Tomac gewinnt Serien-Highlight in Daytona
Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

24.03.2019

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zwölften ...

24.03.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Great Britain

Die Qualifikation zum MXGP of Great Britain

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

23.03.2019

Der nächste Überflieger?

Der nächste Überflieger?

Ohne Frage, Jorge Prados Talent auf dem Bike ist ...

20.03.2019

Indianapolis  kurz & kompakt

Indianapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom elften ...

17.03.2019

Spionage-Thriller

Spionage-Thriller

In der atmosphärisch hervorragenden dritten Episode der aktuellen "Moto Spy"-Staffel bekommt ...

15.03.2019

Daytona kurz & kompakt

Daytona kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zehnten ...

10.03.2019

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Dirt Shark beißt in Atlanta zu

Von Zuschauer-Rekorden bis zu legendären Parties - ...

07.03.2019

Kampf mit dem Kopf

Kampf mit dem Kopf

Der Kopf ist ein entscheidender Faktor beim Motocross, ...

05.03.2019

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Der MXGP of Patagonia Argentinia kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

04.03.2019

Atlanta kurz & kompakt

Atlanta kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom neunten ...

03.03.2019

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Die Highlights der Quali beim MXGP of Patagonia Argentina

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

03.03.2019

Henry's Team

Henry's Team

Willkommen in der Welt von Henry Jacobi, Adam Sterry ...

02.03.2019

Belgischer Satellit

Belgischer Satellit

Ein Teamvideo zur Vorstellung der Fahrer gehört ...

01.03.2019

French Connection

French Connection

Auch wenn die VHR-Truppe abgesehen von Jordi Tixier in ...

28.02.2019

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

22.03.2019

Starkes Aufgebot in Frankenbach

PM KMP Honda Racing Team

Starkes Aufgebot in Frankenbach

20.03.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Gehst du 2019 bei einer regionalen MX-Meisterschaft an den Start?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Handschuhe Annex 7 Dot aqua lite
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Tomac gewinnt Serien-Highlight in Daytona

11.03.2019 | Monster Energy AMA Supercross Championship 2019 in Daytona Beach - Rennbericht

Nachdem Eli Tomac bereits 2016 und 2017 das seit 1974 alljährlich stattfindende Aufeinandertreffen der Monster Energy AMA Supercross Championship auf dem Daytona International Raceway gewonnen hat, verbuchte der Kawasaki-Werkspilot auch 2019 den Sieg bei diesem Rennen auf seinem Konto.

Damit zog der im US-Bundesstaat Colorado beheimatete 26-Jährige mit seiner Daytona-Erfolgsbilanz mit SX-Ikonen wie Bob Hannah, Mike Kiedrowski, Jeremy McGrath und Chad Reed gleich, die ebenfalls je drei Mal bei dem Highlight der US-Serie den Sieg davontragen konnten. Einzig Ricky Carmichael, der auch in diesem Jahr wieder für das Design des Rennparcours verantwortlich zeichnete, Jeff Stanton und Ryan Villopoto konnten hier noch öfter die Siegertrophäe in Empfang nehmen.

Eli Tomac
Eli Tomac

Den Start zum 20 Minuten plus einer Runde langen Hauptrennen der „Big Boys“ in diesem Jahr konnte Blake Baggett gewinnen, jedoch musste sich der Fahrer des Rocky Mountain KTM-Teams von Beginn an des hinten drängen Eli Tomac erwehren, der immer stärkeren Druck aufbaute. Nach drei Runden gelang es Tomac den Widerstand von Baggett endgültig zu brechen, diesen zu überholen und anschließend einen kleinen Abstand zu seinen Verfolgern herauszufahren. Diesen baute der Mann mit der Startnummer #3 an seinem Bike bis zur Ziellinie, die Tomac als Erster erreichte, auf fast sieben Sekunden aus. Rang zwei ging beim Abwinken mit der schwarz-weiß-karierten Zielflagge an den Meisterschaftsführenden KTM-Werksfahrer Cooper Webb, der nach der ersten Runde noch auf Position vier geführt wurde und sich bis zu Beginn des zweiten Renndrittels gegen seinen eigenen Teamkollegen Marvin Musquin und Blake Baggett durchgesetzt hatte. Musquin, Baggett und Joey Savatgy (Kawasaki) vervollständigten beim Zieleinlauf die Top 5.

Blake Baggett (#4),  Cooper Webb (#2) und Marvin Musquin (#25)
Blake Baggett (#4), Cooper Webb (#2) und Marvin Musquin (#25)

Während Eli Tomac im Kampf um den 450SX-Titel mit seinem dritten Tagessieg in diesem Jahr punktgleich mit Marvin Musquin hinter dem weiterhin unangefochtenen Meisterschaftsführenden Cooper Webb auf Platz zwei des Gesamtklassements vorrückte, wobei Webbs Vorsprung aktuell 19 Punkte beträgt, musste der Deutsche Ken Roczen im Meisterschaftskampf einen bitteren Rückschlag hinnehmen.

Ken Roczen
Ken Roczen

Nachdem ihr Idol im Zeittraining die zweitschnellste Rundenzeit vorgelegt hatte und im ersten Vorlauf hinter Tomac auf Rang zwei ins Ziel kam, hegten die Fans von Ken Roczen die durchaus berechtigte Hoffnung, dass der Thüringer das abschließende Rennen mindestens auf einem Podiumsplatz beenden könne. Doch leider wurden die gestellten Erwartungen bereits kurz nach dem Fall des Startgatters enttäuscht, denn der 24-Jährige kam sich in der Haarnadelkurve nach der Holeshotlinie mit Chad Reed (Suzuki) ins Gehege und ging zu Boden, wobei er seinen Teamkollegen Cole Seely mitriss. Danach dauerte es eine gefühlte Ewigkeit, ehe beide Fahrer das Rennen so ziemlich am Ende des 22-köpfigen Fahrfelds wieder aufnehmen konnten. Dabei betrieb Roczen mit einer Aufholjagd insofern Schadenbegrenzung, dass er sich im verbliebenen Rennverlauf noch bis auf Rang acht vorkämpfte, auf dem er letztlich auch die Zielflagge zu sehen bekam. Dies verhinderte aber nicht, dass Ken Roczen nun mit zwei Zählern Abstand zu Musquin nur noch auf Rang vier der Punktetabelle zu finden ist.

Austin Forkner
Austin Forkner

Beim fünften Aufeinandertreffen der 250SX-Ostküstenmeisterschaft war es einmal mehr der Pro Circuit Kawasaki-Pilot Austin Forkner, der unter Beweis stellte, dass er der heißeste Anwärter für den Champions-Titel ist. Zwar musste der aus Missouri stammende 20-Jährige nach seinem Holeshot die Führung zunächst an Kyle Peters (Suzuki) abtreten, doch davon unbeeindruckt eroberte Forkner die Spitzenposition noch im Verlauf der ersten drei Runden zurück und gab sie anschließend nicht mehr aus der Hand. Der Mann mit der Startnummer #24 gewann das Rennen mit gut sechs Sekunden Vorsprung vor Chase Sexton (Honda) sowie Justin Cooper (Yamaha), derweil Mitchell Oldenburg (Yamaha) und Alex Martin die Liste der fünf Erstplatzierten mit erheblichem Rückstand vervollständigten.

Mit dem vierten Sieg in der Tasche setzte sich Forkner auch in der Punktetabelle weiter von der Konkurrenz ab. Sein Vorsprung auf die in der Gesamtwertung punktgleich auf den Plätzen zwei und drei folgenden Piloten Justin Cooper und Chase Sexton beträgt nun 23 Zähler.

Ergebnisse

Hauptrennen 450SX:
1. Eli Tomac (KAW), 18 Runden
2. Cooper Webb (KTM), +06.889
3. Marvin Musquin (KTM), +12.291
4. Blake Baggett (KTM), +14.825
5. Joey Savatgy (KAW), +28.804
6. Zach Osborne (HUS), +30.702
7. Justin Hill (SUZ), +35.560
8. Ken Roczen (HON), +38.371
9. Justin Brayton (HON), +40.004
10. Chad Reed (SUZ), +42.246
:

Meisterschaftsstand 450SX nach 10 von 17 Veranstaltungen:
1. Cooper Webb (KTM), 222 Punkte
2. Eli Tomac (KAW), 203
3. Marvin Musquin (KTM), 203
4. Ken Roczen (HON), 201
5. Blake Baggett (KTM), 161
6. Dean Wilson (HUS), 149
7. Chad Reed (SUZ), 137
8. Justin Brayton (HON), 127
9. Joey Savatgy (KAW), 124
10. Aaron Plessinger (YAM), 123
:

Hauptrennen 250SX:
1. Austin Forkner (KAW), 14 Runden
2. Chase Sexton (HON), +05.906
3. Justin Cooper (YAM), +15.036
4. Mitchell Oldenburg (YAM), +28.303
5. Alex Martin (SUZ), +32.597
6. Brandon Hartranft (YAM), +37.657
7. Kyle Peters (SUZ), +45.872
8. Joshua Osby (YAM), +49.548
9. Kyle Cunningham (HON), +53.158
10. Martin Davalos (KAW), +55.449
:

Meisterschaftsstand 250SX Ost nach 2 von 9 Veranstaltungen:
1. Austin Forkner (KAW), 125 Punkte
2. Justin Cooper (YAM), 102
3. Chase Sexton (HON), 102
4. Alex Martin (SUZ), 78
5. Martin Davalos (KAW), 71
6. Brandon Hartranft (YAM), 71
7. Jordon Smith (KTM), 70
8. Mitchell Oldenburg (YAM), 69
9. Kyle Cunningham (HON), 65
10. Kyle Peters (SUZ), 62
:

Alle Ergebnisse des SX auf dem Daytona International Raceway inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jens Pohl / Fotos: Octopi, Simon Cudby, PR HRC

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM47
    2.Gajser, TimSLOHON45
    3.Paulin, GautierFRAYAM42
    4.Desalle, ClementBELKAW32
    5.Van Horebeek, JeremyBELHON31
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS30
    7.Seewer, JeremySUIYAM29
    8.Coldenhoff, GlennNEDKTM22
    9.Anstie, MaxGBRKTM21
    10.Simpson, ShaunGBRKTM17
    11.Jonass, PaulsLATHUS17
    12.Searle, TommyGBRKAW16
    13.Tonus, ArnaudSUIYAM15
    14.Leok, TanelESTHUS13
    15.Tixier, JordiFRAKTM12
    16.Lieber, JulienBELKAW12
    17.Monticelli, IvoITAKTM11
    18.Lupino, AlessandroITAKAW8
    19.Gole, AntonSWEYAM7
    20.Kullas, HarriESTHON6
  • MXGP-WM 2019 - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM97
    2.Gajser, TimSLOHON89
    3.Paulin, GautierFRAYAM74
    4.Van Horebeek, JeremyBELHON66
    5.Desalle, ClementBELKAW65
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS56
    7.Seewer, JeremySUIYAM50
    8.Anstie, MaxGBRKTM39
    9.Simpson, ShaunGBRKTM39
    10.Searle, TommyGBRKAW38
    11.Jonass, PaulsLATHUS38
    12.Lieber, JulienBELKAW33
    13.Coldenhoff, GlennNEDKTM29
    14.Tonus, ArnaudSUIYAM26
    15.Lupino, AlessandroITAKAW25
    16.Tixier, JordiFRAKTM25
    17.Monticelli, IvoITAKTM22
    18.Febvre, RomainFRAYAM20
    19.Leok, TanelESTHUS13
    20.Bogers, BrianNEDHON9
  • MX2-WM 2019 - GP of Greta Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS50
    2.Jacobi, HenryGERKAW42
    3.Vialle, TomFRAKTM38
    4.Vlaanderen, CalvinNEDHON35
    5.Watson, BenGBRYAM34
    6.Pootjes, DavyNEDHUS28
    7.Cervellin, MicheleITAYAM28
    8.Walsh, DylanNZLHUS22
    9.Geerts, JagoBELYAM20
    10.Beaton, JedAUSHUS20
    11.Vaessen, BasNEDKTM17
    12.Sterry, AdamGBRKAW16
    13.Mewse, ConradGBRKTM15
    14.Sandner, MichaelAUTKTM14
    15.Evans, MitchellAUSHON13
    16.Boisrame, MathysFRAHON13
    17.Östlund, AlvinSWEHUS13
    18.Pessoa, GustavoBRAKAW7
    19.Sikyna, RichardSVKKTM6
    20.Pichon, ZacharyFRAHON4
  • MX2-WM 2019 - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS94
    2.Jacobi, HenryGERKAW78
    3.Vlaanderen, CalvinNEDHON71
    4.Vialle, TomFRAKTM65
    5.Watson, BenGBRYAM63
    6.Prado, JorgeESPKTM50
    7.Pootjes, DavyNEDHUS50
    8.Evans, MitchellAUSHON49
    9.Geerts, JagoBELYAM45
    10.Cervellin, MicheleITAYAM41
    11.Sterry, AdamGBRKAW41
    12.Mewse, ConradGBRKTM36
    13.Walsh, DylanNZLHUS33
    14.Vaessen, BasNEDKTM32
    15.Östlund, AlvinSWEHUS26
    16.Beaton, JedAUSHUS20
    17.Boisrame, MathysFRAHON19
    18.Pessoa, GustavoBRAKAW17
    19.Sandner, MichaelAUTKTM14
    20.Sanayei, DarianUSAKAW11
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX250 - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON36
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW35
    4.Goupillon, PierreFRAHON34
    5.Clochet, JimmyFRAKAW30
    6.Fernandez, RubenESPYAM29
    7.Hofer, ReneAUTKTM28
    8.Gilbert, JoshGBRHON23
    9.Horgmo, KevinNORKTM22
    10.Ivanov, MichaelBULKTM22
    11.Sabulis, KarlisLATKTM22
    12.Grothues, CalebAUSYAM17
    13.Edberg, TimSWEYAM16
    14.Meuwissen, RafNEDHUS16
    15.Tropepe, GiuseppeITAYAM15
    16.Meier, GlenDENKTM15
    17.Notsuka, ChihiroJPNHON11
    18.Hammal, TaylorGBRYAM5
    19.Lapucci, NicholasITAKTM5
    20.Benistant, ThibaultFRAYAM4
  • EMX250 - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON36
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW35
    4.Goupillon, PierreFRAHON34
    5.Clochet, JimmyFRAKAW30
    6.Fernandez, RubenESPYAM29
    7.Hofer, ReneAUTKTM28
    8.Gilbert, JoshGBRHON23
    9.Horgmo, KevinNORKTM22
    10.Ivanov, MichaelBULKTM22
    11.Sabulis, KarlisLATKTM22
    12.Grothues, CalebAUSYAM17
    13.Edberg, TimSWEYAM16
    14.Meuwissen, RafNEDHUS16
    15.Tropepe, GiuseppeITAYAM15
    16.Meier, GlenDENKTM15
    17.Notsuka, ChihiroJPNHON11
    18.Hammal, TaylorGBRYAM5
    19.Lapucci, NicholasITAKTM5
    20.Benistant, ThibaultFRAYAM4