Tony zum Auftakt ohne ernsten Rivalen
Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Für den Fall, dass ihr am vergangenen Wochenende ...

18.04.2019

Denver kurz & kompakt

Denver kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünfzehnten ...

14.04.2019

Musik und Dirt

Musik und Dirt

Auch die SX-Premiere in der amerikanischen "Music City" Nashville wollte sich der Dirt Shark ...

12.04.2019

Premium Dirt in Aufenau

Premium Dirt in Aufenau

Der erste Backyard Design Ride Day auf deutschem Grund ...

09.04.2019

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

07.04.2019

Nashville kurz & kompakt

Nashville kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom vierzehnten ...

07.04.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

06.04.2019

Nicht zu stoppen?

Nicht zu stoppen?

Mit Episode vier der aktuellen Staffel liefern die MotoSpy-Macher wieder ein echtes Juwel ...

05.04.2019

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

31.03.2019

Houston kurz & kompakt

Houston kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dreizehnten ...

31.03.2019

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.03.2019

James Stewart spricht

James Stewart spricht

Jahrelang war Funkstille und James Stewart galt wie ...

29.03.2019

Liamski 72 - Ready to take off

Liamski 72 - Ready to take off

Vor der am kommenden Wochenende im Rahmen des MXGP of ...

26.03.2019

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

24.03.2019

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zwölften ...

24.03.2019

Guter Masters-Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Guter Masters-Auftakt

18.04.2019

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

PM KMP Honda Racing Team

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

16.04.2019

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

16.04.2019

Tabellenführung für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Tabellenführung für Ekerold

28.03.2019

Saisonvorbereitung bei der DM Open

PM KMP Honda Racing Team

Saisonvorbereitung bei der DM Open

27.03.2019

Comback gelungen!

PM Mike Stender

Comback gelungen!

26.03.2019

Getteman und Neugebauer in den Top 10

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman und Neugebauer in den Top 10

26.03.2019

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

22.03.2019

Starkes Aufgebot in Frankenbach

PM KMP Honda Racing Team

Starkes Aufgebot in Frankenbach

20.03.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Was sind deine Pläne zu Ostern?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Cap Noiz schwarz-hi-vis
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

WM: Tony zum Auftakt ohne ernsten Rivalen

09.04.2012 | Grand Prix of the Netherlands in Valkenswaard - Ergebnisse MX1

Der Titelverteidiger Antonio Cairoli machte beim Auftakt der FIM MX1-Weltmeisterschaft 2012 im holländischen Valkenswaard genau so weiter, wie er seine Vorjahres-WM-Saison in Gaildorf beendete hatte, nämlich mit einem Tagessieg. Dabei toppte er beim diesjährigen Großen Preis der Niederlande seine eigene 2011 an gleicher Stelle gezeigte Leistung, denn auf dem schwierigen Sandterrain des Eurocircuits fuhr er bei regnerischen Witterungsbedingungen diesmal nicht nur einen sondern zwei Laufsiege ein.

Der Red Bull KTM-Werkspilot aus Italien hatte aber bereits während der Qualifikation am gestrigen Ostersonntag gezeigt, dass auch auf sandigem Untergrund der Weg zum Sieg nur über ihn und seine 350er KTM führen würde. Nach wenigen Runden, in denen Monster Energy Yamaha-Pilot Steven Frossard das gestrige Qualifikationsrennen anführenden durfte, übernahm Tony Cairoli die Spitzenposition und sicherte sich wenig später mit einem Laufsieg die Poleposition für die heutigen Wertungsrennen.

Auch im ersten Wertungslauf am heutigen Ostermontag war es zunächst wieder Steven Frossard der beim Start die Nase vorn hatte, doch quasi im Windschatten des Franzosen bog Cairoli um die erste Kurve und ließ dann im Kampf um die Spitzenposition nicht viel Luft ran, schon nach wenigen Metern passierte Cairoli seinen Kontrahenten. Doch wer nun annahm, Frossard würde sich so einfach geschlagen geben, der irrte gewaltig.

Der Franzose blieb ebenso wie dessen Landsmann Gautier Paulin vom Kawasaki Racing Team und der Rockstar Energy Suzuki-Pilot Clement Desalle am Spitzenreiter dran und tatsächlich gelang es ihm in Runde fünf diesem noch einmal das Zepter aus der Hand zu reißen. Aber nur ein Umlauf später unterlief Frossard ein Fahrfehler, der Cairoli nicht nur wieder in Führung gehen ließ, sondern Frossard zu allem Überfluss noch hinter Paulin und Desalle auf Position vier zurückspülte.

Während Cairoli nun nachfolgend seinen Abstand auf die Verfolger kontinuierlich vergrößerte und am Ende einem sicheren Laufsieg entgegenfuhr, tobte der Zweikampf zwischen Paulin, Desalle und Frossard um Platz zwei, bei dem jeder der drei Fahrer mal die Nase vorn hatte. Letztendlich konnte sich aber - nicht zuletzt aufgrund eines weiteren Fahrfehlers von Frossard - der belgische Suzuki-Pilot durchsetzen, er überquerte die Ziellinie gut 19 Sekunden nach Cairoli als Zweiter, Frossard und Paulin folgten ihm auf den Plätzen drei und vier.

Einen guten Einstand lieferte auch KTM-Ersatzfahrer Ken de Dycker nur eine Woche nach seinem spektakulären Markenwechsel ab. Von Position acht kommend verbesserte sich der belgische Hüne im Rennverlauf bis auf Rang fünf, auf dem er auch vor Landsmann Kevin Strijbos und David Philippaerts ins Ziel kam. Ebenso bärenstark war die Leistung vom deutschen Suzuki-Piloten Marcus Schiffer, der sich in den Top 15 gestartet bis auf Platz zwölf verbessern und damit allen Unkenrufen zum Trotz aus dem Stand heraus seine ersten neun WM-Zähler in diesem Jahr verbuchen konnte. Ohne Punkte blieb Lars Oldekamp vom KTM Scott Racing Team, nicht über die volle Renndistanz gekommen reichte es leider nur für Rang 33. Noch ärger erwischte es Honda-Werkspilot Evgeny Bobryshev, der auf Position 15 fahrend in Runde zwei schwer zu Boden ging und sich dabei sichtbar weh tat. Für den Russen war damit bereits das Rennen vorzeitig beendet.

Weltmeister Antonio Cairoli dominierte auch auf Sand.
Weltmeister Antonio Cairoli dominierte auch auf Sand.
Steven Frossard unterliefen vor allem im ersten Rennen zu viele Fahrfehler.
Steven Frossard unterliefen vor allem im ersten Rennen zu viele Fahrfehler.
Clement Desalle sah zweimal als Zweiter die Zielflagge.
Clement Desalle sah zweimal als Zweiter die Zielflagge.
Eine bärenstarke Leistung lieferte in beiden Rennen Marcus Schiffer ab.
Eine bärenstarke Leistung lieferte in beiden Rennen Marcus Schiffer ab.

Wertungslauf 1 MX1

1. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 19 Runden
2. Desalle, Clement (BEL, SUZ), +0:18.926
3. Frossard, Steven (FRA, YAM), +0:19.932
4. Paulin, Gautier (FRA, KAW), +0:31.610
5. de Dycker, Ken (BEL, KTM), +0:35.025
6. Strijbos, Kevin (BEL, KTM), +0:39.092
7. Philippaerts, David (ITA, YAM), +0:52.810
8. Boog, Xavier (FRA, KAW), +0:59.049
9. Leok, Tanel (EST, SUZ), +1:01.702
10. Goncalves, Rui (POR, HON), +1:09.215
11. Simpson, Shaun (GBR, YAM), +1:47.508
12. Schiffer, Marcus (GER, SUZ), +1:50.472
13. Guarneri, Davide (ITA, KTM), +1 Rnd.
14. Bonini, Matteo (ITA, KTM), +1 Rnd.
15. Karro, Matiss (LAT, KTM), +1 Rnd.
16. Brakke, Herjan (NED, YAM), +1 Rnd.
17. Barragan, Jonathan (ESP, HON), +1 Rnd.
18. Krestinov, Gert (EST, HON), +1 Rnd.
19. Potisek, Milko (FRA, HON), +1 Rnd.
20. Boissiere, Anthony (FRA, TM), +1 Rnd.
:
33. Oldekamp, Lars (GER, KTM), +6 Rnd.

Wertungslauf 2 MX1

Tageswertung MX1

1. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 19 Runden
2. Desalle, Clement (BEL, SUZ), +0:13.554
3. Frossard, Steven (FRA, YAM), +0:20.857
4. Goncalves, Rui (POR, HON), +0:32.973
5. Strijbos, Kevin (BEL, KTM), +0:59.751
6. de Dycker, Ken (BEL, KTM), +1:04.839
7. Paulin, Gautier (FRA, KAW), +1:10.455
8. Simpson, Shaun (GBR, YAM), +1:12.160
9. Pourcel, Christophe (FRA, KAW), +1:16.549
10. Karro, Matiss (LAT, KTM), +1:17.996
11. Leok, Tanel (EST, SUZ), +1:25.294
12. Bobryshev, Evgeny (RUS, HON), +1:41.193
13. Barragan, Jonathan (ESP, HON), +1:51.100
14. Boog, Xavier (FRA, KAW), +1:56.015
15. Philippaerts, David (ITA, YAM), +2:09.897
16. Schiffer, Marcus (GER, SUZ), +2:19.375
17. Guarneri, Davide (ITA, KTM), +2:27.869
18. Pourcel, Sebastien (FRA, KAW), +1 Rnd.
19. Krestinov, Gert (EST, HON), +1 Rnd.
20. Barr, Martin (IRL, KAW), +1 Rnd.
21. Brakke, Herjan (NED, YAM), +1 Rnd.
:
33. Oldekamp, Lars (GER, KTM), +12 Rnd.

1. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 50 Punkte
2. Desalle, Clement (BEL, SUZ), 44
3. Frossard, Steven (FRA, YAM), 40
4. Paulin, Gautier (FRA, KAW), 32
5. Strijbos, Kevin (BEL, KTM), 31
6. de Dycker, Ken (BEL, KTM), 31
7. Goncalves, Rui (POR, HON), 29
8. Simpson, Shaun (GBR, YAM), 23
9. Leok, Tanel (EST, SUZ), 22
10. Boog, Xavier (FRA, KAW), 20
11. Philippaerts, David (ITA, YAM), 20
12. Karro, Matiss (LAT, KTM), 17
13. Schiffer, Marcus (GER, SUZ), 14
14. Pourcel, Christophe (FRA, KAW), 12
15. Barragan, Jonathan (ESP, HON), 12
16. Guarneri, Davide (ITA, KTM), 12
17. Bobryshev, Evgeny (RUS, HON), 9
18. Bonini, Matteo (ITA, KTM), 7
19. Krestinov, Gert (EST, HON), 5
20. Brakke, Herjan (NED, YAM), 5
21. Pourcel, Sebastien (FRA, KAW), 3
22. Potisek, Milko (FRA, HON), 2
23. Barr, Martin (IRL, KAW), 1
24. Boissiere, Anthony (FRA, TM), 1

Mit einem Holeshot von Christophe Pourcel, der im ersten Rennen vorzeitig rausgefahren war, begann der zweite Wertungslauf, doch schon nach wenigen Metern wurde der insgesamt ziemlich lustlos fahrende Franzose von Steven Frossard passiert, dem mit kurzem Abstand auch noch Clement Desalle und Antonio Cairoli folgten. Bis zum Ende der Startrunde hatte sich Desalle an Frossard vorbei auf die Spitzenposition vorgeschoben, die er anschließend drei weitere Runde halten konnte, bevor Tony Cairoli erneut ernst machte und ihn auf dem Platz an der Sonne ablöste. Die Reihenfolge der ersten drei hielt anschließend bis ins Ziel, Cairoli gewann mit gut 14 Sekunden Vorsprung vor Desalle und Frossard, dahinter konnte Rui Goncalves auf seiner Werks-Honda als Vierter die Ziellinie überqueren.

Eine erneut gute Leistung zeigte auch Ken de Dycker, der sich von Position neun bis auf Rang fünf vorgearbeitet hatte, ein Fahrfehler sechs Runden vor dem Ziel ließ ihn aber wieder Positionen verlieren und so sah er hinter Landsmann Kevin Strijbos leider nur als Sechster die Ziellinie. Zu den Pechvögeln im zweiten Lauf gehörte auch Marcus Schiffer. Nachdem sich Skip nach einem guten Start von Platz zwölf aus schon bis auf Rang acht vorgekämpft hatte, zerbröselte gegen Rennende sein Auspuff, so dass er wegen mangelnder Leistung seines Bikes wieder bis auf Rang elf zurückfiel und zu allem Überfluss auch noch wegen einem nicht bestandenem Soundcheck nach dem Rennen eine 1-Minuten-Zeitstrafe kassierte, welche ihn bis auf Rang 16 zurückwarf. Auch wenn es sich im zweiten Rennen nicht im Punkteresultat niederschlug, hatte Marcus damit allen Kritikern zum Trotz unter Beweis gestellt, dass er unter den Top 10 mitfahren kann. Lars Oldekamp musste nach einem guten Start in den Top 20 seine 350er KTM bereits in Runde acht abstellen und blieb damit erneut ohne abrechenbares Ergebnis.

Mit seinen beiden Laufsiegen übernahm Tony Cairoli bereits zu Beginn der WM-Saison die Führung in der Gesamtwertung. Platz zwei und drei belegen seine wohl derzeit größten Konkurrenten Clement Desalle und Steven Frossard, die schon beim nächsten Grand Prix in zwei Wochen in Bulgarien auf ihnen besser liegendem Hartboden durchaus wieder zum Spitzenreiter aufschließen könnten.

Antonio Cairoli konnte die Verfolgerperspektive nur wenige Runden lang genießen.
Antonio Cairoli konnte die Verfolgerperspektive nur wenige Runden lang genießen.
Nicht besonders optimal verlief der Ostermontag für Lars Oldekamp.
Nicht besonders optimal verlief der Ostermontag für Lars Oldekamp.
Das erste MX1-Tagespodium der Saison 2012 mir Clement Desalle, Antonio Cairoli und Steven Frossard.
Das erste MX1-Tagespodium der Saison 2012 mir Clement Desalle, Antonio Cairoli und Steven Frossard.

Text: Jens Pohl / Fotos: Sarah Gutierrez, Peter Schaub

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAYAM40
    4.Tonus, ArnaudSUIYAM36
    5.Monticelli, IvoITAKTM31
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS28
    7.Lupino, AlessandroITAKAW26
    8.Simpson, ShaunGBRKTM24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Searle, TommyGBRKAW17
    12.Lieber, JulienBELKAW17
    13.Bogers, BrianNEDHON14
    14.Paturel, BenoitFRAKAW13
    15.Jonass, PaulsLATHUS12
    16.Leok, TanelESTHUS11
    17.Van Horebeek, JeremyBELHON11
    18.Desalle, ClementBELKAW9
    19.Brylyakov, VsevolodRUSYAM6
    20.Butron, JoseESPKTM5
  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM191
    2.Gajser, TimSLOHON175
    3.Paulin, GautierFRAYAM142
    4.Jasikonis, ArminasLTUHUS120
    5.Van Horebeek, JeremyBELHON113
    6.Desalle, ClementBELKAW112
    7.Seewer, JeremySUIYAM98
    8.Simpson, ShaunGBRKTM88
    9.Lieber, JulienBELKAW79
    10.Tonus, ArnaudSUIYAM71
    11.Jonass, PaulsLATHUS67
    12.Monticelli, IvoITAKTM66
    13.Coldenhoff, GlennNEDKTM65
    14.Lupino, AlessandroITAKAW60
    15.Searle, TommyGBRKAW58
    16.Anstie, MaxGBRKTM56
    17.Tixier, JordiFRAKTM36
    18.Leok, TanelESTHUS35
    19.Bogers, BrianNEDHON32
    20.Febvre, RomainFRAYAM20
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Geerts, JagoBELYAM44
    3.Vialle, TomFRAKTM35
    4.Watson, BenGBRYAM34
    5.Olsen, Thomas KjerDENHUS34
    6.Jacobi, HenryGERKAW34
    7.Evans, MitchellAUSHON29
    8.Sterry, AdamGBRKAW26
    9.Vaessen, BasNEDKTM21
    10.Cervellin, MicheleITAYAM21
    11.Van Doninck, BrentBELHON19
    12.Beaton, JedAUSHUS17
    13.Boisrame, MathysFRAHON13
    14.Renaux, MaximeFRAYAM13
    15.Larranaga Olano, IkerESPKTM13
    16.Pootjes, DavyNEDHUS11
    17.Östlund, AlvinSWEHUS9
    18.Zonta, FilippoITAHON5
    19.Harrison, MitchellUSAKAW4
    20.Mewse, ConradGBRKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentinobr
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS170
    2.Prado, JorgeESPKTM150
    3.Jacobi, HenryGERKAW147
    4.Watson, BenGBRYAM129
    5.Geerts, JagoBELYAM125
    6.Vialle, TomFRAKTM121
    7.Vlaanderen, CalvinNEDHON107
    8.Evans, MitchellAUSHON89
    9.Sterry, AdamGBRKAW89
    10.Pootjes, DavyNEDHUS76
    11.Cervellin, MicheleITAYAM73
    12.Vaessen, BasNEDKTM72
    13.Beaton, JedAUSHUS54
    14.Östlund, AlvinSWEHUS44
    15.Boisrame, MathysFRAHON42
    16.Mewse, ConradGBRKTM40
    17.Van Doninck, BrentBELHON40
    18.Renaux, MaximeFRAYAM38
    19.Walsh, DylanNZLHUS33
    20.Forato, AlbertoITAHUS23
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX250 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON44
    3.Tropepe, GiuseppeITAYAM36
    4.Goupillon, PierreFRAHON33
    5.Hofer, ReneAUTKTM31
    6.Horgmo, KevinNORKTM31
    7.Sabulis, KarlisLATKTM28
    8.Fernandez, RubenESPYAM28
    9.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW28
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM18
    11.Lapucci, NicholasITAKTM13
    12.Meier, GlenDENYAM11
    13.Gilbert, JoshGBRHON10
    14.Adamo, AndreaITAYAM10
    15.Haavisto, JereFINYAM10
    16.Quarti, YuriITAKTM9
    17.Pape, RomainFRAYAM8
    18.Ivanov, MichaelBULKTM7
    19.Ubach, SimeoESPHUS7
    20.Florian, LionGERKTM6
  • EMX250 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS100
    2.Rubini, StephenFRAHON80
    3.Goupillon, PierreFRAHON67
    4.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW63
    5.Hofer, ReneAUTKTM59
    6.Fernandez, RubenESPYAM57
    7.Horgmo, KevinNORKTM53
    8.Tropepe, GiuseppeITAYAM51
    9.Sabulis, KarlisLATKTM50
    10.Gilbert, JoshGBRHON33
    11.Clochet, JimmyFRAKAW31
    12.Ivanov, MichaelBULKTM29
    13.Meier, GlenDENYAM26
    14.Benistant, ThibaultFRAYAM22
    15.Lapucci, NicholasITAKTM18
    16.Grothues, CalebAUSYAM17
    17.Edberg, TimSWEYAM16
    18.Meuwissen, RafNEDHUS16
    19.Quarti, YuriITAKTM12
    20.Haavisto, JereFINYAM11
  • EMX125 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS50
    2.Guyon, TomFRAKTM44
    3.De Wolf, KayNEDHUS36
    4.Farres Plaza, GuillemESPKTM33
    5.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS31
    6.Oliver, OriolESPKTM27
    7.Barcella, AlbertoITAKTM27
    8.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    9.Everts, LiamBELKTM24
    10.Gwerder, MikeSUIKTM22
    11.Längenfelder, SimonGERKTM20
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM15
    13.Roncoli, AndreaITAHUS14
    14.Facca, AlessandroITAKTM13
    15.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM12
    16.Verbruggen, KjellNEDHUS10
    17.Nilsson, SamuelESPHUS10
    18.Giuzio, RaffaeleITAKTM7
    19.Pedersen, RasmusDENKTM6
    20.Kooiker, DaveNEDYAM5
  • EMX125 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS93
    2.Guyon, TomFRAKTM83
    3.De Wolf, KayNEDHUS74
    4.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS73
    5.Oliver, OriolESPKTM61
    6.Gwerder, MikeSUIKTM48
    7.Farres Plaza, GuillemESPKTM43
    8.Längenfelder, SimonGERKTM40
    9.Everts, LiamBELKTM37
    10.Facca, AlessandroITAKTM30
    11.Barcella, AlbertoITAKTM29
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM28
    13.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    14.Verbruggen, KjellNEDHUS25
    15.Palsson, MaxSWEKTM21
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM21
    17.Rizzi, JoelGBRKTM20
    18.Pedersen, RasmusDENKTM19
    19.Nilsson, SamuelESPHUS14
    20.Roncoli, AndreaITAHUS14