Deutsches Team  für das MXoN steht
Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 7 der Monster ...

17.02.2019

Comeback Ken

Comeback Ken

Moto Spy meldet sich in Staffel drei mit einem ...

12.02.2019

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 6 der Monster ...

10.02.2019

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von dem am Sonntag, ...

07.02.2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Mit einem kleinen, während ihrer Vorbereitung auf ...

07.02.2019

Gespielt

Gespielt

Es ist soweit! Nachdem mit dem ersten offiziellen ...

05.02.2019

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Ihr habt den Livestream von Runde 5 der Monster Energy ...

03.02.2019

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von der am Sonntag, 3. ...

31.01.2019

Österreich beim MXoN

Österreich beim MXoN

Das MXoN ist zwar schon ein paar Monate her, aber ...

31.01.2019

Spanientrip mit Henry

Spanientrip mit Henry

Bock auf ein Bootcamp mit den WM-Piloten vom ...

29.01.2019

Riola Sardo live und in Farbe

Riola Sardo live und in Farbe

Motocross-Fans aufgepasst: Der Promoter der ...

27.01.2019

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 4 der Monster ...

27.01.2019

Damals vor zwei Wochen

Damals vor zwei Wochen

Gerade einmal zwei Wochen ist es her, doch es fühlt ...

25.01.2019

On the Podium at Anaheim 2

On the Podium at Anaheim 2

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

21.01.2019

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

20.01.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

In welcher Hubraumklasse fährst du bevorzugt Motocross?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Rucksack Jump Noiz blau
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

WM: Deutsches Team für das MXoN steht

10.09.2018 | Motocross of Nations 2018 - Team Germany

Das deutsche Trio für das Motocross-Event des Jahres steht: Ken Roczen, Max Nagl und Henry Jacobi werden Deutschland beim Motocross der Nationen in Red Bud/USA (6./7. Oktober) vertreten. Im Rahmen des ADAC MX Masters in Gaildorf wurde das Team Germany offiziell vorgestellt.

Ken Roczen nahm via Liveschaltung aus den USA an der Teampräsentation teil und freut sich auf das Motocross-Highlight, das er 2012 gemeinsam mit Maximilian Nagl und Marcus Schiffer gewinnen konnte. „In den vergangenen Jahren hat es ja leider nicht geklappt, aber dieses Jahr starte ich wieder für Deutschland und freue mich, dass wir mit einer starken Mannschaft antreten können“, so der gebürtige Thüringer, der in diesem Jahr noch heiraten wird.

„Wir testen in den nächsten Tagen die neue 2019er Honda, mit der ich auch beim MXoN fahren werde. Da auch noch sehr viele Tests für die neue Supercross Saison anstehen, werde ich außer der Mannschafts-WM keine weiteren Rennen mehr bestreiten.“ Die Chancen des deutschen Teams sieht der Wahl-Amerikaner als gut. „Wir haben mit dem Titel 2012 in Lommel die Latte natürlich sehr hoch gelegt“, grinste Roczen. „Aber wenn es gut läuft könnten wir schon weit nach vorne kommen. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Rennen!“

Wolfgang Thomas
Wolfgang Thomas
Ken Roczen nahm via Liveschaltung an der Teampräsentation teil.
Ken Roczen nahm via Liveschaltung an der Teampräsentation teil.

Teamchef Wolfgang Thomas freut sich, dass er trotz der Verletzung von Max Nagl auf den Teamkapitän zählen kann. Der Bayer musste sich zwar am Freitag einem weiteren medizinischen Eingriff an seinem vor sechs Wochen gebrochenen Finger unterziehen, ist aber sehr zuversichtlich, dass er bis zum MXoN in vier Wochen wieder im Vollbesitz seiner Kräfte sein wird. „Leider ist der doppelte Bruch meines Ringfingers nicht ohne Komplikationen verheilt und ich musste mich erneut unters Messer legen“, schilderte Nagl seinen aktuellen Gesundheitszustand. „Aber ich bin guter Dinge, dass sich die Situation schnell bessert und ich in 14 Tagen beim ADAC MX Masters in Holzgerlingen starten kann. Danach könnte ich noch beim WM-Lauf in Italien fahren und somit genug Rennpraxis sammeln.“

Max Nagl
Max Nagl

Auch Henry Jacobi ist voller Vorfreude auf das Event des Jahres. „Die Mannschafts-WM ist etwas ganz besonderes und für mich ist es eine große Ehre, dass ich für Deutschland starten darf“, versicherte der Thüringer. „Ich fahre ja in der 250er Klasse und werde da auf einige Bekannte aus der Weltmeisterschaft treffen. Wir werden mit einer starken Mannschaft an den Start gehen und müssen uns nicht hinter den anderen Nationen verstecken. Im Motocross kann immer viel passieren, aber wenn wir mit allen drei Fahrern gesund in den Sonntag starten können, ist vieles möglich. Ich freue mich wahnsinnig auf das Rennen. Es wird ein super Abschluss für eine tolle Saison.“

Henry Jacobi
Henry Jacobi

Teamchef Wolfgang Thomas bedankte sich bei allen Fahrern, Partnern und Sponsoren, ohne die eine Teilnahme bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft nicht zu bewerkstelligen wäre. „Um einen solchen Auftritt zu realisieren, benötigt man nicht nur ein passendes Budget, sondern auch Erfahrung und Manpower“, erklärte der Teamchef. „Ohne den DMSB und den ADAC sowie unsere Sponsoren Sturm, Ortema und LS2 könnten wir dieses Event nicht stemmen, deshalb gilt mein großer Dank allen Unterstützern des deutschen Teams.“

Auch DMSB-Vizepräsident Wolfgang Wagner-Sachs freute sich über ein starkes deutsches Team mit guten Aussichten auf Erfolg. „Der Motocross-Sport genießt beim DMSB einen hohen Stellenwert und wir freuen uns, dass wir mit der hier vorgestellten Mannschaft ein starkes Team in die USA schicken können. Ich wünsche den Piloten viel Erfolg und ein unfallfreies Rennen.“

Stefan Ekerold
Stefan Ekerold

Als Ersatzfahrer wurden Stefan Ekerold und Tom Koch vorgestellt. Marcus Schiffer, selbst Mannschafts-Weltmeister im Jahr 2012, wird das Team in den USA als Ansprechpartner für die Fahrer unterstützen. „Ich habe dieses wahnsinnige Glücksgefühl beim MXoN zu gewinnen schon einmal erlebt und hoffe, dass ich den Jungs mit meiner Erfahrung zur Seite stehen kann. Vom Streckenrand sieht man die Dinge mit ein wenig Abstand und aus einem anderen Blickwinkel, zudem kann ich die Gegner beobachten und unseren Fahrern hoffentlich ein paar Tipps an die Hand geben.“

Tom Koch
Tom Koch

Text: Harald Englert / Fotos: Steve Bauerschmidt

=> zurück