Brasilien-GP ohne Kullas
Volle Starterfelder beim ADAC MX Masters

Volle Starterfelder beim ADAC MX Masters

Rund fünf Wochen vor dem Saisonstart in Fürstlich ...

20.02.2020

Herlings dominiert Lacapelle-Marival

Herlings dominiert Lacapelle-Marival

Nur eine Woche nach seinem Sieg im Rahmen des ...

17.02.2020

Führungswechsel

Führungswechsel

Im Rahmen des am vergangenen Wochenende in Tampa, ...

17.02.2020

Titeltraum geplatzt?

Titeltraum geplatzt?

Nach einem schlechten Wochenende wird es bei der ...

17.02.2020

Horrordebüt

Horrordebüt

Ein junger Franzose wagt den Schritt aus der ...

17.02.2020

Das Lacapelle-Marival Int. 2020 in Zahlen

Das Lacapelle-Marival Int. 2020 in Zahlen

Als letztes Vorbereitungsrennen vor der FIM ...

16.02.2020

Tampa in Zahlen

Tampa in Zahlen

Wie sich die Protagonisten der Monster Energy AMA ...

16.02.2020

Willkommen an der Ostküste

Willkommen an der Ostküste

Nachdem die Fahrer der AMA Supercross Championship ...

13.02.2020

Tickle is back!

Tickle is back!

Endlich ist es soweit: Nach zwei Jahren Sperre wegen ...

13.02.2020

Letzter Test im Vorfeld der WM

Letzter Test im Vorfeld der WM

Nur zwei Wochen vor dem Anfang März im südenglischen ...

12.02.2020

TMC-Sponsoring gefällig?

TMC-Sponsoring gefällig?

Die Jungs von The Moto Crew sind bekannt für lässige ...

11.02.2020

KTM-Piloten gewinnen die Schlammschlacht

KTM-Piloten gewinnen die Schlammschlacht

Mit Jeffrey Herlings, Tom Vialle und Liam Everts waren ...

11.02.2020

Sieben Tage Regenwetter

Sieben Tage Regenwetter

Das eher miserable Wetter am Sonntag beim britischen ...

11.02.2020

Gajser holt in Italien zwei Titel

Gajser holt in Italien zwei Titel

Nachdem er bereits die ersten beiden Runden der Int. ...

10.02.2020

Webb zurück im Titelkampf

Webb zurück im Titelkampf

Mit einem Sieg bei dem im kalifornischen San Diego ...

10.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Blaue Mission

Blaue Mission

Das Monster-Energy-Yamaha-MXGP-Trio Jeremy Seewer, ...

03.02.2020

On the Podium @ Oakland

On the Podium @ Oakland

Was die Sieger und Platzierten des fünften ...

02.02.2020

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünften ...

02.02.2020

Ottobiano live und in Farbe

Ottobiano live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

28.01.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Interviews: Brasilien-GP ohne Kullas

12.05.2013 | Interview Harri Kullas

Überraschenderweise findet sich in der Startaufstellung für das ADAC Masters-Rennen im schwäbischen Reutlingen der Name von Harri Kullas, finnischer MX2-GP-Pilot in Diensten des italienischen Honda-Gariboldi-Team. Kullas ist kein Unbekannter in Deutschland, 2012 war er im Team von Thomas Ramsbacher auf der Suzuki unterwegs. Bis zu seiner schweren Knieverletzung, die das vorläufige Ende seiner Karriere bei den Gelben in der Vorsaison bedeutete. Seit 2013 ist Kullas beim Team Honda Gariboldi unter Vertrag. Wir wollten natürlich wissen, wie es dazu kommt, dass der 21-jährige Honda-Pilot sich mit seinem Trainingsbike auf der Hartbodenstrecke des RMC Reutlingen austobt und trafen Harri nach der Samstagsqualifikation an seinem Camper.

Hi Harri, willkommen zurück in Deutschland. Wie gefällt es Dir hier in Reutlingen?

Nun ich war ja bereits 2003 hier, damals bin ich ADAC MX Junior Cup gefahren, und irgendwie war damals alles anders in meiner Erinnerung. Damals war die Strecke breiter und schneller, jetzt ist alles langsamer mit sehr engen Kurven. Aber der Track ist schon in Ordnung und wenn ich einen ordentlichen Start habe, wird alles gut. Den Boden hier mag ich sehr, man hat guten Grip. Ich bin hier mit meinem Stiefvater und meinem Mechaniker Nathan, einem Belgier.

Wie ist es dazu gekommen, dass du hier an den Start gehst?

Ich habe frei, weil ich nicht mit nach Brasilien gehe. Es lief bisher im GP einfach nicht so gut für mich, ich hab das Ziel Top 15 zwar erreicht, aber wir sind trotzdem nicht zufrieden. Natürlich fühlt sich das merkwürdig an, nicht in Brasilien zu fahren, seitdem ich GP fahre, bin ich eigentlich bei allen Grand Prix an den Start gegangen, wenn ich konnte. Aber ich nutze die Zeit, bin diese Woche in Holland gefahren und fahre halt heute die ADAC MX Masters, auch ein gutes Rennen. Ich habe hier mein Trainingsbike mit, dass ich auch in der Italienischen Meisterschaft zu Saisonbeginn gefahren bin. Und da kam ich immerhin auf das Gesamtpodium. Leider in der MX2-Klasse, da gibt es kein Preisgeld wie für die MX1-Klasse. Da bekommt der Sieger 60.000 Euro.

Du bist 2012 bis zu deiner Verletzung für Suzuki Europe gefahren. Wie hast du das Ende deiner Zeit dort empfunden?

Es ist ein GP-Team und der Focus liegt ausschließlich auf der WM. Sicher lief am Anfang alles gut, dann kam ein schlechter GP in Frankreich und 3 Rennen später in Schweden die Knieverletzung. Und Suzuki Europe will das Podium erreichen, das ist das Ziel. Und das ist ok so, ich habe die Entscheidung gegen mich verstanden, obwohl ich sehr enttäuscht war. Ich habe halt nicht die Resultate gebracht, die nötig waren.

Die Resultate im MX2-GP im Moment sind auch nicht gerade berauschend?

Harri Kullas am Steilhang von Reutlingen
Harri Kullas am Steilhang von Reutlingen

Es ist nicht das, was ich erreichen will. So viele Fahrer sind in die MX1 gewechselt, ich sollte also Top-5-Plätze in der MX2-WM holen. Aber wir verlieren alles am Start. Wir sind sehr unbeständig in den Resultaten, ich komme bisher nicht in die Spitzengruppe. Ich denke, es hat mit meinem Trainingsprogramm zu tun, ich habe Dinge geändert, die falsch waren und nach Valkenswaard ging es langsam bergauf. Ich denke, ich habe den Speed, um in die Top 5 zu fahren, aber jetzt muss ich kleine Fortschritte machen, um mich erst einmal in der WM-Tabelle in die Top 10 zu bringen. In Portugal war ich richtig schnell, aber eben nicht am Start und als ich mich nach vorne orientierte, war die Spitzengruppe schon 10 Sekunden weg. Wir werden vor dem Frankreich-GP nochmal testen, mal abwarten.

Vielen Dank, Harri, dass du dir die Zeit für uns genommen hast. Wir wünschen dir für die Rennen in Reutlingen maximalen Erfolg.

Text: Frank Quatember / Fotos: Matthias Schwarz

=> zurück