Der Lohn der Arbeit
Chance für Youngster

Chance für Youngster

Bei KTM setzt man in 2019 in der MX2 auf zwei ...

16.11.2018

Zurück zu den Wurzeln

Zurück zu den Wurzeln

Die Würfel sind gefallen und alle weiteren ...

16.11.2018

Sagt Musquin dem SX Paris ab?

Sagt Musquin dem SX Paris ab?

Seit kurzem geistern Gerüchte um eine mögliche ...

14.11.2018

Martinez und Koch holen die Titel von Stuttgart

Martinez und Koch holen die Titel von Stuttgart

Der für das Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base ...

11.11.2018

Larissa wechselt die Marke

Larissa wechselt die Marke

Nach vielen Jahren auf Suzuki wechselt die schnellste ...

11.11.2018

Martinez und Do triumphierten am Freitagabend

Martinez und Do triumphierten am Freitagabend

Cole Martinez triumphiert am ersten Tag des 36. ADAC ...

10.11.2018

Der Samstag beim SX Stuttgart in Zahlen

Der Samstag beim SX Stuttgart in Zahlen

Mit der „Nacht der Revanche“ endete am Samstag die ...

10.11.2018

Der Freitag beim SX Stuttgart in Zahlen

Der Freitag beim SX Stuttgart in Zahlen

Am Freitag war die Hanns-Martin-Schleyer-Halle ...

09.11.2018

2019 kann kommen!

2019 kann kommen!

2018 befindet sich komplett im Endspurt und nicht nur ...

08.11.2018

Der Auftakt des ADAC SX-Cup 2018/19

Der Auftakt des ADAC SX-Cup 2018/19

Beim 36. ADAC Supercross in der Stuttgarter ...

08.11.2018

Wie geht’s weiter?

Wie geht’s weiter?

Wir trafen den deutschen WM-Piloten Max Nagl auf der ...

07.11.2018

KTM baut Juniorteam aus

KTM baut Juniorteam aus

...

07.11.2018

ADAC MX Masters 2019 mit 7 Veranstaltungen

ADAC MX Masters 2019 mit 7 Veranstaltungen

Das ADAC MX Masters geht im kommenden Jahr in die 15. ...

07.11.2018

Leise zum Erfolg?

Leise zum Erfolg?

Soeben stellten KTM und Husqvarna auf der Eicma in Italien eine Weltneuheit für die Kids vor! ...

06.11.2018

Bitteres Ende

Bitteres Ende

Nach kurzfristiger Einführung einer Altersgrenze in ...

06.11.2018

Der König wird enttront

Der König wird enttront

Ist Jeffrey Herlings bereit in die Fußstapfen von ...

13.11.2018

Die Pause ist vorbei

Die Pause ist vorbei

Fünf Monate kein MX, ein Horror für jeden ...

13.11.2018

Global Players

Global Players

Die dritte Folge von MX World beschäftigt sich mit ...

05.11.2018

Zurück in die Vergangenheit

Zurück in die Vergangenheit

Einem Schritt zurück in die Vergangenheit gleich kam ...

01.11.2018

Kein Zurück

Kein Zurück

Nicht jeder Weltmeister kommt aus reichem Hause. So geht es in ...

29.10.2018

SX-Time!

SX-Time!

Endlich wird es in den Hallen wieder schmutzig, denn ...

29.10.2018

Ein bisschen Spaß muss sein

Ein bisschen Spaß muss sein

Was treibt Dean Wilson eigentlich so in seiner ...

24.10.2018

Zweitakt-Party

Zweitakt-Party

Passend zum Twostroke-Tuesday servieren wir euch heute diesen delikaten ...

23.10.2018

SX-Prep auf 300 ccm

SX-Prep auf 300 ccm

Bald schon steht der SX-Cup-Auftakt in Stuttgart vor ...

22.10.2018

Aus Traum wird Ziel

Aus Traum wird Ziel

Das Warten hat ein Ende! Die Macher der ...

20.10.2018

Den Kindheitstraum leben

Den Kindheitstraum leben

Jorge Prado verwirklichte 2018 seinen Kindheitstraum ...

19.10.2018

Zweitaktgerecht

Zweitaktgerecht

Besondere Umstände erfordern besondere Tracks! Da beim ...

18.10.2018

El Hombre infiziert

El Hombre infiziert

Wie in diesem Raw-Video, welches das Motocross Action Magazine ...

17.10.2018

Mit Biss zum Titel

Mit Biss zum Titel

Evgeny Bobryshevs Saison auf Suzuki war geprägt von ...

16.10.2018

Der MEC 2018 kurz & kompakt

Der MEC 2018 kurz & kompakt

Für all jene, die den Livestream des in Las Vegas, ...

14.10.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher zur Zeit aktive Fahrer ist für dich persönlich der Botschafter des Motocross-Sports?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Cap Brand steel
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

#117: Der Lohn der Arbeit

30.08.2017 | Stefan Ekerolds Saison 2017

Nach Lommel absolvierte Stefan Ekerold mit den Grand Prix in der Schweiz und in Schweden sowie den ADAC MX Masters in Gaildorf zuletzt drei weitere aufregende Rennwochenenden am Stück, welche letztlich ein Happy End für den 21-Jährigen bereithielten. Wie Stefan diese Zeit erlebte, berichtet er in seinem aktuellen Fahrerblog.

Hey Leute,

nach meinem ersten WM-Einsatz in Lommel habe ich Mittwochs noch einmal in Thionville trainiert. Dort fand nämlich das Pro Sports Alliance Summer Camp statt. Leider konnte ich nur einen der vier Camp-Tage dabei sein, aber die Coaches Andrè und Jan haben wie immer für einen super Mix aus Spaß und hartem Training auf dem Bike für alle Teilnehmer gesorgt.Beim abendlichen Beisammensitzen in der Runde konnte ich dann auch einfach mal abschalten. Der mentale Reset hat richtig gut getan und ich war bereit für meinen zweiten MXGP.

Die Strecke in Frauenfeld gefiel mir mit ihren vielen Rillen und coolen Sprüngen sehr gut. Bestes Wetter und sehr enthusiastische Fans haben das Wochenende zu einem geilen Event gemacht. Am Samstag habe ich mich in jeder Session gesteigert und bin auf einem akzeptablen 25. Platz im Quali-Race durchs Ziel gefahren. Im ersten Lauf am Sonntag fiel es mir dann etwas schwerer meinen Rhythmus zu finden, ich konnte aber trotzdem Rang 25 einfahren.

Der zweite Start war dann schon viel besser. Ich fuhr in den Punkterängen, bis mir ein anderer Fahrer ins Hinterrad gefahren ist und mein Bike damit ausgebremst hat. Wieder am Gas habe ich dann meine besten Rundenzeiten gefahren und mich noch auf Platz 22 vorgekämpft, womit ich ganz zufrieden war. Ich habe mich das ganze Wochenende gesteigert, habe zwei solide Ergebnisse eingefahren und wahnsinnig viel gelernt.

Diese Erfahrung wäre ohne den zusätzlichen Support des ZC Hoxberg und meines Freunds und Sponsors Henry Schoch gar nicht zustande gekommen. So ein GP-Einsatz kostet mit den extra Lizenzgebühren und der Startgebühr eine Menge Geld, von Reisekosten und Material mal ganz abgesehen. Zum Glück steht auch mein Team voll hinter mir was meine internationalen Ziele angeht. Das schafft überhaupt erst die Basis dafür, GP-Rennen fahren zu können. Denn ich wollte mehr davon, mein Ziel ist und bleibt nun mal die Weltmeisterschaft. Und obwohl der Lauf zur DM Open in Dolle anstand hörte ich mich weiter um, ob es nicht doch eine Möglichkeit gäbe, einen Start im schwedischen Uddevalla zu realisieren. Und tatsächlich, Christian von der Aal-Kate, Domenic von „Loon“ zusammen mit der Firma Jung Bau aus meinem Heimatort, „Marios Baggerhandel“ und mein Kumpel Henrik habe ich es geschafft. Sie alle sind kurzfristig finanziell in die Bresche gesprungen und haben mir so einen weiteren GP-Start ermöglicht.

Also ging es Donnerstagmorgen für Coach Andrè und mich ab auf den Road Trip nach Schweden. Erster Stopp: DMSB in Frankfurt. Dort haben wir dann schnell noch die erforderliche Lizenz für den GP gelöst. Von da aus waren es dann nur noch ein paar Kilometer zum Track in Salzgitter, wo wir noch eine Trainingseinheit auf dem Bike absolviert haben. Weiter ging es nach Hamburg, wo Teamchef Michi schon den Team-Bus bereitgestellt hatte, mit dem wir am nächsten Morgen nach Schweden aufbrechen durften.

Andrè hat so ziemlich den kompletten Weg alleine durchgezogen während ich mich so gut es ging ausgeruht habe. Die ganze Reise hat aber auch etwas an meiner Energie gezehrt, wie ihr sehen könnt. Das Wochenende in Uddevalla war dann ein weiterer positiver Fortschritt. Am Samstag konnte ich mit Platz 21 in der Qualifikation meine bisher beste GP Performance zeigen. Sonntag hat es dann aber leider nicht so gepasst. Meine Leistung im ersten Lauf war mit Platz 22 okay, jedoch tat ich mich mit der Strecke etwas schwer. Es hatte über Nacht wirklich viel geregnet und die Strecke war sehr tief. Im zweiten Lauf musste ich dann leider auf Platz 22 ein paar Runden vor Schluss wegen eines Sturzes aufgeben.

Da ich immer sehr aufs Racing fokussiert bin habe ich in der Vergangenheit außer den MX-Tracks nichts von den Ländern gesehen, in denen wir waren. Andrè hat deswegen vorgeschlagen, dass wir uns auf dem Rückweg Göteborg noch etwas anschauen und das hat dann auch wirklich gut getan. Wir haben noch lecker gegessen und die ruhigen Momente genutzt, um die Eindrücke zu sortieren und einfach von der Hektik und der Aufregung des Rennwochenendes runterzukommen. Auf der Fähre kam mir dann am nächsten Morgen die Idee, dass wir ja sowieso noch auf Fehmarn sind. Also machten wir noch einen Zwischenstopp in der Aal-Kate und genossen den besten Fisch, den ich je gegessen habe. Von dort ging es wieder nach Hamburg, Alles umladen, um dann den Heimweg ins Saarland anzutreten.

Gemütlich mit 130 km/h unterwegs lag dann auf einmal eine Motorhaube mitten in unserer Spur. Wir konnten nicht mehr ausweichen und knallten voll drüber. Auf dem Standstreifen haben wir dann gute 20 Minuten gebraucht, um die unter dem Transporter verkeilte Haube wieder loszuwerden. In der Situation haben wir echt Schwein gehabt, denn das hätte auch anders ausgehen können.

Mein viertes Rennen in Folge stand dann letztes Wochenende an. Die ADAC MX Masters waren zu Gast beim MSC Gaildorf. Ich habe mich sehr auf die Strecke gefreut und das zeigte sich auch mit der drittschnellsten Zeit in meiner Qualifikationsgruppe. Die Ausgangsposition war also top für den Sonntag. Im ersten Lauf habe ich dann wirklich alles abgerufen, was in mir steckte und war mega Happy als ich durchs Ziel gekommen bin. Rang 3 in einem Masters-Lauf, was für ein Gefühl der Genugtuung.

Allerdings konzentrierten wir uns schnell wieder auf das, was vor uns lag, es war ja schließlich noch nicht vorbei. Im zweiten Lauf öffneten sich dann alle Himmelspforten und es regnete wie verrückt. Ich habe aber konstant meine Pace durchgezogen und stand am Ende mit Platz zwei im zweiten Lauf und als Zweiter in der Gesamtwertung das erste Mal auf dem Masters-Podium. Ich war vollkommen überwältigt, erleichtert und stolz zugleich. Nach den drastischen Veränderungen in meinem ganzen Programm, dem schwierigen Winter, dem Last-Minute-Umstieg in die MX 1 und die durchwachsenen Ergebnisse in der Saisonmitte konnte ich endlich mein Potenzial zeigen und klarstellen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Es gibt so viele Leute, die an mich glauben und mich auf meinem Weg unterstützen und es tat gut, ihnen und meinem Team durch dieses Ergebnis endlich etwas zurückgeben zu können. Nichts desto trotz gilt es natürlich, den Aufwärtstrend fortzusetzen und die guten Leistungen auch in Zukunft zu bestätigen. Dafür arbeite ich weiter hart und genieße sowohl die Zeit als auch die Erfahrungen auf meinem Weg zum Ziel. Das nächste Rennen ist die DM Open in Thurm, vielleicht sieht man sich ja dort.

Bis zur nächsten Kolumne, gebt Alles und macht’s gut,
euer Stefan

Stefan bei seinem Gastspiel im Glimminge Motorstadion von Uddevalla
Stefan bei seinem Gastspiel im Glimminge Motorstadion von Uddevalla
Ständig auf Achse zu sein, schlaucht ...
Ständig auf Achse zu sein, schlaucht ...
Über den Dächern von Gaildorf.
Über den Dächern von Gaildorf.
In Gaildorf stand Stefan zum ersten Mal auf dem  Masters-Tagespodium.
In Gaildorf stand Stefan zum ersten Mal auf dem Masters-Tagespodium.

Text: Stefan Ekerold / Fotos: Privat, Sport/Lifestyle Elstorf, mx-index.com Mikkel Wendelboe

=> zurück

  • MXGP-WM - GP of Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Gajser, TimSLOHON44
    3.Desalle, ClementBELKAW40
    4.Lieber, JulienBELKAW34
    5.Paulin, GautierFRAHUS33
    6.Van Horebeek, JeremyBELYAM29
    7.Simpson, ShaunGBRYAM28
    8.Seewer, JeremySUIYAM24
    9.Coldenhoff, GlennNEDKTM23
    10.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ22
    11.Anstie, MaxGBRHUS20
    12.Nagl, MaximilianGERTM18
    13.Searle, TommyGBRKAW14
    14.Butron, JoseESPKTM13
    15.Tixier, JordiFRAKTM13
    16.Strijbos, KevinBELKTM12
    17.Waters, ToddAUSHON8
    18.Leok, TanelESTHUS8
    19.Bonini, DavideITAKTM3
    20.Monticelli, IvoITAYAM2
  • MXGP-WM - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM933
    2.Cairoli, AntonioITAKTM782
    3.Desalle, ClementBELKAW685
    4.Gajser, TimSLOHON669
    5.Paulin, GautierFRAHUS574
    6.Febvre, RomainFRAYAM544
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM534
    8.Seewer, JeremySUIYAM469
    9.Van Horebeek, JeremyBELYAM433
    10.Anstie, MaxGBRHUS386
    11.Lieber, JulienBELKAW291
    12.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ289
    13.Lupino, AlessandroITAKAW283
    14.Strijbos, KevinBELKTM267
    15.Simpson, ShaunGBRYAM263
    16.Nagl, MaximilianGERTM245
    17.Searle, TommyGBRKAW197
    18.Leok, TanelESTHUS139
    19.Jasikonis, ArminasLTUHON111
    20.Butron, JoseESPKTM109
  • MX2-WM - GP of the Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM50
    2.Olsen, Thomas KjerDENHUS40
    3.Covington, ThomasUSAHUS34
    4.Cervellin, MicheleITAYAM32
    5.Jacobi, HenryGERHUS32
    6.Rodriguez, AnthonyVENYAM28
    7.Geerts, JagoBELYAM26
    8.Lawrence, HunterAUSHON22
    9.Vlaanderen, CalvinNEDHON22
    10.Watson, BenGBRYAM18
    11.Weltin, MarshalUSAKAW16
    12.Bernardini, SamueleITAYAM15
    13.Vaessen, BasNEDHON15
    14.Van Doninck, BrentBELHUS15
    15.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW15
    16.Furlotti, SimoneITAYAM14
    17.Lesiardo, MorganITAKTM13
    18.Rubini, StephenFRAKTM10
    19.Sterry, AdamGBRKAW8
    20.Goupillon, PierreFRAKAW5
  • MX2-WM - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Prado, JorgeESPKTM873
    2.Jonass, PaulsLATKTM777
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS673
    4.Watson, BenGBRYAM603
    5.Covington, ThomasUSAHUS599
    6.Vlaanderen, CalvinNEDHON543
    7.Cervellin, MicheleITAYAM397
    8.Geerts, JagoBELYAM392
    9.Lawrence, HunterAUSHON353
    10.Jacobi, HenryGERHUS343
    11.Van Doninck, BrentBELHUS225
    12.Mewse, ConradGBRKTM221
    13.Sterry, AdamGBRKAW221
    14.Pootjes, DavyNEDKTM218
    15.Rodriguez, AnthonyVENYAM217
    16.Beaton, JedAUSKAW216
    17.Vaessen, BasNEDHON200
    18.Larranaga Olano, IkerESPHUS185
    19.Bernardini, SamueleITAYAM169
    20.Furlotti, SimoneITAYAM148
  • WMX-WM - GP of Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM47
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM47
    3.Papenmeier, LarissaGERSUZ40
    4.Verstappen, AmandineBELKTM34
    5.Andersen, SaraDENKTM33
    6.Laier, StephanieGERKTM31
    7.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM28
    8.Denis, MathildeFRAYAM23
    9.Germond, VirginieSUIKTM20
    10.Charroux, JustineFRAYAM20
    11.Nocera, FrancescaITASUZ19
    12.Martinez, MathildeFRAKTM18
    13.Berry, AvrieUSAKTM16
    14.Valk, LynnNEDYAM16
    15.Lehmann, JaninaGERSUZ13
    16.Dam, LineDENHON12
    17.Seisdedos, GabrielaESPKAW8
    18.Parrini, FlorianaITAKTM8
    19.Stoutjesdijk, StephanieNEDHUS5
    20.Kapsamer , ElenaAUTKTM3
  • WMX-WM - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Fontanesi, KiaraITAYAM260
    2.Van De Ven, NancyNEDYAM252
    3.Papenmeier, LarissaGERSUZ231
    4.Duncan, CourtneyNZLYAM184
    5.Laier, StephanieGERKTM183
    6.Verstappen, AmandineBELKTM180
    7.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM150
    8.Kane, NatalieIRLHON132
    9.Andersen, SaraDENKTM119
    10.Dam, LineDENHON102
    11.Valk, LynnNEDYAM95
    12.Berry, AvrieUSAKTM78
    13.Charroux, JustineFRAYAM78
    14.Germond, VirginieSUIKTM74
    15.Borchers, AnneGERSUZ69
    16.Denis, MathildeFRAYAM65
    17.Nocera, FrancescaITASUZ59
    18.Martinez, MathildeFRAKTM57
    19.Braam, KimberleyNEDKAW41
    20.Burgmans, ElineNEDKTM37
  • EMX300 - GP of Italy
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM50
    2.Willems, ErikBELHUS40
    3.Guadagnini, MattiaITAHUS36
    4.Iacopi, ManuelITAYAM32
    5.Pasqualini, YuriITAKTM30
    6.Anderson, BradGBRKTM28
    7.Lolli, MarcoITAYAM27
    8.Kovar, VaclavCZEGAS22
    9.Lusbo, AnderoESTHUS20
    10.Cencioni, MicheleITAKTM20
    11.Smets, GregBELKTM19
    12.Beconcini, ManuelITAKTM19
    13.Van T Ende , YouriNEDKTM18
    14.Gorini, AndreaSMRKTM14
    15.Louis, TimBELHUS13
    16.Tamai, MarioITAKTM12
    17.Liska, PatrikCZEYAM9
    18.Slager, RalphNEDHUS8
    19.Vendruscolo, AndreaITAYAM8
    20.Bonini, MatteoITAKTM7
  • EMX300 - GP of Italy
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM279
    2.Kras, MikeNEDKTM274
    3.Willems, ErikBELHUS223
    4.Lusbo, AnderoESTHUS221
    5.Kovar, VaclavCZEGAS210
    6.Smets, GregBELKTM196
    7.Iacopi, ManuelITAYAM180
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM106
    9.Cencioni, MicheleITAKTM78
    10.Louis, TimBELHUS68
    11.Verhelst, TallonBELKTM62
    12.Martens, DaymondBELYAM52
    13.Nespor, MarekCZEKTM47
    14.Ullrich, DennisGERKTM40
    15.Bartos, PetrCZEKTM38
    16.Liska, PatrikCZEYAM37
    17.Guadagnini, MattiaITAHUS36
    18.Wilde, AshleyGBRHUS36
    19.Sukup, MarekCZETM36
    20.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    21.Dunn, JamesGBRKTM36
  • EMX250 - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Lawrence, JettAUSSUZ50
    2.Horgmo, KevinNORKTM42
    3.Vialle, TomFRAKTM36
    4.Haarup, MikkelDENHUS29
    5.Grothues, CalebAUSYAM24
    6.Kellett, ToddGBRKTM22
    7.Forato, AlbertoITAHON22
    8.Clarke, StevenGBRHON21
    9.Boisrame, MathysFRAHON20
    10.Barr, MartinGBRHUS20
    11.Agard-Michelsen, SanderNORYAM19
    12.Sydow, JeremyGERKTM18
    13.Pocock, MelGBRHUS16
    14.Van Der Vlist, FreekNEDHON15
    15.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM15
    16.Willems, ErikBELHUS15
    17.Natzke, JosiahNZLHON13
    18.Dunn, JamesGBRKTM11
    19.Boegh Damm, BastianDENKAW10
    20.Goupillon, PierreFRAKAW8
  • EMX250 - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON366
    2.Pocock, MelGBRHUS312
    3.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM274
    4.Barr, MartinGBRHUS273
    5.Clarke, StevenGBRHON264
    6.Walsh, DylanNZLHUS239
    7.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW237
    8.Vialle, TomFRAKTM227
    9.Goupillon, PierreFRAKAW205
    10.Horgmo, KevinNORKTM191
    11.Haarup, MikkelDENHUS171
    12.Renaux, MaximeFRAYAM168
    13.Lawrence, JettAUSSUZ155
    14.Forato, AlbertoITAHON139
    15.Sabulis, KarlisLATYAM132
    16.Sydow, JeremyGERKTM110
    17.Spinks, JoshGBRKTM103
    18.Dunn, JamesGBRKTM101
    19.Kutsar, KarelESTKTM100
    20.Facchetti, GianlucaITAKTM98
  • EMX125 - GP of the Netherlands
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Dankers, RaivoNEDKTM43
    2.Elzinga, RickNEDYAM40
    3.Verbruggen, KjellNEDKTM40
    4.Miot, FlorianFRAKTM29
    5.Guadagnini, MattiaITAHUS28
    6.Florian, LionGERKTM24
    7.Lucas Sanz, MarioESPKTM24
    8.Olsson, FilipSWEHUS22
    9.Meuwissen, RafNEDKTM21
    10.Guyon, TomFRAKTM21
    11.Vesterinen, MatiasFINKTM18
    12.Gwerder, MikeSUIKTM18
    13.Polak, PetrCZEKTM16
    14.Miot, MatheoFRAKTM16
    15.Benistant, ThibaultFRAYAM14
    16.Längenfelder, SimonGERHUS13
    17.Oliver, OriolESPKTM11
    18.Scott, JamesNZLKTM9
    19.Jonrup, EmilSWEKTM8
    20.Lüning, ArvidSWEKTM7
  • EMX125 - GP of the Netherlands
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Benistant, ThibaultFRAYAM249
    2.Guadagnini, MattiaITAHUS224
    3.Hofer, ReneAUTKTM202
    4.Dankers, RaivoNEDKTM194
    5.Guyon, TomFRAKTM189
    6.Polak, PetrCZEKTM186
    7.Olsson, FilipSWEHUS156
    8.Weckman, EmilFINKTM150
    9.Florian, LionGERKTM145
    10.Meuwissen, RafNEDKTM141
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM123
    12.Lüning, ArvidSWEKTM111
    13.Elzinga, RickNEDYAM106
    14.Gwerder, MikeSUIKTM104
    15.Bonacorsi, AndreaITAKTM103
    16.Verbruggen, KjellNEDKTM99
    17.Miot, FlorianFRAKTM95
    18.Wade, EddieGBRKTM94
    19.Miot, MatheoFRAKTM91
    20.Längenfelder, SimonGERHUS76
  • EMX85 - GP of Czech Republic
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Mc Lellan, CamdenRSAKTM47
    2.De Wolf, KayNEDKTM40
    3.Everts, LiamBELKTM40
    4.Karssemakers, KayNEDHUS36
    5.Sanchez Garcia, RaulESPKTM33
    6.Kooiker, DaveNEDYAM29
    7.Vetrovsky, RadekCZEKTM27
    8.Soulimani, SaadFRAHUS23
    9.Bidzans, EdvardsLATHUS23
    10.Lata, ValerioITAKTM19
    11.Piller, ConstantinGERKTM18
    12.Viano, AndreaITAKTM17
    13.Smulders, ScottNEDKTM16
    14.Domann, NickGERKTM11
    15.Osterhagen, HakonNORKTM9
    16.Pikart, TomasCZEKTM9
    17.Cazal, XavierFRAHUS8
    18.Caprani, TobiasDENKTM8
    19.Russi, Matteo LuigiITAKTM7
    20.Casat, EnzoFRAHUS5
  • EMX85 - GP of Czech Republic
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Mc Lellan, CamdenRSAKTM47
    2.De Wolf, KayNEDKTM40
    3.Everts, LiamBELKTM40
    4.Karssemakers, KayNEDHUS36
    5.Sanchez Garcia, RaulESPKTM33
    6.Kooiker, DaveNEDYAM29
    7.Vetrovsky, RadekCZEKTM27
    8.Soulimani, SaadFRAHUS23
    9.Bidzans, EdvardsLATHUS23
    10.Lata, ValerioITAKTM19
    11.Piller, ConstantinGERKTM18
    12.Viano, AndreaITAKTM17
    13.Smulders, ScottNEDKTM16
    14.Domann, NickGERKTM11
    15.Osterhagen, HakonNORKTM9
    16.Pikart, TomasCZEKTM9
    17.Cazal, XavierFRAHUS8
    18.Caprani, TobiasDENKTM8
    19.Russi, Matteo LuigiITAKTM7
    20.Casat, EnzoFRAHUS5
    21.Canet, EdgarESPKTM4
  • EMX65 - GP of Czech Republic
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Rispoli, BrandoITAKTM41
    2.Madsen, JakobDENKTM40
    3.Knuiman, DamianNEDKTM40
    4.Gaspari, AlessandroITAKTM35
    5.Mesters, BradleyNEDHUS34
    6.Marek, VitezslavCZEKTM28
    7.Reisulis, Janis MartinsLATHUS28
    8.Janout, JanCZEKTM25
    9.Isaksson, AntonSWEHUS23
    10.Van Drunen, LotteNEDHUS22
    11.Peklaj, JakaSLOKTM22
    12.Viemero, EelisFINKTM17
    13.Escandell Gil, EliasESPHUS12
    14.Kowatsch, AaronGERHUS12
    15.Rybakov, SemenRUSKTM11
    16.Benitez, DavidESPKTM9
    17.Doensen, GyanNEDKTM8
    18.Ozolins, MarkussLATHUS8
    19.Busatto, PatrickITAYAM6
    20.Pikand, RomeoESTKTM5
  • EMX65 - GP of Czech Republic
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Rispoli, BrandoITAKTM41
    2.Madsen, JakobDENKTM40
    3.Knuiman, DamianNEDKTM40
    4.Gaspari, AlessandroITAKTM35
    5.Mesters, BradleyNEDHUS34
    6.Marek, VitezslavCZEKTM28
    7.Reisulis, Janis MartinsLATHUS28
    8.Janout, JanCZEKTM25
    9.Isaksson, AntonSWEHUS23
    10.Van Drunen, LotteNEDHUS22
    11.Peklaj, JakaSLOKTM22
    12.Viemero, EelisFINKTM17
    13.Escandell Gil, EliasESPHUS12
    14.Kowatsch, AaronGERHUS12
    15.Rybakov, SemenRUSKTM11
    16.Benitez, DavidESPKTM9
    17.Doensen, GyanNEDKTM8
    18.Ozolins, MarkussLATHUS8
    19.Busatto, PatrickITAYAM6
    20.Pikand, RomeoESTKTM5
    21.Ohm, NiklasGERKTM4