Mit dem „Red Plate“ geht es zum Finale
Volle Starterfelder beim ADAC MX Masters

Volle Starterfelder beim ADAC MX Masters

Rund fünf Wochen vor dem Saisonstart in Fürstlich ...

20.02.2020

Herlings dominiert Lacapelle-Marival

Herlings dominiert Lacapelle-Marival

Nur eine Woche nach seinem Sieg im Rahmen des ...

17.02.2020

Führungswechsel

Führungswechsel

Im Rahmen des am vergangenen Wochenende in Tampa, ...

17.02.2020

Titeltraum geplatzt?

Titeltraum geplatzt?

Nach einem schlechten Wochenende wird es bei der ...

17.02.2020

Horrordebüt

Horrordebüt

Ein junger Franzose wagt den Schritt aus der ...

17.02.2020

Das Lacapelle-Marival Int. 2020 in Zahlen

Das Lacapelle-Marival Int. 2020 in Zahlen

Als letztes Vorbereitungsrennen vor der FIM ...

16.02.2020

Tampa in Zahlen

Tampa in Zahlen

Wie sich die Protagonisten der Monster Energy AMA ...

16.02.2020

Willkommen an der Ostküste

Willkommen an der Ostküste

Nachdem die Fahrer der AMA Supercross Championship ...

13.02.2020

Tickle is back!

Tickle is back!

Endlich ist es soweit: Nach zwei Jahren Sperre wegen ...

13.02.2020

Letzter Test im Vorfeld der WM

Letzter Test im Vorfeld der WM

Nur zwei Wochen vor dem Anfang März im südenglischen ...

12.02.2020

TMC-Sponsoring gefällig?

TMC-Sponsoring gefällig?

Die Jungs von The Moto Crew sind bekannt für lässige ...

11.02.2020

KTM-Piloten gewinnen die Schlammschlacht

KTM-Piloten gewinnen die Schlammschlacht

Mit Jeffrey Herlings, Tom Vialle und Liam Everts waren ...

11.02.2020

Sieben Tage Regenwetter

Sieben Tage Regenwetter

Das eher miserable Wetter am Sonntag beim britischen ...

11.02.2020

Gajser holt in Italien zwei Titel

Gajser holt in Italien zwei Titel

Nachdem er bereits die ersten beiden Runden der Int. ...

10.02.2020

Webb zurück im Titelkampf

Webb zurück im Titelkampf

Mit einem Sieg bei dem im kalifornischen San Diego ...

10.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Blaue Mission

Blaue Mission

Das Monster-Energy-Yamaha-MXGP-Trio Jeremy Seewer, ...

03.02.2020

On the Podium @ Oakland

On the Podium @ Oakland

Was die Sieger und Platzierten des fünften ...

02.02.2020

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünften ...

02.02.2020

Ottobiano live und in Farbe

Ottobiano live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

28.01.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

#149: Mit dem „Red Plate“ geht es zum Finale

04.09.2019 | Ulles Saison 2019 - Bielstein

Unerwartet ergiebige Regenfälle bei der vorletzten ADAC MX Masters Veranstaltung im oberbergischen Bielstein sorgten für Rennen, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können. Der vierfache Masters Champion Dennis Ullrich trotzte den extrem schwierigen Bedingungen auf dem Waldkurs und übernimmt nach Tagesrang drei die Meisterschaftsführung.

Bereits im Qualifikationstraining setzte der Kämpfelbacher ein Ausrufezeichen und stellte seine Bodo Schmidt Husqvarna, sprichwörtlich in letzter Sekunde, auf Platz eins seiner Qualifikationsgruppe. „Die Strecke ist nicht einfach zu fahren und ich habe lange nach schnellen Spuren gesucht. Am Ende des Trainings konnte ich eine ziemlich gute Runde fahren, obwohl ich nicht allzu viel dabei riskiert habe“, zeigte sich Ulle sehr zuversichtlich für die beiden Rennen am Sonntag.

Mit einem völlig verpatzten Start und einem Sturz in den Waves, bei dem ihm ein Kontrahent ins Motorrad gesprungen war, verlief der Beginn des ersten Laufs alles andere als optimal. Auf der matschigen Piste nahm er das Rennen vom Ende des Feldes wieder auf. Mit Platz 22 nach der ersten Runde lag Ulle zunächst außerhalb der Punkteränge, arbeitete sich aber, mit Rundenzeiten wie sie an der Spitze des Feldes gefahren wurden, Platz um Platz nach vorne. Gegen Rennmitte auf Platz zwölf gelegen, kämpfte sich Dennis unermüdlich weiter nach vorn und wurde als Sechsplatzierter abgewunken.

„Ich wusste, dass der Start hier extrem wichtig ist, aber ich war am Startgatter zu aggressiv und bin nicht richtig weg gekommen. Nach dem Crash im Waldstück dachte ich, das war es mit der Meisterschaft, aber aufgeben war natürlich keine Option. Auch mein Bike war ziemlich in Mitleidenschaft gezogen, sogar das Rahmenheck war gebrochen und ich bin einfach nur froh, dass ich es bis ins Ziel geschafft habe“.

Im zweiten Lauf, bei abtrocknenden Verhältnissen, dann wieder ein Start nach Maß. Der 26-Jährige schoss aus dem Gatter und führte das Feld vor den beiden Werkspiloten Pauls Jonass und Jeffrey Herlings an. Nach wenigen Runden musste er die beiden WM-Piloten ziehen lassen und beendete das Rennen mit einem souveränen dritten Platz. „Mein Plan war, den Start zu gewinnen, ein paar Runden vorne zu fahren und mich dann von Herlings oder Jonass mitziehen zu lassen, aber die beiden waren einfach extrem schnell unterwegs“, grinste Ullrich.

Dennis Ullrich sehr zufrieden: „Das Wochenende war für mich wie eine Achterbahnfahrt. Ich hatte ein gutes Qualifying, zwei komplett unterschiedliche Rennen und am Ende auch ein bisschen Glück, dass der Meisterschaftsführende Jens Gettemann gestürzt ist. Ich hoffe er kann das Krankenhaus bald wieder verlassen und wünsche ihm gute Besserung. Aber jetzt freue ich mich in Holzgerlingen beim Finale mit dem Red Plate fahren zu dürfen“.

Nachdem Dennis Ullrich in beiden Läufen auch seinen direkten Verfolger in der Meisterschaft, den Esten Tanel Leok, auf Distanz halten konnte, übernimmt er vor dem Finale in Holzgerlingen nicht nur das „Red Plate“ des Meisterschaftsführenden, sondern vergrößert auch den Punkteabstand auf 12 Zähler. Der fünfte ADAC MX Masters-Titel rückt somit in greifbare Nähe.

Alle Ergebnisse vom ADAC MX Masters in Bielstein inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Jens Nausch / Fotos: Steve Bauerschmidt

=> zurück