WM-Runde 15 in Imola mit Titelpotential
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 - LIVE

Der MXGP of Great Britain - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Great Britain in Farbe und HD.

29.02./01.03.2020

Gelbe Rakete

Gelbe Rakete

Mit „Missile Chapter 3“ ist Filmer Marc Bilke ...

24.02.2020

On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Schwieriger Track beim Wintercup

PM Maximilian Spies

Schwieriger Track beim Wintercup

24.02.2020

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

PM Parts Europe GmbH

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

17.02.2020

Starker Neuzugang für die Saison 2020

PM KMP Honda Racing Team

Starker Neuzugang für die Saison 2020

17.02.2020

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

PM Maximilian Spies

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

28.01.2020

Neuigkeiten im Hause Waldmann

PM Motorrad Waldmann

Neuigkeiten im Hause Waldmann

24.01.2020

SX2-Titel knapp verpasst

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

SX2-Titel knapp verpasst

21.01.2020

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

PM Parts Europe GmbH

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

18.01.2020

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

PM KMP Honda Racing Team

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

16.01.2020

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

15.01.2020

Bowers schafft den Titel-Hattrick

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Bowers schafft den Titel-Hattrick

14.01.2020

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

PM ADAC Westfalen e.V.

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

03.01.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MXGP-Pilot ist dein Sieg-Favorit beim WM-Auftakt in Matterley Basin?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

WM: WM-Runde 15 in Imola mit Titelpotential

15.08.2019 | FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 in Imola - Vorschau

Am kommenden Wochenende steht mit dem Großen Preis von Italien das fünfzehnte Aufeinandertreffen der FIM Motocross Weltmeisterschaft 2019 auf dem Programm, zu welchem es für die Teams, Fahrer und Fans ins Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari von Imola geht.

Dabei handelt es sich um eine 1953 eröffnet und auf eine Idee von Ferrari-Gründer Enzo Ferrari zurückgehende Rennstrecke, auf der bis 2006 der Formel 1 GP of San Marino ausgetragen wurde und in deren östlichen Teil für den MX-Event ein gut 1.500 Meter langer Hartboden-Parcours errichtet wurde.

Tim Gajser
Tim Gajser

In Imola steht uns bei den „Big Boys“ der Klasse MXGP mit höchster Wahrscheinlichkeit der erste Titelgewinn der diesjährigen WM ins Haus. Konkret hat Honda-Werkspilot Tim Gajser, der spätestens seit Beginn des zweiten Saisondrittels die Meisterschaft dominierte und die Gesamtwertung aktuell mit einem Vorsprung von 187 Punkten anführt, bereits im ersten Wertungslauf die Möglichkeit seinen dritten WM-Titel - den zweiten davon in der Königskategorie – zu holen. Bei im Anschluss an Imola nur noch drei ausstehenden WM-Stopps würde ihm letztlich bei der Zieldurchfahrt von Moto 1 dazu bereits ein Vorsprung von 175 Zählern und nach dem zweiten Durchgang 150 Punkten genügen, um sich bereits von seinen Fans feiern zu lassen. Völlig offen ist hingegen derzeit noch der Kampf um die nachfolgenden Meisterschaftsränge zwei und drei, wobei aktuell mit Jeremy Seewer, Gautier Paulin und Arnaud Tonus gleich drei Yamaha-Piloten die besten Aussichten auf die beiden Plätze haben.

Jorge Prado
Jorge Prado

In der Viertelliterklasse MX2 ist Titelverteidiger Jorge Prado mit bereits dreizehn Tagessiegen in diesem Jahr zweifelsohne der klare Dominator und sollte nicht ausgerechnet ein Sturz oder Defekt an seinem Bike seine Fahrt in Imola stören, dann kann auch davon ausgegangenen werden, dass er dort einen weiteren GP-Sieg auf seinem diesjährigen Erfolgskonto gutschreiben kann. Aber bei derzeit 124 Punkten Vorsprung in der Gesamtwertung, ,muss sich der im Dienste des Red Bull KTM-Werksteams stehende 18-jährige Spanier in jedem Fall noch ein klein wenig gedulden, bevor er seine erfolgreiche Titelverteidigung abschließen kann. Während Thomas Kjer Olsen (Husqvarna) beste Chancen hat, diese Saison als Vizeweltmeistertitel zu beenden, ist der Kampf um Gesamtrang drei noch ziemlich offen, wobei sich Tom Vialle (KTM), Jago Geerts (Yamaha) und der Thüringer Henry Jacobi (Kawasaki) noch Hoffnungen machen können.

Courtney Duncan
Courtney Duncan

Im Rahmenprogram des MXGP of Italy tragen die Fahrerinnen der FIM Women’s Motocross World Championship ihren vorletzten von insgesamt fünf Kämpfen um Punkte und Platzierungen aus, wobei die Neuseeländerin Courtney Duncan (Kawasaki) mit dem Red Plate der Meisterschaftsführenden an den Start geht. Ihr dicht auf den Fersen sind der Niederländerin Nancy Van De Ven und der Deutschen Larissa Papenmeier zwei Yamaha-Pilotinnen, welche alle bisherigen drei Aufeinandertreffen jeweils auf einem Podiumsplatz beenden konnten.

Abgerundet wird das Rahmenprogram durch die vorletzte Runde der MX-Europameisterschaft der Klasse EMX2t, in welcher der Niederländer Mike Kras (KTM) aktuell das Sagen hat. Beste deutsche 2-Takt-Piloten in dieser Klasse sind Max Bülow (KTM) auf Rang 21 und Maximilian Spies (Husqvarna) auf Platz 23 der Gesamtwertung.

Livestream

In Sachen Liveübertragung ist auch beim MXGP of Italy wieder der Livestream von MXGP-TV.com die erste Wahl, denn hier bekommt ihr für 9,99 Euro für das Einzel-GP-Ticket bzw. 129,99 Euro für das Saison-Package (Aktuelles Angebot zur Saisonmitte) das umfänglichste Angebot von bewegten Bildern vom Event serviert. Angefangen bei der kostenfreien Studio-Show mit Paul Malin am frühen Samstagmorgen um 10.15 Uhr deutscher Zeit bis hin zu allen Qualifikations- und Wertungsrennen aller beteiligten Klassen am Samstag und Sonntag entsprechend Zeitplan reicht wieder das Angebot.

Auch die Abonnenten des Pay-TV-Senders Eurosport 2 bekommen am Sonntag bewegte Bilder von allen vier Rennen der beiden Premiumklassen MX2 und MXGP zu sehen, das jeweils zweite sogar live. Die Ausstrahlung der Aufzeichnung von den ersten Wertungsläufen startet laut Programmübersicht um 15.00 Uhr (MX2) bzw. 15.30 Uhr (MXGP).

Im gleichfalls kostenpflichtigen Eurosport-Player werden hingegen alle vier Rennen entsprechend dem Zeitplan live gezeigt.

Zeitplan Samstag, 17. August (*)

  • 08:30 Uhr: EMX2t Freies Training (20 Min.)
  • 10:00 Uhr: WMX Freies Training (20 Min.)
  • 11:00 Uhr: EMX2t Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 30 Min.)
  • 11:40 Uhr: WMX Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 30 Min.)
  • 12:30 Uhr: MX2 Freies Training (25 Min.)
  • 13:00 Uhr: MXGP Freies Training (25 Min.)
  • 13:55 Uhr: EMX2t Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)
  • 14:40 Uhr: MX2 Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
  • 15:15 Uhr: MXGP Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
  • 16:05 Uhr: WMX Wertungsrennen 1 (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 16:55 Uhr: MX2 Qualifikationsrennen (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 17:40 Uhr: MXGP Qualifikationsrennen (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 18:40 Uhr: EXBikes Wertungsrennen (25 Min. + 1 Rnd.)

Zeitplan Sonntag, 18. August (*)

  • 09:45 Uhr: EMX2t Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)
  • 10:25 Uhr: MX2 Warm-up (15 Min.)
  • 10:45 Uhr: MXGP Warm-up (15 Min.)
  • 11:30 Uhr: WMX Wertungsrennen 2 (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 13:15 Uhr: MX2 Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 14:15 Uhr: MXGP Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 16:10 Uhr: MX2 Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 17:10 Uhr: MXGP Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse MXGP nach dem MXGP of Belgium

1. Gajser, Tim (SLO, HON), 626 Punkte
2. Seewer, Jeremy (SUI, YAM), 439
3. Paulin, G. (FRA, YAM), 402
4. Tonus, Arnaud (SUI, YAM), 396
5. Cairoli, A. (ITA, KTM), 358
6. Jasikonis, A. (LTU, HUS), 355
7. Coldenhoff, G. (NED, KTM), 349
8. Febvre, Romain (FRA, YAM), 336
9. Van Horebeek, J. (BEL, HON), 329
10. Jonass, Pauls (LAT, HUS), 321
11. Anstie, Max (GBR, KTM), 256
12. Monticelli, I. (ITA, KTM), 212
13. Desalle, C. (BEL, KAW), 208
14. Lieber, Julien (BEL, KAW), 184
15. Bogers, Brian (NED, HON), 183
:

Meisterschaftsstand Klasse MX2 nach dem MXGP of Belgium

1. Prado, Jorge (ESP, KTM), 644 Punkte
2. Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS), 520
3. Vialle, Tom (FRA, KTM), 416
4. Geerts, Jago (BEL, YAM), 413
5. Jacobi, Henry (GER, KAW), 399
6. Sterry, Adam (GBR, KAW), 314
7. Watson, Ben (GBR, YAM), 282
8. Renaux, Maxime (FRA, YAM), 271
9. Beaton, Jed (AUS, HUS), 250
10. Vlaanderen, Calvin (NED, HON), 248
11. Boisrame, Mathys (FRA, HON), 233
12. Evans, Mitchell (AUS, HON), 228
13. Vaessen, Bas (NED, KTM), 219
14. Cervellin, Michele (ITA, YAM), 179
15. Van Doninck, Brent (BEL, HON), 165
:

Meisterschaftsstand Klasse WMX nach dem MXGP of Czech Republic

1. Duncan, Courtney (NZL, KAW), 139 Punkte
2. Van De Ven, Nancy (NED, YAM), 125
3. Papenmeier, Larissa (GER, YAM), 122
4. Verstappen, Amandine (BEL, YAM), 100
5. Van Der Vlist, Shana (NED, KTM), 93
6. Valk, Lynn (NED, YAM), 90
7. Andersen, Sara (DEN, KTM), 75
8. Dam, Line (DEN, HON), 69
9. Van Wordragen, Nicky (NED, YAM), 65
10. Borchers, Anne (GER, SUZ), 64
11. Van Der Werff, Britt (NED, HUS), 37
12. Keller, Sandra (SUI, KAW), 29
13. Denis, Mathilde (FRA, YAM), 26
14. Rutledge, Meghan (AUS, KAW), 25
15. Germond, Virginie (SUI, KTM), 25
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX2t nach dem MXGP of Latvia

1. Kras, Mike (NED, KTM), 199 Punkte
2. Anderson, Brad (GBR, KTM), 197
3. Kellett, Todd (GBR, YAM), 178
4. Lusbo, Andero (EST, HUS), 162
5. Kovar, Vaclav (CZE, GAS), 153
6. Van T Ende , Youri (NED, KTM), 88
7. Todd, Brad (GBR, YAM), 86
8. Vendruscolo, Andrea (ITA, YAM), 79
9. Gorini, Andrea (SMR, YAM), 72
10. Bertuzzo, Pier Filippo (ITA, YAM), 72
11. Putnam, Ben (GBR, HUS), 60
12. Tamai, Mario (ITA, KTM), 55
13. Lolli, Marco (ITA, YAM), 52
14. Deghi, Gianluca (ITA, KTM), 51
15. Bengtson, Ken (SWE, HUS), 50
:

Starterliste Klasse MXGP

#4 Arnaud Tonus (SUI, YAM)
#7 Tanel Leok (EST, HUS)
#18 Vsevolod Brylyakov (RUS, YAM)
#21 Gautier Paulin (FRA, YAM)
#22 Kevin Strijbos (BEL, YAM)
#24 Shaun Simpson (GBR, KTM)
#27 Arminas Jasikonis (LTU, HUS)
#34 Micha-Boy De Waal (NED, YAM)
#41 Pauls Jonass (LAT, HUS)
#62 Klemen Gercar (SLO, HUS)
#77 Alessandro Lupino (ITA, KAW)
#84 Jeffrey Herlings (NED, KTM)
#89 Jeremy Van Horebeek (BEL, HON)
#91 Jeremy Seewer (SUI, YAM)
#93 Jonathan Bengtsson (SWE, KTM)
#95 Simone Furlotti (ITA, KTM)
#99 Max Anstie (GBR, KTM)
#100 Tommy Searle (GBR, KAW)
#127 Anthony Rodriguez (VEN, YAM)
#128 Ivo Monticelli (ITA, KTM)
#152 Petar Petrov (BUL, KTM)
#188 Ramon Savioli (ITA, HUS)
#189 Brian Bogers (NED, HON)
#207 Cristian Furlotti (ITA, YAM)
#226 Tom Koch (GER, KTM)
#243 Tim Gajser (SLO, HON)
#259 Glenn Coldenhoff (NED, KTM)
#267 Edoardo Bersanelli (ITA, YAM)
#297 Anton Gole (SWE, YAM)
#321 Samuele Bernardini (ITA, YAM)
#461 Romain Febvre (FRA, YAM)
#471 Volodymyr Tarasov (UKR, KTM)
#555 Artem Guryev (RUS, HUS)
#595 Cedric Grobben (BEL, KTM)
#911 Jordi Tixier (FRA, KTM)

Starterliste Klasse MX2

#10 Calvin Vlaanderen (NED, HON)
#14 Jed Beaton (AUS, HUS)
#19 Thomas Kjer Olsen (DEN, HUS)
#28 Tom Vialle (FRA , KTM)
#29 Henry Jacobi (GER, KAW)
#32 Brent Vandoninck (BEL , HON)
#35 Mitchell Harrison (USA, KAW)
#43 Mitchell Evans (AUS, HON)
#44 Morgan Lesiardo (ITA, KTM)
#53 Dylan Walsh (NZL, HUS)
#56 Gustavo Pessoa (BRA , KAW)
#57 Darian Sanayei (USA, KAW)
#61 Jorge Prado (ESP, KTM)
#66 Iker Larranaga Olano (ESP, KTM)
#67 Tom Grimshaw (GBR, YAM)
#75 Hardi Roosiorg (EST, KTM)
#80 Andrea Adamo (ITA, YAM)
#97 Michael Ivanov (BUL, YAM)
#101 Zachary Pichon (FRA, HON)
#102 Richard Sikyna (SVK, KTM)
#104 Jeremy Sydow (GER, HUS)
#105 Cyril Genot (BEL, KTM)
#117 Alessandr Manucci (ITA, HUS)
#161 Alvin Östlund (SWE, HUS)
#172 Mathys Boisrame (FRA, HON)
#193 Jago Geerts (BEL, YAM)
#211 Nicholas Lapucci (ITA, KTM)
#225 Brian Strubhart (FRA , KAW)
#253 Jan Moreau (SLO, YAM)
#275 Joakin Pancar (ITA, HUS)
#282 Hampus Kahrle (SWE , KTM)
#313 Petr Polak (CZE , KTM)
#332 Marcel Conijn (NED , KAW)
#711 Rene Hofer (AUT , KTM)
#766 Michael Sandner (AUT , KTM)
#783 Enzo Toriani (FRA , HUS)
#811 Adam Sterry (GBR , KAW)
#919 Ben Watson (GBR , YAM)
#931 Andrea Zanotti (SMR , KTM)
#959 Maxime Renaux (FRA, YAM)

Starterliste Klasse WMX

#2 Sandra Karlsson (SWE, KAW)
#9 Virginie Germond (SUI, KTM)
#12 Matilde Storti (ITA, KTM)
#36 Avrie Berry (USA, KTM)
#38 Linda-Lindsay Kramell (GER, KAW)
#40 Alicia Reitze (GER, YAM)
#46 Kadri Ehamae (EST, HUS)
#52 Justine Charroux (FRA, YAM)
#67 Britt Van Der Werff (NED, HUS)
#71 Demi Verploegh (NED, KTM)
#85 Nancy Van De Ven (NED, YAM)
#99 Manon Haudoire (FRA, YAM)
#108 Miriam Mena (ESP, HON)
#111 Anne Borchers (GER, SUZ)
#114 Gaia Franchi (ITA, YAM)
#116 Francesca Nocera (ITA, SUZ)
#118 Vanessa Umschaden (AUT, KTM)
#120 Beatrice Cimarra (ITA, KTM)
#121 Elisa Galvagno (ITA, YAM)
#131 Line Dam (DEN, HON)
#143 Stephanie Stoutjesdijk (NED, HUS)
#146 Lisa Michels (GER, SUZ)
#151 Courtney Duncan (NZL, KAW)
#172 Lynn Valk (NED, YAM)
#188 Shana van der Vlist (NED, KTM)
#203 Camille Viaud (FRA, YAM)
#274 Amandine Verstappen (BEL, YAM)
#290 Mathilde Denis (FRA, YAM)
#325 Sara Andersen (DEN, KTM)
#346 Sara Coloret (ESP, KTM)
#421 Matilde Stilo (ITA, HON)
#423 Larissa Papenmeier (GER, YAM)
#437 Lisa Guerber (FRA, HON)
#555 Emelie Dahl (SWE, YAM)
#612 Mathea Seleboe (NOR, YAM)
#827 Juri Hatao (JPN, HON)
#964 Nicky van Wordragen (NED, YAM)
#987 Erica Lago (ITA, HON)

Starterliste Klasse EMX2t

#1 Brad Anderson (GBR, KTM)
#3 Corrado Romaniello (ITA, HUS)
#4 Eric Leijtens (NED, KTM)
#7 Maximilian Spies (GER, HUS)
#11 Ben Putnam (GBR, HUS)
#14 Pietro Salina (ITA, HUS)
#21 Marco Lolli (ITA, YAM)
#26 Nick Leerkes (NED, KTM)
#38 Karl Timmerman (NED, HUS)
#55 Mike Kras (NED, KTM)
#62 Andero Lusbo (EST, HUS)
#73 Pier Filippo Bertuzzo (ITA, YAM)
#82 Dennis Fahr (GER, KTM)
#86 Matteo DelCoco (ITA, KTM)
#89 Rico Lommers (NED, KTM)
#98 Erik Willems (BEL, HUS)
#101 Vaclav Kovar (CZE, GAS)
#103 Tanguy Gabriel (BEL, YAM)
#109 Riccardo Cencioni (ITA, KTM)
#129 Steve Gailland (SUI, KTM)
#135 Alessandro Lentini (ITA, TM)
#149 John Adamson (GBR, YAM)
#234 Andrea Giglio (ITA, HUS)
#244 Max Buelow (GER, KTM)
#263 Alfredo Memoli (ITA, HUS)
#270 Eugenio Barbaglia (ITA, HUS)
#311 Marek Nespor (CZE, KTM)
#338 Tallon Verhelst (BEL, KTM)
#365 Nikolaj Skovgaard Christensen (DEN, KTM)
#371 Manuel Iacopi (ITA, YAM)
#380 Massimiliano Piazza (ITA, KTM)
#385 Sebastian Zenato (ITA, YAM)
#397 Yuri Pasqualini (ITA, KTM)
#499 Emanuele Alberio (ITA, HUS)
#538 Roberto Ciannavei (ITA, HUS)
#715 Jaap Janssen (NED, KTM)
#725 Andrea Gorini (SMR, YAM)
#822 Mike Bolink (NED, KTM)
#831 Davide Costantini (EUR, YAM)
#888 Gianluca Deghi (ITA, KTM)
#938 Rodolfo Bicalho (BRA, KTM)
#939 Michele Cencioni (ITA, KTM)
#974 Mario Tamai (ITA, KTM)
#998 Todd Kellett (GBR, YAM)

Text: Jens Pohl / Fotos: Youthstream, Ray Archer

=> zurück