KTM-Piloten unschlagbar in Valkenswaard
Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Die Highlights vom Masters in Fürstlich Drehna

Für den Fall, dass ihr am vergangenen Wochenende ...

18.04.2019

Denver kurz & kompakt

Denver kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünfzehnten ...

14.04.2019

Musik und Dirt

Musik und Dirt

Auch die SX-Premiere in der amerikanischen "Music City" Nashville wollte sich der Dirt Shark ...

12.04.2019

Premium Dirt in Aufenau

Premium Dirt in Aufenau

Der erste Backyard Design Ride Day auf deutschem Grund ...

09.04.2019

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Der MXGP of Trentino kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

07.04.2019

Nashville kurz & kompakt

Nashville kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom vierzehnten ...

07.04.2019

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Die Qualifikation zum MXGP of Trentino

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

06.04.2019

Nicht zu stoppen?

Nicht zu stoppen?

Mit Episode vier der aktuellen Staffel liefern die MotoSpy-Macher wieder ein echtes Juwel ...

05.04.2019

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Der MXGP of the Netherlands kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

31.03.2019

Houston kurz & kompakt

Houston kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dreizehnten ...

31.03.2019

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Die Qualifikation zum MXGP of the Netherlands

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

30.03.2019

James Stewart spricht

James Stewart spricht

Jahrelang war Funkstille und James Stewart galt wie ...

29.03.2019

Liamski 72 - Ready to take off

Liamski 72 - Ready to take off

Vor der am kommenden Wochenende im Rahmen des MXGP of ...

26.03.2019

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Der MXGP of Great Britain kurz & kompakt

Einen schnellen Überblick über die Geschehnisse beim ...

24.03.2019

Seattle kurz & kompakt

Seattle kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom zwölften ...

24.03.2019

Guter Masters-Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Guter Masters-Auftakt

18.04.2019

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

PM KMP Honda Racing Team

Punktesammeln im Sand von Fürstlich Drehna

16.04.2019

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman gewinnt den Masters-Auftakt

16.04.2019

Tabellenführung für Ekerold

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Tabellenführung für Ekerold

28.03.2019

Saisonvorbereitung bei der DM Open

PM KMP Honda Racing Team

Saisonvorbereitung bei der DM Open

27.03.2019

Comback gelungen!

PM Mike Stender

Comback gelungen!

26.03.2019

Getteman und Neugebauer in den Top 10

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman und Neugebauer in den Top 10

26.03.2019

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Saisonstart für die „grünen Pfeile“

22.03.2019

Starkes Aufgebot in Frankenbach

PM KMP Honda Racing Team

Starkes Aufgebot in Frankenbach

20.03.2019

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

ADAC SX-Cup - DIGA Procross

DIGA Procross Husqvarna stoppt SX-Team

11.03.2019

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

PM helmade GmbH - helmade für Max Nagl

helmade mit neuem LS2-Helmdesign für Max Nagl

01.03.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Was sind deine Pläne zu Ostern?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Cap Noiz schwarz-hi-vis
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

WM: KTM-Piloten unschlagbar in Valkenswaard

02.04.2019 | FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 in Valkenswaard - Rennbericht

Bei dem am letzten Märzwochenende auf dem Eurocircuit von Valkenswaard ausgetragenen 3. Aufeinandertreffen der FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 stellten die KTM-Werkspiloten Antonio Cairoli und Jorge Prado eine unschlagbare Macht dar. Die beiden Fahrer gewannen beim Großen Preis der Niederlande jeweils mit Maximalpunktzahl die Tageswertungen der Premiumklassen MXGP und MX2.

„Tony“ baut seine Führung in der WM aus

Nachdem er bereits Am Samstag im Zeittraining der „Big Boys“ die schnellste Runde auf der gut 1.780 Meter langen Tiefsandstrecke vorgelegt und sich mit einem Start-Ziel-Sieg im Qualifying-Race die Poleposition für die Wertungsrennen gesichert hatte, ließ der neunfache Weltmeister Antonio „Tony“ Cairoli am Sonntag keinen Zweifel daran, dass er in diesem Jahr den von Stefan Everts aufgestellten Rekord von insgesamt zehn gewonnenen Weltmeisterschaften unbedingt einstellen möchte. In beiden gewerteten Durchgängen gelang ihm der beste Start, nachdem er jeweils als Erster über die Holeshotlinie fuhr und sich somit die frühe Führung sicherte.

Antonio Cairoli
Antonio Cairoli

Zwar musste er diese im ersten Lauf noch in der Startrunde an seinen besten aufgelegten Markenkollegen Max Anstie abtreten , doch blieb Cairoli anschließend an dem jungen Briten dran und wartete geduldig auf seine Chance. Und diese bot sich ihm als Anstie kurz nach Absolvieren des ersten Drittels der Renndistanz von 30 Minuten plus zwei Runden in einer Kurve ohne Fremdeinwirkung zu Boden ging und er so kampflos die Spitzenposition zurückerobern konnte. Diese behauptete der 33-jährige Italiener anschließend bis ins Ziel, wobei er mit etwas mehr als vier Sekunden Vorsprung Clement Desalle (Kawasaki), der sich im Rennverlauf von der achten Position vorgearbeitet hatte, auf Platz zwei verwies.

Clement Desalle
Clement Desalle

Gautier Paulin (Yamaha) war von Beginn an in den Top 5 des 33-köpfigen Fahrerfelds zu finden und profitierte von Stürzen vor ihm fahrender Konkurrenten, um letztlich als Dritter über die Ziellinie zu fahren. Zu den Gestürzten gehörte neben Anstie auch der Slowene Tim Gajser (Honda), der in den ersten Runden noch als direkter Verfolger von Cairoli auf Position drei fuhr, aber in Umlauf fünf einen spektakulären Abflug vom Bike machte und sich danach auf Rang zwölf wiederfand. Von diesem arbeitete sich Gajser anschließend wieder einige Positionen nach vorn, um am Ende hinter Arminas Jasikonis (Husqvarna), Jeremy van Horebeek (Honda) und Julien Lieber (Kawasaki) als Siebter gewertet zu werden. Für Max Anstie reichte es nach seinem Sturz nur zu Rang 16.

Tim Gajser
Tim Gajser

Seine Leistung aus Heat eins toppte Antonio Cairoli mit einem Start-Ziel-Sieg im zweiten Moto, wobei er das Ziel diesmal nach fehlerfreier Fahrt gut anderthalb Sekunden vor der Konkurrenz erreichte. Folgten ihm diesmal nach dem Start Ivo Monticelli (KTM) und Tim Gajser zunächst im Windschatten, so verabschiedete sich Cairolis Landsmann Monticelli noch im Laufe der erste Runde mit einem Sturz aus der Spitzengruppe und fiel bis ans Ende der Top 10 zurück. Gajser blieb danach am Spitzenreiter dran und versuchte sogar gegen Ende hin noch mal zu attackieren. Zwar war er letztlich gegen Cairoli ohne Chancen, jedoch reichte ihm das insgesamt eingefahrene 7-2-Ergebnis noch, um sich das dritte Treppchen auf dem Tagespodium zu sichern.

Jeremy van Horebeek
Jeremy van Horebeek

Platz drei im zweiten Lauf ging an Gajsers ohne Werksunterstützung fahrenden Markenkollegen Jeremy van Horebeek der die gesamte Zeit direkt hinter dem Slowenen fuhr und sich dabei erfolgreich gegen Arminas Jasikonis und Clement Desalle erwehrte, welche auf den Rängen vier bzw. fünf ins Ziel kamen. Während Desalle in der Tageswertung den zweiten Platz belegte, blieben für die mit Gajser punktgleichen Van Horebeek und Jasikonis leider nur die undankbaren Tagesränge vier und fünf. Sarholz-KTM-Pilot Tom Koch als einzige deutsche MXGP-Fahrer in Valkenswaard sammelte beim MXGP of the Netherlands weiter Erfahrungen und fuhr am Ende ein 28-27-Ergebnis aus beiden Wertungsrennen ein.

Im Gesamtklassement verfügt der Meisterschaftsführende Antonio Cairoli nach dem dritten Grand Prix in diesem Jahr bereits über 147 Punkte, das sind 22 mehr als der aktuelle Meisterschaftszweite Tim Gajser bisher auf seinem Punktekonto ansammeln konnte. Weitere 22 Zähler dahinter belegt Clement Desalle den dritten Meisterschaftsrang gefolgt von Gautier Paulin und Jeremy van Horebeek.

Prado setzt zur Aufholjagd in der WM an

Nachdem er beim WM-Aufeinandertreffen in England verletzungsbedingt aussetzen musste und dadurch seine beim Saison-Auftakt in Argentinien erkämpfte Führung im Gesamtklassement einbüßte, setzte der amtierende MX2-Weltmeister Jorge Prado in Valkenswaard in der Punktewertung zur Aufholjagd an. Wie sein Teamkollege Antonio Cairoli bei den „Big Boys“ sicherte sich der aus der nordwestspanischen Provin Lugo stammende 18-Jährige dazu mit der Bestzeit im Zeittraining und der im Qualifikationsrennen eingefahrenen Poleposition für die besten Voraussetzungen für die Wertungsläufe.

Jorge Prado
Jorge Prado

Mit dem Holeshot in der Tasche gewann Prado den ersten Durchgang der MX2 nach durchgehender Führung, wobei er den Husqvarna-Piloten Thomas Kjer Olsen aus Dänemark, der ihm über die gesamte Renndistanz auf der zweiten Position folgte, und dessen Thüringer Schatten Henry Jacobi mit mehr als sieben Sekunden Abstand auf die nachfolgenden beiden Plätze verwies. Calvin Vlaanderen (Honda), der nach der ersten Runde noch auf Rang zehn notiert wurde, kämpfte sich im Rennverlauf nach vorn, wobei er neben Ben Watson (Yamaha)und Davy Pootjes (Husqvarna) auch Prados Teambuddy Tom Vialle passierte und bekam letztlich vor Watson und Pootjes als Vierter die Zielflagge zu sehen.

Thomas Kjer Olsen
Thomas Kjer Olsen

Auch im zweiten Heat startete Jorge Prado mit einem Holeshot und setzte sich anschließend peu á peu ein wenig von seinen Verfolgern ab. Am Ende gewann er auch Rennen zwei mit einem Start-Ziel-Sieg und über fünf Sekunden Vorsprung. Lange Zeit sah es danach aus, als könnten Thomas Kjer Olsen und Henry Jacobi auch diesmal wieder auf den Rängen zwei und drei durchs Ziel fahren, doch leider verließen Jacobi gegen Ende des zweiten Renndrittels ein wenig die Kräfte und er musste dem belgischen Yamaha-Piloten Jago Geerts ziehen lassen. Dieser blies zum Ende hin auch noch erfolgreich zum Angriff auf Olsen und verdrängte diesen in der letzte Runde auf den dritten Rang. Damit gelang Geerts quasi in der letzten Sekunde auch noch als Tagesdritter der Sprung aufs Siegerpodium, dessen beiden höchsten Treppchen von Prado und Olsen besetzt wurden. Henry Jacobi fiel hingegen bis zum Abwinken mit der schwarz-weiß-karierten Zielflagge noch hinter Calvin Vlaanderen und Ben Watson auf Rang sechs zurück und beendete damit in Summe den MXGP of the Netherlands hinter Vlaanderen als Tagesfünfter.

Henry Jacobi
Henry Jacobi

Damit verteidigte der Thüringer aber seinen zweiten Platz im Gesamtklassement, welches nach wie vor von Olsen mit 23 Punkten Vorsprung angeführt wird. Prado hingegen Dank seines Tagessieges vom sechsten Meisterschaftsrang auf den vierten verbessern, wobei ihn aktuell noch sieben Punkte vom derzeitigen Meisterschaftsdritten Vlaanderen trennen.

Ergebnisse

MXGP Tageswertung:
1. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 50 Punkte
2. Desalle, Clement (BEL, KAW), 38
3. Gajser, Tim (SLO, HON), 36
4. Van Horebeek, Jeremy (BEL, HON), 36
5. Jasikonis, Arminas (LTU, HUS), 36
6. Lieber, Julien (BEL, KAW), 29
7. Seewer, Jeremy (SUI, YAM), 28
8. Paulin, Gautier (FRA, YAM), 28
9. Simpson, Shaun (GBR, KTM), 25
10. Anstie, Max (GBR, KTM), 17
11. Jonass, Pauls (LAT, HUS), 17
12. Coldenhoff, Glenn (NED, KTM), 15
13. Monticelli, Ivo (ITA, KTM), 13
14. Kullas, Harri (EST, HON), 12
15. Leok, Tanel (EST, HUS), 11
:

MXGP Meisterschaftsstand nach 3 von 19 Veranstaltungen:
1. Cairoli, Antonio (ITA , KTM), 147 Punkte
2. Gajser, Tim (SLO , HON), 125
3. Desalle, Clement (BEL , KAW), 103
4. Paulin, Gautier (FRA , YAM), 102
5. Van Horebeek, Jeremy (BEL , HON), 102
6. Jasikonis, Arminas (LTU , HUS), 92
7. Seewer, Jeremy (SUI , YAM), 78
8. Simpson, Shaun (GBR , KTM), 64
9. Lieber, Julien (BEL , KAW), 62
10. Anstie, Max (GBR , KTM), 56
11. Jonass, Pauls (LAT , HUS), 55
12. Coldenhoff, Glenn (NED , KTM), 44
13. Searle, Tommy (GBR , KAW), 41
14. Tixier, Jordi (FRA , KTM), 36
15. Tonus, Arnaud (SUI , KTM), 35
:

MX2 Tageswertung:
1. Prado, Jorge (ESP, KTM), 50 Punkte
2. Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS), 42
3. Geerts, Jago (BEL, YAM), 36
4. Vlaanderen, Calvin (NED, HON), 36
5. Jacobi, Henry (GER, KAW), 35
6. Watson, Ben (GBR, YAM), 32
7. Forato, Alberto (ITA, HUS), 23
8. Sterry, Adam (GBR, KAW), 22
9. Renaux, Maxime (FRA, YAM), 21
10. Vialle, Tom (FRA, KTM), 21
11. Vaessen, Bas (NED, KTM), 19
12. Beaton, Jed (AUS, HUS), 17
13. Pootjes, Davy (NED, HUS), 15
14. Van Doninck, Brent (BEL, HON), 13
15. Evans, Mitchell (AUS, HON), 11
:

MX2 Meisterschaftsstand nach 3 von 19 Veranstaltungen:
1. Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS), 136 Punkte
2. Jacobi, Henry (GER, KAW), 113
3. Vlaanderen, Calvin (NED, HON), 107
4. Prado, Jorge (ESP, KTM), 100
5. Watson, Ben (GBR, YAM), 95
6. Vialle, Tom (FRA, KTM), 86
7. Geerts, Jago (BEL, YAM), 81
8. Pootjes, Davy (NED, HUS), 65
9. Sterry, Adam (GBR, KAW), 63
10. Evans, Mitchell (AUS, HON), 60
11. Cervellin, Michele (ITA, YAM), 52
12. Vaessen, Bas (NED, KTM), 51
13. Beaton, Jed (AUS, HUS), 37
14. Mewse, Conrad (GBR, KTM), 36
15. Östlund, Alvin (SWE, HUS), 35
:

Alle Ergebnisse des MXGP of the Netherlands inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jens Pohl / Fotos: Ray Archer

=> zurück

  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Gajser, TimSLOHON50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAYAM40
    4.Tonus, ArnaudSUIYAM36
    5.Monticelli, IvoITAKTM31
    6.Jasikonis, ArminasLTUHUS28
    7.Lupino, AlessandroITAKAW26
    8.Simpson, ShaunGBRKTM24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Searle, TommyGBRKAW17
    12.Lieber, JulienBELKAW17
    13.Bogers, BrianNEDHON14
    14.Paturel, BenoitFRAKAW13
    15.Jonass, PaulsLATHUS12
    16.Leok, TanelESTHUS11
    17.Van Horebeek, JeremyBELHON11
    18.Desalle, ClementBELKAW9
    19.Brylyakov, VsevolodRUSYAM6
    20.Butron, JoseESPKTM5
  • MXGP-WM 2019 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Cairoli, AntonioITAKTM191
    2.Gajser, TimSLOHON175
    3.Paulin, GautierFRAYAM142
    4.Jasikonis, ArminasLTUHUS120
    5.Van Horebeek, JeremyBELHON113
    6.Desalle, ClementBELKAW112
    7.Seewer, JeremySUIYAM98
    8.Simpson, ShaunGBRKTM88
    9.Lieber, JulienBELKAW79
    10.Tonus, ArnaudSUIYAM71
    11.Jonass, PaulsLATHUS67
    12.Monticelli, IvoITAKTM66
    13.Coldenhoff, GlennNEDKTM65
    14.Lupino, AlessandroITAKAW60
    15.Searle, TommyGBRKAW58
    16.Anstie, MaxGBRKTM56
    17.Tixier, JordiFRAKTM36
    18.Leok, TanelESTHUS35
    19.Bogers, BrianNEDHON32
    20.Febvre, RomainFRAYAM20
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Geerts, JagoBELYAM44
    3.Vialle, TomFRAKTM35
    4.Watson, BenGBRYAM34
    5.Olsen, Thomas KjerDENHUS34
    6.Jacobi, HenryGERKAW34
    7.Evans, MitchellAUSHON29
    8.Sterry, AdamGBRKAW26
    9.Vaessen, BasNEDKTM21
    10.Cervellin, MicheleITAYAM21
    11.Van Doninck, BrentBELHON19
    12.Beaton, JedAUSHUS17
    13.Boisrame, MathysFRAHON13
    14.Renaux, MaximeFRAYAM13
    15.Larranaga Olano, IkerESPKTM13
    16.Pootjes, DavyNEDHUS11
    17.Östlund, AlvinSWEHUS9
    18.Zonta, FilippoITAHON5
    19.Harrison, MitchellUSAKAW4
    20.Mewse, ConradGBRKTM4
  • MX2-WM 2019 - GP of Trentinobr
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS170
    2.Prado, JorgeESPKTM150
    3.Jacobi, HenryGERKAW147
    4.Watson, BenGBRYAM129
    5.Geerts, JagoBELYAM125
    6.Vialle, TomFRAKTM121
    7.Vlaanderen, CalvinNEDHON107
    8.Evans, MitchellAUSHON89
    9.Sterry, AdamGBRKAW89
    10.Pootjes, DavyNEDHUS76
    11.Cervellin, MicheleITAYAM73
    12.Vaessen, BasNEDKTM72
    13.Beaton, JedAUSHUS54
    14.Östlund, AlvinSWEHUS44
    15.Boisrame, MathysFRAHON42
    16.Mewse, ConradGBRKTM40
    17.Van Doninck, BrentBELHON40
    18.Renaux, MaximeFRAYAM38
    19.Walsh, DylanNZLHUS33
    20.Forato, AlbertoITAHUS23
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • WMX-WM - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Verstappen, AmandineBELYAM44
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM43
    3.Papenmeier, LarissaGERYAM40
    4.Duncan, CourtneyNZLKAW39
    5.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM34
    6.Valk, LynnNEDYAM29
    7.Dam, LineDENHON26
    8.Rutledge, MeghanAUSKAW25
    9.Van Wordragen, NickyNEDYAM25
    10.Germond, VirginieSUIKTM18
    11.Martinez, MathildeFRAKTM17
    12.Borchers, AnneGERSUZ17
    13.O'Hare, Tahlia JadeAUSKTM16
    14.Andersen, SaraDENKTM15
    15.Berry, AvrieUSAKTM14
    16.Denis, MathildeFRAYAM13
    17.Keller, SandraSUIKAW11
    18.Jans-Beken, BrittNEDKTM5
    19.Simons, AmberNEDKTM4
    20.Charroux, JustineFRAYAM3
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX2T - GP of Great Britain
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM50
    2.Kovar, VaclavCZEGAS42
    3.Gorini, AndreaSMRYAM33
    4.Kellett, ToddGBRYAM33
    5.Lusbo, AnderoESTHUS30
    6.Putnam, BenGBRYAM26
    7.Lolli, MarcoITAYAM24
    8.Kras, MikeNEDKTM22
    9.Burrows, MattGBRHUS21
    10.Alberio, EmanueleITAHUS21
    11.Todd, BradGBRYAM20
    12.Van T Ende , YouriNEDKTM20
    13.Deghi, GianlucaITAKTM16
    14.Vendruscolo, AndreaITAYAM15
    15.Law, JamieGBRKTM14
    16.Hockey, CoreyGBRKTM12
    17.Holyoake, RobertGBRHUS10
    18.Putnam, CharlieGBRKTM9
    19.Bolink, MikeNEDKTM5
    20.Del Coco, MatteoITAKTM5
  • EMX250 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS50
    2.Rubini, StephenFRAHON44
    3.Tropepe, GiuseppeITAYAM36
    4.Goupillon, PierreFRAHON33
    5.Hofer, ReneAUTKTM31
    6.Horgmo, KevinNORKTM31
    7.Sabulis, KarlisLATKTM28
    8.Fernandez, RubenESPYAM28
    9.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW28
    10.Benistant, ThibaultFRAYAM18
    11.Lapucci, NicholasITAKTM13
    12.Meier, GlenDENYAM11
    13.Gilbert, JoshGBRHON10
    14.Adamo, AndreaITAYAM10
    15.Haavisto, JereFINYAM10
    16.Quarti, YuriITAKTM9
    17.Pape, RomainFRAYAM8
    18.Ivanov, MichaelBULKTM7
    19.Ubach, SimeoESPHUS7
    20.Florian, LionGERKTM6
  • EMX250 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Forato, AlbertoITAHUS100
    2.Rubini, StephenFRAHON80
    3.Goupillon, PierreFRAHON67
    4.Van De Moosdijk, RoanNEDKAW63
    5.Hofer, ReneAUTKTM59
    6.Fernandez, RubenESPYAM57
    7.Horgmo, KevinNORKTM53
    8.Tropepe, GiuseppeITAYAM51
    9.Sabulis, KarlisLATKTM50
    10.Gilbert, JoshGBRHON33
    11.Clochet, JimmyFRAKAW31
    12.Ivanov, MichaelBULKTM29
    13.Meier, GlenDENYAM26
    14.Benistant, ThibaultFRAYAM22
    15.Lapucci, NicholasITAKTM18
    16.Grothues, CalebAUSYAM17
    17.Edberg, TimSWEYAM16
    18.Meuwissen, RafNEDHUS16
    19.Quarti, YuriITAKTM12
    20.Haavisto, JereFINYAM11
  • EMX125 - GP of Trentino
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS50
    2.Guyon, TomFRAKTM44
    3.De Wolf, KayNEDHUS36
    4.Farres Plaza, GuillemESPKTM33
    5.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS31
    6.Oliver, OriolESPKTM27
    7.Barcella, AlbertoITAKTM27
    8.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    9.Everts, LiamBELKTM24
    10.Gwerder, MikeSUIKTM22
    11.Längenfelder, SimonGERKTM20
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM15
    13.Roncoli, AndreaITAHUS14
    14.Facca, AlessandroITAKTM13
    15.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM12
    16.Verbruggen, KjellNEDHUS10
    17.Nilsson, SamuelESPHUS10
    18.Giuzio, RaffaeleITAKTM7
    19.Pedersen, RasmusDENKTM6
    20.Kooiker, DaveNEDYAM5
  • EMX125 - GP of Trentino
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Guadagnini, MattiaITAHUS93
    2.Guyon, TomFRAKTM83
    3.De Wolf, KayNEDHUS74
    4.Talviku, Jorgen-MatthiasESTHUS73
    5.Oliver, OriolESPKTM61
    6.Gwerder, MikeSUIKTM48
    7.Farres Plaza, GuillemESPKTM43
    8.Längenfelder, SimonGERKTM40
    9.Everts, LiamBELKTM37
    10.Facca, AlessandroITAKTM30
    11.Barcella, AlbertoITAKTM29
    12.Bonacorsi, AndreaITAKTM28
    13.Vesterinen, MatiasFINKTM26
    14.Verbruggen, KjellNEDHUS25
    15.Palsson, MaxSWEKTM21
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM21
    17.Rizzi, JoelGBRKTM20
    18.Pedersen, RasmusDENKTM19
    19.Nilsson, SamuelESPHUS14
    20.Roncoli, AndreaITAHUS14