Die Nordlichter machten Halt in Sulingen
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 - LIVE

Der MXGP of Great Britain - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Great Britain in Farbe und HD.

29.02./01.03.2020

Gelbe Rakete

Gelbe Rakete

Mit „Missile Chapter 3“ ist Filmer Marc Bilke ...

24.02.2020

On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Schwieriger Track beim Wintercup

PM Maximilian Spies

Schwieriger Track beim Wintercup

24.02.2020

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

PM Parts Europe GmbH

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

17.02.2020

Starker Neuzugang für die Saison 2020

PM KMP Honda Racing Team

Starker Neuzugang für die Saison 2020

17.02.2020

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

PM Maximilian Spies

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

28.01.2020

Neuigkeiten im Hause Waldmann

PM Motorrad Waldmann

Neuigkeiten im Hause Waldmann

24.01.2020

SX2-Titel knapp verpasst

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

SX2-Titel knapp verpasst

21.01.2020

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

PM Parts Europe GmbH

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

18.01.2020

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

PM KMP Honda Racing Team

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

16.01.2020

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

15.01.2020

Bowers schafft den Titel-Hattrick

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Bowers schafft den Titel-Hattrick

14.01.2020

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

PM ADAC Westfalen e.V.

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

03.01.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MXGP-Pilot ist dein Sieg-Favorit beim WM-Auftakt in Matterley Basin?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Regio: Die Nordlichter machten Halt in Sulingen

29.04.2019 | ADAC NMX-Cup in Sulingen - Rennbericht

Nach einem nervenaufreibenden Saisonstart in Tensfeld, ging es am letzten Aprilwochenende für die Fahrer aus dem ADAC NMX-Cup zur zweiten Station auf die Motorsportanlage des MSG Sulinger Land. Hinzu kamen die Akteure aus dem VFM Niedersachsen-Cup, die parallel an diesem Wochenende ihre Wertungsläufe zur Meisterschaft auf der rund 1.400 Meter langen Sandpiste austrugen.

Anders als beim tropischen Saisonstart, gab es über das gesamte Rennwochenende in Sulingen immer wieder einsetzende Regenschauer, die die Piloten über sich ergehen lassen musste. Die Veranstaltungscrew um Carsten Niemeyer schaffte jedoch trotz dessen durchgehend beste Bodenverhältnisse. Für die angereisten Zuschauer sorgten knapp 300 Fahrer für spannende Duelle um die wichtigen Punkte für die Meisterschaftsgesamtwertung. Damit stand einem interessanten Rennwochenende nichts im Weg.

Paul Sander Schwerin musste sich bei den 50ccm-Piloten Nonni Lange geschlagen geben.
Paul Sander Schwerin musste sich bei den 50ccm-Piloten Nonni Lange geschlagen geben.

Während sich 50ccm-Racer Nonni Lange beim Saison-Opening in Tensfeld noch kleinere Fehler leistete und sich dort Paul Sander Schwerin geschlagen geben musste, erwischte der Nachwuchspilot aus Ahlden in Sulingen ein Traumwochenende. Nach der schnellsten Runde im Qualifikationstraining, zog Lange in beiden Wertungsläufen den Holeshot und erreichte jeweils als Erster die Ziellinie. Hinter dem Überflieger des Tages präsentierte Schwerin zwei starke Fahrten und wurde Tageszweiter vor Mio Jakesch, der das Podest komplettierte.

Vincent Conrad gewinnt das Duell gegen Loris Wobker in der 65ccm-Klasse
Vincent Conrad gewinnt das Duell gegen Loris Wobker in der 65ccm-Klasse

Einen spannenden Schlagabtausch lieferten sich dagegen in der Schülerklasse B Vincent Conrad und Loris Wobker auf den 65ccm-Bikes. Im Zeittraining erwischte Conrad eine exakt 0,7 Sekunden schnellere Runde als Wobker und sicherte sich damit zunächst die Pole für die anstehenden Heats am Nachmittag. Nachdem in beiden Wertungsläufen jeweils Marten Meiners die besten Starts erwischte, setzten sich Conrad und Wobker in kürzester Zeit wieder an die Spitze des Feldes und dominierten das Tempo. Nach einem beeindruckenden Fight der beiden schnellsten Fahrer des Tages setzte sich am Ende in beiden Rennen jeweils knapp Conrad durch und feierte ein 1-1-Resultat. Wobker wurde starker Zweiter vor Oscar Saade, der das Podest als Dritter vervollständigte.

Der dänische Gastpilot Frederik Eskildsen gewinnt die Tageswertung bei den 85ccm-Piloten.
Der dänische Gastpilot Frederik Eskildsen gewinnt die Tageswertung bei den 85ccm-Piloten.

In der 85ccm-Klasse rollten insgesamt 38 Fahrer an die Startrampe und sorgten für eindrucksvolles Racing. Der Mann des Tages war dabei der dänische Gaststarter Frederik Eskildsen, der der deutschen Konkurrenz an diesem Wochenende keine Chance ließ und sich bereits in der Qualifikation mit einer herausragenden Runde gegenüber Rookie Jonathan Frank und Gastpilot Robin Sternberg durchsetzte. Im ersten Heat zog Eskildsen zunächst den Holeshot und setzte sich danach innerhalb kürzester Zeit vom Rest des Feldes ab. Dahinter performte Tom Leon Schröder extrem stark und finishte als Zweiter vor Sternberg. Im zweiten Durchgang erwischte Sternberg einen deutlich besseren Start als in Heat eins und kam als Zweiter hinter dem dänischen Gast und vor Schröder ins Ziel. Damit ging der Overall-Sieg an Eskildsen vor Sternberg und dem besten NMX-Racer Schröder. Jonathan Frank belegte in der NMX-Wertung Platz zwei vor Lasse Siegmund.

Roel van Ham ist der beste Gaststarter in der MX2-2T-Klasse und gewinnt die Tageswertung.
Roel van Ham ist der beste Gaststarter in der MX2-2T-Klasse und gewinnt die Tageswertung.

Bei den MX2 2-Takt-Piloten nutzte Gaststarter Roel van Ham die Gunst der Stunde, dass auf seinem Hometrack ein Rennen ausgetragen wurde und komplettierte das ohnehin schon starke Fahrerfeld des ADAC NMX-Cup. Nach der schnellsten Runde im Qualifikationstraining, gewann Meisterschaftsleader Julien Duvier zunächst den Start und setzte sich an die Spitze des Feldes. Allerdings dauerte es nicht lange bis sich Van Ham die Spitze zurückeroberte und diese auch nicht mehr hergab. Collin Krahn wurde hinter Duvier starker Dritter.

Julien Duvier ist und bleibt der beste Fahrer in der MX2 2T-Klasse.
Julien Duvier ist und bleibt der beste Fahrer in der MX2 2T-Klasse.

Im zweiten Lauf zeichnete sich ein identisches Bild ab, mit dem Unterschied, dass van Ham einen Sturz wegstecken musste, sich jedoch im Laufe des Rennens die Führung zurückholte. Damit schnappte sich van Ham den Tagessieg vor dem besten NMX-Racer, Julien Duvier, der damit seine Meisterschaftsführung weiter ausbaut, und einem starken Collin Krahn.

Frederik Hojris aus Dänemarl präsentiert herausragende Runden und holt den Tagessieg bei den MX2 4Takt-Racern.
Frederik Hojris aus Dänemarl präsentiert herausragende Runden und holt den Tagessieg bei den MX2 4Takt-Racern.

Auch im Fahrerfeld der MX2-4-Takt-Boys sorgte ein dänischer Gastfahrer namens Frederik Hojris für Aufsehen und gigantische Rundenzeiten auf der sandigen Piste des MSG Sulinger Land. Im Zeittraining setzte sich der Däne zunächst gegen Lasse Neukäter und Robin Birkenfeld durch. Nach dem Fall des Startgatters zum ersten Lauf, zog Hojris den Holeshot und setzte sich direkt vom Rest des Feldes ab. Dahinter lieferten sich NMX-Racer Birkenfeld ein tolles Duell mit Roel van Ham, welches Birkenfeld nach Ablauf der Zeit für sich entscheiden konnte.

Lasse Neukäter ist der beste NMX-Racer in der MX2 4Takt.
Lasse Neukäter ist der beste NMX-Racer in der MX2 4Takt.

Im entscheidenden zweiten Durchgang erwischte Lasse Neukäter hinter Hojris eine beeindruckende Fahrt und finishte als Zweiter vor Van Ham. Damit triumphierte Hojris vor dem besten NMX-Racer Neukäter und Van Ham. Birkenfeld belegte nach einem 2-4-Resultat Rang vier vor Daniel Wewers.

Nico Busch präsentiert sich in der MX1-Klasse stark und zieht den Holeshot in Race eins.
Nico Busch präsentiert sich in der MX1-Klasse stark und zieht den Holeshot in Race eins.

Im Feld der MX1-Openklasse setzten sich im Qualifikationstraining die beiden dänischen Gastpiloten Siri Bröde Sörensen und Frederik Hojris durch. Nico Busch rollte nach einer sauberen Runde als bester deutscher NMX-Racer als Dritter ans Startgatter vor Jan Allers und Patrik Buchholz. Im ersten Heat erwischte Busch einen Traumstart und überquerte als Erster die Holeshot-Line. Nach wenigen Minuten schnappte sich dann jedoch Sörensen die Führung zurück und führte das Rennen nun vor Hojris und Allers an. In Runde zwei gehen dann Hojris und Allers an Busch vorbei, während vorne Sörensen seine Führung behaupten kann. Diese Reihenfolge änderte sich im weiteren Verlauf des Rennens nicht mehr.

Frederik Hojris ist auch am Sonntag in der MX1-Klasse nicht zu bezwingen.
Frederik Hojris ist auch am Sonntag in der MX1-Klasse nicht zu bezwingen.

In Durchgang zwei zog Gast Sörensen den Holeshot, leistete sich dann jedoch einen Fehler, der ihm den Sieg kostete. Hojris nutzte die Gunst der Stunde, fuhr einen starken Rhythmus und feierte nach einem 2-1-Resultat den Tagessieg vor Sörensen und Allers, der damit als bester NMX-Racer seine Führung in der Meisterschaft weiter ausbaut. Wewers wird Tagesvierter vor Busch.

In der Seniorenklasse 35 bis 49 Jahre gab es ein Duell zwischen Christian Maciej und Matthias Annecke zu bestaunen. Während Meisterschaftsleader Maciej sich die schnellste Rundenzeit im Qualifikationstraining sicherte, präsentierte Annecke eine extrem starke Leistung in Heat eins und feierte seinen ersten Laufsieg der Saison. Im zweiten Durchgang konterte Maciej dann mit einem Start-Ziel-Sieg. In der Gesamtwertung siegte Annecke vor Maciej, der mit einem 3-1-Resultat Tageszweiter wurde und Fabian Skrotzki.

Mario Grimm ist und bleibt der stärkste Mann in der Seniorenklasse ab 50 Jahre. Nach einem herausragenden Auftritt beim Saison-Opening in Tensfeld, ließ der Husqvarna-Racer auch in Sulingen nichts anbrennen und feierte einen weiteren Overall-Sieg. Jonny Bokelmann wurde starker Zweiter vor Local-Men Peter Jüttner.

Annika Richter (#921) zieht den Holeshot in Heat 1 und gewinnt die Tageswertung bei den Damen.
Annika Richter (#921) zieht den Holeshot in Heat 1 und gewinnt die Tageswertung bei den Damen.

Katharina Schultz vs. Annika Richter: So lautete das Duell um den Tagessieg in der Damenklasse. Nachdem im Zeittraining Richter die schnellste Runde auf den Track brannte und im ersten Heat den Holeshot zog, übte Schultz direkt Druck auf die KTM-Pilotin aus. Nach wenigen Fahrminuten ging Schultz in Führung und baute ihre Führung aus. Im zweiten Durchgang erwischte Nieke Rudolf einen Raketenstart und überquerte als erste Fahrerin die Holeshot-Line. Allerdings zogen Richter und Schultz sofort an Rudolf vorbei und setzten sich vom Rest des Feldes ab. Nach einem rundenlangen Duell um den Sieg in Lauf zwei, reichte es am Ende für Richter, die sich damit den Tagessieg schnappte. Die punktgleiche Katharina Schultz belegte Platz zwei vor Rudolf.

In der Quadklasse sorgte im Zeittraining Sven Wunsch-Schmid mit der schnellsten Rundenzeit für eine kleine Überraschung. In den beiden Wertungsläufen gab es dann jedoch erneut den Kampf um den Tagessieg zwischen Marc Lütke-Hüttmann und Patrik Marquardt zu bestaunen. Während Lütke-Hüttmann in eindrucksvoller Manier den ersten Durchgang für sich entscheiden konnte, schlug Marquardt mit einer sauberen Fahrt in Heat zwei zurück und sicherte sich mit einem 2-1-Resultat den Tagessieg. Lütke-Hüttmann wurde Tageszweiter vor Wunsch-Schmid.

Der dritte Lauf zum ADAC NMX-Cup findet am 11./12. Mai 2019 auf der Motorsportanlage des MC Albersdorf statt. Alle Informationen gibt es bei Facebook auf NMX-Cup 2019.

Text: Jan Uttich / Fotos: Ralph Marzahn

=> zurück