Mount Morris lädt zum High Point National
Indianapolis  kurz & kompakt

Indianapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom elften ...

17.03.2019

Spionage-Thriller

Spionage-Thriller

In der atmosphärisch hervorragenden dritten Episode der aktuellen "Moto Spy"-Staffel bekommt ...

15.03.2019

Daytona kurz & kompakt

Daytona kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zehnten ...

10.03.2019

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Von Zuschauer-Rekorden bis zu legendären Parties - ...

07.03.2019

Kampf mit dem Kopf

Kampf mit dem Kopf

Der Kopf ist ein entscheidender Faktor beim Motocross, ...

05.03.2019

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

04.03.2019

Atlanta kurz & kompakt

Atlanta kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom neunten ...

03.03.2019

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

03.03.2019

Henry's Team

Henry's Team

Willkommen in der Welt von Henry Jacobi, Adam Sterry ...

02.03.2019

Belgischer Satellit

Belgischer Satellit

Ein Teamvideo zur Vorstellung der Fahrer gehört ...

01.03.2019

French Connection

French Connection

Auch wenn die VHR-Truppe abgesehen von Jordi Tixier in ...

28.02.2019

Interner Kampf

Interner Kampf

In der zweiten Episode der neuen Staffel von "Moto Spy" könnt ihr nicht nur Ken Roczen ...

27.02.2019

Grüne Biester

Grüne Biester

Auch das belgische Duo bestehend aus Clément Desalle ...

27.02.2019

Die jungen Wilden

Die jungen Wilden

Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing stellt sich ...

27.02.2019

Die orangene Truppe ist bereit

Die orangene Truppe ist bereit

Man nehme einen amtierenden Weltmeister, einen alten ...

26.02.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MX2-Pilot ist dein größter Titel-Favorit in der WM 2019?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Handschuhe Annex 7 Dot aqua lite
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Mount Morris lädt zum High Point National

16.06.2018 | Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2018 in Mount Morris - Vorschau

Nachdem sich die Teams und Fahrer Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2018 ein letztens ein freies Wochenende gegönnt hatten, geht es für sie in dieser Woche an der Ostküste der USA mit dem vierten von zwölf Aufeinandertreffen weiter.

Das Streckenlayout beim High Point National, dem vierten Stopp der Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2018

Liveübertragung

Um den offiziellen Livestream der Lucas Oil AMA Pro Motocross Championship anschauen zu können, wird ein NBC Sports Gold Pro Motocross Pass benötigt, der 54,99 Euro im Jahr kostet und hier per Kreditkarte oder PayPal erworben werden kann.

Startzeiten Livestream:

16:10 Uhr: Qualifikation
 19:00 Uhr: 450MX Wertungslauf 1
20:00 Uhr: 250MX Wertungslauf 1
 21:00 Uhr: 450MX Wertungslauf 2
 22:00 Uhr: 250MX Wertungslauf 2

Zeitplan Samstag, 16. Juni (*)

  • 13:30 Uhr: Fahrerbesprechung
  • 13:45 Uhr: Gottesdienst
  • 14:15 Uhr: 450MX Training Gr. B (15 Min. - 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
  • 14:35 Uhr: 450MX Training Gr. A (15 Min. - 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
  • 14:50 Uhr: Streckenarbeiten
  • 15:00 Uhr: 250MX Training Gr. A (15 Min. - 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
  • 15:20 Uhr: 250MX Training Gr. B (15 Min. - 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
  • 15:35 Uhr: Streckenarbeiten
  • 15:45 Uhr: 450MX Training Gr. B 20 Min. - 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
  • 16:10 Uhr: 450MX Training Gr. A 20 Min. - 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
  • 16:30 Uhr: Streckenarbeiten
  • 16:40 Uhr: 250MX Training Gr. A 20 Min. - 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
  • 17:05 Uhr: 250MX Training Gr. B 20 Min. - 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
  • 17:25 Uhr: Streckenarbeiten
  • 17:35 Uhr: 2-Takt Training
  • 17:50 Uhr: 250MX LCQ-Rennen
  • 18:05 Uhr: 450MX LCQ-Rennen
  • 18:20 Uhr: 2-Takt Wertungslauf
  • 18:40 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 19:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
  • 19:10 Uhr: 450MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 19:45 Uhr: 450MX Siegerinterviews
  • 20:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
  • 20:10 Uhr: 250MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 20:45 Uhr: 250MX Siegerinterviews
  • 21:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
  • 21:10 Uhr: 450MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 21:45 Uhr: 450MX Siegerehrung
  • 22:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
  • 22:10 Uhr: 250MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 22:45 Uhr: 250MX Siegerehrung
  • 23:00 Uhr: Pressekonferenz

* Die Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse 450MX nach dem Thunder Valley National

1. Eli Tomac (KAW), 150 Punkte
2. Marvin Musquin (KTM), 122
3. Justin Barcia (YAM), 104
4. Blake Baggett (KTM), 100
5. Ken Roczen (HON), 97
6. Weston Peick (SUZ), 88
7. Phillip Nicoletti (SUZ), 75
8. Jason Anderson (HUS), 73
9. Benny Bloss (KTM), 73
10. Dylan Merriam (YAM), 49
11. Cody Cooper (HON), 45
12. Kyle Chisholm (YAM), 39
13. Brandon Scharer (YAM), 37
14. Bradley Taft (HUS), 33
15. Jake Masterpool (YAM), 32
:

Meisterschaftsstand Klasse 250MX nach dem Thunder Valley National

1. Jeremy Martin (HON), 129 Punkte
2. Aaron Plessinger (YAM), 121
3. Alex Martin (KTM), 116
4. Zachary Osborne (HUS), 105
5. Justin Cooper (YAM), 98
6. Jordon Smith (KTM), 77
7. Chase Sexton (HON), 76
8. Austin Forkner (KAW), 75
9. Garrett Marchbanks (KAW), 72
10. RJ Hampshire (HON), 72
11. Joseph Savatgy (KAW), 68
12. Shane McElrath (KTM), 64
13. Justin Hill (SUZ), 41
14. Michael Mosiman (HUS), 38
15. Sean Cantrell (KTM), 38
:

Starterliste Klasse 450MX

#1 Eli Tomac (KAW)
#4 Blake Baggett (KTM)
#11 Kyle Chisholm (YAM)
#25 Marvin Musquin (KTM)
#34 Weston Peick (SUZ)
#39 Kyle Cunningham (SUZ)
#44 Lorenzo Locurcio (HON)
#46 Justin Hill (SUZ)
#48 Henry Miller (YAM)
#49 Nick Gaines (YAM)
#51 Justin Barcia (YAM)
#54 Phillip Nicoletti (HUS)
#60 Benny Bloss (KTM)
#61 Heath Harrison (HON)
#73 Brandon Scharer (YAM)
#75 Noah McConahy (YAM)
#82 Cody Williams (HON)
#86 Dylan Merriam (YAM)
#91 Alex Ray (YAM)
#94 Ken Roczen (HON)
#121 Cody Cooper (HON)
#139 Nathen LaPorte (HON)
#143 Zach Coons (YAM)
#146 Jake Masterpool (YAM)
#148 Connar Troyer (SUZ)
#163 Devin Culbreth (YAM)
#180 Christopher Gebken (HON)
#207 Dare DeMartile (HON)
#227 Cory Gilliam (KTM)
#243 Hunter Braun (HON)
#246 Chance Blackburn (HON)
#257 Joey DeNeen (HON)
#265 Nick Fratz-Orr (KTM)
#270 Jacob Runkles (KTM)
#287 John Snow (HON)
#289 Schae Thomas (KAW)
#309 Jeremy Smith (HON)
#312 Chris Makuta (HON)
#314 Tyler Stepek (KAW)
#319 Coty Schock (YAM)
#324 James Cooper (YAM)
#330 Cade Autenrieth (KTM)
#332 Jeremy Hand (HON)
#339 Bryan Bachman (HON)
#388 Brandan Leith (KAW)
#401 Sam Redman (KAW)
#402 Samuel Greenawalt (YAM)
#415 Brendan Grgurich (YAM)
#437 Charles Bright (HON)
#444 Brock Papi (HON)
#451 Klay Prager (KTM)
#472 Jake Impens (HON)
#475 Timothy Scouten (KTM)
#482 Riley Brough (HON)
#495 Aaron Houser (HON)
#507 Nicholas Tomasunas (YAM)
#513 Aerian Weaver (YAM)
#561 Caleb Hall (HUS)
#579 Alex O´Dell (SUZ)
#596 Carson Tickle (KTM)
#597 Mason Kerr (KTM)
#607 Kyle Endriss (YAM)
#622 Zac Maley (YAM)
#637 Bobby Piazza (HON)
#688 Gabe Woodrow (HON)
#704 Christopher Akaydin (HON)
#718 Toshiki Tomita (HON)
#727 Bradley Esper (SUZ)
#729 Philip Bugbee (YAM)
#764 Leo Demastry (YAM)
#788 Josh Heintz (KAW)
#808 Joshua Bock (YAM)
#881 Jerry Lorenz (HUS)
#907 Ben LaMay (HON)
#909 Jacob Smith (YAM)
#961 Mario Testa (YAM)
#995 Christopher Prebula (KTM)

Starterliste Klasse 250MX

#6 Jeremy Martin (HON)
#17 Joseph Savatgy (KAW)
#23 Aaron Plessinger (YAM)
#26 Alex Martin (KTM)
#28 Shane McElrath (KTM)
#30 Mitchell Harrison (HUS)
#35 Austin Forkner (KAW)
#36 RJ Hampshire (HON)
#38 Luke Renzland (YAM)
#40 Chase Sexton (HON)
#42 Dakota Alix (KTM)
#43 Sean Cantrell (KTM)
#45 Jordon Smith (KTM)
#62 Justin Cooper (YAM)
#63 Hayden Mellross (YAM)
#64 Michael Mosiman (HUS)
#66 Cameron McAdoo (HON)
#89 Jerry Robin (HON)
#101 Yusuke Watanabe (YAM)
#114 Brandon Hartranft (YAM)
#130 Austin Root (HUS)
#133 Jordan Bailey (HUS)
#164 Matthew Klann (HON)
#168 Cale Kuchnicki (KTM)
#169 Challen Tennant (YAM)
#182 Garrett Marchbanks (KAW)
#208 Brandon Hugney (HON)
#214 Vann Martin (HON)
#222 Ramyller Alves (YAM)
#234 McCoy Brough (HON)
#241 Tj Albright (KTM)
#288 Parker Smith (KAW)
#294 Nicholas McDonnell (KAW)
#299 Tucker Snyder (KTM)
#303 Michael Hand (YAM)
#307 Cameron Fasnacht (KAW)
#346 Kevin Moranz (KTM)
#407 Benjamin Nelko (HON)
#410 Tyler Lowe (KTM)
#425 Joshua Leininger (HON)
#430 Dylan Summerlin (HUS)
#440 John Weaver (YAM)
#491 Gabe Gutierres (KTM)
#514 Anthony Roth (YAM)
#515 James Doolittle (SUZ)
#566 Jacob Rose (KAW)
#574 Ryan Lechien (KTM)
#583 Corey Ridel (HUS)
#631 Brandon Dickson (HON)
#675 Kyle Dillin (KTM)
#700 James Weeks (YAM)
#719 Joshua Berchem (KTM)
#720 Derek Fratz-Orr (KTM)
#724 Jason McConnell (YAM)
#755 Todd Smith (KAW)
#763 James Henshaw (HON)
#767 Mason Wharton (KAW)
#795 Aaron Leininger (HON)
#812 Luis Duran (KTM)
#818 James Barry (YAM)
#841 Jeff Walker (HON)
#847 DJ Christie (KTM)
#870 Colton Camp (KTM)
#892 Garret Ioppolo (YAM)
#915 Garrett Smith (HON)
#924 Greg Durivage (HON)
#927 Jamal Porter (YAM)
#957 Jarrett Thompson (YAM)
#993 Austin Wagner (HON)

Ziel der Reise ist der 1976 eröffnete High Point Raceway in Mount Morris, Pennsylvania, der in mit seinem noch auf Vorschlägen von Sylvain Geboers, Adolf Weil und Hans Maisch basierenden grundlegenden Streckenlayout wohl mit zu den am meisten europäisch anmutenden MX-Strecken in Nordamerika zählt.

2008 wurde der Track einer Verjüngungskur unterzogen und stellt seitdem ein Layout bereit, das neue Elemente mit reichlich Airtime mit Old-School-Passagen der alten Streckenführung kombiniert. Umfangreiche Baumfällarbeiten sorgten in jener Zeit dafür, dass der Rundkurs einem Amphitheater gleicht, der den angereisten Fans eine fast hundertprozentige Sicht auf die Rennaction bietet.

Bevor am Samstagnachmittag (deutscher Zeit) die Piloten der beiden Klassen 450MX und 250MX im Qualifying den Kampf um die besten Rundenzeit und damit die beste Ausgangsposition für die Wertungsrennen aufnehmen, werfen wir wie gewohnt einen kurzen Blick auf die Ausgangssituation und beginnen dazu wie gewohnt in der Königsklasse 450MX.

In dieser hält Kawasaki-Werksfahrer Eli Tomac weiter die Zügel straff in der Hand. Der in Colorado beheimate 25-jährige Titelverteidiger gewann alle drei bisher gefahrenen Nationals des Jahres und führt entsprechend die Gesamtwertung mit 150 Punkten auf seinem Meisterschaftskonto und 28 Zähler Vorsprung vor Marvin Musquin (KTM) und Justin Barcia (Yamaha) souverän an.

Doch zuletzt bekam Tomac bei seinem Heimrennen in Lakewood, Colorado im Kampf um den Tagessieg jede Menge Gegenwehr vom nach seiner langen MX-Abstinenz langsam aber sicher wieder zu alter Hochform auflaufenden Thüringer Ken Roczen. Der Honda-Pilot konnte sich in beiden Wertungsläufen des Thunder Valley National jeweils nach kurzer Zeit die Führungsposition erobern, welcher er anschließend rundenlang gegen Tomac behauptete, bevor er sie an ihn abgeben musste. Dabei fuhr Roczen in Summe gleichviel Umläufe auf dem „Platz an der Sonne“ wie Tomac und erzielte jeweils sowohl in den Rennen als auch in der Tageswertung einen hervorragenden zweiten Platz. In der Meisterschaftswertung verbesserte sich Ken Roczen damit auf den fünften Platz, wobei ihm nur drei Punkte zum direkt vor ihm positionierten Blake Baggett (KTM) fehlen. In Hinblick darauf, dass ihm der Track in Mount Morris liegt, K-Roc gewann hier sowohl 2015 als auch 2016 (damals noch auf Suzuki) die Tagesendabrechnung, dürfen wie gespannt sein, ob er hier wie schon in Lakewood an der Spitze agieren und vielleicht seinen erster diesjähriger Tagessieg erzielen kann.

In der 250MX übernahm Jeremy Martin (Honda) in Lakewood das Redplate des Meisterschaftsführenden vom verletzt bis Saisonende ausfallenden Titelverteidiger Zach Osborne (Husqvarna). Dabei setzte sich Martin mit einem 2-1-Resultat im direkten Kampf um den Tagessieg gegen seinen älteren Bruder Alex (KTM), der einen dritten Rang im ersten Wertungslauf und Platz zwei im zweiten Durchgang einfuhr, durch. Derweil Justin Cooper (Yamaha) auf den noch freien dritten Platz auf dem Tagespodium fuhr, folgt Aaron Plessinger (Yamaha) im Gesamtranking mit acht Punkten Rückstand zu Jeremy Martin auf dem zweiten Platz.

Eli Tomac führt die 450MX souverän an.
Eli Tomac führt die 450MX souverän an.
Ken Roczen kommt immer besser in Fahrt.
Ken Roczen kommt immer besser in Fahrt.
Jeremy Martin übernahm in der 250MX das Kommando.
Jeremy Martin übernahm in der 250MX das Kommando.

Text: Jens Pohl / Fotos: Ryne Swanberg, Simon Cudby

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3