Roczen bei Schlamm auf dem Podium
Indianapolis  kurz & kompakt

Indianapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom elften ...

17.03.2019

Spionage-Thriller

Spionage-Thriller

In der atmosphärisch hervorragenden dritten Episode der aktuellen "Moto Spy"-Staffel bekommt ...

15.03.2019

Daytona kurz & kompakt

Daytona kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zehnten ...

10.03.2019

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Von Zuschauer-Rekorden bis zu legendären Parties - ...

07.03.2019

Kampf mit dem Kopf

Kampf mit dem Kopf

Der Kopf ist ein entscheidender Faktor beim Motocross, ...

05.03.2019

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

04.03.2019

Atlanta kurz & kompakt

Atlanta kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom neunten ...

03.03.2019

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

03.03.2019

Henry's Team

Henry's Team

Willkommen in der Welt von Henry Jacobi, Adam Sterry ...

02.03.2019

Belgischer Satellit

Belgischer Satellit

Ein Teamvideo zur Vorstellung der Fahrer gehört ...

01.03.2019

French Connection

French Connection

Auch wenn die VHR-Truppe abgesehen von Jordi Tixier in ...

28.02.2019

Interner Kampf

Interner Kampf

In der zweiten Episode der neuen Staffel von "Moto Spy" könnt ihr nicht nur Ken Roczen ...

27.02.2019

Grüne Biester

Grüne Biester

Auch das belgische Duo bestehend aus Clément Desalle ...

27.02.2019

Die jungen Wilden

Die jungen Wilden

Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing stellt sich ...

27.02.2019

Die orangene Truppe ist bereit

Die orangene Truppe ist bereit

Man nehme einen amtierenden Weltmeister, einen alten ...

26.02.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MX2-Pilot ist dein größter Titel-Favorit in der WM 2019?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Handschuhe Annex 7 Dot aqua lite
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Roczen bei Schlamm auf dem Podium

09.01.2019 | Monster Energy AMA Supercross Championship 2019 in Anaheim - Rennbericht

Regen sorgte bei dem am vergangenen Wochenende im Angel Stadium von Anaheim, Kalifornien ausgetragenen Auftakt der Monster Energy AMA Supercross Championship 2019 für schwierige Streckenbedingungen, denen zum Trotz der Thüringer Ken Roczen hinter Sieger Justin Barcia als Zweiter auf das 450SX-Podium fuhr.

Doch für die wohl größte Überraschung sorgte an diesem Abend der ehemalige Husqvarna-Werksfahrer Dean Wilson, der in dieser Saison als Privatier unterwegs ist. Der Schotte, der bereits im Zeittraining hinter Blake Baggett mit der zweitbesten Rundenzeit glänzen konnte und sich in seinem Vorlauf nur dem Thüringer Ken Roczen geschlagen geben musste, setzte sich im Hauptrennen der „Big Boys“ über 20 Minuten plus eine Runde gleich nach dem Start an die Spitze des Fahrerfelds und führte dieses anschließend ganze 14 Runden lang an.

Dean Wilson
Dean Wilson
Justin Barcia
Justin Barcia

Erst im Getümmel der dann anstehenden ersten Überrundungen gelang es dem von Rang vier vorgefahrenen Yamaha-Piloten Justin Barcia Wilson die Führungsposition abzunehmen, welche er anschließend bis ins Ziel nicht mehr aus der Hand gab. Im Windschatten von Barcia gelang es auch Ken Roczen, der als Sechster die Startrunde absolviert hatte und sich nachfolgend mit seiner Werks-Honda Stück für Stück nach vorn gekämpft hatte, an Wilson vorbeizuziehen, um letztlich mit dreieinhalb Sekunden Rückstand zum Sieger als Zweiter die schwarz-weiß-karierte Zielflagge gezeigt zu bekommen.

Ken Roczen
Ken Roczen

Quasi noch in der letzten Runde gelang es Eli Tomac, der sich nach einem suboptimalen Start zunächst nur am Ende der Top 10 wiederfand und sich von dort aus über die Renndistanz bis zur Spitzengruppe vorarbeitete, Wilson vom fast sicher geglaubten dritten Podiumsplatz zu verdrängen. KTM-Neuzugang Cooper Webb musste sich unterdessen trotz seiner während des Mainevents vorgelegten schnellsten Rennrunde aller 20 gestarteten Fahrer hinter Wilson aber noch vor Yamaha-Rookie Aaron Plessinger mit dem fünften Rang zufrieden geben.

Eli Tomac
Eli Tomac

Titelverteidiger Jason Anderson haderte wie auch Marvin Musquin mit den Streckenbedingungen und fiel nach gutem Start in den Top 3 im Rennverlauf bis auf Rang 14 zurück, während Musquin am Ende Achter wurde.

Colt Nichols
Colt Nichols

In der Klasse 250SX (West) machte Colt Nichols mit einem Sieg den Doppeltriumph für Yamaha beim Saisonauftakt komplett. Zwar musste Nichols den Holeshot im Hauptrennen Shane McElrath überlassen, jedoch gelang es dem 24-Jährigem aus Oklahoma noch in der ersten Runde die Führungsposition zu übernehmen, die er anschließend bis über die Ziellinie behauptete.

Top 3 der 250SX: Shane Mcelrath, Colt Nichols  und Dylan Ferrandis (v.l.)
Top 3 der 250SX: Shane Mcelrath, Colt Nichols und Dylan Ferrandis (v.l.)

Platz zwei sicherte sich in diesem Rennen und damit letztlich auch im aktuellen Meisterschaftsklassement sein französischer Teamkollege Dylan Ferrandis, der sich nach dem Start zunächst auf Position vier in die 20-köpfige Meute einreihte und nach fünf Umläufen Honda-Pilot Rj Hampshire passierte, um dann drei Runden vor dem Ziel auch noch McElrath hinter sich zu lassen.

Adam Cianciarulo
Adam Cianciarulo

Der für Pro Circuit Kawasaki fahrende Adam Cianciarulo musste sich, nachdem er bereits zu Beginn des Rennens von der Strecke abkam und in Runde sechs im Kampf mit Hampshire um Rang vier zu Boden ging, nach insgesamt 16 gefahrenen Runden hinter Shane McElrath und Rj Hampshire mit dem fünften Rang begnügen.

Ergebnisse

450SX Hauptrennen:
1. Justin Barcia (YAM), 20 Runden
2. Ken Roczen (HON), +03.053
3. Eli Tomac (KAW), +04.890
4. Dean Wilson (HUS), +09.948
5. Cooper Webb (KTM), +17.107
6. Aaron Plessinger (YAM), +24.833
7. Malcolm Stewart (HON), +36.186
8. Marvin Musquin (KTM), +47.621
9. Chad Reed (SUZ), +58.144
10. Cole Seely (HON), +1:11.386
:
450SX Meisterschaftsstand nach 1 von 17 Veranstaltungen:
1. Justin Barcia (YAM), 26 Punkte
2. Ken Roczen (HON), 23
3. Eli Tomac (KAW), 21
4. Dean Wilson (HUS), 19
5. Cooper Webb (KTM), 18
6. Aaron Plessinger (YAM), 17
7. Malcolm Stewart (HON), 16
8. Marvin Musquin (KTM), 15
9. Chad Reed (SUZ), 14
10. Cole Seely (HON), 13
:

250SX Hauptrennen:
1. Colt Nichols (YAM), 16 Runden
2. Dylan Ferrandis (YAM), +16.398
3. Shane McElrath (KTM), +20.268
4. Rj Hampshire (HON), +42.339
5. Adam Cianciarulo (KAW), +48.964
6. Garrett Marchbanks (KAW), +59.254
7. James Decotis (SUZ), +1 Rnd.
8. Jacob Hayes (YAM), +1 Rnd.
9. Chris Blose (HUS), +1 Rnd.
10. Jess Pettis (KTM), +1 Rnd.
:
250SX (West) Meisterschaftsstand nach 1 von 17 Veranstaltungen:
1. Colt Nichols (YAM), 26 Punkte
2. Dylan Ferrandis (YAM), 23
3. Shane McElrath (KTM), 21
4. Rj Hampshire (HON), 19
5. Adam Cianciarulo (KAW), 18
6. Garrett Marchbanks (KAW), 17
7. James Decotis (SUZ), 16
8. Jacob Hayes (YAM), 15
9. Chris Blose (HUS), 14
10. Jess Pettis (KTM), 13
:

Alle Ergebnisse von Anaheim 1 inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jens Pohl / Fotos: Octopi, PR HRC, Simon Cudby

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MXGP-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Van Horebeek, JeremyBELHON35
    4.Desalle, ClementBELKAW33
    5.Paulin, GautierFRAYAM32
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS26
    7.Searle, TommyGBRKAW22
    8.Simpson, ShaunGBRKTM22
    9.Seewer, JeremySUIYAM21
    10.Jonass, PaulsLATHUS21
    11.Lieber, JulienBELKAW21
    12.Febvre, RomainFRAYAM20
    13.Anstie, MaxGBRKTM18
    14.Lupino, AlessandroITAKAW17
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Tonus, ArnaudSUIYAM11
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Bogers, BrianNEDHON9
    19.Coldenhoff, GlennNEDKTM7
    20.Butron, JoseESPKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3
  • MX2-WM 2019 - GP of Patagonia Argentinia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS44
    3.Evans, MitchellAUSHON36
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON36
    5.Jacobi, HenryGERKAW36
    6.Watson, BenGBRYAM29
    7.Vialle, TomFRAKTM27
    8.Geerts, JagoBELYAM25
    9.Sterry, AdamGBRKAW25
    10.Pootjes, DavyNEDHUS22
    11.Mewse, ConradGBRKTM21
    12.Vaessen, BasNEDKTM15
    13.Cervellin, MicheleITAYAM13
    14.Östlund, AlvinSWEHUS13
    15.Walsh, DylanNZLHUS11
    16.Pessoa, GustavoBRAKAW10
    17.Sanayei, DarianUSAKAW9
    18.Van Doninck, BrentBELHON8
    19.Boisrame, MathysFRAHON6
    20.Sikyna, RichardSVKKTM3