Einstand nach Maß in Argentinien
Herlings verlängert bei KTM

Herlings verlängert bei KTM

Der vierfache Weltmeister Jeffrey Herlings hat am ...

28.02.2020

GasGas gibt Gas

GasGas gibt Gas

Just in time. Pünktlich zum Beginn der WM-Saison in ...

28.02.2020

Atlanta lädt zum Bergfest

Atlanta lädt zum Bergfest

Am kommenden Wochenende steht für die Teams und ...

27.02.2020

DAM neu aufgesetzt

DAM neu aufgesetzt

m Dezember 2019 trafen sich Vertreter der drei DAM ...

27.02.2020

Kurz vor knapp

Kurz vor knapp

Während eigentlich alle Teams bereits nach Matterley ...

27.02.2020

Als sei es nichts

Als sei es nichts

Am 12. Dezember machten die ersten Gerüchte zu einer ...

27.02.2020

Donnerhall Teil 2

Donnerhall Teil 2

Wie ein Donnerhall schlug im Dezember die Nachricht ...

27.02.2020

Die Auftaktrunde der WM 2020

Die Auftaktrunde der WM 2020

Am kommenden Wochenende hat das lange Warten endlich ...

26.02.2020

Roter Jungbulle

Roter Jungbulle

Ein Redbull-Helm bei einem deutschen Motocrosser - ...

26.02.2020

Leistungsbooster

Leistungsbooster

Ihr seid noch auf der Suche nach einem ordentlichen ...

25.02.2020

Bastian Boegh Damm trotzt siegreich dem Regen

Bastian Boegh Damm trotzt siegreich dem Regen

Bei der total verregneten 21. Auflage des MX-Wintercup ...

24.02.2020

Gelber Fluch?

Gelber Fluch?

So langsam wird es unheimlich. Mit Broc Tickle hat es ...

24.02.2020

Was nun?

Was nun?

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis der ...

24.02.2020

Vom Drachenrücken zu Boden

Vom Drachenrücken zu Boden

Der Track in Arlington hatte es wahrlich in sich und ...

24.02.2020

Der 21. MX-Wintercup Dolle in Zahlen

Der 21. MX-Wintercup Dolle in Zahlen

Wie die bei widrigsten Witterungsbedingungen ...

23.02.2020

WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 - LIVE

Der MXGP of Great Britain - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Great Britain in Farbe und HD.

29.02./01.03.2020

Gelbe Rakete

Gelbe Rakete

Mit „Missile Chapter 3“ ist Filmer Marc Bilke ...

24.02.2020

On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MXGP-Pilot ist dein Sieg-Favorit beim WM-Auftakt in Matterley Basin?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

#29: Einstand nach Maß in Argentinien

06.03.2019 | Henry Jacobis Saison 2019 - MXGP of Patagonia Argentinia

Nach zwei gelungenen Vorbereitungsrennen, in denen Henry schon beweisen konnte wie schnell er mit seinem neuen Arbeitsgerät, der Kawasaki KX250F, unterwegs ist, stand am vergangenen Wochenende das erste Rennen der MX2-Weltmeisterschaft in Argentinien an.

„Der Grand Prix von Argentinien ist eine super Veranstaltung. Es macht riesigen Spaß die vielen Fans zu sehen und die Landschaft ist einfach nur schön. Ich habe im Winter hart an mir gearbeitet und erwarte natürlich viel von mir an diesem Wochenende.“

Wie hoch die Motivation des Thüringers war zeigte sich bereits im ersten Freien Training. Er konnte die Zeiten der Top 5 mitgehen und fühlte sich auf dem 1.670 Meter langen Patagonia Race Track sichtlich wohl. Rang sechs war das Ergebnis des ersten Freien Trainings der Saison. Im Zeittraining konnte der 22-Jährige weiter an seine gute Leistung anknüpfen. Mit einer knappen halben Sekunde Rückstand eroberte er sich den vierten Startplatz für das anschließende Qalifikations-Rennen.

„Das war wirklich ein starkes Rennen. Ich konnte mich mit den Top- Favoriten messen und ich denke, wenn ich weiter dran bleibe, kann ich um einen Podiumsplatz kämpfen.“ sagte Henry nach der Qualifikation. Nach einem starken Start nahm der Pilot des F&H Racing Teams den Lauf auf Platz drei auf. Bereits in Runde zwei hatte er sich den zweiten Rang erobert und in Runde sieben gar die Führung. Ein spannender Zweikampf mit dem amtierenden Weltmeister um die Spitze begeisterte die zahlreich erschienenen Fans am Streckenrand. Am Ende hieß es Platz drei für den Thüringer - eine wirklich gute Ausgangsposition für die sonntäglichen Rennen.

Das erste Rennen der Saison 2019 begann mit einem guten Start für den Mann aus Bad Sulza. Als Dritter nahm er das Rennen auf und nach einem schnellen ersten Umlauf ging es bereits auf Rang zwei für Henry weiter. Dann entbrannte ein starker Kampf um diese Position mit Thomas Kjer Olsen. „Es war ein gutes Rennen, der Zweikampf mit Olsen war hart aber fair, leider musste ich ihn dann ziehen lassen, denn er war einfach schneller als ich. Aber Platz drei ist wirklich ein starkes Ergebnis, jetzt muss ich versuchen die Leistung im zweiten Lauf beizubehalten.“

In Moto zwei verpatzte der Förderfahrer des ADAC Hessen-Thüringen den Start und musste von Platz 20 aus das Rennen aufnehmen. Schon in der ersten Runde schaffte es Henry sieben Positionen gutzumachen und so ging es weiter. Der Kawasaki-Pilot pflügte durch das Feld und fand sich am Ende auf Rang fünf wieder.

„Ich bin wirklich happy mit dem Wochenende. Ich konnte zeigen, dass ich im Winter gute Arbeit geleistet habe und mit der Spitze mithalten kann. Gesamtrang fünf ist ein guter Start in die Saison. In den kommende Rennen werde ich natürlich versuchen an die Leistungen anzuknüpfen. Ich möchte mich bei meinem Team bedanken, ohne deren hervorragende Arbeit dieses Wochenende so nicht möglich gewesen wäre.“

Weiter geht es für die #29 in zwei Wochen bei den Dutch Masters of Motocross in Axel.

Alle Ergebnisse des MXGP of Patagonia Argentinia inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: PM Henry Jacobi / Fotos: Ray Archer, PM Henry Jacobi

=> zurück