Zweigeteilte Indonesien-Woche für Max
Volle Starterfelder beim ADAC MX Masters

Volle Starterfelder beim ADAC MX Masters

Rund fünf Wochen vor dem Saisonstart in Fürstlich ...

20.02.2020

Herlings dominiert Lacapelle-Marival

Herlings dominiert Lacapelle-Marival

Nur eine Woche nach seinem Sieg im Rahmen des ...

17.02.2020

Führungswechsel

Führungswechsel

Im Rahmen des am vergangenen Wochenende in Tampa, ...

17.02.2020

Titeltraum geplatzt?

Titeltraum geplatzt?

Nach einem schlechten Wochenende wird es bei der ...

17.02.2020

Horrordebüt

Horrordebüt

Ein junger Franzose wagt den Schritt aus der ...

17.02.2020

Das Lacapelle-Marival Int. 2020 in Zahlen

Das Lacapelle-Marival Int. 2020 in Zahlen

Als letztes Vorbereitungsrennen vor der FIM ...

16.02.2020

Tampa in Zahlen

Tampa in Zahlen

Wie sich die Protagonisten der Monster Energy AMA ...

16.02.2020

Willkommen an der Ostküste

Willkommen an der Ostküste

Nachdem die Fahrer der AMA Supercross Championship ...

13.02.2020

Tickle is back!

Tickle is back!

Endlich ist es soweit: Nach zwei Jahren Sperre wegen ...

13.02.2020

Letzter Test im Vorfeld der WM

Letzter Test im Vorfeld der WM

Nur zwei Wochen vor dem Anfang März im südenglischen ...

12.02.2020

TMC-Sponsoring gefällig?

TMC-Sponsoring gefällig?

Die Jungs von The Moto Crew sind bekannt für lässige ...

11.02.2020

KTM-Piloten gewinnen die Schlammschlacht

KTM-Piloten gewinnen die Schlammschlacht

Mit Jeffrey Herlings, Tom Vialle und Liam Everts waren ...

11.02.2020

Sieben Tage Regenwetter

Sieben Tage Regenwetter

Das eher miserable Wetter am Sonntag beim britischen ...

11.02.2020

Gajser holt in Italien zwei Titel

Gajser holt in Italien zwei Titel

Nachdem er bereits die ersten beiden Runden der Int. ...

10.02.2020

Webb zurück im Titelkampf

Webb zurück im Titelkampf

Mit einem Sieg bei dem im kalifornischen San Diego ...

10.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Blaue Mission

Blaue Mission

Das Monster-Energy-Yamaha-MXGP-Trio Jeremy Seewer, ...

03.02.2020

On the Podium @ Oakland

On the Podium @ Oakland

Was die Sieger und Platzierten des fünften ...

02.02.2020

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünften ...

02.02.2020

Ottobiano live und in Farbe

Ottobiano live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

28.01.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

#12: Zweigeteilte Indonesien-Woche für Max

09.07.2018 | Max Nagls Saison 2018 - MXGP of Indonesia & Asia

An den vergangenen Tagen wartete auf Max Nagl eine neue Herausforderung. Der deutsche MXGP-Star absolvierte gleich zwei WM-Läufe auf Indonesien. In Asien erlebte der TM-Pilot geteilte Rennen, wobei er beim zweiten Durchgang in Semarang um eine Platzierung in den Top-5 kämpfte.

Eine Woche nach einem weiteren Sieg im ADAC MX Masters trat Max die Reise nach Indonesien an. Den Auftakt des Doppelevents machte der MXGP of Indonesia in Pangkal Pinang. Wie bereits im Jahr zuvor, war die Strecke durch starken Regen schwer befahrbar. Der 30-jährige Deutsche stellte sich aber darauf ein und beendete das Qualifikationsrennen als hervorragender Elfter.

Im ersten Lauf am Sonntag musste der Oberbayer jedoch einen Rückschlag verkraften. Durch einen technischen Defekt schied er aus. „Das war natürlich schade, kann aber passieren. Es war der erste technische Ausfall in diesem Jahr und absolut in Ordnung“, sagte Max im Ziel. Obwohl er im zweiten Durchgang nicht perfekt in seinen Rhythmus fand, kämpfte er sich noch bis auf Position 13 nach vorne. „Ich bin mit meiner fahrerischen Leistung im zweiten Lauf nicht zufrieden. Die Strecke war wieder sehr ausgefahren und schwierig. Am Ende war nicht mehr möglich“, so der Fahrer des TM Factory Racing Team.

In der Woche bis zum nächsten Lauf - dem MXGP of Asia in Semarang - bereitete Max sich auf das Rennen vor. Bei Temperaturen von 36 Gradcelsius und mehr galt es ausreichend Kondition zu haben. „Die Woche war richtig gut. Gemeinsam mit dem Team haben wir das Wetter genossen, ich bin mit meinem Teamchef laufen gewesen und habe mich regeneriert“, fasste Max zusammen.

Auf dem 1.750 Meter langen Kurs in Semarang fühlte sich der Deutsche dann pudelwohl und das obwohl er am Samstag noch nicht mit dem Setup seines TM-Bike zufrieden war. „Ich kam mit dem Motorrad gar nicht zurecht. Es fehlte mir einfach etwas und ich hatte kein richtiges Vertrauen. Für die Wertungsläufe am Sonntag haben wir dann auf einen anderen Dämpfer gesetzt“, erklärte er weiter.

Der Wechsel stellte sich im Anschluss als goldrichtig heraus. Bereits im ersten Lauf fuhr Max vor fast 50.000 Zuschauern wie entfesselt und war auf dem Niveau der Spitzenfahrer. Mit der viertschnellsten Rennrunde unterstrich er abermals seine Leistung und sah das Ziel als Siebter. Doch im Anschluss gab es einen herben Rückschlag für Fahrer und Team. Max erhielt eine Strafversetzung von zehn Plätzen und war sichtlich enttäuscht: „Angeblich soll ich eine gelbe Flagge missachtet haben. Bei der Position der Streckenposten, war es mir nicht möglich diese zusehen. Wir haben Berufung eingelegt, leider ohne Erfolg.“

Davon unterkriegen ließ sich Max aber keineswegs. Auch im zweiten Rennen überzeugte er wieder mit einer Glanzleistung und fuhr bis auf Platz fünf nach vorne. Letztlich warf ihn diesmal jedoch ein Sturz auf die neunte Position zurück. Trotzdem fiel das Resümee sehr positiv aus: „Ich habe gemerkt, dass es richtig gut läuft und bin im Rennen ein hohes Risiko gegangen. Dabei kann leider ein Sturz passieren. Das ist am Ende schade, aber die Leistung vom Wochenende war richtig gut. Nun geht es weiter nach Möggers zum ADAC MX Masters. Das wird eine anstrengende Woche für mich und das gesamte Team.“

Nur eine Woche nach dem ADAC MX Masters, geht es schon in der MXGP-Weltmeisterschaft weiter. Dann gastieren die Motocross Weltmeisterschaft im tschechischen Loket.

Alle Ergebnisse des MXGP of Indonesia inkl. der Qualifikation im Detail ››

Alle Ergebnisse des MXGP of Asia inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Max Nagl / Fotos: TM Racing, Ray Archer

=> zurück