem Meistertitel auch noch zum „Prinzen von Dortmund“. Adrien Malaval schaffte es auch ins Finale und belegte den sechsten Platz.

Julien Lebeau: „Es war ein hartes Rennwochenende für mich, aber ich bin glücklich, dass ich mich sowohl in der Meisterschaft als auch im Kampf um den Prinzentitel durchsetzen konnte.“

Dominique Thury (SX1) brachte bereits am Freitagabend im Halbfinale die Halle zum kochen, als er 13 Runden das Rennen anführte und dieses auf dem 3. Platz beendete. Im Finale, welches über 20 Runden geht, verpasste Thury das Podium als 4. nur knapp. Am Samstagabend konnte Thury sich mit dem fünften Platz im Halbfinale wieder für das Finale qualifizieren. In einem extrem stark besetzten Finale schaffte es Thury nach 20 Runde als 6. die Ziellinie zu überqueren. Am Sonntag qualifizierte Thury sich leider nicht über das Halbfinale für das Finale und musste ins Last-Chance-Race. In diesem kam Thury leider nicht über den 5. Platz hinaus und verpasste somit das Finale.

Dominique Thury: „Der Freitag startete für mich bereits sehr vielversprechend, als ich das Halbfinale 13 Runden lang anführen konnte und das Finale auf dem 4. Platz beendete. Auch am Samstag mit Platz 6 im Finale war ich relativ zufrieden. Der Tag 3 war nicht ganz nach meinen Vorstellungen. Fahrerisch war es, glaube ich, das Beste was ich seit sehr langer Zeit gezeigt habe. Ich habe endlich wieder zu alter Form zurückgefunden, auch wenn sich das nicht in den Resultaten widergespiegelt hat. Leider verpasst ich den Finaleinzug aufgrund eines Sturzes, wo nur ich dran schuld war. Vielen Dank an meinen Mechaniker Stefan, meinem Team und all meinen Sponsoren. Ein ganz ganz großes Dankeschön geht an alle Zuschauer und Fans raus! Ich hatte drei Tage Gänsehaut bei der Stimmung die ihr in der Westfalenhalle für mich gemacht habt – Danke es war Wahnsinn!“

Justin Amian: „Der ADAC SX Cup in Dortmund ist für unser Team immer etwas Besonderes. Das Wochenende ist mit zwei von drei möglichen Titeln nahezu perfekt für unser Team verlaufen. Ich bin sehr glücklich über die Gesamtleistung aller im Team und möchte mich bei allen Fahrern, Teammitgliedern und natürlich Partnern/Sponsoren für eine so erfolgreiche Supercross-Saison bedanken.“

Alle Ergebnisse des 36. ADAC Supercross Dortmund im Detail: Freitag, Samstag Sonntag ››

Text: Kevin Baltes / Fotos: SevenOnePictures, Steve Bauerschmidt

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAYAM40
    4.Tonus, ArnaudSUIYAM36
    5.Monticelli, IvoITAKTM31
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS28
    7.Lupino, AlessandroITAKAW26
    8.Simpson, ShaunGBRKTM24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Searle, TommyGBRKAW17
    12.Lieber, JulienBELKAW17
    13.Bogers, BrianNEDHON14
    14.Paturel, BenoitFRAKAW13
    15.Jonass, PaulsLATHUS12
    16.Leok, TanelESTHUS11
    17.Van Horebeek, JeremyBELHON11
    18.Desalle, ClementBELKAW9
    19.Brylyakov, VsevolodRUSYAM6
    20.Butron, JoseESPKTM5
  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM191
    2.Gajser, TimSLOHON175
    3.Paulin, GautierFRAYAM142
    4.Jasikonis, ArminasLTUHUS120
    5.Van Horebeek, JeremyBELHON113
    6.Desalle, ClementBELKAW112
    7.Seewer, JeremySUIYAM98
    8.Simpson, ShaunGBRKTM88
    9.Lieber, JulienBELKAW79
    10.Tonus, ArnaudSUIYAM71
    11.Jonass, PaulsLATHUS67
    12.Monticelli, IvoITAKTM66
    13.Coldenhoff, GlennNEDKTM65
    14.Lupino, AlessandroITAKAW60
    15.Searle, TommyGBRKAW58
    16.Anstie, MaxGBRKTM56
    17.Tixier, JordiFRAKTM36
    18.Leok, TanelESTHUS35
    19.Bogers, BrianNEDHON32
    20.Febvre, RomainFRAYAM20
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Geerts, JagoBELYAM44
    3.Vialle, TomFRAKTM35
    4.Watson, BenGBRYAM34
    5.Olsen, Thomas KjerDENHUS34
    6.Jacobi, HenryGERKAW34
    7.Evans, MitchellAUSHON29
    8.Sterry, AdamGBRKAW26
    9.Vaessen, BasNEDKTM21
    10.Cervellin, MicheleITAYAM21
    11.Van Doninck, BrentBELHON19
    12.Beaton, JedAUSHUS17
    13.Boisrame, MathysFRAHON13
    14.Renaux, MaximeFRAYAM13
    15.Larranaga Olano, IkerESPKTM13
    16.Pootjes, DavyNEDHUS11
    17.Östlund, AlvinSWEHUS9
    18.Zonta, FilippoITAHON5
    19.Harrison, MitchellUSAKAW4
    20.Mewse, ConradGBRKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentinobr
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS170
    2.Prado, JorgeESPKTM150
    3.Jacobi, HenryGERKAW147
    4.Watson, BenGBRYAM129
    5.Geerts, JagoBELYAM125
    6.Vialle, TomFRAKTM121
    7.Vlaanderen, CalvinNEDHON107
    8.Evans, MitchellAUSHON89
    9.Sterry, AdamGBRKAW89
    10.Pootjes, DavyNEDHUS76
    11.Cervellin, MicheleITAYAM73
    12.Vaessen, BasNEDKTM72
    13.Beaton, JedAUSHUS54
    14.Östlund, AlvinSWEHUS44
    15.Boisrame, MathysFRAHON42
    16.Mewse, ConradGBRKTM40
    17.Van Doninck, BrentBELHON40
    18.Renaux, MaximeFRAYAM38
    19.Walsh, DylanNZLHUS33
    20.Forato, AlbertoITAHUS23
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX250 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON44
    3.Tropepe, GiuseppeITAYAM36
    4.Goupillon, PierreFRAHON33
    5.Hofer, ReneAUTKTM31
    6.Horgmo, KevinNORKTM31
    7.Sabulis, KarlisLATKTM28
    8.Fernandez, RubenESPYAM28
    9.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW28
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM18
    11.Lapucci, NicholasITAKTM13
    12.Meier, GlenDENYAM11
    13.Gilbert, JoshGBRHON10
    14.Adamo, AndreaITAYAM10
    15.Haavisto, JereFINYAM10
    16.Quarti, YuriITAKTM9
    17.Pape, RomainFRAYAM8
    18.Ivanov, MichaelBULKTM7
    19.Ubach, SimeoESPHUS7
    20.Florian, LionGERKTM6
  • EMX250 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS100
    2.Rubini, StephenFRAHON80
    3.Goupillon, PierreFRAHON67
    4.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW63
    5.Hofer, ReneAUTKTM59
    6.Fernandez, RubenESPYAM57
    7.Horgmo, KevinNORKTM53
    8.Tropepe, GiuseppeITAYAM51
    9.Sabulis, KarlisLATKTM50
    10.Gilbert, JoshGBRHON33
    11.Clochet, JimmyFRAKAW31
    12.Ivanov, MichaelBULKTM29
    13.Meier, GlenDENYAM26
    14.Benistant, ThibaultFRAYAM22
    15.Lapucci, NicholasITAKTM18
    16.Grothues, CalebAUSYAM17
    17.Edberg, TimSWEYAM16
    18.Meuwissen, RafNEDHUS16
    19.Quarti, YuriITAKTM12
    20.Haavisto, JereFINYAM11
  • EMX125 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS50
    2.Guyon, TomFRAKTM44
    3.De Wolf, KayNEDHUS36
    4.Farres Plaza, GuillemESPKTM33
    5.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS31
    6.Oliver, OriolESPKTM27
    7.Barcella, AlbertoITAKTM27
    8.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    9.Everts, LiamBELKTM24
    10.Gwerder, MikeSUIKTM22
    11.Längenfelder, SimonGERKTM20
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM15
    13.Roncoli, AndreaITAHUS14
    14.Facca, AlessandroITAKTM13
    15.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM12
    16.Verbruggen, KjellNEDHUS10
    17.Nilsson, SamuelESPHUS10
    18.Giuzio, RaffaeleITAKTM7
    19.Pedersen, RasmusDENKTM6
    20.Kooiker, DaveNEDYAM5
  • EMX125 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS93
    2.Guyon, TomFRAKTM83
    3.De Wolf, KayNEDHUS74
    4.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS73
    5.Oliver, OriolESPKTM61
    6.Gwerder, MikeSUIKTM48
    7.Farres Plaza, GuillemESPKTM43
    8.Längenfelder, SimonGERKTM40
    9.Everts, LiamBELKTM37
    10.Facca, AlessandroITAKTM30
    11.Barcella, AlbertoITAKTM29
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM28
    13.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    14.Verbruggen, KjellNEDHUS25
    15.Palsson, MaxSWEKTM21
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM21
    17.Rizzi, JoelGBRKTM20
    18.Pedersen, RasmusDENKTM19
    19.Nilsson, SamuelESPHUS14
    20.Roncoli, AndreaITAHUS14