Erneuter Gesamtsieg in Axel
Herlings verlängert bei KTM

Herlings verlängert bei KTM

Der vierfache Weltmeister Jeffrey Herlings hat am ...

28.02.2020

GasGas gibt Gas

GasGas gibt Gas

Just in time. Pünktlich zum Beginn der WM-Saison in ...

28.02.2020

Atlanta lädt zum Bergfest

Atlanta lädt zum Bergfest

Am kommenden Wochenende steht für die Teams und ...

27.02.2020

DAM neu aufgesetzt

DAM neu aufgesetzt

m Dezember 2019 trafen sich Vertreter der drei DAM ...

27.02.2020

Kurz vor knapp

Kurz vor knapp

Während eigentlich alle Teams bereits nach Matterley ...

27.02.2020

Als sei es nichts

Als sei es nichts

Am 12. Dezember machten die ersten Gerüchte zu einer ...

27.02.2020

Donnerhall Teil 2

Donnerhall Teil 2

Wie ein Donnerhall schlug im Dezember die Nachricht ...

27.02.2020

Die Auftaktrunde der WM 2020

Die Auftaktrunde der WM 2020

Am kommenden Wochenende hat das lange Warten endlich ...

26.02.2020

Roter Jungbulle

Roter Jungbulle

Ein Redbull-Helm bei einem deutschen Motocrosser - ...

26.02.2020

Leistungsbooster

Leistungsbooster

Ihr seid noch auf der Suche nach einem ordentlichen ...

25.02.2020

Bastian Boegh Damm trotzt siegreich dem Regen

Bastian Boegh Damm trotzt siegreich dem Regen

Bei der total verregneten 21. Auflage des MX-Wintercup ...

24.02.2020

Gelber Fluch?

Gelber Fluch?

So langsam wird es unheimlich. Mit Broc Tickle hat es ...

24.02.2020

Was nun?

Was nun?

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis der ...

24.02.2020

Vom Drachenrücken zu Boden

Vom Drachenrücken zu Boden

Der Track in Arlington hatte es wahrlich in sich und ...

24.02.2020

Der 21. MX-Wintercup Dolle in Zahlen

Der 21. MX-Wintercup Dolle in Zahlen

Wie die bei widrigsten Witterungsbedingungen ...

23.02.2020

WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 - LIVE

Der MXGP of Great Britain - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Great Britain in Farbe und HD.

29.02./01.03.2020

Gelbe Rakete

Gelbe Rakete

Mit „Missile Chapter 3“ ist Filmer Marc Bilke ...

24.02.2020

On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher MXGP-Pilot ist dein Sieg-Favorit beim WM-Auftakt in Matterley Basin?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

#29: Erneuter Gesamtsieg in Axel

08.05.2019 | Henry Jacobis Saison 2019 - Dutch Masters of Motocross in Axel

Zur zweiten Runde der Dutch Masters of Motocross versammelten sich wieder zahlreiche Piloten der MXGP-Gemeinde im Südwesten der Niederlande in Axel. Auch Henry Jacobi reiste mit seinem Team F&H Racing in die Provinz Zeeland. Die 1.750 Meter lange Sandstrecke sollte eine besondere Herausforderung für den Thüringer sein.

Bei soliden Wetterbedingungen ging es in die kombinierte Trainingssession. Im Anschluss an ein fünfminütiges Freies Training folgt sofort ein Zeittraining von weiteren 20 Minuten. „Der Sand hier ist so fein, dass man fast das Gefühl hat, man würde am Strand fahren. Für mich als Hartboden-Fahrer ist das natürlich gegen die ganzen Sand-Spezialisten eine besondere Herausforderung.“ Doch diese Aufgabe meisterte der 22-Jährige gut und erfuhr sich Platz vier im Qualifying. „Mit diesem Ergebnis bin ich zufrieden, das ist eine gute Ausgangsposition für die Rennen.“

Der Start zum ersten Lauf gelang dem Förderfahrer des ADAC Hessen- Thüringen gut, er schickte sich an, die Führung zu übernehmen, wurde aber zu weit nach außen getragen und nahm dann sein Rennen als Dritter auf. Nach der Hälfte des Rennens konnte Henry auf Platz zwei vorfahren, schaffte es aber nicht mehr bis zum Ablauf der Zeit in Führung zu gehen. „Die Lücke zum Führenden war einfach zu groß, da habe ich mich entschieden das Rennen sicher zu Ende zu fahren.“

Auch beim zweiten Lauf kam der Kawasaki Fahrer gut aus dem Gatter und ging auf Position drei liegend in die erste Runde. Diesmal konnte er schnell die Führung übernehmen, machte aber auf halber Distanz einen Fahrfehler und kam von der Strecke ab. Das kostete den Mann aus Bad Sulza einen Platz. Gleichzeitig rückte von hinten Henrys stärkster Konkurrent, Jago Geerts an. „Jago war wirklich schnell und hat viel Druck aufgebaut, davon habe ich mich ablenken lassen und da ist der Fehler passiert.“ Erneut kam er von der Strecke ab und büßte eine Position ein. Ein spannender Dreikampf bestimmte dann das letzte Drittel des Rennens. Quasi Rad an Rad fuhren die Piloten um die Endplatzierung. Während Geerts Kampf durch einen technischen Defekt abrupt endete, gab sich Jacobi mit Rang zwei hinter seinem Teamkollegen und damit dem Gesamtsieg zufrieden.

„Im Großen und Ganzen war es eine tolle Veranstaltung. Sand passt immer besser für mich, da zahlt sich das viele Training aus. In der Gesamtwertung liege ich mit 29 Punkten vorne, das sieht auch gut aus. Ich bin zufrieden und bedanke mich bei meinem Team F&H Racing für die gute Zusammenarbeit.“

In der kommenden Woche steht für Henry Jacobi das fünfte Rennen der Motocross Weltmeisterschaft in Mantova auf dem Programm.

Ergebnisse

Zeittraining:
1. Roan Van De Moosdijk (NED), 1:48.019
2. Jago Geerts (BEL), 1:48.818
3. Jed Beaton (GBR), 1:49.072
4. Henri Jacobi (GER), 1:49.096
5. Cyril Genot (BEL), 1:49.163
6. Tom Vialle (FRA), 1:49.582
7. Davy Pootjes (NED), 1:49.950
8. Adam Sterry (GBR), 1:49.970
9. Mike Kras (NED), 1:50.157
10. Rene Hofer (AUT), 1:50.331
11. Mikkel Haarup (DEN), 1:50.727
12. Kevin Horgmo (NOR), 1:50.750
13. Freek van der Vlist (NED), 1:50.808
14. Rick Elzinga (NED), 1:50.924
15. Ben Watson (GBR), 1:50.983
16. Youri Van T Ende (NED), 1:51.086
17. Raivo Dankers (NED), 1:51.188
18. Filip Olsson (SWE), 1:51.301
19. Kade Tinkler-Walker (NED), 1:51.529
20. Joakin Furbetta (ITA), 1:51.710
21. Rene De Jong (NED), 1:51.955
22. Brent Vandonick (BEL), 1:52.008
23. Koen Gouwenberg (NED), 1:52.176
24. Hardi Roosiorg (EST), 1:52.187
25. Stephen Rubini (FRA), 1:52.407
26. Kay Ebben (NED), 1:52.436
27. Boyd van der Voorn (NED), 1:52.892
28. Lars Griekspoor (NED), 1:53.140
29. Robbert Fobbe (NED), 1:53.200
30. Marcel Conijn (NED), 1:53.292
31. Nick Leerkes (NED), 1:53.309
32. Jaap Janssen (NED), 1:53.607
33. Damain Wedage (NED), 1:53.868
34. Dean Schellen (NED), 1:53.915
35. Christopher Milss (GBR), 1:53.983
36. John Cuppen (NED), 1:54.070
37. James Carpenter (GBR), 1:54.110
38. Ralph Slager (NED), 1:54.414
39. Joel Van Mechelen (NED), 1:54.860
40. Joshua van der Lin Den (NED), 1:54.863
41. Raf Meuwissen (NED), 1:55.115
42. Bart Klijn (NED), 1:55.153
43. Max Schwarte (NED), 1:55.733
44. Jeremey Hauquier (FRA), 1:57.101
45. Nancy Van De Ven (NED), 1:57.891

Wertungslauf 1:
1. Jago Geerts (BEL), 17 Runden
2. Henri Jacobi (GER), +32.230
3. Ben Watson (GBR), +44.431
4. Davy Pootjes (NED), +55.981
5. Adam Sterry (GBR), +59.835
6. Jed Beaton (GBR), +1:00.622
7. Mikkel Haarup (DEN), +1:08.605
8. Tom Vialle (FRA), +42.446
9. Brent Vandonick (BEL), +1:16.597
10. Mike Kras (NED), +1:20.226
11. Raivo Dankers (NED), +1:37.006
12. Hardi Roosiorg (EST), +1:39.942
13. Freek van der Vlist (NED), +1:46.303
14. Cyril Genot (BEL), +1:48.170
15. Rick Elzinga (NED), +1:50.130
16. Filip Olsson (SWE), +1 Rnd.
17. Stephen Rubini (FRA), +1 Rnd.
18. Nick Leerkes (NED), +1 Rnd.
19. Joel Van Mechelen (NED), +1 Rnd.
20. Kade Tinkler-Walker (NED), +1 Rnd.
21. Marcel Conijn (NED), +1 Rnd.
22. Youri Van T Ende (NED), +1 Rnd.
23. Joakin Furbetta (ITA), +1 Rnd.
24. James Carpenter (GBR), +1 Rnd.
25. Robbert Fobbe (NED), +1 Rnd.
26. Christopher Milss (GBR), +1 Rnd.
27. John Cuppen (NED), +1 Rnd.
28. Kay Ebben (NED), +1 Rnd.
29. Rene De Jong (NED), +1 Rnd.
30. Rene Hofer (AUT), +1 Rnd.
31. Jaap Janssen (NED), +1 Rnd.
32. Joshua van der Linden (NED), +1 Rnd.
33. Boyd van der Voorn (NED), +1 Rnd.
34. Lars Griekspoor (NED), +1 Rnd.
35. Ralph Slager (NED), +1 Rnd.
36. Koen Gouwenberg (NED), +2 Rnd.
DNF Damain Wedage (NED), +
DNF Roan Van De Moosdijk (NED)
DNF Dean Schellen (NED)
DNF Kevin Horgmo (NOR)

Wertungslauf 2:
1. Roan Van De Moosdijk (NED), 18 Runden
2. Henri Jacobi (GER), +7.006
3. Ben Watson (GBR), +39.254
4. Davy Pootjes (NED), +40.953
5. Mikkel Haarup (DEN), +48.048
6. Tom Vialle (FRA), +54.127
7. Cyril Genot (BEL), +55.054
8. Brent Vandonick (BEL), +1:01.745
9. Jed Beaton (GBR), +1:06.474
10. Kevin Horgmo (NOR), +1:15.031
11. Hardi Roosiorg (EST), +1:43.900
12. Adam Sterry (GBR), +1:52.758
13. Freek van der Vlist (NED), +1:54.278
14. Mike Kras (NED), +2:06.819
15. Rick Elzinga (NED), +2:22.086
16. Raivo Dankers (NED), +1 Rnd.
17. Lars Griekspoor (NED), +1 Rnd.
18. Kade Tinkler-Walker (NED), +1 Rnd.
19. Filip Olsson (SWE), +1 Rnd.
20. Marcel Conijn (NED), +1 Rnd.
21. Koen Gouwenberg (NED), +1 Rnd.
22. James Carpenter (GBR), +1 Rnd.
23. Rene De Jong (NED), +1 Rnd.
24. Raf Meuwissen (NED), +1 Rnd.
25. Joel Van Mechelen (NED), +1 Rnd.
26. John Cuppen (NED), +1 Rnd.
27. Nick Leerkes (NED), +1 Rnd.
28. Kay Ebben (NED), +1 Rnd.
29. Christopher Milss (GBR), +1 Rnd.
30. Youri Van T Ende (NED), +1 Rnd.
31. Joakin Furbetta (ITA), +1 Rnd.
32. Rene Hofer (AUT), +1 Rnd.
33. Ralph Slager (NED), +1 Rnd.
34. Robbert Fobbe (NED), +1 Rnd.
35. Jaap Janssen (NED), +1 Rnd.
36. Dean Schellen (NED), +2 Rnd.
DNF Jago Geerts (BEL)
DNF Joshua van der Linden (NED)
DNF Stephen Rubini (FRA)
DNF Damain Wedage (NED)

Tageswertung:
1. Henri Jacobi (GER), 44 Punkte
2. Ben Watson (GBR), 40
3. Davy Pootjes (NED), 36
4. Mikkel Haarup (DEN), 30
5. Tom Vialle (FRA), 28
6. Jed Beaton (GBR), 27
7. Roan Van De Moosdijk (NED), 25
8. Brent Vandonick (BEL), 25
9. Adam Sterry (GBR), 25
10. Jago Geerts (BEL), 25
11. Cyril Genot (BEL), 21
12. Hardi Roosiorg (EST), 19
13. Mike Kras (NED), 18
14. Freek van der Vlist (NED), 16
15. Raivo Dankers (NED), 15
16. Rick Elzinga (NED), 12
17. Kevin Horgmo (NOR), 11
18. Filip Olsson (SWE), 7
19. Lars Griekspoor (NED), 5
20. Kade Tinkler-Walker (NED), 4
21. Nick Leerkes (NED), 4
22. Stephen Rubini (FRA), 4
23. Joel Van Mechelen (NED), 3
24. Marcel Conijn (NED), 2
25. Koen Gouwenberg (NED), 2
26. James Carpenter (GBR), 2
27. Rene De Jong (NED), 2
28. John Cuppen (NED), 2
29. Kay Ebben (NED), 2
30. Christopher Milss (GBR), 2
31. Youri Van T Ende (NED), 2
32. Joakin Furbetta (ITA), 2
33. Rene Hofer (AUT), 2
34. Ralph Slager (NED), 2
35. Robbert Fobbe (NED), 2
36. Jaap Janssen (NED), 2
37. Boyd van der Voorn (NED), 1
38. Raf Meuwissen (NED), 1
39. Dean Schellen (NED), 1
40. Joshua van der Linden (NED), 1

Text: PM Henry Jacobi / Fotos: Bavo Swijgers

=> zurück