Erschwerte Bedingungen in Pietramurata
Herlings verlängert bei KTM

Herlings verlängert bei KTM

Der vierfache Weltmeister Jeffrey Herlings hat am ...

28.02.2020

GasGas gibt Gas

GasGas gibt Gas

Just in time. Pünktlich zum Beginn der WM-Saison in ...

28.02.2020

Atlanta lädt zum Bergfest

Atlanta lädt zum Bergfest

Am kommenden Wochenende steht für die Teams und ...

27.02.2020

DAM neu aufgesetzt

DAM neu aufgesetzt

m Dezember 2019 trafen sich Vertreter der drei DAM ...

27.02.2020

Kurz vor knapp

Kurz vor knapp

Während eigentlich alle Teams bereits nach Matterley ...

27.02.2020

Als sei es nichts

Als sei es nichts

Am 12. Dezember machten die ersten Gerüchte zu einer ...

27.02.2020

Donnerhall Teil 2

Donnerhall Teil 2

Wie ein Donnerhall schlug im Dezember die Nachricht ...

27.02.2020

Die Auftaktrunde der WM 2020

Die Auftaktrunde der WM 2020

Am kommenden Wochenende hat das lange Warten endlich ...

26.02.2020

Roter Jungbulle

Roter Jungbulle

Ein Redbull-Helm bei einem deutschen Motocrosser - ...

26.02.2020

Leistungsbooster

Leistungsbooster

Ihr seid noch auf der Suche nach einem ordentlichen ...

25.02.2020

Bastian Boegh Damm trotzt siegreich dem Regen

Bastian Boegh Damm trotzt siegreich dem Regen

Bei der total verregneten 21. Auflage des MX-Wintercup ...

24.02.2020

Gelber Fluch?

Gelber Fluch?

So langsam wird es unheimlich. Mit Broc Tickle hat es ...

24.02.2020

Was nun?

Was nun?

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis der ...

24.02.2020

Vom Drachenrücken zu Boden

Vom Drachenrücken zu Boden

Der Track in Arlington hatte es wahrlich in sich und ...

24.02.2020

Der 21. MX-Wintercup Dolle in Zahlen

Der 21. MX-Wintercup Dolle in Zahlen

Wie die bei widrigsten Witterungsbedingungen ...

23.02.2020

WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 - LIVE

Der MXGP of Great Britain - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Great Britain in Farbe und HD.

29.02./01.03.2020

Gelbe Rakete

Gelbe Rakete

Mit „Missile Chapter 3“ ist Filmer Marc Bilke ...

24.02.2020

On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MXGP-Pilot ist dein Sieg-Favorit beim WM-Auftakt in Matterley Basin?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

#29: Erschwerte Bedingungen in Pietramurata

10.04.2019 | Henry Jacobis Saison 2019 - MXGP of Trentino

Das italienische Städtchen Pietramurata, gelegen nördlich des Gardasees, war die vierte Station der Motocross Weltmeisterschaft 2019. Das Crossodrome Ciclamino ist nicht nur fester Bestandteil des MXGP-Kalenders - tausende von begeisterten Crossern und Trialern besuchen jährlich den 1.550 Meter langen Hartbodenkurs zu Trainingszwecken.

Nach den vergangenen, erfolgreichen Veranstaltungen reiste der Thüringer Henry Jacobi hochmotiviert in die Provinz Trentin. Das Wochenende sollte aber schwerer werden als geplant. Starke Regenfälle machten den Kurs schwerfällig und schlammig und für jeden Fahrer zu einer besonderen Herausforderung. Trotzdem lief das Freie Training gut, Henry schaffte es sich und seine Kawasaki auf die Streckenverhältnisse einzustellen und beendete die Session auf Platz sechs. Das Zeittraining jedoch ging dem 22-Jährigen dann nicht mehr locker von der Hand. Er tat sich schwer eine schnelle Runde zusammenzubringen und wurde zweitweise bis zu Rang 21 durchgereicht. In der vorletzten Runde konnte sich der ehemalige Fahrer der ADAC Stiftung Sport aber dann noch auf die 14. Position verbessern.

Das Qualifikationsrennen begann mit einem schlechten Start. Der Mann aus Bad Sulza tauchte bei Sektorzeit eins auf Rang 28 auf, hatte aber beim ersten überqueren der Ziellinie bereits acht Plätze gut gemacht. „Der Start war wirklich schlecht aber irgendwie hat mir das auch geholfen in das Rennen reinzukommen. Ich habe einen guten Rhythmus gefunden und viele Fahrer überholen können, weil ich sehr bewusst auf der Strecke unterwegs war.“ Belohnt wurde diese Leistung mit Position elf.

Der erste Lauf begann schon mit einer Schrecksekunde. „Beim Weg zum Gatter ist die Startvorrichtung gebrochen und somit ist die Startautomatik beim Losfahren direkt rausgerutscht. Mein Start war also nicht sehr gut, da musste ich mich dann wieder von hinten vorkämpfen.“ Das gelang dem F&H Racing-Piloten sensationell, durch eine solide Fahrt passierte er Konkurrent um Konkurrent. Während eines Überholmanövers kam es in einer tiefen Spurrille zu kurzem Stillstand, so dass Henry wieder zwei Plätze verlor, konnte aber schnell wieder Boden gut machen und kam als Vierter ins Ziel.

Der Start zu Rennen zwei war sehr gut. Der Förderfahrer des ADAC Hessen-Thüringen konnte sich bereits in der Startkurve auf den dritten Rang schieben und verteidigte diese Position bis zur achten Runde. Dann stürzte er in einer Bergab-Passage. „Das war ein ganz schön heftiger Sturz, es flimmerte ein wenig vor meinen Augen. Ich konnte mich aber aufrappeln und weiter machen, allzu viele Plätze hatte ich nicht verloren.“ Es gelang Henry sich wieder einen Platz vorzukämpfen und die Lücke zu seinem Vordermann zuzufahren. Die verbleibende Zeit reichte aber nicht mehr einen Überholvorgang einzuleiten, so gab er sich mit dem fünften Platz zufrieden.

„Das Wochenende war nicht leicht, aber ich denke, ich habe das Beste daraus gemacht. Ich habe wieder viel gelernt und jetzt versuche ich die Fehler im Training zu minimieren.“

Henrys nächster Einsatz ist schon am kommenden Wochenende bei den Dutch Masters of Motocross in OSS.

Alle Ergebnisse des MXGP of Trentino inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: PM Henry Jacobi / Fotos: Bavo Swijgers, Ray Archer

=> zurück