Die Titelverteidiger triumphierten beim Auftakt
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 - LIVE

Der MXGP of Portugal - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Portugal in Farbe und HD.

18./19.05.2019

On the right way

On the right way

In Las Vegas verspielte Adam Cianciarulo den sicher ...

20.05.2019

Das Hangtown National kurz & kompakt

Das Hangtown National kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Hangtown ...

19.05.2019

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Der MXGP of Portugal kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

19.05.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Portugal

Die Qualifikation zum MXGP of Portugal

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

18.05.2019

It’s time to say goodbye

It’s time to say goodbye

Wahrscheinlich hätte sich James Stewart keinen ...

17.05.2019

Meisterlich

Meisterlich

Begleitet in der letzten Moto-Spy-Episode Cooper Webb ...

17.05.2019

A dream come true

A dream come true

Ihr erinnert euch noch an Dirtsharks Bamland und ...

16.05.2019

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Der MXGP of Lombardia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

12.05.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Lombardia

Die Qualifikation zum MXGP of Lombardia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

11.05.2019

What happens in Vegas...

What happens in Vegas...

..., stays in Vegas. Außer natürlich die Titel der ...

10.05.2019

Spaßfaktor

Spaßfaktor

Motocross fahren ist Spaß pur - Denkste, denn für ...

08.05.2019

Fazit & Zukunftspläne

Fazit & Zukunftspläne

Beim US-SX-Finale in Las Vegas trafen wir Ken Roczen ...

07.05.2019

Las Vegas kurz & kompakt

Las Vegas kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebzehnten ...

05.05.2019

Schlechtwetter-Retter

Schlechtwetter-Retter

Es juckt dich in den Fingern zu Fahren, doch das ...

02.05.2019

East Rutherford kurz & kompakt

East Rutherford kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechzehnten ...

28.04.2019

Getteman bleibt in der Erfolgsspur

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil zur DM Open in Vellahn

Getteman bleibt in der Erfolgsspur

22.05.2019

KTM präsentiert neue Enduro-Generation

PM KTM Sportmotorcycle Deutschland GmbH

KTM präsentiert neue Enduro-Generation

21.05.2019

Geschärfte Konturen

PM hostettler gmbh

Geschärfte Konturen

11.05.2019

Podium für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Ekerold

09.05.2019

Max Nagl-Replica ab sofort erhältlich

PM LS2 Germany

Max Nagl-Replica ab sofort erhältlich

08.05.2019

Erst Schnee dann Laufsieg und Podium

PM Mike Stender

Erst Schnee dann Laufsieg und Podium

08.05.2019

Getteman nicht zu stoppen

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman nicht zu stoppen

08.05.2019

Durchwachsener Renntag im Sand

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Durchwachsener Renntag im Sand

03.05.2019

Getteman mit Galavorstellung zum Sieg

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman mit Galavorstellung zum Sieg

01.05.2019

Guter Masters-Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Guter Masters-Auftakt

18.04.2019

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

PM KMP Honda Racing Team

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

16.04.2019

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

16.04.2019

Tabellenführung für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Tabellenführung für Ekerold

28.03.2019

Saisonvorbereitung bei der DM Open

PM KMP Honda Racing Team

Saisonvorbereitung bei der DM Open

27.03.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450MX gewinnt das Fox Raceway National?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Kapuzenpullover Dot 7 charcoal heather
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Die Titelverteidiger triumphierten beim Auftakt

22.05.2018 | Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2018 in Rancho Cordova - Rennbericht

Mit Eli Tomac (450MX) und Zach Osborne (250MX) waren es die beiden amtierenden AMA-MX-Meister, die sich bei dem am Pfingstwochenende östlich von Sacramento, Kalifornien ausgetragenen Auftakt der Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2018 die Tagessiege schnappten und damit in Hinblick auf ihre angestrebte Titelverteidigung einen kleinen Vorteil verschafften.

Ergebnisse

Tageswertung 450MX:
1. Eli Tomac (KAW), 50 Punkte
2. Marvin Musquin (KTM), 44
3. Justin Barcia (YAM), 40
4. Jason Anderson (HUS), 33
5. Blake Baggett (KTM), 32
6. Weston Peick (SUZ), 30
7. Benny Bloss (KTM), 27
8. Christian Craig (HON), 26
9. Phillip Nicoletti (SUZ), 24
10. Bradley Taft (HUS), 21
11. Ken Roczen (HON), 20
12. Kyle Chisholm (YAM), 19
13. Cody Cooper (HON), 15
14. Dylan Merriam (YAM), 14
15. Jake Masterpool (YAM), 14
:

Tageswertung 250MX:
1. Zachary Osborne (HUS), 50 Punkte
2. Jeremy Martin (HON), 44
3. Aaron Plessinger (YAM), 38
4. Alex Martin (KTM), 34
5. Justin Cooper (YAM), 28
6. Chase Sexton (HON), 26
7. Joseph Savatgy (KAW), 26
8. Jordon Smith (KTM), 26
9. RJ Hampshire (HON), 25
10. Garrett Marchbanks (KAW), 24
11. Shane McElrath (KTM), 19
12. Austin Forkner (KAW), 18
13. Michael Mosiman (HUS), 16
14. Brandon Hartranft (YAM), 16
15. Enzo Pedo Lopes (SUZ), 14
:

Alle Ergebnisse des Hangtown Motocross Classic inkl. der Qualifikation im Detail ››

Nachdem der Kawasaki-Werkspilot Eli Tomac das Zeittraining seiner Klasse dominiert und sich mit fast zwei Sekunden Vorsprung vor der Konkurrenz die Poleposition gesichert hatte, musste der aus Colorado stammende 25-Jährige beim Start zum ersten Wertungslauf seiner Klasse über 30 Minuten plus zwei Runden den Holeshot Christian Craig (Honda) überlassen und sich selbst zunächst hinter Jason Anderson (Husqvarna), Marvin Musquin (KTM) und Justin Barcia (Yamaha) mit dem Ende der Top 5 begnügen.

Doch während nachfolgend an der Spitze ein fröhlicher Ringelpiez (ohne Anfassen) um den „Platz an der Sonne“ begann, wobei nacheinander jeweils für ein paar Umläufe Anderson und Musquin die Führung innehatten, konnte sich Tomac Schritt für Schritt nach vorn kämpfen. In Runde sieben übernahm letztlich der Mann mit der diesjährigen Startnummer #1 an seinem Bike das Kommando im 40-köpfigen Fahrerfeld, welches er nachfolgend bis ins Ziel nicht mehr aus der Hand gab. Dabei gelang es ihm den Abstand zum zweitplatzierten Franzosen Musquin auf fast 14 Sekunden auszubauen. Komplettiert wurde die Liste der drei Erstplatzierten durch Barcia, dem es zu Beginn des zweiten Renndrittels gelungen war, an Anderson vorbeizufahren. Craig wurde nach seinem kurzen Intermezzo auf der Führungsposition zu Beginn des Rennens im weiteren Verlauf nach hinten gespült und endete letztlich auf Platz acht.

Der Thüringer Ken Roczen lieferte in seinem ersten MX-Rennen seit dem Ironman-National Ende August 2016 und nach mehrmonatiger Verletzungspause eine starke Performance ab. Der HRC-Pilot, der im Zeittraining die neuntschnellste Runde gefahren war, sortierte sich bereits kurz nach dem Start auf Position sechs ein, verbesserte sich aufgrund des Zurückfallens seines Teamkollegen Craig zwischenzeitlich auf Rang fünf, bis er in den beiden Schlussrunden noch von Weston Peick (Suzuki) abgefangen werden konnte und somit am Ende als guter Sechster die schwarz-weiß-karierte Zielflagge zu sehen bekam.

Der Holeshot im zweiten Durchgang der 450MX ging an Phillip Nicoletti (Suzuki), der jedoch noch in der Startrunde dem Duo Justin Barcia und Jason Anderson Platz machen musste sowie im zweiten Umlauf sogar hinter dem auf Position vier aus der ersten Runde zurückgekommenen Ken Roczen zurückfiel. Während sich nachfolgenden Barcia und Anderson ein Duell um die Führungsposition lieferten, in welchem noch im ersten Rennviertel Anderson die Nase vorn hatte, näherte sich Marvin Musquin von Position sieben kommend dem Führungstrio, welche er dann bis zum Ende der ersten Rennhälfte komplett hinter sich gelassen hatte.

Doch auch das Gastspiel des KTM-Werksfahrers an der Spitze währte nur denkbar kurz, denn bereits einen Umlauf später wurde er vom diesmal nicht ganz so optimal gestarteten Eli Tomac, der sich von Position zehn aus vorgekämpft hatte, bei der Führungsarbeit abgelöst. Und wie schon im ersten Rennen so ließ sich auch diesmal wieder Tomac anschließend die Butter nicht mehr vom Brot klauen, er vergrößerte bis zum Schluss die Lücke zu den Nachfolgenden und gewann so letztlich auch Moto zwei, wobei ihn diesmal etwas mehr als sechs Sekunden vom erneut als Zweiten ins Ziel gekommen Musquin trennten. Justin Barcia sowie die beiden für Rocky Mountain ATV/MC fahrenden KTM-Piloten Blake Baggett und Benny Bloss komplettierten diesmal die Top 5, derweil sich Jason Anderson mit dem sechsten Rang begnügen musste.

Ken Roczen musste ab dem zweiten Renndrittel dem frühen Stadium seines Comebacks Tribut zollen und nach vorn abreisen lassen. In Folge dessen wurde der 24-Jährige noch bis auf Rang 16 zurückgespült, was ihm in der Tagesendabrechnung den elften Platz einbrachte. Das oberste Treppchen auf dem Tagespodium ging an Eli Tomac, der bei seinem Gang zur Siegerehrung vom Gesamtzweiten Musquin und Justin Barcia begleitet wurde.

Christian Craig holte den ersten 450MX-Holeshot der US-Nationals 2018
Christian Craig holte den ersten 450MX-Holeshot der US-Nationals 2018
Titelverteidiger Eli Tomac ließ sich den Sieg nicht nehmen.
Titelverteidiger Eli Tomac ließ sich den Sieg nicht nehmen.
Der Thüringer Ken Roczen zeigte vor allem im ersten Rennen eine konstant starke Leistung.
Der Thüringer Ken Roczen zeigte vor allem im ersten Rennen eine konstant starke Leistung.
Mit Führungsrunden in beiden Motos: Marvin Musquin.
Mit Führungsrunden in beiden Motos: Marvin Musquin.
Justin Barcia fuhr mit einem 3-3-Ergebnis auf Tagesrang 3.
Justin Barcia fuhr mit einem 3-3-Ergebnis auf Tagesrang 3.
Der frischgebackene 450SX-Champion Jason Anderson hatte keinen Einfluss auf Vergabe der Podiumsplätze.
Der frischgebackene 450SX-Champion Jason Anderson hatte keinen Einfluss auf Vergabe der Podiumsplätze.

In der Qualifikation der 250MX begnügte sich Zach Osborne zwar noch mit der zweitschnellsten Rundenzeit - die Poleposition musste er dem GEICO-Honda-Piloten Jeremy Martin überlassen - doch genügte dies dem 28-jährigen Husqvarna-Werksfahrer , um sich in beiden Wertungsrennen seiner Klasse bereits kurz nach dem Start auf der vierten Position einzufinden, um von dort aus den seinen Kampf um die Führung zu bestreiten. Beide Male brachte er die Spitzenposition im Verlauf der ersten vier bis fünf Runden in seinen Besitz und war anschließend nicht im Leisesten gewillt, sie wieder jemanden anderem auszuhändigen. Im Gegenteil brachte er doch in den weiteren Rennverläufen um die fünf Sekunden Abstand zwischen sich und seine Verfolger, um jeweils am Ende einem sicheren Sieg entgegenzufahren und Jeremy Martin zweimal auf den zweiten Platz zu verweisen.

Zusammen mit Osborne und Martin durfte der 250SX-Westküstenchampion Aaron Plessinger (Yamaha) aufs Podium klettern, der im ersten Moto vom sechsten Rang bis auf den dritten Platz vorgefahren und im zweiten Durchgang nach einem guten Start frühzeitig vom zweiten auf den vierten Rang zurückgefallen war. Komplettiert wurden die Top 5 des Tagesklassements von Alex Martin (KTM) mit einem 7-3-Ergebnis sowie Justin Cooper (Yamaha), der die Zielflagge einmal als Fünfter und einmal als Neunter zu sehen bekam. Austin Forkner (Kawasaki), der im ersten Rennen mit einem Holeshot und beim Zieleinlauf dem vierten Rang auf sich aufmerksam gemacht hatte, fiel im zweiten Durchgang nach einem suboptimalen Start in Runde sechs aus und kam deshalb in der Tageswertung nicht über Platz 12 hinaus.

Strahlemann Zach Osborne sicherte sich den Auftaktsieg in der 250MX.
Strahlemann Zach Osborne sicherte sich den Auftaktsieg in der 250MX.
Mit Aaron Plessinger stand auch der zweite amtierende 250SX-Champion auf dem ersten Tagespodium der250MX.
Mit Aaron Plessinger stand auch der zweite amtierende 250SX-Champion auf dem ersten Tagespodium der250MX.

Text: Jens Pohl / Fotos: Octopi, Simon Cudby

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Jonass, PaulsLATHUS42
    3.Paulin, GautierFRAYAM33
    4.Desalle, ClementBELKAW30
    5.Coldenhoff, GlennNEDKTM29
    6.Gajser, TimSLOHON26
    7.Seewer, JeremySUIYAM26
    8.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    9.Bogers, BrianNEDHON23
    10.Paturel, BenoitFRAKAW19
    11.Brylyakov, VsevolodRUSYAM19
    12.Anstie, MaxGBRKTM18
    13.Strijbos, KevinBELYAM15
    14.Simpson, ShaunGBRKTM12
    15.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    16.Bernardini, SamueleITAYAM11
    17.Leok, TanelESTHUS10
    18.Searle, TommyGBRKAW8
    19.Van Der Mierden, SvenNEDYAM8
    20.Lupino, AlessandroITAKAW7
  • MXGP-WM 2019 - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM241
    2.Gajser, TimSLOHON201
    3.Paulin, GautierFRAYAM175
    4.Jasikonis, ArminasLTUHUS146
    5.Desalle, ClementBELKAW142
    6.Seewer, JeremySUIYAM124
    7.Van Horebeek, JeremyBELHON118
    8.Jonass, PaulsLATHUS109
    9.Simpson, ShaunGBRKTM100
    10.Coldenhoff, GlennNEDKTM94
    11.Lieber, JulienBELKAW86
    12.Tonus, ArnaudSUIYAM82
    13.Anstie, MaxGBRKTM74
    14.Lupino, AlessandroITAKAW67
    15.Monticelli, IvoITAKTM66
    16.Searle, TommyGBRKAW66
    17.Bogers, BrianNEDHON55
    18.Leok, TanelESTHUS45
    19.Tixier, JordiFRAKTM36
    20.Paturel, BenoitFRAKAW32
  • MX2-WM 2019 - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS37
    3.Pootjes, DavyNEDHUS36
    4.Evans, MitchellAUSHON28
    5.Larranaga Olano, IkerESPKTM26
    6.Geerts, JagoBELYAM25
    7.Beaton, JedAUSHUS24
    8.Vaessen, BasNEDKTM22
    9.Vialle, TomFRAKTM20
    10.Boisrame, MathysFRAHON20
    11.Walsh, DylanNZLHUS18
    12.Watson, BenGBRYAM16
    13.Sterry, AdamGBRKAW16
    14.Vlaanderen, CalvinNEDHON15
    15.Renaux, MaximeFRAYAM13
    16.Sikyna, RichardSVKKTM13
    17.Lesiardo, MorganITAKTM12
    18.Östlund, AlvinSWEHUS10
    19.Jacobi, HenryGERKAW10
    20.Haarup, MikkelDENHUS9
  • MX2-WM 2019 - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS207
    2.Prado, JorgeESPKTM200
    3.Jacobi, HenryGERKAW157
    4.Geerts, JagoBELYAM150
    5.Watson, BenGBRYAM145
    6.Vialle, TomFRAKTM141
    7.Vlaanderen, CalvinNEDHON122
    8.Evans, MitchellAUSHON117
    9.Pootjes, DavyNEDHUS112
    10.Sterry, AdamGBRKAW105
    11.Vaessen, BasNEDKTM94
    12.Beaton, JedAUSHUS78
    13.Cervellin, MicheleITAYAM78
    14.Boisrame, MathysFRAHON62
    15.Östlund, AlvinSWEHUS54
    16.Walsh, DylanNZLHUS51
    17.Renaux, MaximeFRAYAM51
    18.Mewse, ConradGBRKTM40
    19.Van Doninck, BrentBELHON40
    20.Larranaga Olano, IkerESPKTM39
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • EMX2T - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM47
    2.Todd, BradGBRYAM38
    3.Anderson, BradGBRKTM33
    4.Van T Ende , YouriNEDKTM30
    5.Willems, ErikBELHUS26
    6.Tamai, MarioITAKTM26
    7.Kovar, VaclavCZEGAS25
    8.Klein, JohannesAUTKTM25
    9.Kellett, ToddGBRYAM25
    10.Vendruscolo, AndreaITAYAM20
    11.Lusbo, AnderoESTHUS16
    12.Lolli, MarcoITAYAM15
    13.Alberio, EmanueleITAHUS14
    14.Bertuzzo, Pier FilippoITAYAM14
    15.Putnam, BenGBRYAM13
    16.Paganini, MarcoITAHUS12
    17.Hugyecz, ErikHUNKTM11
    18.Gorini, AndreaSMRYAM9
    19.Polas, DenisSVKKTM8
    20.Spies, MaximilianGERHUS8
  • EMX2T - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM83
    2.Kras, MikeNEDKTM69
    3.Kovar, VaclavCZEGAS67
    4.Kellett, ToddGBRYAM58
    5.Todd, BradGBRYAM58
    6.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    7.Lusbo, AnderoESTHUS46
    8.Gorini, AndreaSMRYAM42
    9.Putnam, BenGBRYAM39
    10.Lolli, MarcoITAYAM39
    11.Alberio, EmanueleITAHUS35
    12.Vendruscolo, AndreaITAYAM35
    13.Willems, ErikBELHUS26
    14.Tamai, MarioITAKTM26
    15.Klein, JohannesAUTKTM25
    16.Deghi, GianlucaITAKTM23
    17.Burrows, MattGBRHUS21
    18.Law, JamieGBRKTM14
    19.Bertuzzo, Pier FilippoITAYAM14
    20.Paganini, MarcoITAHUS12
  • EMX250 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON44
    3.Tropepe, GiuseppeITAYAM36
    4.Goupillon, PierreFRAHON33
    5.Hofer, ReneAUTKTM31
    6.Horgmo, KevinNORKTM31
    7.Sabulis, KarlisLATKTM28
    8.Fernandez, RubenESPYAM28
    9.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW28
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM18
    11.Lapucci, NicholasITAKTM13
    12.Meier, GlenDENYAM11
    13.Gilbert, JoshGBRHON10
    14.Adamo, AndreaITAYAM10
    15.Haavisto, JereFINYAM10
    16.Quarti, YuriITAKTM9
    17.Pape, RomainFRAYAM8
    18.Ivanov, MichaelBULKTM7
    19.Ubach, SimeoESPHUS7
    20.Florian, LionGERKTM6
  • EMX250 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS100
    2.Rubini, StephenFRAHON80
    3.Goupillon, PierreFRAHON67
    4.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW63
    5.Hofer, ReneAUTKTM59
    6.Fernandez, RubenESPYAM57
    7.Horgmo, KevinNORKTM53
    8.Tropepe, GiuseppeITAYAM51
    9.Sabulis, KarlisLATKTM50
    10.Gilbert, JoshGBRHON33
    11.Clochet, JimmyFRAKAW31
    12.Ivanov, MichaelBULKTM29
    13.Meier, GlenDENYAM26
    14.Benistant, ThibaultFRAYAM22
    15.Lapucci, NicholasITAKTM18
    16.Grothues, CalebAUSYAM17
    17.Edberg, TimSWEYAM16
    18.Meuwissen, RafNEDHUS16
    19.Quarti, YuriITAKTM12
    20.Haavisto, JereFINYAM11
  • EMX125 - GP of Lombardia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS50
    2.Längenfelder, SimonGERKTM36
    3.Wade, Eddie JayGBRKTM31
    4.Oliver, OriolESPKTM30
    5.Farres Plaza, GuillemESPKTM28
    6.Verbruggen, KjellNEDHUS28
    7.Guyon, TomFRAKTM25
    8.Gwerder, MikeSUIKTM25
    9.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS22
    10.De Wolf, KayNEDHUS16
    11.Barcella, AlbertoITAKTM16
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM13
    13.Congost Aguilera, GerardESPKTM13
    14.Karssemakers, KayNEDKTM12
    15.Everts, LiamBELKTM12
    16.Facca, AlessandroITAKTM11
    17.Giuzio, RaffaeleITAKTM11
    18.Nickel, CatoGERKTM10
    19.Valsecchi, MirkoITAKTM10
    20.Braceras Martinez, DavidESPKTM9
  • EMX125 - GP of Lombardia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS143
    2.Guyon, TomFRAKTM108
    3.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS95
    4.Oliver, OriolESPKTM91
    5.De Wolf, KayNEDHUS90
    6.Längenfelder, SimonGERKTM76
    7.Gwerder, MikeSUIKTM73
    8.Farres Plaza, GuillemESPKTM71
    9.Verbruggen, KjellNEDHUS53
    10.Everts, LiamBELKTM49
    11.Barcella, AlbertoITAKTM45
    12.Wade, Eddie JayGBRKTM42
    13.Bonacorsi, AndreaITAKTM41
    14.Facca, AlessandroITAKTM41
    15.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    16.Palsson, MaxSWEKTM21
    17.Karssemakers, KayNEDKTM21
    18.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM21
    19.Rizzi, JoelGBRKTM20
    20.Braceras Martinez, DavidESPKTM20