Anaheim  lädt zum ersten Triple-Crown-Event
Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 7 der Monster ...

17.02.2019

Comeback Ken

Comeback Ken

Moto Spy meldet sich in Staffel drei mit einem ...

12.02.2019

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 6 der Monster ...

10.02.2019

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von dem am Sonntag, ...

07.02.2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Mit einem kleinen, während ihrer Vorbereitung auf ...

07.02.2019

Gespielt

Gespielt

Es ist soweit! Nachdem mit dem ersten offiziellen ...

05.02.2019

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Ihr habt den Livestream von Runde 5 der Monster Energy ...

03.02.2019

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von der am Sonntag, 3. ...

31.01.2019

Österreich beim MXoN

Österreich beim MXoN

Das MXoN ist zwar schon ein paar Monate her, aber ...

31.01.2019

Spanientrip mit Henry

Spanientrip mit Henry

Bock auf ein Bootcamp mit den WM-Piloten vom ...

29.01.2019

Riola Sardo live und in Farbe

Riola Sardo live und in Farbe

Motocross-Fans aufgepasst: Der Promoter der ...

27.01.2019

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 4 der Monster ...

27.01.2019

Damals vor zwei Wochen

Damals vor zwei Wochen

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, doch es fühlt ...

25.01.2019

On the Podium at Anaheim 2

On the Podium at Anaheim 2

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

21.01.2019

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

20.01.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

In welcher Hubraumklasse fährst du bevorzugt Motocross?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Rucksack Jump Noiz blau
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Anaheim lädt zum ersten Triple-Crown-Event

18.01.2019 | Monster Energy AMA Supercross Championship 2019 in Anaheim - Vorschau

Ohne Pause hetzt aktuell die diesjährige Auflage der Monster Energy AMA Supercross Championship von einem Wochenendevent zum nächsten. So steht am kommenden Samstag bereits das dritte Aufeinandertreffen der Saison auf dem Plan. Und dazu geht es für den Tross von Teams und ihren Fahrern nach einem kurzen Ausflug nach Glendale, Arizona wieder zurück in das rund 60 Kilometer südöstlich von Los Angeles gelegene Angels Stadium von Anaheim, Kalifornien, wo bereits vor gut zwei Wochen der Meisterschaftsauftakt ausgetragen wurde.

Doch keine Angst, bei „Anaheim 2“ handelt es sich nicht etwa um einen lauwarmen Aufguss des ersten Championatsrennens, denn die Streckenbauer nutzten die zurückliegenden 14 Tage nämlich, um dem Rennparcours nicht nur ein wenig aufzuhübschen sondern ihm sogar ein  komplett anderes Layout zu verpassen. Dieses ist aber in keinem Fall weniger anspruchsvoll, als die der bisherigen zwei Meisterschaftsrunden.

Das Streckenlayout der im Angel Stadium ausgetragenen dritten Meisterschaftsrunde.

Weitaus gravierender ist jedoch eine 2018 eingeführten Besonderheit im sonst üblichen Rennprogramm, denn bei „Anaheim 2“ handelt es sich um den ersten der von drei Triple-Crown-Events in diesem Jahr. Bei diesen wird, bei gleichzeitigem Entfall der Heat-Races, der Tagessieger in den beiden Klassen nicht über ein Hauptrennen sondern über jeweils drei Mainevents ermittelt, welche nach einer Reglementanpassung in diesem Jahr je nach Klasse gleich lang sind. Das heißt, in der 450SX geht es über drei Rennen á 12 Minuten plus eine Runde , während die Jungs der 250SX dreimal 10 Minuten plus eine Runde Zeit haben, eine der vorderen Plätze zu ergattern. Dabei wird der Tagessieger in jeder Klasse mit Hilfe eines aus dem Motocross of Nations bekannten Punktesystem ermittelt, bei welchem der erzielte Platz in den Mainevents der Punktzahl für die Tageswertung entspricht. Der Fahrer, der in Summe aller drei Hauptrennen die wenigsten Punkte eingefahren hat ist der Tagessieger. Die für die Meisterschaft eingefahrenen Punkte ergeben sich entsprechend der Platzierung in der Tageswertung nach dem seit letzten Jahr gültigen Schema.

Ken Roczen geht bei Anaheim 2 mit dem Red Plate des Meisterschaftsführenden an den Start.
Ken Roczen geht bei Anaheim 2 mit dem Red Plate des Meisterschaftsführenden an den Start.

Als aktueller Meisterschaftsführende bei den „Big Boys“ wird bei dem Event am kommenden Wochenende der Thüringer Ken Roczen an den Start gehen. Dem 24-jährigen Honda-Werkspiloten aus Mattstedt reichte vor Wochenfrist beim Aufeinandertreffen in Glendale ein hinter Tagessieger Blake Baggett und Titelverteidiger Jason Anderson eingefahrener dritter Platz, um Justin Barcia an der Spitze der Punktetabelle abzulösen. Dabei ist Kens Vorsprung mit einem Punkt aber derzeit denkbar knapp. Um diesen nun zu vereidigen oder besser zu vergrößern, wird er dreimal ähnlich gut starten müssen wie zuletzt im Mainevent von Glendale, wo er nach einem Holeshot das Fahrerfeld rundenlang anführte.

Colt Nichols hat führt die 250SX-Meisterschaft aktuell an.
Colt Nichols hat führt die 250SX-Meisterschaft aktuell an.

Beim anstehenden dritten Aufeinandertreffen in der 250SX-Westküstenmeisterschaft wird erneut wird erneut Colt Nichols das Red Plate des in der Meisterschaftstabelle Führenden an seiner YZ250F spazieren fahren. Zwar musste sich Nichols in Glendale hinter Pro Circuit Kawasaki-Pilot Adam Cianciarulo, der einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg einfuhr, mit dem zweiten Rang begnügen, doch reichte ihm dieser, um am Ende seinen Vorsprung in der Meisterschaft leicht auszubauen. Aktuell trennen ihn jeweils mindestens fünf Punkte von Adam Cianciarulo, Shane McElrath und vom Franzosen Dylan Ferrandis.

Livestream

Damit ihr so gut wie keinen Meter des Kampfes um die Titel verpasst, selbst wenn ihr nicht über einen Zugang zum US-Fernsehsender NBC Sports verfügt, bietet euch der Serien-Promoter Feld Motor Sports auch in diesem Jahr für alle 17 Veranstaltungen einen kostenpflichtigen Livestream an, der auch in Europa sowohl auf einem PC als auch auf diversen Mobilgeräten (Google® Android™ Geräte, Apple® iPads oder iPhones) empfangen werden kann. Anschauen könnt ihr diesen Livestream unter www.supercrosslive.tv, wo auch die notwendigen Pässe für die Übertragung erworben werden können. Diese kosten pro Einzelevent 29,99 US-Dollar. Auf die Gesamtsaison gesehen kommt man aber beim Season-Pass für 129,99 US-Dollar. definitiv kostengünstiger. Mit diesem kann man alle Veranstaltungen live bzw. on demand und reichlich zusätzliches Material ansehen.

Offizieller Start des Livestreams vom Qualifying im Rahmen von Anaheim 2 ist laut Ankündigung auf www.supercrosslive.com/tv am Samstagabend um 21:00 Uhr deutscher Zeit und der von den Rennen beginnt am frühen Sonntagmorgen um 04:00 Uhr!


Unabhängig vom Livestream könnt ihr natürlich die Ergebnisse der Qualifikation und der Rennen auch wieder im offiziellen Livetiming verfolgen.

Zeitplan Samstag/Sonntag, 19./20. Januar (*)

  • 18:30 Uhr: Streckenbesichtigung Fahrer
  • 19:00 Uhr: Fahrerbesprechung
  • 19:15 Uhr: Gottesdienst
  • 20:00 Uhr: 250SX Freies Training Gruppe C
  • 20:10 Uhr: 250SX Freies Training Gruppe B
  • 20:20 Uhr: 250SX Freies Training Gruppe A
  • 20:30 Uhr: 450SX Freies Training Gruppe A
  • 20:40 Uhr: 450SX Freies Training Gruppe B
  • 20:50 Uhr: 450SX Freies Training Gruppe C
  • 21:05 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe B
  • 21:20 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe C
  • 21:35 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe A
  • 21:50 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe A
  • 22:05 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe B
  • 22:20 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe C
  • 22:30 Uhr: Training KTM Junior SX
  • 22:45 Uhr: Streckenbesichtigung Promoter
  • 22:55 Uhr: Streckenarbeiten
  • 23:20 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe C
  • 23:35 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe B
  • 23:50 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe A
  • 00:05 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe A
  • 00:20 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe B
  • 00:35 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe C
  • 00:45 Uhr: Training KTM Junior SX
  • 01:00 Uhr: Streckenarbeiten
  • 01:15 Uhr: 250SX LCQ-Rennen (5 Min. + 1 Rnd.)
  • 01:25 Uhr: 450SX LCQ-Rennen (5 Min. + 1 Rnd.)
  • 01:32 Uhr: Streckenbesichtigung Promoter
  • 01:42 Uhr: Streckenarbeiten
  • 03:30 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 04:09 Uhr: 250SX Besichtigungsrunde
  • 04:14 Uhr: 250SX Hauptrennen 1 (10 Min. + 1 Rnd.)
  • 04:33 Uhr: 450SX Besichtigungsrunde
  • 04:38 Uhr: 450SX Hauptrennen 1 (12 Min. + 1 Rnd.)
  • 04:59 Uhr: Training KTM Junior SX Rennen (3 Rnd.)
  • 05:05 Uhr: Streckenarbeiten
  • 05:12 Uhr: 250SX Hauptrennen 2 (10 Min. + 1 Rnd.)
  • 05:31 Uhr: 450SX Hauptrennen 2 (12 Min. + 1 Rnd.)
  • 05:45 Uhr: Pause
  • 06:02 Uhr: 250SX Besichtigungsrunde
  • 06:07 Uhr: 250SX Hauptrennen 3 (10 Min. + 1 Rnd.)
  • 06:19 Uhr: 250SX Siegerehrung
  • 06:34 Uhr: 450SX Besichtigungsrunde
  • 06:39 Uhr: 450SX Hauptrennen 3 (12 Min. + 1 Rnd.)
  • 06:53 Uhr: 450SX Siegerehrung

* Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse 450SX nach Glendale

1. Ken Roczen (HON), 44 Punkte
2. Justin Barcia (YAM), 43
3. Eli Tomac (KAW), 40
4. Blake Baggett (KTM), 37
5. Dean Wilson (HUS), 34
6. Marvin Musquin (KTM), 33
7. Jason Anderson (HUS), 32
8. Cooper Webb (KTM), 31
9. Aaron Plessinger (YAM), 29
10. Justin Brayton (HON), 28
11. Cole Seely (HON), 27
12. Chad Reed (SUZ), 23
13. Vince Friese (HON), 21
14. Justin Hill (SUZ), 18
15. Malcolm Stewart (HON), 17
:

Meisterschaftsstand Klasse 250SX West nach Glendale

1. Colt Nichols (YAM), 49 Punkte
2. Adam Cianciarulo (KAW), 44
3. Shane McElrath (KTM), 42
4. Dylan Ferrandis (YAM), 40
5. Rj Hampshire (HON), 38
6. James Decotis (SUZ), 34
7. Garrett Marchbanks (KAW), 31
8. Chris Blose (HUS), 30
9. Michael Mosiman (HUS), 24
10. Jess Pettis (KTM), 24
11. Cameron Mcadoo (HON), 24
12. Sean Cantrell (KTM), 22
13. Jacob Hayes (YAM), 21
14. Martin Castelo (SUZ), 17
15. Jerry Robin (KTM), 12
:

Starterliste Klasse 450SX

Liegt aktuell nicht vor.

Starterliste Klasse 250SX

Liegt aktuell nicht vor.

Text: Jens Pohl / Fotos: Ryne Swanberg, Honda Powersport US, Octopi

=> zurück